Früherkennungstest von Nierenerkrankungen

Diskutiere Früherkennungstest von Nierenerkrankungen im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; http://www.idexxsdma.de/ --> kennt jemand firstdiesen Früherkennungstest von Nierenerkrankungen schon? edit; sorry hatte Internetprobleme...

Bejo

Guest
http://www.idexxsdma.de/ --> kennt jemand
diesen Früherkennungstest von Nierenerkrankungen schon?

edit; sorry hatte Internetprobleme... jetzt geht der Link
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
21.11.2015
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.209
Gefällt mir
49
Morti-Petra hatte kürzlich erwähnt das solch ein Test in der Erprobung ist.

DEN Link hatte ich da jedoch (noch) nicht gefunden.

Und damit alle was davon haben häng ich ihn nochmal anklickbar rein...........
http://www.idexxsdma.de/



Nachtrag...
Im Pressetext heißt es u.a.
Ab 1.12.2015 ist SDMA automatisch und ohne Aufpreis Bestandteil aller Routineprofile für Hund und Katze.
Für den von IDEXX entwickelten Test können Serum oder Plasma verwendet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
22.951
Gefällt mir
45
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Ja, bei einer Auswahl von TA-Praxen wurde dieser Test schon in der Praxis erprobt. Mika war bei seinem letzten TA-Besuch Testkandidat.

(Wenn da keine CNI rausgekommen wäre, wäre das kein Hinweis auf Zuverlässigkeit gewesen, aber er hat funktioniert.:wink:)

Ich denke, das ist derzeit ein echter Wettbewerbsvorteil von IDEXX gegenüber Laboklin. Deren Cystacin C-Früherkennung funktioniert für Katzen nämlich nicht allzugut, oft falsch positiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Mist - meine TÄ schickt generell alles nur an Laboklin, da kann ich aktuell wohl nicht mit diesem Test rechnen - hoffentlich zieht Laboklin bald nach!
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Kannst Du sie nicht darum bitten, den Test an IDEXX zu schicken?

Es ist ja oft so, dass ein Labor Spezialitäten anbietet. Wie Alomed Parathormon und Calcitriol oder Laboklin den Klonalitätsnachweis. Mein TA arbeitet im Prinzip mit IDEXX, aber bei Bedarf auch mit anderen.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Etwas stutzig macht mich momentan diese Aussage:

"SDMA ist immer im Zusammenhang mit Kreatinin und den Ergebnissen der Urinuntersuchung, insbesondere des spezifischen Harngewichts, zu beurteilen."

Das viel geschmähte (auch von mir) Cystatin C soll ja auch nur in Verbindung mit der Urinanalyse aussagekräftig sein -solange kein Verdacht auf eine CNI (oder CNE) besteht, möchte ich eigentlich nicht unbedingt Urin der Katze liefern, weil das i.a. schon mit größeren Schwierigkeiten verbunden ist und damit m.E. nur bei Verdacht auf eine Nierenerkrankung erforderlich ist.Denn das bedeutet: wenn man diesen neuen Test machen lassen will, z.B. bei einer völlig unauffälligen Katze ohne den geringsten Hinweis oder Verdacht auf CNI, dann nur in Verbindung mit einer Urinuntersuchung.
Finde ich ehrlich gesagt für eine routinemäßige Jahresuntersuchung sehr aufwändig !?
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Ich glaube nicht, dass das so gedacht ist. Erst bei Auffälligkeit schiebt man vermutlich einen Urintest nach. Wie man es bisher bei Verdacht auf CNI auch gemacht hat oder machen kann.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Nein, das denke ich nicht, Petra.
Leider konnte ich mir das dazugehörige file nicht runterladen, das ist nur für Veterinäre.
Die Aussage ist ja an sich eindeutig: nur im Zusammenhang mit Kreatinin und Urinbefund. Das finde ich sehr schade, weil es meist schwierig ist, an Urin einer Katze zu kommen, da können einige Forinen ja ein Lied von singen :wink:
Zusammen mit Kreatinin und ohne Urinbefund wäre es leicht durchzuführen, aber so wird es wohl für einige eine Hürde sein.
Naja, warten wir ab, bis wir die ersten Erfahrungswerte haben!
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Für mich ergibt sich das aber aus dem Text:

Befindet sich sowohl die SDMA- als auch die Kreatininkonzentration innerhalb des Referenzintervalls, liegt vermutlich eine gute Nierenfunktion vor.

Dann braucht man KEINEN Urintest.

