Gelähmtes Hinterteil und Fieber

  • Ersteller des Themas xioni
  • Erstellungsdatum
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.698
Gefällt mir
23
Ort
über HH bei Quickborn
Eigentlich kann ich mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen. ::w
Zusammengefasst: Tolle Fortschritte;
Motzi wird immer zutraulicher; wir drücken weiterhin fest die Daumen, dass es immer weiter vorwärts geht. ::l::l::l

Und ja, Du machst das wirklich prima und mit so viel Geduld! Hut ab! ::knuddel
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Ich wollte mal wieder berichten, wie es Motzi geht.
Anscheinend haben wir jetzt endlich ihre grundlose Ängstlichkeit in den Griff bekommen! Zylkene half ja nicht, daher habe ich letzte Woche mal Silicea Globuli versucht. Zusätzlich herrscht bei dem schlechten Wetter hier jetzt "open house", sprich, alle Katzen können sich frei im Haus bewegen. Natürlich sind die 3 Jungspunde dann auch viel im Schlafzimmer, umgekehrt ist aber auch Motzi viel unterwegs. Und Motzi hat eine große Decke und eine Isomatte auf 2 Seiten ihres Zimmers bekommen. Das sind ihre neuen Liegeplätze. Sie kommt jetzt ständig an um zu schauen, was wir machen oder will gestreichelt werden ::bg
Im Moment bekommt sie Vitamin B und Vitamin B12 Tabletten im Wechsel, zusätzlich Traumeel. Beim Cortison sind wir bei alle 3 Tage. Ich sehe aber auch keinerlei Schmerzanzeichen mehr bei ihr, werde also erst mal nicht auf Metacam umsteigen.


Motzi bewegt sich jetzt sehr viel, fängt sogar an mit dem Teppich und den Hausschuhen zu spielen und hat heute einen Ball durchs Zimmer gejagt. Rutschenderweise ist sie auf unserem Fliesenboden jetzt schnell wie der Blitz und vorgestern hat sie sich auf das Sofa hochgezogen.

Massage und Übungen für die Beine machen wir weiterhin 2-3 täglich. Wenn sie auf dem dicken Teppich unterwegs ist, schiebt sie mit den Hinterbeinen an. Und als ich sie heute hinten angehoben habe, hat sie das erste Mal die Beine wieder korrekt auf den Boden gesetzt und auch 2 Schrittbewegungen gemacht. Mit der Inkontinenz wird es etwas besser, ist aber noch vorhanden. Und auch zum Kotabsatz benutzt sie weiterhin keine Toilette.
Aber wir sind guter Hoffnung, dass Alles gut wird ::l
Ich möchte dir noch den Assisi Loop ans Herz legen. Keine Ahnung, ob er nach GR verschickt wird, aber ich folge auf Instagram einigen Katzen, die sehr erfolgreich mit dem Loop behandelt werden, zB Lil Bub. Ich habe mir auch selber mal Infos schicken lassen. Wäre bestimmt was für Motzi.


Alternativ könnte man schauen, ob man irgendwo Magnetfeldtherapie für sie bekommt.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
@ Karin
Es gibt nicht so viel Neues von Motzi zu berichten, aber der Reihe nach:
Motzi ist sehr viel unterwegs, spielt mit ihrem kleinen Ball und genießt ihre neuen Unterlagen, die an der Oberfläche immer trocken bleiben. Denn die Inkontinenz hat sich leider noch nicht gebessert. Zusätzlich hatte sie seit vorgestern auch noch Durchfall, deshalb hat sie seit gestern hauptsächlich pures Fleisch und gebratene Hühnerleber bekommen und es scheint besser geworden zu sein. Allerdings ist ihr Popo stark gerötet und geschwollen, sieht aber mehr nach einem Problem mit den Analdrüsen aus.
Ich versuche es jetzt erst mal mit antibiotischer Salbe. Was der Tierarzt dazu sagt und was er machen würde, kann ich mir nämlich denken....
Durch das Ballspiel trainiert sie jetzt selber alle Muskeln, besonders auch ihren Rücken :giggle: Mein Mann behauptet steif und fest, dass sie heute auf dem Teppich im Gang einmal versucht hat, ihr Hinterteil hochzustemmen und es fast geschafft hat. Auf jeden Fall bewegt sie beim Herumrobben jetzt meistens ihre Hinterbeine wie beim Gehen.
Ansonsten wird sie jeden Tag zutraulicher und seit 3 Tagen hatte sie bei keinem Geräusch mehr schreckgeweitete Pupillen! Sie kommuniziert jetzt auch mehr mit Miauen und hat mir gestern die Hand geputzt.
Medikamente bekommt sie jetzt außer Silicea, Nux Vomica und Hypericum Globuli keine mehr. Das Vitamin B habe ich die letzten 2 Tage weggelassen, da es mit Schuld am Durchfall zu sein scheint. Werde ich aber ab morgen wieder geben.
Klingt doch ganz gut, oder ?

