Gelähmtes Hinterteil und Fieber

  • Ersteller des Themas xioni
  • Erstellungsdatum
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
595
Gefällt mir
12
Hallo Andrea ::w Heute abend nur ganz kurz.........wie geht
es der Maus? Hab gerade noch in Deinem Tagebuch gelesen. Super die Maus......ich freu mich von Herzen für Euch................Hör ja nicht auf, zu berichten gell!!!!!!! LG Karin
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
282
Gefällt mir
38
Wir haben gerade einen Durchhänger:cry:
Seit dieser Woche kann Motzi ihre Beine wieder schlechter bewegen. Wenn ich sie auf die Beine stelle, setzt sie hinten auch die Pfoten nicht korrekt auf, sondern mit der Oberseite.
Husten hat sie auch wieder, das kann aber auch am schlechten Wetter liegen und weil die Heizung wieder an ist.
Dafür ist der Fortschritt mit der Blase geblieben - sie ist nachts weiterhin trocken!

Zusätzlich musste ich die Erfahrung machen, dass Motzi unbedingt Traumeel braucht.
Ich hatte das vor 4 Tagen abgesetzt und ihr nur weiterhin Metacam und Doxycyclin gegeben. Gestern ging es ihr nicht sehr gut und sie hatte wieder verstärkt Muskelkrämpfe. Appetit hatte sie auch nicht besonders, nicht mal ihr Rohfleisch wollte sie.Heute vormittag war es dann ganz schlimm: sie hat ständig den Kopf geschüttelt, nur jammernd miaut und wollte sich überhaupt nicht anfassen lassen. Durch die ständigen Muskelkrämpfe fiel es ihr auch schwer, sich zu bewegen. Nachmittags habe ich ihr dann eine Traumeel-Tablette gegeben - und 3 Stunden später tobt sie wieder in der Gegend herum, kommt zum Kuscheln und kam als erste zum Fressen o_O
An einen Zufall glaube ich jetzt nicht, weil mir eingefallen ist, dass es ihr neulich schon mal etwas schlechter ging als ich die Traumeel Tablette vergessen hatte.
Jetzt müsste ich nur herausfinden, ob es ein bestimmer Wirkstoff von Traumeel ist. Dann könnte ich gezielt nur den weitergeben.

Da ich mit Zwacki wegen einiger Kratzer beim TA war, habe ich gleich bezüglich Behandlung von Motzi gefragt. Anabolika möchte er nicht spritzen. Aber er bersorgt mir das Metacam.

So, ich gehe die gesamte Bande jetzt nochmal füttern und gebe Motzi ihr Doxy.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
431
Gefällt mir
63
Naja, Andrea,
Du arbeitest mit Motzi ja schon die ganze Zeit mehr nach dem Motto: Versuch macht kluch. Anders geht´s eben nicht. Also ist es doch toll, dass Du mit Traumeel ein Medikament gefunden hast, das ihr anscheinend wirklich hilft. Welcher der 14 Inhaltsstoffe der kleine Helfer ist, kann Dir vielleicht ein Homöopath sagen. An einen Zufall würde ich auch nicht glauben. Phänomenal finde ich auf jeden Fall den Wandel dieser Katze zum Kuschelfan und ehemaligem Wild-Tier, das sich im Haus jetzt trotz Handicap sicher bewegt. Das hast Du mit viel Geduld und Zuspruch und zwischenzeitlicher Pipi-Akzeptanz ganz fein hinbekommen.
Das mit dem Husten ist für mich nicht wirklich verständlich. Kälte oder Heizung finde ich jetzt nicht so überzeugend, es sei denn, Du hast tausend Wühlmäuse und eine Konvektorheizung wirbelt die durch die Luft, öh Feinstaubbelastung. Aber dann würdest Du solidarisch mitröcheln, hehe.
Hat der TA auch gesagt, warum er gegen Anabolika ist?
Für eine Diagnose der schlechteren Beinbewegung würde ich Dir gern einen Spezialisten vorbeischicken. Toi toi toi, dass es nur vorübergehend ist und nicht noch schlimmer wird.

Ich wünsch euch bald Wärme und Sonnenschein, das sollte doch auf Kreta bald losgehen. Tiefenwärme ist sicher hilfreich bei der Wiederbelebung der Muskulatur.
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katzenlins

,

katzen-links

,

atzenlinks

,
katzenlinks
, katzenlionks, netzkatzen, katzenforum
Top Unten