Liegen die SDMA- und/oder Kreatininkonzentration nahe der Obergrenze des Referenzintervalls, kann eine Nierenerkrankung im frühen Stadium nicht sicher ausgeschlossen werden. Wir empfehlen zusätzlich eine Urinanalyse inklusive spezifischem Gewicht und UPC-Verhältnis, um sicher zu gehen, dass keine Hinweise für eine Nierenerkrankung vorliegen.

DANN wird die Urinanalyse empfohlen.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Naja, ehrlich gesagt: ein Wert nahe der Obergrenze des Referenzintervalls ist immer noch innerhalb des Referenzintervalls :lol:
Dann müsste man für mein Verständnis das Referenzintervall ändern.
 

Candy Cat

Registriert seit
13.07.2014
Beiträge
162
Gefällt mir
0
Falls ich was dazu sagen darf:

ich hatte mich kürzlich mit einer TÄ darüber unterhalten. Sie fragte mich wieso ich bei erhöhtem Krea Phosphatbinder gebe, die Ursache für erhöhten Krea könne auch vor den Nieren liegen, CNI sei nur in Kombination mit einer Urinanalyse feststellbar (spezifisches Gewicht, das gebe Aufschluss über die Nierentätigkeit weil gesunde Nieren besser konzentrieren als geschädigte). Wir haben dann gleich noch die Blase punktieren lassen um das spezifische Uringewicht bestimmen zu lassen weil Pille eh für die Lymphknotenpunktion sediert war.
Ich erzählte ihr dann von dem Früherkennungstest und sie sagte dass das so eine Sache sei und man da zur Abklärung auch einen Urintest machen sollte, also könnte man auch bei Kreabestimmung mit Urintest bleiben.
Das ist zumindest das was sie mir sagte, ich hoffe dass ich es korrekt wiedergegeben habe.

Ich finde den Test trotzdem interessant, und wenn er jetzt ab 1.12. bei IDEXX im Profil Standard ist bin ich gespannt auf Pilles Werte beim nächsten BB, denn er wurde anhand des spezifischen Uringewichts und Krea (U-P/C war ok und kein Eiweiß im Urin) mit CNI Stadium 1 diagnostiziert.
 

Bejo

Guest
Leider habe ich das Video erst nach dem einstellen meiner Frage angeklickt. Dieser Test kommt scheinbar erst 2016 auf den Markt.

ich hatte mich kürzlich mit einer TÄ darüber unterhalten. Sie fragte mich wieso ich bei erhöhtem Krea Phosphatbinder gebe, die Ursache für erhöhten Krea könne auch vor den Nieren liegen, CNI sei nur in Kombination mit einer Urinanalyse feststellbar (spezifisches Gewicht, das gebe Aufschluss über die Nierentätigkeit weil gesunde Nieren besser konzentrieren als geschädigte).
Auch mein TA ist der Meinung, dass der Kreatininwert im Blut alleine zuwenig aussagekräftig für eine CNE Diagnose sei. Dazu gehöre auch eine Urinanalyse --> spez. Gewicht und der Protein/ Kreatinin Quotient zur Feststellung einer Proteinurie.

Laut Video kann mit diesem Früherkennungstest eine Nierenerkrankung / CNE "schon" bei 40 % Nierenzerstörung, anstatt der jetzigen 75%, erkannt werden. Wenn dann der Referenzwert nahe an der Obergrenze ist und zur weiteren Abklärung eine Urinanalyse notwendig würde, wäre dies wohl vergleichsweise zu den jetzigen Tests ein Gewinn, was die Lebensqualität wie auch Lebensquantität unserer Fellnasen anbelangt, indem die Behandlung früher beginnen könnte... oder liege ich da mit meinen Überlegungen daneben?
 
Zuletzt bearbeitet:
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Ich denke, Du liegst da völlig richtig - mich irritiert bei diesem neuen Test nur eine Sache:

Urinanalyse schon empfohlen, wenn der Wert an der oberen Grenze der Referenz liegt -warum gibt es dann eine Referenz? Die sollte man einfach niedriger festlegen, denn "an der oberen Grenze" ist ein dehnbarer Begriff.
 

