Genetik, oder: WIE ist das möglich?

Diskutiere Genetik, oder: WIE ist das möglich? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Genetik, oder: WIE ist das möglich? FOTOS hallo liebe katzenfreunde. ihr habt sicher mehr ahnung von genetik als ich. hab nach tierärztlicher...

oxygen1982

Registriert seit
26.05.2006
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Genetik, oder: WIE ist das möglich? FOTOS

hallo liebe katzenfreunde. ihr habt sicher mehr ahnung von genetik als ich. hab nach tierärztlicher konsultation (alle katzenkinder sind schon vergeben an freunde und verwandte) meine reinrassige h. birma "kicki" mit unseren findelkind "leo" verkuppelt. da leo ein sehr schöner roter stattlicher kater ist hab ich zumindestens einige rote babies erwartet. was kam könnt ihr unten bewundern:
PAPA "LEO":



MAMA: KICKI




Babies:




BABY 1 komplett weiß wie die
mami



BABY 2 schwarz mit weißen anteilen, man beachte die in weiß eingetauchte schwanzspitze! ::bg




BABY 3 totaler msichmasch aus schwarz rotenflecken und weiß





so jetzt ist ein heftiger streit darum entbrannt in der familie ob denn unsere kleine birma wohl heimlich "fremdgegangen" ist oder unser kater leo schwarze gene in sich trug. wir kenne leider nciht die eltern da wir ihn quasi gefunden haben oder besser gesagt er hat uns gefunden (stand vor der tür, hat sich herausgestellt er gehörte wohl einem versorbenen älteren mann aus der nachbarschaft und die enkel wollten es nciht haben und haben ihn uns überlassen, da er sich doch recht schnell eingelebt hatte)

also frage an euch wie kann das sein, keiner der elternteile hat am fell auch nur ein fleckchen schwarz aber die babys so dunkel??

irgendwie glaube ich dass mir die kleine mal für 10- 15 nach draussen entwischt ist, ansonten hat sie meines wissens nciht das ahaus verlassen, ist nicht so die rausgeherin, lieber schöne warme fußbodenheizung *lach*.
mit dem leo hat sie sich wohl so 10 mal decken lassen bis sie zufrieden war (pfft. ....frauen eben *G*)


also was sagt ihr, muss leo für die babies aufkommen oder nciht?::bg::bg::bg
 
Zuletzt bearbeitet:
26.05.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Genetik, oder: WIE ist das möglich? . Dort wird jeder fündig!

ManGoon

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
238
Gefällt mir
0
Hallo ::w,

erstmal gratuliere zu den süssen Babys. ::bg

Und ja, ich denke die Allimente muss wohl euer Leo zahlen. :wink:
Es ist nicht immer gesagt, dass wenn eine weiße Katze und ein roter Kater auch nur weiße, rote oder rotweiße Babys kriegen muss.
Hier spielen auch die Vorfahren eine Rolle.
Beispiel:
Unsere Maja ist eine heilige Birma. Sagt jeder der sie sieht, aber (und jetzt kommt es) ihre Eltern sind reinrassige Thai-Siamesen.
Sie war die einzige in diesem Wurf mit diesem langen Fell, alle anderen waren mit kurzem Fell.
Passieren konnte das, weil die Thai-Siamesen-Züchter gerne mal eine heilige Birma mit reinmischen, damit das Fell hell bleibt.
Bei Maja war es die Ur,Ur,Ur, Ur, Urgroßmutter. Nach 7 Generationen hat sich das nochmal gezeigt. ::bg

Die Wunder der Natur zeigen sich doch immer wieder. :wink:

Viele Grüsse von
 
Schokokekskrümel

Schokokekskrümel

Registriert seit
17.07.2004
Beiträge
366
Gefällt mir
0
Hallöchen,

was steht denn im Stammbaum deiner Birma fuer eine Farbe? Die Kitten koennen allerhoechstens rot werden wenn die Mama rot mit drin hat. Auf dem Foto sieht das fuer mich jetzt nicht so aus, ist aber auch schwer zu erkennen, sie koennte ja theoretisch ne tortie sein ( also rot und schwarz).
Hat sie kein rot kann es auch keine roten Kitten geben. Die Farbe der Mama ist hier naemlich wichtig.
Rote Mädchen zbsp gibt es nur wenn Mama rot oder mit rot und Papa rot ist, die bekommen die Farbe naemlich von beiden Elternteilen. Katerchen bloss von der Mama, da ist die Farbe vom Papa egal.
Und "weiss" ist deine Süße sicher nicht :)
Birmas gibts naemlich gar nicht in weiss, das sind Maskenkatzen die nur an Beinen und Kopf sowie am Schwanz gefärbt sind, der Rest ist heller, das variiert je nach Farbe der Maske.
Es kann auch gut sein das sie mit zunehmendem Alter nachdunkeln wird, wir haben ein Birmakaterchen in seal tabby point und der ist am Körper schon gut nachgedunkelt und das einzige was an ihm weiss ist sind seine Pfoten.
Ich hoffe fuer euch das alles gut geht und die Babies gesund sind, mit Kater auf Katze setzen ist es nämlich nicht getan, da gehört schon noch bissl Gesundheitsvorsorge und gute Betreuung dazu. Am besten du liest dich hier mal ein, es gibt genug Threads ueber Trächtigkeit und Geburt :)
Alles Gute fuer deine Süße!
 

oxygen1982

Registriert seit
26.05.2006
Beiträge
37
Gefällt mir
0
alos soweit ich das sehe hat die birma keine roten vorfahren. sie ist übrigens "lilac point".

um die gesundheit bracuhst du dir keine sorgen zu machen, der nachbar ist Tierarzt und kommt mindestens 1x die woche vorbei, war auch bei der geburt dabei *G* und soweit ich bisher gewogen hab nehmen die kleinen rasant zu, was alle freut!

eine bekannte von mir hat vor ihre h. birma (ist die schwester von kicki; lilac point mittellanghaar) mit einem thai-kater (sealpoint kurzhaar).

was kämen denn dabei für kitten raus?
 

Nanou

Registriert seit
08.01.2005
Beiträge
391
Gefällt mir
0
Nicht bös gemeint, aber: Lieber gar keine Kitten! ::?
 

stellasirius

Registriert seit
17.12.2005
Beiträge
557
Gefällt mir
0
verpaart man ein schwarzes Tier mit einem roten Tier, so sind die Mädchen immer bunt und die Kater haben die Farbe der Mutter Wenn Ihr Euch mal schlau machen wollt: Klick1 und Klick2

h. birma (ist die schwester von kicki; lilac point mittellanghaar) mit einem thai-kater (sealpoint kurzhaar) was kämen denn dabei für kitten raus?
Möglicherweise viele Kätzchen vom Aussehen des Vaters, er zeigt einige Merkmale, die genetisch dominant sind. Kommt drauf an, was er noch für rezessive (versteckte) Merkmale in sich trägt.
Und was er überhaupt so genetisch trägt. Hoffentlich nicht gerade eine unverträgliche Blutgruppe, z.B..... sonst gibts mal eben tote Kätzchen....

Gruß von
 

Teufeline

Registriert seit
17.06.2003
Beiträge
3.690
Gefällt mir
0
alos soweit ich das sehe hat die birma keine roten vorfahren. sie ist übrigens "lilac point".

um die gesundheit bracuhst du dir keine sorgen zu machen, der nachbar ist Tierarzt und kommt mindestens 1x die woche vorbei, war auch bei der geburt dabei *G* und soweit ich bisher gewogen hab nehmen die kleinen rasant zu, was alle freut!

eine bekannte von mir hat vor ihre h. birma (ist die schwester von kicki; lilac point mittellanghaar) mit einem thai-kater (sealpoint kurzhaar).

was kämen denn dabei für kitten raus?
Moin,


wenn ich das lese, rollen sich mir die Zehennägel hoch. Keine Ahnung von wirklich gar nix. Farbvererbung ? (ist noch easy) wie siehts denn mit der Vererbung von Erbkrankheiten aus (da sind Birmchen und auch Siams/Thais nicht ohne ) Gangliosidose, schon mal gehört??? Blutgruppen???Viel Spass beim ersten Crash, weil es auch Birmchen mit Blutgruppe b gibt.
Und wenn ich Mittellanghaar lese, kriege ich einen Würgereiz und bestimmt nicht den Ehrgeiz dir zu erklären, was dabei herauskommt. Hauptsache pointfarben und lässt sich gut verscheuern....


