Futter vom Metzger?

  • Ersteller des Themas seven
  • Erstellungsdatum

seven

Registriert seit
03.10.2006
Beiträge
307
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich war eben beim Metzger, da lagen im
Kühlschrank so 20cm lange Würste in Kunststoffdarm verpackt und beschriftet mit "Hunde- und Katzenfutter".
Ansonsten stehen keine Angaben drauf.

Hat einer von Euch Erfahrungen mit sowas?

Gruß
Michael
 

Katzenfan

Registriert seit
16.03.2002
Beiträge
27.923
Gefällt mir
4
Ich war eben beim Metzger, da lagen im Kühlschrank so 20cm lange Würste in Kunststoffdarm verpackt und beschriftet mit "Hunde- und Katzenfutter".
Hallo Michael,
hast du mal deinen Metzger gefragt was er für Fleisch bzw. tierische Nebenprodukte darin verarbeitet? Soweit ich weiß dürfen für rohes Heimtierfutter nur tierische Nebenprodukte verwendet werden, die selbst genusstauglich sind und von genusstauglichen Tieren stammen und lediglich aus kommerziellen Gründen nicht als Lebensmittel verwendet werden (K3-Material der besten Sorte).

Hhmmm, es gibt spezielle Futterläden die ebenfalls rohes Fleisch anbieten die haben aber dann Angaben was verwendet wurde und auch ergänzende Angaben Rohprotein etc. habe ich schon gesehen..
 

Christiane 57

Guest
mein Metzger hatte sie nicht deklariert::?
wurde frisch abgefüllt ,haltbar ca. 10 Tage

soweit ich es noch weiß hat er aus den für ihn so nicht nutzbaren jedoch
genusstauglichen Abfällen
alles zusammen durchgedreht und eben in einer Wurst angeboten

es ist kein Salz drin,desweiteren fehlen Viamine,Mineralien
ebenso wird auf Gewürze verzichtet
 
Zuletzt bearbeitet:
Joyce&Luna

Joyce&Luna

Registriert seit
20.07.2005
Beiträge
10.749
Gefällt mir
1
Hallo

Metzger die Hundewurst anbieten, verwenden ausschließlich Schlachtabfälle, die werden durch den Wolf gedreht und gegart.
Da es hauptsächlich nur Fleisch und es immer variert, werden sie nicht deklariert.

Anke
 

seven

Registriert seit
03.10.2006
Beiträge
307
Gefällt mir
0
Ich habe gefragt, der Jenige, der Dienst hatte, konnte mir das allerdings nicht sagen, was drin ist. Er wußte nur, dass Innereien drin sind und dass es auf jeden Fall nicht roh, sonder gegart ist.
Ich habs mal probiert. Seven steht total drauf...
 

bine12

Registriert seit
01.02.2008
Beiträge
237
Gefällt mir
0
Hallo Michael,
hast du mal deinen Metzger gefragt was er für Fleisch bzw. tierische Nebenprodukte darin verarbeitet? Soweit ich weiß dürfen für rohes Heimtierfutter nur tierische Nebenprodukte verwendet werden, die selbst genusstauglich sind und von genusstauglichen Tieren stammen und lediglich aus kommerziellen Gründen nicht als Lebensmittel verwendet werden (K3-Material der besten Sorte).


Hhmmm, es gibt spezielle Futterläden die ebenfalls rohes Fleisch anbieten die haben aber dann Angaben was verwendet wurde und auch ergänzende Angaben Rohprotein etc. habe ich schon gesehen..
da gehts nicht um rohes fleisch sondern um schlachtabfälle die zu gekochter hundewurst verabeitet sind ... und in meinen augen minderwertig
 

Ähnliche Themen


Stichworte

metzger abfall katzen

,

katzenwurst vom metzger

,

abfälle metzger katzen

,
, , katzenfutter vom metzger, schachtelburg für katzen
Seitenanfang Unten