Futterneid...

Diskutiere Futterneid... im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Schön langsam weiß ich nicht mehr, wohin mit mir und melde mich mal auch mit nem Problem::? Konkret handelt es sich um meinen Bengalenschatz...
Nero

Nero

Registriert seit
11.05.2013
Beiträge
178
Gefällt mir
0
Schön langsam weiß ich nicht mehr, wohin mit mir und melde mich mal auch mit nem Problem::?

Konkret handelt es sich um meinen Bengalenschatz Joker. Ziemlich auf den Tag genau 8 Monate alt, wog zuletzt gute 3,5 kg.

Da ich mittlerweile dank euch schon weiß, wieviel Kitten verputzen können und dass sie soviel fressen dürfen, wie sie wollen, hab ich mir am Anfang nicht soviele Gedanken gemacht.

Ich füttere 2-4 mal am Tag (Cleo, 7 Jahre, bekommt immer nur 2x pro Tag), je nachdem dann pro Mahlzeit 120-200 gr pro Katze, bei Joker immer ein bisschen mehr.
Und weil Joker nach dem Füttern aber immer noch hungrig wirkt, hab ich ihm als "Versuch" mal die ganze Packung in den Napf gegeben - 370 gr (Bozita Häppchen in Gelee/Soße). Die anderen Zwei haben ihre normale Portion bekommen und waren glücklich.

Irgendwie bestätigte sich spätestens da mein Verdacht, dass Joker den andern beiden das Fresschen einfach nicht
gönnt. Also so vom Gefühl her.
Denn ich sah sehr wohl, dass er sich nach der Hälfte schon sehr schwer tat, weiterzuessen, aber als Pummeluff ihm "helfen" wollte, sprich mitfressen, gabs Geknurre und Gefauche (Joker ist da sehr dominant). Als in der Schüssel noch immer geschätzte 50 gr drinnen waren und bei Joker nichts mehr ging, hat er sich allerdings trotzdem nicht von der Schüssel wegbewegt, sondern saß weiterhin davor und knurrte Pummeluff an, jedes mal wenn er hinwollte.

Diesen "Versuch" (das klingt so übel :roll:) hab ich gemacht, weil ich, seit wir Joker haben, immer beim fressen daneben sitzen musste, da Joker seine Portion in sekundenschnelle runterschlang und als nächstes dann inklusive lautem Geknurre an Cleos Portion wollte, die sowieso sehr langsam is beim essen und sich schnell zurückzieht, wenn es Zorres gibt, und vor allem auch nicht mehr zurück kommt zu ihrer Schüssel, wenn ichs geschafft habe, Joker von dort loszureißen.
Wenn ich darauf achte, dass er zu den anderen zwei Abstand hält, während sie noch fressen, ist er sogar so frech (sagt man Bengalen ja auch nach, dass sie nicht dumm sind hehe), dass er seine Ärmchen lang macht und den ganzen Napf unter der Schnauze der andern Katz wegzieht und zu sich hin. Funktioniert das nicht, wird das Fresschen mit der selben Methode aus dem Napf herausklaut.

Nicht nur beim Fresschen geben ist er so dominant, auch bei Leckerchen, was durchaus anstrengend ist, weil er, wenn Cleo ihr Leckerli so langsam vertilgt, gerne bei ihr Mundraub begeht und sie dann nichts abbekommt :|.
Mit dem Fummelbrett musste ich deswegen schon aufhören, weil er sich da immer voll fraß und niemanden anderen hinließ, bis er nicht alles aufgefressen hatte :| selbes Spiel wie beim Fressen, Geknurre, Gefauche, sogar gegen mich, wenn ich ihn mal zur Seite schieben wollte. Auch beim normalen Fresschen.

