futtermenge

Diskutiere futtermenge im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; hallo, also mein tiger bekommt zwei mal am firsttag nassfutter und da wollte ich fragen wieviel trockenfutter er maximal bekommen sollte. er ist...

taiga

Gast
hallo,

also mein tiger bekommt zwei mal am
tag nassfutter und da wollte ich fragen wieviel trockenfutter er maximal bekommen sollte.
er ist ca. 4 jahre und relativ groß

euere taiga
 
12.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: futtermenge . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Taiga!

Es kommt drauf an was du fütterst. Premium oder Whiskas und Co.

Bzw. kann man das so pauschal gar nicht sagen, da es auf Rasse, Körperbau etc. auch drauf an kommt.

LG Alex
 

Aina

Gast
Hallo Taiga,
auf der Futterpackung ist meist angegeben, wieviel deine Katze am Tag etwa davon braucht. Wenn du zusaetzlich noch Nafu fuetterst, halbierst du einfach beide empfohlene Mengen und beobachtest dann deine Katze, ob sie vielleicht zu dick wird oder Futter uebrig bleibt...
Ausserdem steht auf der Futterverpackung meist eine Telefonnummer. Ruf dort einfach mal an und lass dir einen Messbecher zuschicken. Damit kannst du die Menge genau dosieren. Diese Becher liegen manchmal auch an den Kassen oder Regalen in Zoohandlungen. Man braucht einen Messbecher fuer das spezielle Futter, da jedes Futter und jede Sorte eine andere Dichte und einen anderen Naehrwert haben.
Gruss Aina
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

...wobei man sich nicht immer auf die Ettiketten bzw. die TElefon-Nr. verlassen kann. Wenn man bedenkt, dass bei Whiskas und Co zum Beispiel 400 g pro Katze steht,...das hab ich früher für 2 Katzen pro Tag gebraucht.

Es kommt also schon drauf an, was man füttert...

LG Alex :D
 

Aina

Gast
Wenn man bedenkt, dass bei Whiskas und Co zum Beispiel 400 g pro Katze steht,...
400g Trockenfutter? 8O Ich glaub, du meinst Nassfutter. Auf dem Kitekat Trockenfutter stand z.B. dass man 55g am Tag geben soll.
Aber ich wuerd eh ein "oedentliches" Trockenfutter vorziehen, um Nierenschaeden vorzubeugen.
Also die Frau an der Iams-Hotline war super nett und kompetent, da kann man nichts sagen. Und hat mir Messbecher fuer Eukanuba und Iams zugeschickt.

Gruss Aina
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Aina.

Zuerst war ja die Rede von Nafu. Und die ist bei Whiskas 1 Dose pro Tag. Trofu kann ich nicht sagen, hab mich deshalb dazu auch nicht geäußert. :P
Hab nie rein Trofu gefüttert, erst jetzt bei Premiumfutter.

Aber ich schließe mich an, dass es ratsam ist, ein Futter von hoher Qualität zu füttern.

LG Alex
 

Melodie

Gast
Hallo Zusammen,
ich gebe meinen Katzen täglich ca 300-350gr selbst gemachtes Futter( rohes Fleisch mit Teigwahren und Gemüse). Also 150-175gr pro Tier. Meist ist ihnen das noch zu viel. Aber sie haben ein stattliches Gewicht und sind relativ gross. Je besser die Qualität des Futters ist, desto weniger braucht eine Katze davon. :wink:
Liebe Grüsse Sabrina
 

Anonymous

Gast
Ist das gut so?

Hallo, bin sehr unsicher was die Futtermenge betrifft:
Meine beiden Wohnungskatzen ( 9Monate, 4 Kg ) bekommen von mir 2x 100g Nassfutter pro Tag und Katze (Terrine von Sheba, Kitkat, Whiskas etc. ) und noch etwa 25g Trockenfutter (irgendwas).