Und was lustiges am Rande. Neulich hatte mir meine kleine Nichte per Videotelefonie ihr neues Hochbett und ihre Höhle zum Verstecken gezeigt und ich hatte ihr von meiner Katze unterm Bett erzählt. Heute habe ich sie dann angerufen, als alle Katzen im Haus waren und sie durfte auch Motzi unterm Bett anschauen. Zwacki, Punky und Moppel haben natürlich auch mittelefoniert und meine Nichte war total begeistert:love:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Das klingt ja alles nach weiteren Fortschritten. Ihr macht das toll zusammen!:)

Ich wünsche Euch weiterhin gute Besserung und drücke die Daumen dafür.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Es hört sich wirklich gut an. Ich drücke weiter die Daumen für die Maus :whistle:.
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
3.945
Gefällt mir
5
Ort
Auch von mir gute Besserung für Motzi, euch einen schönen 3. Advent.:love:
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.698
Gefällt mir
23
Ort
über HH bei Quickborn
Den guten Besserungswünschen für Motzi möchte ich mich sehr gern anschließen. :):) Auch hier werden die Daumen für weiterhin gute Genesung fest gedrückt. (y)(y):)
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
So Weihnachtsfeiertage, an denen man morgens von einem unangenehmen Geruch geweckt wird, sind doch was Feines :rolleyes: Da muss man dann im Schlafanzug erst mal das Schlafzimmer putzen, damit der Mann auch aus dem Bett kommen kann.
Irgendwie bin ich im Moment nur am Bodenputzen und Waschen. Kommt auch daher, dass Motzi so viel unterwegs ist. Leider sind diese Woche keinerlei Fortschritte im Bezug auf die Lähmung zu verzeichnen, ihre Blaseninkontinenz scheint auch wieder schlimmer zu sein. Und die Maus hat Hunger!!! Mein Paket mit den neuen MACs Beuteln hängt seit 2 Wochen bei DHL fest, Coshida frisst sie nicht gerne - also koche oder brate ich ihr Rindfleisch und Lammfleisch. Für den Notfall habe ich noch ein paar Schmusy Fischdosen, die sie liebt. Ihre Haupt-Fresszeit ist jetzt allerdings mitten in der Nacht. Wenn wir dann endlich gegen 02:00 Uhr im Bett liegen, randaliert Motzi noch ungefähr eine halbe Stunde im Schlafzimmer herum, bevor sie sich auch hinlegt. Sie jagt unter dem Bett zwischen den Kartons ihrem Ball hinterher, zerfetzt alles, was in Plastik eingewickelt ist und kämpft mit ihrer Decke - alles sehr "leise" Spiele ;)
Neue Unterlagen und einen Magnettherapie-Loop habe ich bestellt, aber das dauert sicher mindestens 3 Wochen, bis das ankommt. Den Vitamin B Komplex riecht sie in jedem Leckerli, daher keine Chance, ihn in die Katze zu bekommen.Von meiner Mutter habe ich per Einschreiben letzte Woche Keltican geschickt bekommen, das ist Vitamin B12 + Folsäure und riecht nicht, das kann ich in Leckerli pfriemeln und sie nimmt es.
Da Motzi soviel auf unserem rauhem Fliesenboden unterwegs ist, hat sie sich an der linken Hinterbacke das Fell etwas abgeschubbelt. Die Haut ist gottseidank noch in Ordnung. Ich muss mal schauen, was ich da machen kann, denn anziehen oder umbinden lässt sie sich gar nichts.

Ja, irgendwie hänge ich diese Woche etwas durch. Aber gottseidank sind da immer wieder die Momente, in denen Motzi beigeistert ankommt und Streicheleinheiten fordert oder mit einem spielen will.
Da weiß ich, wieso ich weitermachen will!
 

