Futter und Fellqualität

Diskutiere Futter und Fellqualität im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Aaalso ganz kurze Vorgeschichte::bg : Seit nun vier Wochen habe ich meinen Whiskey hier (5Jahre, kastriert, EKH), als ich ihn bekam roch sein Fell...

bluecat

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
159
Gefällt mir
0
Aaalso ganz kurze Vorgeschichte::bg :
Seit nun vier Wochen habe ich meinen Whiskey hier (5Jahre, kastriert, EKH), als ich ihn bekam roch sein Fell leider sehr nach Rauch (Raucherhaushalt:( ) sah sehr struppig aus und er hat sich nie (!) geputzt.

Ich habe inzwischen sein Futter komplett umgestellt (er kannte nur Trofu und zwar das billige vom Discounter) auf hochwertiges Nafu und Trofu,
er hat schon ein bisschen abgenommen und ich kämme jeden Tag das Fell.
Zu Anfang hat er seeeehr stark gehaart, die Flusen flogen hier nur so durch die Gegend und ich hatte sofort den Staubkamm voll. Inzwischen haart er nicht mehr so doll dafür kann ich seit einigen Tagen regelrecht filzige Unterwolle rauskämmen.....seit er sich das Kämmen halt besser gefallen lässt und ich auch mal wirklich durch das Fell gehen kann und nicht nur drüberfliegen. Ein bisschen besser ist das Fell nun schon geworden, aber es fasst sich immernoch ein bisschen komisch an nicht wie normales Katzenfell::? , aber immerhin er putzt sich schon brav und auch ziemlich viel obwohl er es eklig findet und dabei einen angewiderten Ausdruck hat::bg .

Wie lange dauert es denn bis er "gutes/richtiges" Fell nachschiebt? Ich hoffe ja dass er jetzt durch das gute Futter (Trofu: Hills für kastrierte Katzen und Felidae gemischt, Nafu: Perfect Fit, Grau, Nutro und ca 10%rohes Fleisch....ich probiere aber immernoch was er am liebsten mag) auch ein schöneres Fell und einen besseren Allgemeinzustand bekommen wird.
Hat jemand Erfahrungen ab wann man nach einer Futterumstellung Resultate sieht?
*nichtdasichungeduldigwäre:lol: *
 
02.03.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futter und Fellqualität . Dort wird jeder fündig!

Buddycat

Registriert seit
15.12.2004
Beiträge
3.931
Gefällt mir
0
Hallo ::w

ich kann dir leider nicht sagen, wann sich die Fellqualität bessern wird. Ich möcht dir aber einfach nur sagen dass es ich ganz toll finde, dass du den Whiskey nun "aufpäppelst" :lol: .
 

bluecat

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
159
Gefällt mir
0
Ach na ja *rotwerd*.
Nee hat mit Päppeln nicht wirklich was zu tun, er gibt ja viel zurück!
Außerdem muß er eher noch ein bisschen abspecken/Muskeln antrainieren::bg .
 

Jessi & Konrad

Registriert seit
23.03.2006
Beiträge
6.444
Gefällt mir
0
Hallo,

das Fell einer Katze kann auch struppig aussehen, wenn sie nicht so glücklich war, dafür spricht auch das "sich nicht Putzen"
...du hast ihn ja erst seit 4 Wochen.

Natürlich wird das Fell auch von der Ernährung beeinflusst.
Du kannst z.B. zu dem normalen Dosenfutter noch Taurin beigeben, das wirkt sich positiv auf die Gesundheit und somit auch auf das Fell von Whiskey aus.

Hier mal ein Thread über die Supplementierung von Taurin:

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=87031&highlight=Taurin
 
Zuletzt bearbeitet:

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Meine beiden habe ich seit 3 Monaten. Das Fell wurde kontinuierlich besser und jetzt bin ich mit der Fellqualität schon sehr zufrieden! dENKE ABER DASS ES mit DER mÄHNE WOHL BIS NÄCHSTEN wINTER DAUERN WIRD. Bei Alisee wurde Ende Dezember der Bauch geschoren, da ist das Fell jetzt ca. 1,5 cm nachgewachsen.
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Hallo! ::w

Ich finde es auch wirklich bewundernswert, wie sehr Du Dich um den Süßen kümmerst!!

