Futtermengen

Diskutiere Futtermengen im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo Ihr Lieben, habe mit großem Interesse die Beiträge zum Thema Tierfutterskandal gelesen - das ist ja wohl der absolute Knaller! Seit ich mit...

Zaubermaus001

Gast
Hallo Ihr Lieben,

habe mit großem Interesse die Beiträge zum Thema Tierfutterskandal gelesen - das ist ja wohl der absolute Knaller! Seit ich mit meinen Miezis in der Tierklinik war, haben sie ihr Futter nicht mehr angerührt (Whiskas Lieblingsmenüs in Tütenform). Nachdem ich
gelesen habe, was dort alles drin ist, kann ich sie sogar verstehen *lach* Jetzt aber mal im Ernst, da ich natürlich nur das Beste für meine Samtpfötchen will und sie schließlich nicht verhungern lassen wollte, habe ich angefangen, für sie zu kochen. Scheint ihnen sogar zu schmecken :lol: Nur habe ich keine Ahnung, wie ich die Mengen dosieren soll, bzw. ob sie so auch alle Nährstoffe bekommen, die sie brauchen. Ich gebe ihnen im Moment gekochtes Hähnchenfleisch, Fisch oder Kaninchen und püriere das Ganze manchmal mit ´ner Kartoffel um ein bißchen Abwechslung zu haben. Kann mir jemand sagen, was ich ihnen sonst noch geben kann, und ob ich das Futter genauso dosieren muß wie das Naßfutter? Vielen Dank im voraus und liebe Grüße
Claudia
 
03.07.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futtermengen . Dort wird jeder fündig!

Tina

Gast
Hi Claudia,

beim Selberkochen muß man sehr darauf achten, daß auch wirklich alle Nährstoffe enthalten sind, die die Katze braucht. Sonst kommt es zwangsläufig zu Mangelerscheinungen. Nur Fleisch und Kartoffel oder Reis kochen und das dann vermengen, reicht bei weitem nicht aus.

Ich kann Dir sehr das Buch "Leckeres für Katzenzungen" von E. Sistonen-Schasche empfehlen! Dort findest Du viele Infos über Katzenernährung und außerdem noch super Rezepte zum Nachkochen. Die Zutaten bzw. Zusätze kann man bei www.cats-country.de bestellen (der Laden gehört der Autorin des Buches). Auf der HP findest Du auch noch jede Menge Futter-Infos.

Wenn Du die Sachen nicht bestellen möchtest oder Dir das zu kompliziert erscheint, dann solltest Du lieber hochwertiges Premiumfutter füttern, damit Deine Katze nicht irgendwann mangelernährt ist.

Viel Spaß beim Kochen :wink: !
 

Zaubermaus001

Gast
Hi Tina,

super, danke für den Tipp! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Gibt es irgendein Premium-Futter, das Du mir empfehlen kannst? Spricht etwas gegen eine Mischung (teilweise Kochen und teilweise Premium)? Oder ist die Umstellung zu groß für die Kitties?
LG
Claudia
 

Tina

Gast
Hi nochmal :D ,

uiii, es gibt ganz viele Gute! Z. B. Eukanuba, Royal Canin, Pro Plan, Iams, Nutro, Precept, Felidae... Die Auswahl ist groß!

Man kann ruhig abwechseln zwischen Selbstgekochtem und Fertigfutter. Solange die Sachen die gleiche gute Qualität haben, ist das gar kein Problem.

Einige Infos über Ernährung gibt's übrigens auch auf meiner Homepage www.hurricane-und-co.de oder unter www.keinwitz.de

Liebe Grüße!
 

Zaubermaus001

Gast
okidok, dann werde ich gleich heute mittag mal den "Freßnapf" unsicher machen! Sag mal, war nicht Royal Canin auch mit ´nem Negativtouch behaftet von wegen Tierfutterskandal? Das benutze ich z. B. als Trockenfutter, scheint aber nach Meinung meiner Tiger auch nicht der Renner zu sein *seufz* ich hab echt immer gedacht, ich würde ihnen mit Whiskas was gutes tun....
 

Radjah

Gast
Hallo Zaubermaus001,
ich habe hier ein paar Buchtipps zum Thema Katzenernährung. Da sind auch viele Rezepte drin.

Wenzel, H.: Richtige Katzenernährung
Falken; 3-8068-1869-X
HIER mehr Infos

Sistonen-Schasche, E.: Leckeres für Katzenzungen
GU; 3-7742-3046-3
HIER mehr Infos

Dobenecker, B./ Thielen, C.: Was meiner Katze schmeckt
Naturbuch Verlag; 3-89440-236-9
HIER mehr Infos

Das Katzenkochbuch. Die besten Rezepte für Minka, Moritz & Co.
Monte; 3-7701-8603-6
HIER mehr Infos


Und hier kommt der ultimative Tipp für alle FEINSCHMECKER unter uns.

