Futterempfehlung

Diskutiere Futterempfehlung im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Ich habe mir daher von "Keramik im Hof" die passenden Keramiknäpfe für jeden Automaten gekauft. Die passen tatsächlich passgenau in die Automaten...
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.534
Gefällt mir
1.685
Wenn sie nur nicht so Plastikmonster wären
Ich habe mir daher von "Keramik im Hof" die passenden Keramiknäpfe für jeden Automaten gekauft. Die passen tatsächlich passgenau in die Automaten.
Die sind allerdings ziemlich schwer und durch das dicke Material passt etwas weniger in den Napf, als in die Original-Näpfe, aber ca. 150 Gramm Nassfutter passen noch gut rein.
Dafür sind
die aber Spülmaschinenfest …… und was für uns das wichtigste war, unsere Lotte kann jetzt nicht mehr mit den Krallen an dieser Gummidichtung den ganzen Napf aus dem Automaten ziehen.
Dafür matscht unser Flecki ziemlich damit rum ….. der hat ja keine Zähne mehr und seit dem schiebt er mit seiner Zunge immer das Futter "vor sich her" bis hinten über den Napf. Bei den Kunststoffnäpfen mit dem Rand und der Dichtung stoppte es da für ihn, jetzt ist da kein Rand dran, dadurch schiebt er das Futter oft mit der Zunge über den Napf hinweg bis auf die obere Kante des Automaten ……. aber es gibt schlimmeres, muss man nur bei ihm mehr putzen.

Bei Fressnapf soll es ja angeblich auch solch ovale Keramiknäpfe geben, die auch in den Automaten passen, die habe ich allerdings noch nicht ausprobiert ….. sie sollen auch nicht so ganz perfekt passen sondern etwas Luft am Rand sein.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
1.260
Gefällt mir
785
Kann ich ja verstehen ... sie sind aber generell halt einfach Plastikmonster .. nicht nur die austauschbaren Schalen.
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
87
Gefällt mir
87
Meine Katzen fressen einigermaßen das Trockenfutter und die Jelly Nassfuttersorten von Premiere. Einen Tod muss ich glaube ich sterben. Entweder werden sie nierenkrank vom Phosphat im Purina oder vom Trockenfutter. Was ist besser?
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.367
Gefällt mir
1.124
In dem Fall würde ich mich eher für Purina entscheiden - da stimmt wenigstens der Flüssigkeitshaushalt.

Ich hatte neulich im Angebot ein paar Döschen Purina Gold erstanden - keine meiner 4 Katzen rührt es an :LOL:
Heute gab es bei uns die erste Dose MjamMjam Känguru zum Probieren - wurde immerhin von allen vieren gefuttert. Mal sehen, wie lange das schmeckt.
Inzwischen kann ich jedem normalen griechischen Tierladen Konkurrenz machen - hier stapeln sich Dosen von den verschiedensten Firmen in allen Geschmacksrichtungen.Bis jetzt war noch kein neues Lieblingsfutter dabei.
Bei Katzen braucht mal halt einen langen Atem.......
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.534
Gefällt mir
1.685
Entweder werden sie nierenkrank vom Phosphat im Purina oder vom Trockenfutter. Was ist besser?
Dann besser vom feuchten Purina…...da wurde mir ja geraten Binder (ist ja geschmacklos ??) drunter zu rühren, das klappt aber nicht beim Trockenfutter.

Bei unserem Paulchen habe ich es gestern morgen bereits geschafft, das er 100 Gramm Macs gefressen hat ….. wir haben offensichtlich eine Chance ….. nach 1 1/2 Jahren …. davon immer mehr abzukommen.
 
MissAlice

MissAlice

Registriert seit
12.11.2019
Beiträge
33
Gefällt mir
52
Es tut gut, als Angehörige eines Purina-Abhängigen von ähnlichen Schicksalen zu lesen. 😂👍 Danke! Es ist schon irgendwie bizarr, wie unsere Miezen da drauf "hängen bleiben" ... Da muss was drin sein. Leo mampft sofort jedes Futter von Purina ob er es vorher schon kannte oder nicht. Alles andere wird höchstens umgeschmissen.
Meine Alice ist, bzw. war leider auch ein Purina Gourmet Gold Junky, das war aber meine Schuld. Anfang August bin ich mit ihr umgezogen und sie hat die ersten Tage kaum was von ihrem gewohnten Futter (zu dem Zeitpunkt Animonda) angerührt. Sie hat schon immer lieber Pastete gegessen als Ragout, aber da nichtmal das. Also dachte ich mir, probiere ich’s mal mit ganz feinem Mousse - und da war Purina das erste, was mir ins Auge fiel. Das hat sie dann auch angerührt und seitdem nichts anderes mehr, habe alles mögliche probiert, nur noch Purina Purina :-D auch etliche andere soft Mousse Marken, die ich ihr angeboten hatte, blieben stehen. Hab da wirklich alles durch, was es gibt. Bis ich dann von Miamor Pastete in den 85g Döschen entdeckt hab - das ist genau wie das Purina richtig locker und moussig. Nun konnte ich also von Purina auf miamor umstellen und hoffe, dass sie bald auch wieder andere Sorten frisst, denn sie war sonst nie eine Mäkelkatze. Was ich letztlich damit sagen will: für alle, die dieses Purina Problem haben, probiert vielleicht mal die Miamor Pastete aus. Ist wahrscheinlich auch nicht das allerbeste Futter, aber besser als Purina bestimmt!
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.384
Gefällt mir
913
Es ist sogar noch schlimmer geworden mit der Purina-Sucht bei uns.
Leo mag ja von Anfang an lieber Knuspriges, also Trofu. Nafu (von Purina 🙄 oder Calimba) wird zwischendurch mal genommen, wenn der Herr gnädig ist. Nun wollte ich also das Trofu von Purina ersetzen, da ich wenigstens etwas ohne Getreide füttern möchte, wenn es schon Trofu sein muss.