Auch die Futterumstellung! Alle Achtung!!

Also vom Fell her fand ich, es glänzte dann ein bisschen mehr nach der Futterumstellung. Aber ein wenig struppig isses immer noch. Aber vielleicht liegt das bei unserem Boy auch am Alter oder vielleicht einfach an der Rasse ::? Vielleicht sieht man aber schon beim nächsten Fellwechsel einen Unterschied.

Vom Verhalten her kann ich nach der Futterumstellung folgendes sagen:

Ein Körpergewicht von mehr als 6,1 kg bei unserem Boy macht diesen träge!

Jetzt, wo er das Premium-Futter bekommt, ist er quietschfidel und auch recht ausgeglichen, weil er viel spielt (für sein Alter).

Viele Grüße und knuddel den Kleinen!!!

Tanja
 

LadyAnima

Registriert seit
19.12.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Meine Beiden sind nun seit Monaten bei mir.
Gerade Leila war sehr struppig und mitgenommen (sie kam wohl immer ein bisschen zu kurz). Die Kleinen bekommen auch sehr hochwertiges Futter und sind mittlerweile zwei wandelnde Seidentuecher ::bg
Gut, Katerchen haart noch ein bisschen viel, aber das sollte sich mit der Taurinkur auch legen.
Die Veraenderung ist mir nach etwa 2 Monaten aufgefallen.
Sie glaenzen mehr, fuehlen sich seidig an usw.

Viel Glueck mit Deinem Katerchen, das wird schon!
 

bluecat

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
159
Gefällt mir
0
Zwei Monate? Sooo schnell, das hätt ich jetzt nicht gedacht.

Zum Taurin: da warte ich besser noch ein bisschen ich habe vom TA bei unserem "Antrittsbesuch":lol: Vitamin/Mineraltabletten bekommen, die soll ich noch eine Woche lang geben und da gebe ich jetzt wohl besser nichts dazu. Danach werde ich mich da nochmal zu belesen.....danke für den Link.

@Noci Auf den Bildern sieht das Fell von boy doch aber ziemlich glänzend aus? Bei Whiskey ist es eher stumpf...
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Ah, gut, wir haben das Futter seit dem, äh, 25.01.07 umgestellt. Und so felltechnisch ist mir nicht so wirklich was aufgefallen bei Boy...

Dann wart ich einfach noch ::bg
 

bluecat

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
159
Gefällt mir
0
Vielleicht fällt einem selber das auch gar nicht so sehr auf, erst im nachhinnein, weil es ja eine langsame Veränderung ist.

Deshalb ja meine Frage nach Erfahrunswerten:wink: , dann weiß ich ungefähr auf welche Zeit ich mich einstellen muß.....so beobachtungstechenisch:lol: .
 

LadyAnima

Registriert seit
19.12.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Vielleicht fällt einem selber das auch gar nicht so sehr auf, erst im nachhinnein, weil es ja eine langsame Veränderung ist.

Deshalb ja meine Frage nach Erfahrunswerten:wink: , dann weiß ich ungefähr auf welche Zeit ich mich einstellen muß.....so beobachtungstechenisch:lol: .
::bg kann ich gut verstehen. Ich hatte irgendwann einfach nen "Aha-Effekt", als die beiden hier rumturnten.
Mach doch einfach Photos und vergleiche sie, darauf kannst Du ja vielleicht dann die Unterschiede besser erkennen. Oder Du laedst einmal monatlich eine Freundin ein, die das dann beurteilen soll :wink:
 

galah

Registriert seit
26.07.2005
Beiträge
310
Gefällt mir
0
bei uns hat's ne Weile gedauert (ich tippe mal 2 Monate, so genau weiss ich es nicht mehr), bis man wirklich krasse Unterschiede in der Fellqualitaet sah - aber es lohnt sich! ;-)

Meien beiden hatten vorher schon relativ glaenzendes Fell (fand ich), aber seit dem ich Hills fuetter, ist es wirklich offensichtlich, wie stark gutes Futter einen Unterschied macht!
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Also bei meinen sah bzw. sieht das so aus:

Alle bekommen bzw. bekamen immer das gleiche Futter.