Auf der Verpackung steht aber man solle das doppelte geben, meine Kollegen aber meinen ich müsse weniger geben.

Was soll ich nun wirklich verfüttern?

Charlie und Snoopy sind im Moment nicht zu dick und nicht zu dünn.

Griessli...
 

Anonymous

Gast
Ich würds so machen, das ich weniger Nassfutter in einer Portion hinstellen würde. Wenn sie noch Hunger haben, melden sie sich von alleine. :lol:

Mach ich jetzt bei meiner Katze auch, weil sie 100g auf einmal nich schafft und es dann nach Stunden noch dasteht. :roll:

und noch etwa 25g Trockenfutter (irgendwas)
"Irgendwas" würd ich nicht an Trockenfutter füttern. Premiumtrockenfutter wie zum Beispiel RC oder IAMS würd ich schon nehmen. Das hat hohe Qualität und beinhaltet alles, was eine Katze braucht.
 

Tina

Gast
Hallo Smartis,

von Premium-Naßfutter benötigt eine erwachsene, ca. 4 kg schwere Katze ca. 170 - 180 g pro Tag. Beim Premium-Trockenfutter sind es max. 65 - 70 g.

Sheba, Whiskas und wie sie alles heißen, sollte man möglichst gar nicht füttern, sie bestehen zu über 90 % aus Schlacht- und Getreideabfällen und enthalten Zucker oder zuviel Salz, außerdem künstliche Aroma- und Farbstoffe, damit sie wenigstens genießbar riechen und aussehen :roll: . Des weiteren haben sie eine Verdaulichkeit von max. 20 % (wenn überhaupt), der Rest landet unverwertet im Katzenklo (daher auch die hohen Fütterungsmengen). Premiumsorten haben eine Verdaulichkeit ca. 80 - 90 %, fast alles wird vom Körper verwertet.

Die sog. "Supermarktsorten" fördern aufgrund ihrer miesen Zusammensetzung außerdem auf Dauer Erkrankungen der Nieren und Harnwege sowie der Bauchspeicheldrüse.

Mehr über gesunde Ernährung findest Du auf meiner Homepage www.katzenzauberland.de.

Viele Grüße
 

Anonymous

Gast
@ Tina... ich würd gern Premiumnassfutter meiner Katze geben, aber sie nimmts nicht an. Und somit kann ich nur das ihr geben, was sie auch frisst.
 

Tina

Gast
Hallo Bia,

man sollte grundsätzlich eine langsame und schonende Futterumstellung durchführen, es dauert mehrere Wochen oder auch Monate bis eine Katze ein neues Futter richtig akzeptiert. Man muß die Menge des neuen Futters schrittweise durch Vermischen mit dem gewohnten Futter erhöhen. Man braucht viel Konsequenz und Geduld. Einfach hinstellen und dann wieder austauschen, wenn die Katze es nicht nimmt, bringt nichts. Das ist normal und es gibt kaum Ausnahmen.

Eine Futterumstellung ist eine sehr nervenaufreibende und mühselige Sache, aber es lohnt sich wirklich.

Viele Grüße
 

Anonymous

Gast
Hm... auch find ich die Preise für Premiumnassfutter bissel übertrieben. Auch weil es nur Pate gibt und das meine Katze nicht frisst, wäre es für mich nicht von Sinn, dieses zu holen.

Ich werd weiterhin 100g Nassfuttern und den Rest des Tages Trockenfutter geben. So verfahr ich für mich am besten und meinem Geldbeutel tuts auch gut, weil ich nicht ständig testen muß. :lol:
 

Pipka

Registriert seit
12.11.2002
Beiträge
75
Gefällt mir
0
Hallo,

ich habe da gleich auch noch 'ne Frage dazu. Die angegebenen Futtermengen, beziehen die sich dann darauf, ob ich das jeweilige Futter ausschließlich gebe? Also nur Trofu oder Nafu. Muß ich dann die jeweiligen Mengen reduzieren, wenn ich beides am Tag füttere? :roll: War jetzt sicher sehr kompliziert ausgedrückt, aber vielleicht hat es ja doch jemand durchstiegen!? :?