Kordula
 

Teufeline

Registriert seit
17.06.2003
Beiträge
3.690
Gefällt mir
0
Ach ja,

hatte ich vergessen: Schwarzzüchter bekommen von mir alles, ausser Mitleid. Der Tritt in den Allerwertesten ist allerdings kostenlos...


Kordula

P.S.: Ich reisse mir für Leute mit "Unfällen" den A***h auf, berate Jung-und Neuzüchter. Du hast keine Hilfe verdient...
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Ruhig Kordula, ganz ruhig:lol: *mal Baldrian rüberreich*
*hihi*

Eva, du glaubst doch nicht ernsthaft, daß Kordula davon was abbekommt :lol:, die Tüte Baldrian wird ihren Miezen-Zoll wohl kaum überwinden können, die wird sicher sofort beschlagnahmt ::bg :lol: ::bg.

Zum Thema hier ist ja schon alles gesagt, ich glaube ich wäre noch ausfälliger geworden, daher vielen Dank für deine Worte, Kordula :wink:.

LG Mandy
 

Loona2803

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
222
Gefällt mir
0
sorry aber wie seit ihr denn drauf nur weil sie mal fragt heißt es doch noch lange nicht das sie vor hat die tiere zu paaren .
Noch nie das aus der Sesamstrasse gehört ? Wer wie was wieso weshalb warum wer nicht fragt bleibt dumm ???
 

miezmiau

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
542
Gefällt mir
0
sorry aber wie seit ihr denn drauf nur weil sie mal fragt heißt es doch noch lange nicht das sie vor hat die tiere zu paaren .
Noch nie das aus der Sesamstrasse gehört ? Wer wie was wieso weshalb warum wer nicht fragt bleibt dumm ???
Hallo,

falls dir noch nicht die Kitten-Bilder aufgefallen sind, die Verpaarung hat schon stattgefunden und das Ergebnis ist da

gruß
sabine
 
Minibocki

Minibocki

Registriert seit
12.12.2004
Beiträge
5.556
Gefällt mir
1
eine bekannte von mir hat vor ihre h. birma (ist die schwester von kicki; lilac point mittellanghaar) mit einem thai-kater (sealpoint kurzhaar).

was kämen denn dabei für kitten raus?
Loona2803 ich glaube da oben fehlen nur zwei Wörter: "zu verpaaren"

Ich habe nicht wirklich die Ahnung von Zucht. Was ich aber weiß ist z. B. meine Mutter mußte mich im Krankenhaus zur Welt bringen - wegen Rhesusfaktor......

Hätte ich die falsche Blutgruppe, ich meine den falschen Faktor gehabt hätte ich zum Überleben eine Bluttransfusion haben müssen...... Bei Menschen wird das alles im Vorhinein abgeklärt (sogar schon vor 37 Jahren) und bei Katzen soll das alles egal sein...... ::? ::?

Meine Eltern haben mich geliebt bevor ich auf der Welt war und haben alles für mich getan - auch auf die eigentlich gewollte Hausgeburt verzichtet, weil ich nicht das erste Kind war und das Risiko viel zu groß.

Diese Liebe darf man doch auch bei Katzen erwarten, für die man sich i. d. R. doch noch viel bewußter entscheidet......

Sorry aber ich kann schon verstehen, dass da einigen die "Hutschnur" reisst und die haben so etwas vielleicht sogar schon erlebt - ich nicht aber allein die Vorstellung, dass Kitten geboren werden und nicht lebensfähig sind oder Totgeburten sind macht mich traurig....... danach kommt dann unweigerlich die Wut, weil man das hätte vermeiden können........

LG - Anja
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
sorry aber wie seit ihr denn drauf nur weil sie mal fragt heißt es doch noch lange nicht das sie vor hat die tiere zu paaren .
Noch nie das aus der Sesamstrasse gehört ? Wer wie was wieso weshalb warum wer nicht fragt bleibt dumm ???