Bejo

Guest
Ich denke, Du liegst da völlig richtig - mich irritiert bei diesem neuen Test nur eine Sache:

Urinanalyse schon empfohlen, wenn der Wert an der oberen Grenze der Referenz liegt -warum gibt es dann eine Referenz? Die sollte man einfach niedriger festlegen, denn "an der oberen Grenze" ist ein dehnbarer Begriff.
Das kann ich nachvollziehen.
Vielleicht ist dieser Referenzwert noch zuwenig genau definierbar weil es noch zuwenig praktische Auswertungen gibt... ::?
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Ich denke, diese Diskussion um den Referenzwert hat eigentlich nichts mit dem Test zu tun, denn bei grenzwertigem Kreatinin im bisherigen Test werden auch ergänzend Urinuntersuchungen empfohlen.

Habe ich damals bei Naomi mit einem Kreatininwert knapp über der Referenz auch gemacht. Der Test auf spezifisches Gewicht zeigte, dass sie den Harn so gut konzentrieren konnte wie eine gesunde Katze und beim nächsten Mal war sie auch wieder in der Referenz.

Ein Wert an der Obergrenze des Referenzwerts kann eben beim nächsten Mal drüber oder drunter sein.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.963
Gefällt mir
29
Habe ich es eigentlich korrekt gelesen, dass SDMA ohne Aufpreis als Bestandteil eines Routineprofils bei IDEXX mitgemacht wird?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
So hatte ich das auch verstanden ::?
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.963
Gefällt mir
29
Dann wird es wohl stimmen. Finde ich jedenfalls sehr gut, weil die Diagnostik damit ja wirklich deutlich sensibler ist.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.672
Gefällt mir
134
Habe ich es eigentlich korrekt gelesen, dass SDMA ohne Aufpreis als Bestandteil eines Routineprofils bei IDEXX mitgemacht wird?

Bei mir war es jedenfalls neulich unangefordert dabei, wir wissen ja, dass Toni CNI hat, und ich hatte nur ein Blutbild zur Kontrolle bestellt.

Ob das jetzt mehr gekostet hat, müsste ich mal vergleichen. Ich bekomme einmal im Monat eine Sammelrechnung vom Doc, irgendwas ist ja immer...
 
Thema:

Früherkennungstest von Nierenerkrankungen

Früherkennungstest von Nierenerkrankungen - Ähnliche Themen

  • Handbuch - Chronische Nierenerkrankung

    Handbuch - Chronische Nierenerkrankung: Tanyas umfassendes Handbuch über chronische Nierenerkrankung (CNE) bei Katzen http:www.felinecrf.info/index.htm
  • Nierenerkrankung von heute auf morgen?

    Nierenerkrankung von heute auf morgen?: Hallo, es geht um unsere Lillie, die jetzt so zwischen 12 und 14 Jahre alt ist. Gestern abend fiel mir auf, dass sie ein wenig "lahm" wirkte...
  • Nierenerkrankung meiner Katze

    Nierenerkrankung meiner Katze: Gestern war ich beim Arzt um mal die Nierenwerte meiner Katze konrollieren zu lassen, weil sie etwas abgenommen hat und viel trinkt. Ich bin fix...
  • Nierenerkrankung/Niereninsufizienz

    Nierenerkrankung/Niereninsufizienz: unser kater leidet siet ca. drei jahren an dieser krankheit. er ist 14 1/2 jahre. der tierarzt meint, dass ist bei katzen eine...
  • Ähnliche Themen

    • Handbuch - Chronische Nierenerkrankung

      Handbuch - Chronische Nierenerkrankung: Tanyas umfassendes Handbuch über chronische Nierenerkrankung (CNE) bei Katzen http:www.felinecrf.info/index.htm
    • Nierenerkrankung von heute auf morgen?

      Nierenerkrankung von heute auf morgen?: Hallo, es geht um unsere Lillie, die jetzt so zwischen 12 und 14 Jahre alt ist. Gestern abend fiel mir auf, dass sie ein wenig "lahm" wirkte...
    • Nierenerkrankung meiner Katze

      Nierenerkrankung meiner Katze: Gestern war ich beim Arzt um mal die Nierenwerte meiner Katze konrollieren zu lassen, weil sie etwas abgenommen hat und viel trinkt. Ich bin fix...
    • Nierenerkrankung/Niereninsufizienz

      Nierenerkrankung/Niereninsufizienz: unser kater leidet siet ca. drei jahren an dieser krankheit. er ist 14 1/2 jahre. der tierarzt meint, dass ist bei katzen eine...

    Schlagworte

    ,

    ,

    sdma test katze

    ,
    erfahrungen sdma
    , sdma test erfahrung, sdma katze, ist der sdma test zuverlässig, krea schnelltest zuverlässig bei katze?, Wie aussagekräftig sdma wert
    Top Unten