Kitz, Volker: Spaghetti Shebanese
Eichborn; 3-8218-3535-4
HIER mehr Infos
Also, so schlecht scheint dann das Billigfutter doch nicht zu sein ;)

Guten Appettit
Radjah
 

Zaubermaus001

Gast
Hi Radjah,

danke für die vielen Buchtipps :-) Das Buch "Leckeres für Katzenzungen" habe ich gestern bestellt. Von den anderen werde ich bestimmt auch noch welche nehmen! Habe gestern übrigens zum ersten Mal Iams verfüttert und siehe da.... sie haben es gemampft! Ich werde aber trotzdem zwischendurch auch für die Tigerchen kochen.

Liebe Grüße und schönen Tag noch
Claudia
 

SilVi

Gast
Hallo Claudia!

Also, was das Selberkochen betrifft:

1) nach den genauen Mengen solltest Du am besten den TA fragen, denn es gibt einige Aspekte, die man berücksichtigen muss (Alter der Katze, Freilauf oder Wohnungshaltung, usw).
Zum Beispiel: Für eine ausgewachsene Katze ohne Freilauf hat mir der TA 100 gr. Fleisch (frisch gewogen) pro Tag empfohlen (in 2 oder 3 Mahlzeiten). Da meine jetzige Katze aber sehr gerne Katzenmilch trinkt (die ich ihr gnadenlos mit Wasser verdünne :mrgreen:), muss die Fleischmenge auch dementsprechend ein bisschen reduziert werden und so bekommt sie auch nur 70-75 gr. Fleisch.
Milch muss die Katze aber nicht unbedingt trinken; auf jeden Fall ist spezielle Katzenmilch (laktosereduziert) besser.

2) Zum Zweiten kommen Nudeln (oder Reis, Brot, usw.) und Gemüse.
Von beiden sind ca 40 gr. in Ordnung (auch hier hängt es aber vom Energiebedarf der Katze ab), es sei denn, die Katze bevorzugt (wie in meinem Fall) altes Brot. Von dem reichen nämlich ca. 15-20 gr., denn es enthält kaum Flüssigkeit im Vergleich mit Nudeln/Reis (ach so, ich meine hier Weißbrot, kein Roggenbrot oder sowas).
Achtung: keine Hülsenfrüchte oder Spinat.

3) Dann brauchst Du 1-2 gute Vitaminquellen; da muss man halt ausprobieren, was der Katze am besten schmeckt. Meine Katze liebt z.B. Hefeflocken (am besten mit dem Futter vermischen, nicht pur geben). Außerdem bekommt sie jeden 2. Tag eine Vitaminpaste.

4) Zur Abwechslung füttere ich 2x die Woche Fertigfutter (Nutro): 1x NaFu (natürlich nicht eine ganze Dose auf einmal! :mrgreen:) und sonntags 20 gr. TroFu (eine Mahlzeit).

5) Was noch? Ach so, da meine Katze ein bisschen zur Darmträgheit neigt, tue ich 1x am Tag einen halben TL Maisöl ins Futter. Das muss aber auch nicht sein, es kommt halt auf die Katze an. Ach ja, da wir "beim Thema" sind: der Kot von Katzen, die sich überwiegend von selbstgekochtem Fleisch ernähren, sieht etwas dunkler aus. Das ist aber normal.

So, das war glaube ich das Wesentliche, was mir jetzt eingefallen ist. Du kannst auf jeden Fall ruhig weiterfragen...

Liebe Grüße

Silvia
 

Zaubermaus001

Gast
Hi SilVi,
hört sich ja alles ziemlich kompliziert an, aber ich bin überzeugt, mit ein bißchen Übung, der richtigen Lektüre und der vielen guten Ratschläge von Euch bekommt man das hin :-). Hinsichtlich Nudeln und Reis sehe ich allerdings schwarz, da stehen meine Puschels so gar nicht drauf. Oder pürierst Du das ganze dann?