Tja nun, die Kitten sind da, passen ihr farblich nicht so ganz, lassen sich schließlich nicht so gut verscherbeln wie Pointkitten und nun fragt sie nach der nächsten Verpaarung ::?. Sorry, züchten ist nicht mit "mal draufhüpfen" lassen getan und jemand so Verantwortungsloses bekommt von mir und einigen anderen hier keinerlei Tips!!

Theorie kann sie sich auch im INet anlesen oder den Züchter ihrer Miez befragen.

LG Mandy
 

Walldorf

Gast
ich nicht aber allein die Vorstellung, dass Kitten geboren werden und nicht lebensfähig sind oder Totgeburten sind macht mich traurig.
Im Bezug auf die unterschiedlichen Blutgruppen der Eltern heißt das nicht, das die Kleinen sterben. Es gibt für einen Züchter nach der Geburt einiges zu beachten, dann geht auch eine A+B Verpaarung. Wissen sollte man es halt und man muss wissen, was zu tun ist.
 
Minibocki

Minibocki

Registriert seit
12.12.2004
Beiträge
5.556
Gefällt mir
1
Im Bezug auf die unterschiedlichen Blutgruppen der Eltern heißt das nicht, das die Kleinen sterben. Es gibt für einen Züchter nach der Geburt einiges zu beachten, dann geht auch eine A+B Verpaarung. Wissen sollte man es halt und man muss wissen, was zu tun ist.
So meinte ich das ja auch ;-) ;-)

Darum ja das Beispiel von meinen Eltern - die haben ja auch vorgesorgt ;-) ;-) Aus der Sicht konnte ich das erklären - aus Katzensicht kenn ich mich damit nicht wirklich aus ;-)

Liebe Grüße
Anja
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
alos soweit ich das sehe hat die birma keine roten vorfahren. sie ist übrigens "lilac point".

um die gesundheit bracuhst du dir keine sorgen zu machen, der nachbar ist Tierarzt und kommt mindestens 1x die woche vorbei, war auch bei der geburt dabei *G* und soweit ich bisher gewogen hab nehmen die kleinen rasant zu, was alle freut!

eine bekannte von mir hat vor ihre h. birma (ist die schwester von kicki; lilac point mittellanghaar) mit einem thai-kater (sealpoint kurzhaar).

was kämen denn dabei für kitten raus?
Ist es denn nicht sch.....egal, wie die Kitten aussehen ?! Hauptsache, sie und die Mama sind wohlauf !
 

oxygen1982

Registriert seit
26.05.2006
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Sagt mal leute tickt ihr noch ganz richtig?


1. kicki wird sterilisiert nach diesem wurf, wollten ihr halt 1 mal die mutterschaft gönnen. babys gehen an verwandte und freunde! kein verkauf!!!!!!!

2. kicki wird laufend von einem TIERARZT überwacht! zudem wurde er vorher zu rate gezogen, ob das so klapp oder ob man vorsichtig sein sollte. und der hat sicher mehr ahnung als ihr alle zusammen. blutprobe wurde vorher gemacht! ihr seid echt paranoid! und beim ganzen gings doch net um irgendwelche farben, wir waren im haus nur verwundert weil etwas anderes erwartet worden ist. man macht sich halt so seine gedanken.
es ging um die reine schwangerschaft nicht um irgendwelche verkäufe.

3.

die schwester von kicki gehört einer bekannten die zufällig unsere schwangerschaft mitverfolgt hat und da sie nunmal einen thai kater hat, wollte ise vielleicht der schwester auch iene schwangerschaft ermöglichen, und da sie keine zucht machen will will sie gerne ihren kater benützen. blutgruppenunverträglichkeiten gibts keine laut udem tierarzt! es ging nur um die reine neugier was dabei rauskommen würde, mich hats halt interessiert und um die kleine frage zu benatworten wollte ich nciht erstmal bio studieren!##fazit :

ihr seid echt bekloppt.


ich hab meine kitten sehr sehr lieb! und es ist doch hier nicht zum profit gezüchtet worden. echt son scheiss regt mich auf.
 