Fazit: er frisst drei Bröckchen und jammert mir Tag und Nacht etwas vor. Bei gemischtem Trofu pickt er sich die Purinas raus und nix anderes.

Es ist zum Verzweifeln 😭😭

Ach ja, interessanter Weise bekommt er weicheren, ungeformten Stuhl von allem, was getreidefrei ist. Ich kapier's nicht. Es sollte genau anders herum sein.
 
MissAlice

MissAlice

Registriert seit
12.11.2019
Beiträge
33
Gefällt mir
52
Es ist sogar noch schlimmer geworden mit der Purina-Sucht bei uns.
Leo mag ja von Anfang an lieber Knuspriges, also Trofu. Nafu (von Purina 🙄 oder Calimba) wird zwischendurch mal genommen, wenn der Herr gnädig ist. Nun wollte ich also das Trofu von Purina ersetzen, da ich wenigstens etwas ohne Getreide füttern möchte, wenn es schon Trofu sein muss.

Fazit: er frisst drei Bröckchen und jammert mir Tag und Nacht etwas vor. Bei gemischtem Trofu pickt er sich die Purinas raus und nix anderes.

Es ist zum Verzweifeln 😭😭
Oh man, das klingt echt anstrengend.:sneaky: Aber das Problem hatte ich mit Alice auch, nur in abgeschwächter Form, da sie zum Glück sowieso immer nur ein paar Brocken Trofu isst. Hatte auch erst immer dieses türkisfarbene von Purina, aber mittlerweile frisst sie das getreidefreie Purrizon (war mal bei zooplus im Angebot, da hatte ich gleich ein paar Beutel bestellt).
naja, so lange dein Leo gesund bleibt, ist es ja auszuhalten. Nur denke ich immer, ich könnte es mir nie verzeihen, wenn sie durch „Schrottfutter“ krank würden, andererseits MÜSSEN sie ja was essen. Ich persönlich kann es nicht mit ansehen, wenn meine Katze tagelang nichts anrührt, also setzt man ihnen ja automatisch das vor, was sie mögen. Das ist ein wahres Dilemma. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass dein Leo sich vielleicht doch irgendwann nochmal überzeugen lässt!
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
7.407
Gefällt mir
980
Wir haben hier auch solche Mäkelkatzen, dass es echt zum Verzweifeln ist. Sie mögen nur das Schrottfutter von mehreren Herstellern. Klar, da sind ja auch Lock- und Duftstoffe enthalten. Wir hatten schon vor langer Zeit alle hoch wertigen Sorten probiert, sie fressen es einfach nicht. Da verhungern sie lieber vorm Napf.

Nun ein erneuter Anlauf mit Pfotenliebe und Auenland. Pfotenliebe - Biofutter - wir gar nicht angerührt. Bei Auenland haben sie wenigstens mal die Hälfte gefressen. Da man bei den Probierpaketen auch nicht wenig bezahlt, müssen wir es trotzdem nun verschenken. Sie fressen lieber nichts. Da haben wir auch schon richtige "Kraftproben" hinter uns. Sie jammern - aber fressen nicht. Das ist echt zum Verzweifeln. Ich werde bei der nächsten Biobestellung mal Keulen für die beiden mit bestellen. Mal sehen, wie es mit Rohfleisch aussehen würde. ::?
Unsere vier vorhergehende Katzen waren dagegen sehr pflegeleicht. Sie haben fast alles gefressen.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.384
Gefällt mir
913
Wir haben hier auch solche Mäkelkatzen, dass es echt zum Verzweifeln ist. Sie mögen nur das Schrottfutter von mehreren Herstellern. Klar, da sind ja auch Lock- und Duftstoffe enthalten. Wir hatten schon vor langer Zeit alle hoch wertigen Sorten probiert, sie fressen es einfach nicht. Da verhungern sie lieber vorm Napf.

