gehörlose mit clickertraining?

Diskutiere gehörlose mit clickertraining? im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; hallihallo, mich würde es sehr interessieren, ob es auch für gehörlose firstwie mich mit der erziehung mit dem clickertraining für meine 2...

*miau*

Registriert seit
18.05.2007
Beiträge
66
Gefällt mir
0
hallihallo,


mich würde es sehr interessieren, ob es auch für gehörlose
wie mich mit der erziehung mit dem clickertraining für meine 2 süsse kater auch möglich ist?? kann man das spüren, wie es klickt? wie kann ich mit dem clickertraining tun? ist es nicht so teuer?

::?
 
02.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: gehörlose mit clickertraining? . Dort wird jeder fündig!

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ja, das geht. Der Clicker hat ja einen deutlichen Widerstand und Du mußt richtid drücken, damit es klickt. Das spürst Du definitiv.
Vielleicht kann aber ein Hörender vorher mal den Click hören, manche Clicker sind nämlcih ziemlich laut (die sind dann eigentlich für Hunde und Entfernungen gedacht), was für Katzen manchmal unangenehm ist.
Kann man aber entweder am Clicker einstellen oder mit etwas Klebeband dämpfen.

Clickertraining ist eine schöne Form der gemeinsamen Beschäftigung für die Dosi und Fellnase.

Für Erziehung kann man es nehmen, ich persönlich glaube aber nicht, daß man in der Beziehung damit viel erreicht.
Erziehung geht ja meistens in die Richtung, daß man der Katze was verbietet (verbieten muß), während Clickern ein bestimmtes Verhalten positiv verstärkt.
Man kann zwar mit Clickern die Katze z.B. loben, wenn sie wo runtergeht, aber sie soll meistens ja gar nicht erst wo raufspringen ..

Ich bin mir ziemlich sicher, daß man statt Stimmkommandos (falls das für Dich nicht so gut geht) auch Handzeichen nehmen kann.
Unter Katzen-Spiele oder im Internet findest Du sicher Erklärungen, am besten kaufst Du Dir aber wohl ein Buch dazu.

Teuer ist es überhaupt nicht, kostet den Clicker und die Leckerli. Und max. einmalig ein Buch. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Hallo Miau,

statt eines speziellen Clickers kann man auch einfach einen Druckkugelschreiber nehmen. Damit hättest Du auch eine optische Kontrolle: Mine raus - Klick, Mine rein - Klick.

Sehr schön zur Einführung finde ich das Buch von Birgit Laser: Clickertraining - mehr als Spaß für Katzen. Zu bestellen auf der Homepage von Fr. Laser: http://www.laserdogs.de/
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
mich würde es sehr interessieren, ob es auch für gehörlose wie mich mit der erziehung mit dem clickertraining für meine 2 süsse kater auch möglich ist?? kann man das spüren, wie es klickt? wie kann ich mit dem clickertraining tun? ist es nicht so teuer?::?
Eigentlich ist beim Clickern ein akustisches Signal nicht notwendig. Könnte auch z. B. das Ein- und Ausmachen einer Taschenlampe, also Licht sein. Ich benutze beim Clickertraining auch keinen Clickern sondern hatte mir anfangs angewöhnt, dass ich bei den Katzen immer einen bestimmten Ton von mir geben, den ich normalerweise nicht so benutze. Sehr einfallsreiche habe ich "one, two, three, four, five" benutzt. Das kommt bei mir im normalen Gespräch nicht so oft vor.
Wichtig beim Clickern ist eigentlich nur, dass man immer das gleiche Signal benutzt. Auch die Kommandos müssen jetzt nicht unbedingt akustisch sein. Bei meinem früheren Hund habe ich nur mit Handzeichen gearbeitet, auch wenn ich da manchmal wie ein Verkehrspolizist dastand. Da wollte ich nicht immer rumbrüllen, wenn der Hund weiter weg war.
Du kannst dir also etwas ausdenken, was dir liegt.

Kosten gibt es fast keine. Natürlich ist ein Buch nützlich und Leckerlis brauchst du vermutlich auch. Aber das war's dann schon. Nur noch Ideen, was du deinen Katzen beibringen willst.
 