Tinkerbell78

Tinkerbell78

Registriert seit
11.07.2005
Beiträge
2.054
Gefällt mir
14
Erstmal tief durchatmen. Hier tauchen immer wieder Threads von Leuten auf, die einmal Kitten wollten, dann total überfordert sind, sich nicht informiert haben und dann nach Hilfe schreien. Oft büßen das im Endeffekt dann die Katzen.
Ich würde etwas an Deiner Wortwahl arbeiten ,nur als kleiner Tipp am Rande




Sagt mal leute tickt ihr noch ganz richtig?
Da bin ich mir doch fast sicher



wollten ihr halt 1 mal die mutterschaft gönnen.
Ganz ehrlich? Das ist doch Blödsinn!
Einer Katze die Mutterschaft gönnen? Meinste die Katzen stehen da so wahnsinnig drauf? Sag doch ehrlich,dass Du Dir die Kitten gönnen wolltest.
Deine Katze wird kaum darum gebettelt haben.

und der hat sicher mehr ahnung als ihr alle zusammen. blutprobe wurde vorher gemacht!
Das wag ich zu bezweifeln. Du findest kein geballteres Fachwissen als in diesem Forum, dafür lege ich meine Hand ins Feuer




der schwester auch iene schwangerschaft ermöglichen, und da sie keine zucht machen will will sie gerne ihren kater benützen.
Der Katze auch was Gutes gönnen?





Wenn man weiß von wem das kommt, kann man das glatt als Kompliment auffassen
 
Thema:

Genetik, oder: WIE ist das möglich?

Genetik, oder: WIE ist das möglich? - Ähnliche Themen

  • Genetik Heilige Birma

    Genetik Heilige Birma: Kann mir jemand ein Buch oder eine internetseite über Genetik der Heiligen Birma empfehlen?
  • Edit: Genetik inkl. Vererbungslehre für Fortgeschrittene

    Edit: Genetik inkl. Vererbungslehre für Fortgeschrittene: ...nicht das es wichtig wäre, aber ich frage mich das in letzter Zeit öfter. Mama und Tante sind ja 1/2 hl. Birmas, lange schlanke Katzen, rel...
  • wo gibt es diese Genetik Kurse ?

    wo gibt es diese Genetik Kurse ?: Hallo, ich habe mal eine Frage (wiedermal) ich habe jetzt so ziemlich viel über Katzengenetik gelesen. Habe auch gelesen, dass es die...
  • Meine genetische Wundertüte:-)

    Meine genetische Wundertüte:-): Hallo ihr Lieben! Den kennt ihr ja schon. Das ist mein Fritzi-Kater, mein German Rex-Katerchen in rot getupft. Er ist das zweite Mal Papa...
  • Ähnliche Themen
  • Genetik Heilige Birma

    Genetik Heilige Birma: Kann mir jemand ein Buch oder eine internetseite über Genetik der Heiligen Birma empfehlen?
  • Edit: Genetik inkl. Vererbungslehre für Fortgeschrittene

    Edit: Genetik inkl. Vererbungslehre für Fortgeschrittene: ...nicht das es wichtig wäre, aber ich frage mich das in letzter Zeit öfter. Mama und Tante sind ja 1/2 hl. Birmas, lange schlanke Katzen, rel...
  • wo gibt es diese Genetik Kurse ?

    wo gibt es diese Genetik Kurse ?: Hallo, ich habe mal eine Frage (wiedermal) ich habe jetzt so ziemlich viel über Katzengenetik gelesen. Habe auch gelesen, dass es die...
  • Meine genetische Wundertüte:-)

    Meine genetische Wundertüte:-): Hallo ihr Lieben! Den kennt ihr ja schon. Das ist mein Fritzi-Kater, mein German Rex-Katerchen in rot getupft. Er ist das zweite Mal Papa...
  • Schlagworte

    hexenjagd durch züchter katzen

    ,

    kater torbie trisomie gendefekt

    ,

    gibt es eins genetik der seelen

    ,
    forenschließung wir hören auf
    ,
    Top Unten