Es is jetzt kein weltbewegendes Problem, aber ich frage mich trotzdem, was ich machen könnte, damit er versteht, dass er sein Essen nicht runterschlingen muss wie ein Weltmeister (da wäre ich auch nicht satt, würde ich eine Wurstsemmel in weniger als 2 Minuten hinunterschlingen), weil es ihm sonst jemand klauen könnte oder ähnliches. Weil die andern beiden interessieren sich eh nur für ihren eigenen Napf und sind danach auch gesättigt.
Ich hoffe ich konnte das "Problem", das ich habe, so erläutern, dass es verstanden wird, is nämlich nicht ganz so einfach:roll:

Was vielleicht noch erwähnenswert ist, Joker war ja ein Sorgenkind. Viel zu klein bei der Geburt, dann wollt die Mutter nicht so richtig und er wurde eigentlich von der zweiten Bengalin aus der Zucht, die auch geworfen hatte, großgezogen. Aber er war halt immer der zierlichste und kleinste von den Kitten. Ob das daher kommen könnte, oder denke ich da zu menschlich ::?
 
24.10.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futterneid... . Dort wird jeder fündig!

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.616
Gefällt mir
21
Zum Thema Futterneid kann ich nichts sagen, so etwas kennen meine drei überhaupt nicht. Da kann jederzeit einer beim anderen im Futternapf mitfressen, da wird nicht geknurrt, entweder fressen dann beide aus einem Napf weiter oder man wechselt einfach den Futternapf.

Ich habe hier aber auch einen Kater der doppelt so schnell frisst wie die beiden anderen, deswegen muss er dann immer aus der Küche raus, wenn er seine Portion gefressen hat, damit Sue und Murphy in Ruhe fertig fressen können, nicht weil es da zu Futterneid kommt, sondern weil er einfach bei ihnen mitfressen würde und ihnen alles wegfrisst. Irgendwann würde mein Felix dann durch die Wohnung rollen, der kennt bei Futter nicht wirklich wann genug ist.

Wegen dem dominanten Verhalten eine Frage: Ist Joker schon kastriert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nero

Nero

Registriert seit
11.05.2013
Beiträge
178
Gefällt mir
0
Ja, ist schon kastriert, seit Anfang des Monats. Sorry, hab vergessen, das zu erwähnen.
kurzer Edit noch: er benimmt sich jetzt im großen und ganzen auch weniger dominant bzw ist ruhiger geworden. Aber wenns ums Essen geht, ist alles vorbei bei ihm

Aus der Küche rausschmeißen is bei uns schwer, da türlos und offene Bar zum Wohnzimmer. Sonst wärs vermutlich nicht so anstrengend:lol:
 
Thema:

Futterneid...

Futterneid... - Ähnliche Themen

  • Kleiner Kater schlingt / großer Futterneid

    Kleiner Kater schlingt / großer Futterneid: Guten Morgen, Wir wissen gerade einfach nicht mehr weiter. Unsere beiden Kater, Ole 1 Jahr und Sam 7 Monate. Eigentlich verstehen die beiden...
  • Katze frisst mäkelig! Futterneid?

    Katze frisst mäkelig! Futterneid?: Guten morgen @all! Mein Kater frisst seit kurzem sehr mäkelig, frisst das Nassfutter nicht auf und Trockenfutter gar nicht mehr. Da er vor...
  • Futterneid?

    Futterneid?: Hi! Habs schon an anderer stelle geschrieben, aber keine antowrt bekommen. also nochmal ;o) Mein Kater kriegt ja schon immer ein wenig mehr...
  • Ähnliche Themen
  • Kleiner Kater schlingt / großer Futterneid

    Kleiner Kater schlingt / großer Futterneid: Guten Morgen, Wir wissen gerade einfach nicht mehr weiter. Unsere beiden Kater, Ole 1 Jahr und Sam 7 Monate. Eigentlich verstehen die beiden...
  • Katze frisst mäkelig! Futterneid?

    Katze frisst mäkelig! Futterneid?: Guten morgen @all! Mein Kater frisst seit kurzem sehr mäkelig, frisst das Nassfutter nicht auf und Trockenfutter gar nicht mehr. Da er vor...
  • Futterneid?

    Futterneid?: Hi! Habs schon an anderer stelle geschrieben, aber keine antowrt bekommen. also nochmal ;o) Mein Kater kriegt ja schon immer ein wenig mehr...
  • Top Unten