Einhorn

Einhorn

Registriert seit
31.12.2004
Beiträge
671
Gefällt mir
0
::w *miau*

Oh....*winke* bin auch gehörlos :p Außer mir gibt es hier noch 2 weitere gehörlose Userinnen.::bg

Clicker, Du spürst es, wenn es klick macht wie Gwion beschrieben hat. Ich fange damit auch bald an.
 

PiaMeggie

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
121
Gefällt mir
0
Für Erziehung kann man es nehmen, ich persönlich glaube aber nicht, daß man in der Beziehung damit viel erreicht.
Erziehung geht ja meistens in die Richtung, daß man der Katze was verbietet (verbieten muß), während Clickern ein bestimmtes Verhalten positiv verstärkt.
Man kann zwar mit Clickern die Katze z.B. loben, wenn sie wo runtergeht, aber sie soll meistens ja gar nicht erst wo raufspringen ..
Dazu muss man nur etwas umdenken. Ich kann der Katze mit dem Clickern vielleicht nicht beibringen, dass sie nicht auf die Küchenarbeitsplatte springen soll, während ich koche (nur so als Beispiel), aber ich kann sie dafür belohnen, dass sie es lässt und ihr eine Alternative anbieten. Z.B darf sie auf einen Hocker oder die Fensterbank springen und hat von da aus alles im Blick.
Die Frage ist also nicht "wie kann ich der Katz etwas verbieten", sondern "welche Alternative kann ich als Kompromiss für die Katz so positiv belegen (mit dem Clicker), dass sie die wählt, statt des unerwünschten Verhaltens)

Sorry, ist ein bisschen o.T.

Sonst kann ich mich den anderen nur anschließen. Du findest sicher für dich und deine Katz ein einkenniges, praktikables Signal (Knackfrosch, Klicker, Kuli, Taschenlampe) und dann kanns losgehen . . .
 
Thema:

gehörlose mit clickertraining?

gehörlose mit clickertraining? - Ähnliche Themen

  • Aggresiver gehörloser Maine Coon Kater

    Aggresiver gehörloser Maine Coon Kater: Hallo Leute, Ich habe vor ca. 3 Wochen meine 3. Maine Coon bekommen, kleiner Weißer Kater, verschiedene Augen nur leider Taub! Jetzt habe ich...
  • Clickertraining Hilfe!

    Clickertraining Hilfe!: Ich habe mir eine neue Katze zugelegt. Als ich mit ihr die Conditioning gemacht habe ging alles gut, ich habe 2 mal in unterschiedlichen zeiten...
  • Clickertraining?

    Clickertraining?: Hallo, mein Freund und ich haben uns vor ca. 4 Monaten ein Kätzchen angeschafft. Er hat ihn von einem Bauer bekommen. Unser Kater war damals 3...
  • Clickertraining

    Clickertraining: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit Unsauberkeit meiner Katzen! Durch längeres Beobachten konnte ich jetzt fast zwei von meinen...
  • Clickertraining als Spiel- und Erziehungmethode

    Clickertraining als Spiel- und Erziehungmethode: Hab seit 2 Monaten mit dem Clickertraining begonnen und das sind meine Fortschritte . Clickertraining Das kann sogut wie jede Katze lernen ...
  • Ähnliche Themen
  • Aggresiver gehörloser Maine Coon Kater

    Aggresiver gehörloser Maine Coon Kater: Hallo Leute, Ich habe vor ca. 3 Wochen meine 3. Maine Coon bekommen, kleiner Weißer Kater, verschiedene Augen nur leider Taub! Jetzt habe ich...
  • Clickertraining Hilfe!

    Clickertraining Hilfe!: Ich habe mir eine neue Katze zugelegt. Als ich mit ihr die Conditioning gemacht habe ging alles gut, ich habe 2 mal in unterschiedlichen zeiten...
  • Clickertraining?

    Clickertraining?: Hallo, mein Freund und ich haben uns vor ca. 4 Monaten ein Kätzchen angeschafft. Er hat ihn von einem Bauer bekommen. Unser Kater war damals 3...
  • Clickertraining

    Clickertraining: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit Unsauberkeit meiner Katzen! Durch längeres Beobachten konnte ich jetzt fast zwei von meinen...
  • Clickertraining als Spiel- und Erziehungmethode

    Clickertraining als Spiel- und Erziehungmethode: Hab seit 2 Monaten mit dem Clickertraining begonnen und das sind meine Fortschritte . Clickertraining Das kann sogut wie jede Katze lernen ...
  • Top Unten