Anhänge

moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
3.945
Gefällt mir
5
Ort
Ja Andrea, würde mich auch interessieren wie es der Süßen geht, hoffe auf weitere Besserung.:good2:
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Leider gibt es nichts Neues bzw. keine Besserung bei Motzi:cautious:
Am Freitag soll wenigsten endlich der Loop (Magenttherapie) ankommen, vielleicht hilft es ja etwas.
Ansonsten ist Motzi munter ( bis auf eine Erkältung), spielt und tobt auch mit den anderen herum. Moppel liegt jetzt häufig bei ihr in der Kiste und die Damen lecken sich gegenseitig ab.
Leider ist unser Boden sehr sehr kalt, so ca. 10° , daher bin ich immer froh, wenn sie sich auf den Decken oder Teppichen bewegt. Ich muss auch sehr aufpassen,dass sie nicht aus Versehen durch ihre Pfütze robbt und nass wird. Weitere Teppiche sind aber keine Option solange sie inkontinent ist, vor allem gibt es hier nichts waschbarer zu kaufen. Mal sehen, ob ich ein paar preiswerte Läufer auf ebay oder amazon finde. Aber bis die kommen, ist es bei uns dann hoffentlich auch wieder wärmer:ROFLMAO:

Nach längeren Ruhephasen hat Motzi immer mal wieder Probleme mit spastischen Zuckungen in den Beinen. Es gibt einige homöopathische Mittel die helfen sollen, aber Nux Vomica, das ich hier habe, hilft schon mal nicht. Lathyrus könnte man noch versuchen, wird wohl aber wieder erst in ca. 4 Wochen bei mir ankomme.
Falls jemand einen Tipp hat, immer her damit!

Wir haben weiterhin die Hoffnung, dass es mit der Inkontinenz irgendwann besser wird. Sie uriniert wie jede Katze mehrmals täglich, allerdings leider beim Herumrobben, wenn sie die Hinterbeine bewegt. Oder wenn sie versucht, über irgendetwas drüber zu krabbeln oder wild spielt. Danach ist dann wieder für einige Zeit (Stunden) Ruhe. Kot setzt sie 1 oder 2 x am Tag ab. Sie kann nur leider nicht kontrollieren, wo oder wann, merkt es aber wieder genau. Sie robbt dann weiter, schaut immer hinter sich und teilt mir durch Miauen mit, was passiert ist. Seitdem muss sie kaum noch gereinigt werden, nur ab und zu wischt ihr Schwanz leider durch.

Ich habe mich letzte Woche an die Nähmaschine gesetzt und ein paar Hüllen für Schaumstoffrollen genäht. Dabei hat auch Motzi welche bekommen:alte Kissenbezüge, die ich mit Flanell benäht habe und die ich jederzeit vom Schaumstoff abziehen und waschen kann. Bei der Kälte zieht es bei uns im Haus, daher bekommt sie morgen auch noch ein Schaumstoffdach für ihre Schlafkiste. Außerdem arbeite ich seit vorgestern wieder täglich 1-2 Stunden, was mir sehr gut tut. Irgendwann muss man auch mal abschalten von der Katzen-Pflege. Vor allem, da Moppel und Punky seit einer Woche immer wieder Durchfall haben und Moppel jetzt auch noch offene Stellen über den Augen hat. Also eventuell eine Allergie? Na ja, ich werde es weiter beobachten. Bei dem schlechten kalten Wetter sind die 3 Racker hauptsächlich im Haus, da fällt einem so etwas viel schneller auf.

Danke, dass ihr weiterhin an Motzi und mich denkt!
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
3.945
Gefällt mir
5
Ort
Liebe Andrea,
ich hoffe sehr das Motzi die Magnettherapie hilft, Daumen dafür sind fest gedrückt.::knuddel
Das du arbeiten gehst ist sicher eine gute Abwechslung, da kommst du wenigstens etwas raus aus dem Ganzen.
Weiterhin alles Gute für Motzi und auch für dich, alles Liebe.:ok2:
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.076
Gefällt mir
16
Ort
Im Garten
Danke, dass ihr weiterhin an Motzi und mich denkt!

Ich lese immer mit und schicke jetzt mal einen Gruß.:tröst:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Ich lese auch immer mit, denke an Euch und drücke fest die Daumen ! *knuddel*
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Ich drücke auch weiterhin fest die Daumen für euch und hoffe dass die Magnettherapie hilft ::knuddel.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
451
Gefällt mir
1
Alter
62
Ort
Rheinland-Pfalz
Hab Dich im Abo........................Schreib uns bitte weiter.......... viel Kraft wünsch ich Euch.....LG Karin
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenlins

,

katzen-links

,

atzenlinks

,
katzenlinks
, katzenlionks, netzkatzen, katzenforum
Seitenanfang Unten