fressen meine kitten zu viel?

Diskutiere fressen meine kitten zu viel? im Kitten-Futter Forum im Bereich Katzenernährung; hallo, ich schon wieder :D würde gerne mal eure meinung hören.. ich hab jetzt überall im forum gelesen, dass kitten soviel fressen dürfen, wie sie...

Anna

Registriert seit
28.11.2006
Beiträge
68
Gefällt mir
0
hallo, ich schon wieder :D
würde gerne mal eure meinung hören..
ich hab jetzt überall im forum gelesen, dass kitten soviel fressen dürfen, wie sie wollen...
ich war am Di beim TA. als ich dem erzählt hab, dass meine zwei
am tag so auf 400 - 450 gramm NaFu kommen(zusammen), war der voll erschrocken. er meint, dass das nicht normal wär, für das alter. ( ca8-9 wochen)
ich fütter 4-5 mal am tag. er meint ich sollte lieber noch öfter fütter und eben schaun, dass die nicht so viel essen..
aber was soll ich denn machen, wenn die soviel hunger haben? heut mittag ham die zB fast zwei schalen a 100g aufgefuttert :D
achja.. milou wiegt jetzt ca 1 kilo und feivel so 700-800 gramm...
entwurmt sind se auch...
und noch ne kleine frage ;) beide fressen schon ganz schön schnell.. nach dem essen macht der bauch von ihnen ganz schön lustige laute geräusche^^ normal?
 
05.11.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: fressen meine kitten zu viel? . Dort wird jeder fündig!
Die Rabauken

Die Rabauken

Registriert seit
11.10.2010
Beiträge
177
Gefällt mir
0
ALso ich bin jetzt auch nicht so die Expertin was Futter angeht, aber meine zwei haben mit 10 Wochen 800g (Katze) und 1,4 kg (Kater), und der TA hat nix gesagt. Ich find sie auch völlig ok so. Inzw. sind sie bei 1,8 kg und 2,3 kg.

Was die Futtermenge angeht, kann ich es nicht so genau sagen, sie haben halt immer TroFu parat stehen, da Borrel ein absoluter TroFu Junkie ist, und dafür auch schonmal das NaFu stehen lässt.

An Nafu kriegen sie 70g Applaws 100g Alexis 150g Bozita, und das ganze durch zwei geteilt, wobei auch nicht immer alles (sofort aufgegessen wird).

Ich persönlich finde deine Fütterungsmethode nicht verkehrt, und deine Katzen auch nicht ;-)

Gibts eigentlich irgendwo Bilder von den zweien?
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
ich war am Di beim TA. als ich dem erzählt hab, dass meine zwei am tag so auf 400 - 450 gramm NaFu kommen(zusammen), war der voll erschrocken. er meint, dass das nicht normal wär, für das alter. ( ca8-9 wochen)
achja.. milou wiegt jetzt ca 1 kilo und feivel so 700-800 gramm...
entwurmt sind se auch...
die Gewichte sind in Ordnung und auch die täglichen Mengen, die sie fressen.
Gerade Jungtiere brauchen ausreichend Nahrung für ihr Wachstum, das darf man nicht beschränken
 

Materialgirl

Registriert seit
08.11.2010
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Lass sie ruhig fressen, denn sie gleichen über das Futter auch ihren erhöhten Nährstoffbedarf aus. Mein Kitten darf auch so viel fressen wie es will, es muss ja auch viel wachsen.;-)
 

harumi

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Hallo!

Meine sind beide gut 6 Monate und hauen am Tag so um die 800 Gramm weg, ohne dass es ansetzt. Also keine Sorge, die kleinen Monster brauchen das einfach, damit sie große, gefährliche Raubtiere werden können. :lol:
 

Diva 2001

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
203
Gefällt mir
0
wenn ich das so lese, fressen meine beiden glaube ich viel zu wenig...::?
trofu steht immer bereit, nafu bekommen sie immer morgens und abends und wenn sie es zwischendurch noch verlangen. aber sie sind so mäkelig, leni mag am liebsten hähnchenbrust von herta, die hauchdünne und tinka gourmet gold. sie sind übrigens fast ein halbes jahr alt. zwiachendurch gibt es ab und zu noch leckerlies...
ist das zu wenig?? weiß nicht genau auf wieviel trofu sie am tag kommen, aber man nerkt, das die schale immer leerer wird...::?
weiß mir beim nafu auch keine andere lösung, als ihnen das zu geben, was sie zur zeit mögen, ahbe schon ganz viele verschieden sorten ausprobiert...:roll:

vielleicht mögen sie auch wegen dem zahnwechsel nicht so viel essen??

ist die hähnchenbrust schädlich für die kleinen??