Das Fell von Sternenkatze Niki glänzte so, dass ich fast eine Sonnenbrille benötigte und war streichelweich.

Paulchens Fell glänzt auch an den schwarzen Stellen und ist richtig kuschelig weich.

Und Celinas Fell fühlt sich dicker an, gröber, ist also nicht weich und es glänzt auch nur an den schwarzen bzw. teilw. an den roten Stellen.

Ich denke also, dass die Fellkonsistenz nicht ausschließlich am Futter liegt sondern sicher auch Veranlagung ist.

Bürsten lässt sich Paulchen übrigens überhaupt nicht, Celina auch erst seit Kurzem. Und ich muss zugeben, dass sie mittlerweile weniger Haar lässt, als früher. Und das finde ich schon sehr praktisch!
 

bluecat

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
159
Gefällt mir
0
Ja klar jede Katze hat ein anderes Fell, da stimme ich zu.
Mein Sternenkater hatte ein sehr kurzes aber ultradichtes Pelzchen, dass auch nicht wirklich glänzte einfach weil es nie glatt anlag. Er war ein begeisterter Freigänger, im Winter sah er aus wie ein Pelztier:wink: .

Whiskey dagegen hat wirklich einfach nur struppiges Fell::? , am Bauch weich und filzig, auf dem Rücken lauter lange harte Haare und filzige weiche Unterwolle. Alles total uneinheitlich dazu ist er auch noch eine Kuhkatze und die weißen Haare sind auch noch anders als die schwarzen usw usf. Aber ich denke und hoffe das wird besser werden und sei es nur durch das kämmen jeden Tag und den Freigang.
 

shila2

Registriert seit
31.07.2006
Beiträge
1.297
Gefällt mir
0
Hallo,

Shila bekam früher auch nur billiges, bis ich ins forum kam. Dann wurde umgestellt und ich muß sagen ihr fell hat sich innerhalb eines monats verändert.

Geglänzt hat sie zwar nicht, graues fell glänzt nicht so, aber es war dann soooo weich::bg

Auch vom körperbau hat sie sich dann verändert. Vorher war sie recht schlank, nach der futterumstellung hat sie endlich etwas zugenommen:wink:

Aber es liegt bestimmt auch an der fellfarbe. Shou-shou ist rot mit grau und weiß, sie glänzt nicht.

ashkii hat viel schwarz drin und er glänzt wie eine speckschwarte::bg
 

cycilia

Registriert seit
15.07.2006
Beiträge
292
Gefällt mir
0
mein weißer

sah auch fürchterlich aus, als er zu mir kam, struppig, zu dürr, Haarverlust über Monate hinweg gar nicht hübsch. Damals war er aber auch noch krank. Seine Fellqualität hat sich erst nach ca einem Jahr gebessert, trotz einigermassen hochwertigem Futter (TroFu: Royal Canin - das verträgt er wenigstens, bekommt aber nur wenig, NaFu: wechselnd von miamor milde Mahlzeit über Cosma, auch mal Shah, usw.). Mittlerweile hat er ein Kampfgewicht von 9kg und kein Übergewicht - er ist ein großer Kater. Sein Fell sieht topp aus und für eine weiße Katze glänzt es sogar recht gut :o) Außerdem haart er nicht mehr das halbe Jahr über. Also das kann was dauern.

