Futterautomat

Diskutiere Futterautomat im Kratzbaum Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo Zusammen! Ich will mir demnächst 2 Wohnungskatzen aus dem Tierheim holen. So ohne die Stubentiger ist es doch nichts. Habs zwar jetzt fast...

Polgara

Registriert seit
04.04.2003
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Hallo Zusammen!

Ich will mir demnächst 2 Wohnungskatzen aus dem Tierheim holen. So ohne die Stubentiger ist es doch nichts. Habs zwar jetzt fast 2 Jahre ausgehalten, aber irgendwie fehlt mir meiner doch immer noch sehr :(

Nun würden meine
Nachbarn zwar, wenn ich mal übers WE bei meinem Freund bin, die Katzen versorgen, aber es passiert vielleicht schon mal, dass die auch nicht da sind.
Ich hab nu gar keine Erfahrung mit Futterautomaten, aber kann man die auch für 2 Tage oder so benutzen oder meint ihr, dass 2 Tage zu viel sind, um 2 Katzen allein zu lassen? Wäre nich sehr oft, weil mein Freund meist zu mir kommt, aber manchmal muss ich auch mal zu ihm fahren, um ein paar Freundschaften zu pflegen. Mitnehmen geht nicht, weil seine Wohnung viel zu klein ist.

Wollte eh noch mal im Haus nachfragen, ob noch jemand mal bereit wäre, nach dem beiden zu schauen.

VG Polgara
 
12.05.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futterautomat . Dort wird jeder fündig!
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Hi Polgara,

ich selber habe auch keine Erfahrung mit Futterautomaten, da wirst Du sicher noch Tipps bekommen. Wenn Du NaFu fütterst mußt Du auch bedenken, daß jetzt die warme Jahreszeit anfängt und bei uns das NaFu bereits nach kurzer Zeit nicht mehr sehr appetitlich aussieht.

Aber besser ist es sicher Dir noch einen zweiten Catsitter zuzulegen, allein wegen der Katzentoilette wären mir zwei Tage zuviel, es sei denn Du hast dann mehrere Toiletten. Ich meine mich erinnern zu können das es bei Iris und Klaus kein Problem darstellt da sie halt mehrere Toiletten haben.

Ich wäre einfach ruhiger wenn ich wüßte es schaut jemand nach. Unsere Fellnasen werden zweimal am Tag besucht wenn wir nicht zu Hause sind.

LG
Marion
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Huhu Polgara . . .

. . . wir haben einen solchen Futterautomaten, zwei um genau zu sein . . . einen Großen und einen Kleinen.
Der große Automat hat 5 Fächer und eine Zeiteinstellung von mehreren Tagen . . . ich glaube 3 . . . bin mir aber nicht sicher . . . weil wir die Automaten nur benutzen, wenn wir über Nacht weg sind und das ist nicht wirklich sehr oft.
Der große Futterautomat hat unten eine Öffnung, in der man 2 Kühlakkus anbringen kann, damit das NaFu nicht warm wird. An sich ist es eine gute Sache, wenn man für kurze Zeit mal weg ist, aber wenn Du länger abwesend bist, sollte jemand kommen, der nach den Katzen schaut. Schon alleine wegen der Streicheleinheiten und des Katzenklos.
Ich kann Dir die Futterautomaten aber weiterempfehlen . . . ich finde sie gut.