LG wiebke mit leni und tinka
 

harumi

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Das kann schon mit dem Zahnwechsel zusammenhängen, meine haben den seit einem guten Monat hinter sich, haben in der Zeit aber lieber auf Kartons rumgekaut, als am Futter. Und nicht jeder hat jeden Tag den gleichen Hunger- letzte Woche hab ich 800 Gramm gefüttert, diese Woche nur ca. 600.

Was die Hähnchenbrust betrifft- das sind bestimmt so einige Konservierungsstoffe drin, die nicht unbedingt gut sind für die Katze, außerdem sicherlich eine Menge Salz. Sowas sollte man nur als Leckerlie geben. Schädlich ist es vermutlich nicht- könnte aber sein, dass deine Mieze dann lieber das Dosenfutter verweigert und auf die Wurst spekuliert...

Was die Futtermenge betrifft- wieviel gibts du denn so pro Tag? Du hast leider nur geschrieben, wie oft du fütterst... Oder hab ich da was überlesen?
 

Diva 2001

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
203
Gefällt mir
0
nein habe ich wirklich nicht geschrieben...
also tinka ist so gut wie durch den zahnwechsel, frißt recht gut... ca 60g nafu und ca 30g trofu am tag... leni etwas schlechter, da sie noch nicht durch ist mit den zähnen, vorher war sie bessere esserin... was das nafu angeht sind sie soooooo wählerisch. einen tag mögen sie das, aber am nächsten tag wieder nicht. ich versuche dann immer mehrere sachen aus. muß ich mir da sorgen machen?? sie sind absolut fit und fiedel... außerdem bekommen sie zwischendurch noch leckerlies und katzenmilch und jetzt neu katzenleberwurst, die lieben sie:lol:
in der hähnchenbrust sind keine konservierungsstoffe, steht zumindest drauf... aber salz natürlich... haben sie jetzt auch scon ein paar tage nicht bekommen
meinst du bei deinen 800g am tag, oder über die woche verteilt, was am tag dann so ca 110g wären...??::?
hmmm wieviel muß denn so eine 5,5 monate alte katze fressen?? gibt es da richtlinien??::?
weiß leider nicht wieviel sie wiegen. aber sie sind nicht dürr, sondern ganz normal gebaut... kann das gewicht schlecht schätzen::?
 

harumi

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Ich meinte 600-800 Gramm Futter am Tag, also 1,5 bis 2 Dosen auf zwei Katzen verteilt, in drei Etappen, sprich pro Katze 300-400 Gramm.

Was ich so aus deinem Beitrag rauslesen kann- du gibst meiner Meinung nach zu viele Leckerlies. Da ist es kein Wunder, dass sie so wählerisch sind und das normale Futter verschmähen- auf Dauer ist das nicht so gut, genau wie Schokolade als Hauptnahrungsmittel. ::bg


Auf den Dosen steht ja immer drauf, was man so füttern soll, aber da meine ja noch nicht ausgewachsen sind und sich die Empfehlung auf erwachsene Katzen bezieht, bin ich da immer etwas großzügiger. Nach ner Weile bekommt man aber auch ein Gefühl dafür, wieviel sie brauchen.

Ich muss dazu sagen, meine kommen aus dem Tierheim und waren von Anfang an ziemlich verfressen, die haben mit 11 und 15 Wochen schon eine 400 Gramm Dose pro Tag verputzt, sind aber schlank.

Biete doch als Leckerlie mal Rindfleisch an, ich hab heute grad wieder was gegeben, das mögen meine total gerne. Das Trofu würde ich ganz weglassen, aber 60 g Nafu sind echt nicht viel, finde ich zumindest.

Sorgen musst du dir nicht machen, denke ich, aber dadurch, dass du vermutlich jedes mal, wenn die beiden das Futter nicht wollen, gleich was anderes anbietest, kannst du dir leicht Mäkelkatzen erziehen.