LG, anja
 

stanzi

Gast
Liebe Bluecat,
ich finde es auch ganz toll, wie du dich um den Süßen nun kümmerst.
Einen großen Einfluss auf die Haut- und Fellqualität haben auch die Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren. Wenn man ein Futter nimmt, was damit angereichert ist oder z.B. ab und zu Lachsfilet oder hochwertiges Öl gibt, dann wird das Fell auch schöner und glänzender. Auch Schuppen verschwinden.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich denke, den Unterschied vom Fell nach Futterumstellung und Supplementierung, besserer Pflege und all diesen Sachen kann man sehr gut auf Fotos feststellen, die von den Süßen gemacht werden. Wenn es sich gut fügt, sitzen oder liegen sie sogar an gleicher Stelle und mit etwa gleicher Beleuchtung bei den Fototerminen.

Zugvogel
 

bluecat

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
159
Gefällt mir
0
Ja dann werde ich mal jeden Monat ein Vergleichsfoto machen.......und ihr müsst die dann irgendwann in den Fotostorys "bewundern"::bg .
 
Thema:

Futter und Fellqualität

Futter und Fellqualität - Ähnliche Themen

  • Wie mache ich ihm das Futter schmackhaft?

    Wie mache ich ihm das Futter schmackhaft?: Hallo :) Ich habe seit 2 Tagen einen "gebrauchten" Kater, 11 Monate alt. Sein Trockenfutter das mit der Vorbesitzer mitgegeben hat frisst er, und...
  • Kann man das "Knoteln" durch Futter beeinflussen?

    Kann man das "Knoteln" durch Futter beeinflussen?: Ald der Schröder zu mir kam, war er ziemlich knotelig, allerdings hatte ich den Eindruck, dass sich das zunehmend verbessert hat mit der...
  • Verklebte Stelle im Fell - vom Futter??

    Verklebte Stelle im Fell - vom Futter??: Hi Ihr Lieben, ich mal wieder... mit ner Frage. Ich habe vorletzte Woche entdeckt, daß Emi (Wohnungskatze, 8 Jahre, EKH) eine verklebte Stelle im...
  • futter idee

    futter idee: vor einiger zeit habe ich in einem buch gelesen das man in das katzenfutter ein rohes ei mischen soll. Probiert es mal aus es ist sehr gesund...
  • Fellqualität / Ernährung

    Fellqualität / Ernährung: Hallo, ich mußte mich zwichen den Beiträgen für Katzenpflege oder Katzenernährung entscheiden, ich hoffe ich liege hier richtig? Ich verfolge seit...
  • Ähnliche Themen
  • Wie mache ich ihm das Futter schmackhaft?

    Wie mache ich ihm das Futter schmackhaft?: Hallo :) Ich habe seit 2 Tagen einen "gebrauchten" Kater, 11 Monate alt. Sein Trockenfutter das mit der Vorbesitzer mitgegeben hat frisst er, und...
  • Kann man das "Knoteln" durch Futter beeinflussen?

    Kann man das "Knoteln" durch Futter beeinflussen?: Ald der Schröder zu mir kam, war er ziemlich knotelig, allerdings hatte ich den Eindruck, dass sich das zunehmend verbessert hat mit der...
  • Verklebte Stelle im Fell - vom Futter??

    Verklebte Stelle im Fell - vom Futter??: Hi Ihr Lieben, ich mal wieder... mit ner Frage. Ich habe vorletzte Woche entdeckt, daß Emi (Wohnungskatze, 8 Jahre, EKH) eine verklebte Stelle im...
  • futter idee

    futter idee: vor einiger zeit habe ich in einem buch gelesen das man in das katzenfutter ein rohes ei mischen soll. Probiert es mal aus es ist sehr gesund...
  • Fellqualität / Ernährung

    Fellqualität / Ernährung: Hallo, ich mußte mich zwichen den Beiträgen für Katzenpflege oder Katzenernährung entscheiden, ich hoffe ich liege hier richtig? Ich verfolge seit...
  • Schlagworte

    katzenfell filzig

    ,

    katzenfell glänzt

    Top Unten