Liebe Grüße
Monella
 

Sunflower

Gast
Ich habe für meine beiden Katzen auch zwei Futerautomaten (wie Monalla beschrieben hat). Ich bin ungefähr alle vier bis fünf Wochen über´s Wochenende bei meinen Eltern. Meine Vermieterin kümmert sich um die Katzen. Damit sie zeitlich nicht so festgelegt ist und ggf. auch nur einmal am Tag in meine Wohnung muss (wg. Katzenklo), hab´ ich mir diese Automaten angeschafft. Das klappt sehr gut. Das Alleinlassen für zwei Tage ist kein Problem. Meine Katzen beschäftigen sich (leider) auch lieber mit sich selber, wenn ich dabei bin. Nur ab und zu holt sich Leila eine Streicheleinheit ab. Die andere tut immer so, als wäre ich nicht da (sind als wildlebende Katzen aufgewachsen, die Scheu hat nix mit dem alleinlassen über´s Wochenende zu tun).
Leider lässt sich die Zeitschaltuhr der Automaten nicht gut einstellen, so dass die Dinger nicht gleichzeitig aufgehen. Ich hab´ die Futterautomaten ausprobiert, bevor ich über´s Wochenende weggefahren bin, und beide Katzen haben "ihren" Futteranteil bekommen. Und da ich nur Trockenfutter füttere, brauch ich diese Kühlakkus nicht.
Ich schließe mich aber der Meinung meiner "Vorschreiber" an, dass es besser ist, wenn mindestens einmal am Tag jemand nach den Katzen schaut.
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo Polgara,

wir waren schon mehrmals so herzlos und haben unsere Katzen eine Nacht lang alleine gelassen. Wir sprechen uns immer mit unseren Vermietern (unseren Catsittern) ab, aber manchmal gibt es doch nicht vorhersehbare Termine, und es funktioniert trotzdem, den Katzen geht es auch ohne Aufsicht gut.

Wenn Deine Süßen (wie schön, zwei neue Katzen ziehen bei Dir ein :) )
lieber Trockenfutter als Weichfleisch futtern möchten, brauchst Du auch keinen Futterautomaten.

Aber erstmal bekommst Du zwei Kätzchen, und dazu möchte ich Dir gratulieren! Deren Freßverhalten wirst Du schon noch kennenlernen, und dann findet sich immer noch eine Lösung.

Liebe Grüße,
Iris
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
wir waren schon mehrmals so herzlos und haben unsere Katzen eine Nacht lang alleine gelassen.
Hi Iris,

über Nacht sind Dino und Dragi auch mal allein. Der Catsitter geht abends und kommt erst morgens wieder (es wird 2 x am Tag nach den katzen geschaut, Futter gegeben, Klo gereinigt, gekuschelt). Polgara hat von 2 Tagen gesprochen und das ist uns zuviel, aber das muß auch jeder für sich selbst entscheiden.

Viele Grüße
Marion
 

russian

Gast
Hallo Polgara,

Katzen kann man durchaus 24 Stunden allein lassen, aber zwei Tage finde ich zuviel. Zwar sind die Futterautomaten gut geeignet, aber wer säubert die Katzentoiletten und gibt Streicheleinheiten? Ich meine, wenn die Abwesenheit länger als 24 Stunden dauert sollte jemand nach den Tieren schauen.

Viele Grüße
Russian
 

Polgara

Registriert seit
04.04.2003
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Guten Morgen!

Na ja, eigentlich habe ich auch nicht vor, die beiden übers WE völlig allein zu lassen. Aber ich wollte mich bevor die beiden kommen, auf alle Eventualitäten vorbereiten. Ich finde, es gibt nichts schlimmeres, als wenn man sich überstürtzt Tiere anschafft und dann merkt, dass es doch nicht klappt. Leiden werden nämlich dann doch wieder die Tiere. Deshalb meine Frage.

Aber bevor ich nicht weiss, dass ich wenigstens 2 Leute habe, die sich um die Katzen kümmern, wenn ich nicht da bin, werde ich mir auch keine holen. Schliesslich ist das nicht ne Entscheidung für 1-2 Monate. Probleme werden schon noch genug auftreten :wink:

VG Polgara
 

Gwen

Gast
Hi!

Also übers WE alleine lassen macht zumindest unseren nichts aus. sie bekommen dann einen futterspender voll futter, den anderen voll wasser. nur danach wirds dann kritisch, weil 1. da skatzenklo eine reinigung benötigt und 2. sie einfach viel zu kuschelbedürftig sind ;o)
 
Thema:

Futterautomat

Schlagworte

katze versorgen übers wochenende

Top Unten