Und das mit den Richtlinien ist schwierig, es heißt ja immer, Kitten dürfen so viel fressen, wie sie wollen- dann wären meine mit gut 1,2 Kilo Futter pro Tag dabei, und das finde ich zuviel.

Und ganz ehrlich- Gourmet Gold ist nicht gerade das beste Futter, da ist viel Kram drinne, den die Katzen nicht unbedingt brauchen. Lies dich hier im Forum mal durch die Futterthreads, dann weißt du, was ich meine. Ich füttere zum Beispiel Macs, das pro 100 g 0,32 Euro, ist also auch nicht teurer als Gourmet Gold, aber besser. Oder teste mal das LUX vom Aldi an. (Bei Aldi Süd heißt das glaube ich Shah oder Cachet, wenn ich mich nicht irre- achte darauf, dass kein Zucker drin ist und kein oder zumindest wenig Getreide) Da kostet ne 400 g Dose 0,49 Euro...
 
Zuletzt bearbeitet:
CarrieB

CarrieB

Registriert seit
26.07.2011
Beiträge
153
Gefällt mir
92
Also ich mach mir auch ein bißchen Sorgen, daß meine (6 Monate, Kater, noch nicht kastriert) zu dick werden, wenn ich die soviel fressen lasse, wie sie wollen. Bis jetzt hab ich ihnen morgens jeweils 100 g NaFu gegeben, das gleiche abends und hab ihnen noch TroFu hingestellt, weil ich den ganzen Tag in der Arbeit bin. Allerdings fressen sie das meiste davon dann gleich in der Früh ::?. Jedenfalls der Luggi, der ist auch der schwerere.
Mir (und meiner Mutter, die letztens auf Besuch war) ist aufgefallen, daß die beiden inzwischen ganz schöne Kugeln vor sich herschieben.
Jetzt habe ich das mal bißchen reduziert und sie kriegen morgens 25g TroFu und 100g abends. (Ab heute wieder NaFU auch morgens, TroFu ist halt einfach net gesund) Wenn ich jetzt aber am Wochenende daheim bin, muß ich mir den ganzen Vormittag das Gejammer anhören...
Verhungern sollen sie ja auch nicht, aber was den Bauch angeht, sind sie davon beruhigend weit entfernt... ::bg
Was soll ich denn machen??::?
 

Gast27496

Gast
Meine Güte, Kitten bis zu 7/8 Monaten sollten soviel essen dürfen, wie sie wollen, und wenn es 1kgs für beide ist. Ist wurscht, verwächst sich.

Meine drei (der jüngst 1,5 Jahre, die älteste 4 Jahre) bekommen etwa 200gr hochwertiges Nafu am Tag, wenn es Rohfutter dazu gibt, etwas weniger Nafu. Und KEINER ist zu dick oder auch nur moppelig!

Mach dir da keine Gedanken.
 

Eleja

Registriert seit
17.11.2011
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Hallo,

meine Kitten liegen altersmäßig nah an deinen (ca. 8 Wochen und ca. 14 Wochen). Die beiden dürfen fressen soviel sie wollen. Gizmi (8 Wochen) liegt meistens bei 250 g am Tag (nur Nassfutter, Trockenfutter kennt es gar nicht).

Das Tigerchen (14 Wochen)war bis vorgestern noch eine wilde Hofkatze. Gefüttert wurde dort indem einmal am Tag eine Wanne mit 4 - 5 kg TroFu gefüllt wurde und die dort lebenden Katzen und Kitten sich draufgestürzt haben bis alles weg war. Das Tigerchen ist schon ein bisschen moppelig, darf aber trotzdem soviel NaFu fressen wie es will, im Moment sind das um die 400 g. TroFu biete ich gar keins an.

Gizmi ist wirklich super schlank, aber nach dem fressen ist der Bauch eine ganz schöne Kugel. Dann wird eine Weile gespielt und rumgefetzt.....und die Kugel ist weg. Selbiges wenn nach dem fressen geschlafen wird, beim einschlafen Kugel, später Kugel wieder weg.