Genie trinkt auch total viel Katzenmilch, aber nur unverdünnt! Irgendwie riecht sie jedesmal Lunte, wenn ich Wasser zugebe und rührt die Katzenmilch dann nicht mehr an. Joey verschmäht sie von vornherein. Die Tipps hier im Forum, mehrere Wassernäpfe aufzustellen, waren ein voller Erfolg! Joey hat gleich gestern abend fast den kompletten Napf im Wohnzimmer leergesüppelt :-)

Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag ;-)
Claudia
 

SilVi

Gast
Hi Claudia!
Ich garantiere Dir, dass es eigentlich nicht so kompliziert ist, wie es sich anhört. :)
Vor allem muss man nicht immer alles genau wiegen: mit ein bisschen Erfahrung klappt es nach Augenmaß auch schon (und schließlich ist es doch nicht sooo schlimm, wenn es mal 5 Gramm zuviel sind...).
Zu den Nudeln: die besten Ergebnisse habe ich mit (nicht lachen!) Suppeneinlage für Babys erreicht! (vielleicht weil es Weichweizenmehl ist???).
Zu der Milch: das Verdünnen habe ich schrittweise eingeführt: zuerst 10 ml. Wasser + 50 ml. Milch (mindestens eine Woche lang), dann 20 ml. Wasser + 50 ml. Milch... jetzt sind wir sogar bei 50 ml. Wasser und 25 ml. Milch (also doppelt so viel Wasser als Milch! ...und damit gebe ich mich auch endlich zufrieden... :lol:).

LG

Silvia
 

Zaubermaus001

Gast
Hi SilVi,

habe am Wochenende das Buch "Leckeres für Katzenzungen" bekommen und bin total begeistert über die vielen Ratschläge. Der Tipp mit der Verdünnung der Katzenmilch hat übrigens auch super funktioniert :-)

Ich wünsch Dir ´ne schöne Woche u. liebe Grüße
Claudia
 
Thema:

Futtermengen

Futtermengen - Ähnliche Themen

  • Futtermenge ok?

    Futtermenge ok?: Hallo, unser Katerchen hat vorher im Tierheim den ganzen Tag Trockenfutter zur Verfügung gehabt und morgens und abends je eine halbe Dose...
  • Jungkater kommt mit den Futtermengen nicht zurecht (ständig Hunger)

    Jungkater kommt mit den Futtermengen nicht zurecht (ständig Hunger): Hallo zusammen, vor nicht ganz zwei Wochen haben wir einen jungen Kater (ca. 3 Monate alt) vom Bauernhof zu uns geholt. Der Kleine hatte anfangs...
  • FUTTERMENGEN PetNature, Macs und Felidae... bitte nur kurz reinschreiben...

    FUTTERMENGEN PetNature, Macs und Felidae... bitte nur kurz reinschreiben...: Hallo, ich hab jetzt endlich mal große 400 bzw 375gramm Dosen bestellt, weil das billiger ist als 2x156gramm am tag. ich habe 2 kater. bis jetzt...
  • Futtermenge

    Futtermenge: Futtermenge erhöhen??? Hallo ihr lieben Foris... Ich hab da glaub ich mal ne ganz bescheuerte Frage: Wie habt ihr das mit der Erhöhung der...
  • Futtermenge / Zusammenstellung

    Futtermenge / Zusammenstellung: Hallo zusammen, Maxi & Lulu wohnen nun bei mir seit etwas über einer Woche. Beide haben sich gut eingelebt und bis auf einen kleinen schnupfen...
  • Ähnliche Themen
  • Futtermenge ok?

    Futtermenge ok?: Hallo, unser Katerchen hat vorher im Tierheim den ganzen Tag Trockenfutter zur Verfügung gehabt und morgens und abends je eine halbe Dose...
  • Jungkater kommt mit den Futtermengen nicht zurecht (ständig Hunger)

    Jungkater kommt mit den Futtermengen nicht zurecht (ständig Hunger): Hallo zusammen, vor nicht ganz zwei Wochen haben wir einen jungen Kater (ca. 3 Monate alt) vom Bauernhof zu uns geholt. Der Kleine hatte anfangs...
  • FUTTERMENGEN PetNature, Macs und Felidae... bitte nur kurz reinschreiben...

    FUTTERMENGEN PetNature, Macs und Felidae... bitte nur kurz reinschreiben...: Hallo, ich hab jetzt endlich mal große 400 bzw 375gramm Dosen bestellt, weil das billiger ist als 2x156gramm am tag. ich habe 2 kater. bis jetzt...
  • Futtermenge

    Futtermenge: Futtermenge erhöhen??? Hallo ihr lieben Foris... Ich hab da glaub ich mal ne ganz bescheuerte Frage: Wie habt ihr das mit der Erhöhung der...
  • Futtermenge / Zusammenstellung

    Futtermenge / Zusammenstellung: Hallo zusammen, Maxi & Lulu wohnen nun bei mir seit etwas über einer Woche. Beide haben sich gut eingelebt und bis auf einen kleinen schnupfen...
  • Top Unten