Liebe Grüße

Bettina mit Felix
 

Anonymous

Gast
Was fütterst Du denn genau und wieviel von Nass- und Trockenfutter?
 

Aina

Gast
Ja, das bezieht sich darauf, wenn du nur dieses Futter gibst... Du fuetterst Nassfutter UND Trockenfutter? Das mach ich auch so. Ich gebe dann einfach etwa die Haelfte der empfohlenen Menge vom Trockenfutter und etwa die Haelfte von Nassfutter... Kann man natuerlich auch anders aufteilen, z.B. 1/3 und 2/3 usw... je nach Katzenwunsch.
Gruss Aina
 
Thema:

futtermenge

futtermenge - Ähnliche Themen

  • Ernährung umstellen von All-you-can-eat auf Rationierung?

    Ernährung umstellen von All-you-can-eat auf Rationierung?: Hallo zusammen! Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder... Unseren beiden geht es super, sie entwickeln sich prächtig, insbesondere seit sie...
  • Kitten zu dick

    Kitten zu dick: Hallo an alle, meine Kätzchen sind 15 Wochen alt und wir hatten gerade den ersten Tierarztbesuch. Ich ging bislang davon aus, dass Kätzchen bis...
  • Ab wann auf Futtermenge achten

    Ab wann auf Futtermenge achten: Hallo Meine Damen sind ca 14 und 16 Monate alt und iwie fütter ich sie noch "so wie immer". Sprich es steht immer Nassfutter und meist auch...
  • Futtermengen-Konfusion ;)

    Futtermengen-Konfusion ;): Hallo zusammen, unser Tierheim-Katerchen Lou lebt inzwischen beinahe 8 Wochen bei uns und eigentlich läuft alles recht ruhig ab. Er hat sich...
  • Neuling hat Fragen zur Futtermenge

    Neuling hat Fragen zur Futtermenge: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit lese ich bei Euch im Forum herum… Der Grund hierfür heißt Skinny, ein Kater, den ich am 22.01.2017 bei minus 16...
  • Ähnliche Themen
  • Ernährung umstellen von All-you-can-eat auf Rationierung?

    Ernährung umstellen von All-you-can-eat auf Rationierung?: Hallo zusammen! Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder... Unseren beiden geht es super, sie entwickeln sich prächtig, insbesondere seit sie...
  • Kitten zu dick

    Kitten zu dick: Hallo an alle, meine Kätzchen sind 15 Wochen alt und wir hatten gerade den ersten Tierarztbesuch. Ich ging bislang davon aus, dass Kätzchen bis...
  • Ab wann auf Futtermenge achten

    Ab wann auf Futtermenge achten: Hallo Meine Damen sind ca 14 und 16 Monate alt und iwie fütter ich sie noch "so wie immer". Sprich es steht immer Nassfutter und meist auch...
  • Futtermengen-Konfusion ;)

    Futtermengen-Konfusion ;): Hallo zusammen, unser Tierheim-Katerchen Lou lebt inzwischen beinahe 8 Wochen bei uns und eigentlich läuft alles recht ruhig ab. Er hat sich...
  • Neuling hat Fragen zur Futtermenge

    Neuling hat Fragen zur Futtermenge: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit lese ich bei Euch im Forum herum… Der Grund hierfür heißt Skinny, ein Kater, den ich am 22.01.2017 bei minus 16...
  • Schlagworte

    katzen trockenfutter füttermenge gramm

    ,

    ,

    fütterungsempfehlung katzen trockenfutter

    ,
    futtermenge trockenfutter für katzen
    , kitten futtermenge trockenfutter, futtermengen trockenfutter kater, futtermenge katzen forum, welche futtermenge braucht eine erwachsene katze pro tag, , whiskas futtermenge dosierung?
    Top Unten