Nun ein erneuter Anlauf mit Pfotenliebe und Auenland. Pfotenliebe - Biofutter - wir gar nicht angerührt. Bei Auenland haben sie wenigstens mal die Hälfte gefressen. Da man bei den Probierpaketen auch nicht wenig bezahlt, müssen wir es trotzdem nun verschenken. Sie fressen lieber nichts. Da haben wir auch schon richtige "Kraftproben" hinter uns. Sie jammern - aber fressen nicht. Das ist echt zum Verzweifeln. Ich werde bei der nächsten Biobestellung mal Keulen für die beiden mit bestellen. Mal sehen, wie es mit Rohfleisch aussehen würde. ::?
Unsere vier vorhergehende Katzen waren dagegen sehr pflegeleicht. Sie haben fast alles gefressen.
Ja, genau so ist es. Jammern, Stänkern und vor dem Napf verhungern. Irgendwas muss es doch geben. 😫
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.367
Gefällt mir
1.124
Wir haben hier auch solche Mäkelkatzen, dass es echt zum Verzweifeln ist. Sie mögen nur das Schrottfutter von mehreren Herstellern. Klar, da sind ja auch Lock- und Duftstoffe enthalten. Wir hatten schon vor langer Zeit alle hoch wertigen Sorten probiert, sie fressen es einfach nicht. Da verhungern sie lieber vorm Napf.

Nun ein erneuter Anlauf mit Pfotenliebe und Auenland. Pfotenliebe - Biofutter - wir gar nicht angerührt. Bei Auenland haben sie wenigstens mal die Hälfte gefressen. Da man bei den Probierpaketen auch nicht wenig bezahlt, müssen wir es trotzdem nun verschenken. Sie fressen lieber nichts.
Da bin ich ja in bester Gesellschaft :LOL:
Seit das bisherige Lieblingsfutter Leonardo nicht mehr gefressen wird, suche ich verzweifelt ein neues Futter. Denn selbst Coshida und Felix gehen hier nicht immer. Ich bestelle auch ständig neue Probierpakete und bin ja schon froh, wenn 2 von 4 Katzen die Dose immerhin probieren. Seit 3 Tagen teste ich jetzt neu Catz Finefood in verschiedenen Geschmacksrichtungen - da wenden sich alle 4 sofort beleidigt ab:evil:
Es ist zum Verzweifeln!!!!

@MissAlice: Die Konsistenz vom Miamor Pastete klingt interessant, werde ich mal bei meinen probieren.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.367
Gefällt mir
1.124
Danke Anna, schaut lecker aus:giggle: Mal sehen, ob Katze das auch so sieht.
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
418
Gefällt mir
290
meine Schwester hat als sie so 12 oder 13 war mal eine Wette mit ihrer Freundin gehabt, dass sie für 5 DM ein paar Löffel Katzenfutter isst 😅 hat sie tatsächlich gemacht. Wenn ich sie heute drauf anspreche, wird sie immer böse 😉
Diese Wette hatten wir mal mit Vogelfutter, als wir noch Wellensittiche hatten.
Ich musste damals ein ganzes Tütchen "Mauserhilfe" von Trill futtern. Seitdem habe ich immer die Federn... ähm ... die Haare schön. xD
 
MissAlice

MissAlice

Registriert seit
12.11.2019
Beiträge
33
Gefällt mir
52
Ist jetzt etwas OT, aber meine kleine Stella bleibt sehr oft mit ihrem Näschen im Futter hängen 🙈 irgendwie goldig...ich nehm sie dann immer kurz hoch und putz es weg, das trocknet sonst richtig ein und geht total schlecht wieder ab 😅 und wenn sie danach aufs Klo geht, hängt auf dem Futterklecks manchmal noch ein Körnchen Streu, das sieht so lustig aus 😄
 
Julia_1984

Julia_1984

Registriert seit
22.10.2019
Beiträge
87
Gefällt mir
87
Meine Katzen fressen mittlerweile nur noch Premiere. Zwar in allererster Linie die Ragout-Sorten. Der Futterstreik scheint fürs erste ausgestanden...
 
Thema:

Futterempfehlung

Futterempfehlung - Ähnliche Themen

  • Futterempfehlungen

    Futterempfehlungen: Hallo, Ich arbeite ja in einer Praxis und werde natürlich immer wieder mit dem Thema: wie füttere ich meine Katze und mit was? konfrontiert...
  • Futterempfehlungen gesucht

    Futterempfehlungen gesucht: Sina ist unsere erste Katze (reine Hauskatze) und entsprechend gibt es immer wieder Fragen, die so im Laufe der Zeit auftauchen. Bevor wir sie...
  • Futterempfehlungen gesucht - Ähnliche Themen

  • Futterempfehlungen

    Futterempfehlungen: Hallo, Ich arbeite ja in einer Praxis und werde natürlich immer wieder mit dem Thema: wie füttere ich meine Katze und mit was? konfrontiert...
  • Futterempfehlungen gesucht

    Futterempfehlungen gesucht: Sina ist unsere erste Katze (reine Hauskatze) und entsprechend gibt es immer wieder Fragen, die so im Laufe der Zeit auftauchen. Bevor wir sie...
  • Top Unten