Laut TÄ ist Gizmi vom Gewicht her völlig in Ordnung und bei Tigerchen wird sich das hoffentlich noch einpendeln. Hier mal Fotos zu vergleichen:



LG
Eleja
 

mahakala

Registriert seit
29.11.2011
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Hallo,

meine 2 sind Ende Dezember 5 Monate. Wiegen um die 2,5 Kilo.
Jeder frisst 400 gr. NF am Tag.
Ich finde das viel, aber sie brauchen die Menge, bei der vielen Bewegung!

LG Daniela
 

Tinker

Registriert seit
17.06.2005
Beiträge
2.106
Gefällt mir
0
naja, die Futtermenge muß man schon in Abhängigkeit zu den Inhaltsstoffen sehen.

Jungtiere sollen sich satt fressen. Dies aber möglichst am besten Futter.
Ist das Futter gut, finde ich 400 gramm nicht dramatisch.

LG Tinker
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Registriert seit
26.05.2010
Beiträge
3.093
Gefällt mir
0
Hier wurde teilweise 1,2 kg Nassfutter am Tag verdrückt ohne das es angesetzt hat und heute sind meine beiden auch überhaupt nicht übergewichtig. Da war es übrigens egal ob ich Grau oder Carny gefüttert habe, Hunger war immer gleich da.
Nacho wiegt so um die 4,3 kg und Jazmin 3,2 kg (beide 1,5 Jahre alt) ::?
 

mahakala

Registriert seit
29.11.2011
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Unsere Kleinen bekommen Grau oder Real Nature.
Beides wird gut vertragen.
Habt Ihr anderes gutes Futter, das Ihr empfehlen könnt?
Zusätzlich können die Kleinen sich jederzeit mit Beschäftigung Trockenfutter erarbeiten.

LG Daniela
 

piccola

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
1.261
Gefällt mir
0
meine stehn total auf die Animonda Beutel... wenns da ein Vorratspack gäbe könnt ichs auch öfter kaufen, so wird mir das doch bissl zu teuer ::?
 

mahakala

Registriert seit
29.11.2011
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Wir waren heute beim Tierarzt!
Sie sagte, unsere 2 Kleinen haben eine Wampe bzw. dicken Bauch.

Weniger Nassfutter und als Beschäftigung mehr TF geben.
Mir kommen die 2 aber gar nicht dick vor, weil sie sich soviel bewegen.

LG Daniela
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Registriert seit
26.05.2010
Beiträge
3.093
Gefällt mir
0
Wir waren heute beim Tierarzt!
Sie sagte, unsere 2 Kleinen haben eine Wampe bzw. dicken Bauch.

Weniger Nassfutter und als Beschäftigung mehr TF geben.
Mir kommen die 2 aber gar nicht dick vor, weil sie sich soviel bewegen.

LG Daniela
Die sind 5 Monate alt das verwächst sich noch.

Weniger Nassfutter und als Beschäftigung mehr TF geben.
So eine schwachsinnige Aussage :roll:
Sie können soviel Nassfutter fressen wie sie wollen, was dick macht ist das Trockenfutter, dass sollte man behandeln wie ein Leckerlie.

Wenn sie sich genügend bewegen ist alles in Ordnung und den Babyspeck verlieren sie auch irgendwann.
 
Thema:

fressen meine kitten zu viel?

fressen meine kitten zu viel? - Ähnliche Themen

  • Kitten will nicht fressen

    Kitten will nicht fressen: Hallo alle miteinander, seit ungefähr vier Tagen ist unser Alfred, ein 9-Wochen alter Kater, bei uns eingezogen und hat sich sofort super...
  • Kitten fressen RC Fit 32

    Kitten fressen RC Fit 32: Hallo, unsere Kitten 5 + 7 Wochen wollen unseren großen jetzt schon das Trockenfutter weg futtern. Können wir ihnen das RC zerkleinern und...
  • Meine Kitten fressen kein Kittenfutter

    Meine Kitten fressen kein Kittenfutter: Hallo ! Ich habe nun schon mehrere Kittenfutter-Sorten ausprobiert, aber meine beiden fressen das nicht. Das einzige Futter das sie essen ist...
  • Ab wann fressen Flaschenkitten?

    Ab wann fressen Flaschenkitten?: Hallo zusammen, meine Babys sind ca. 6 Wochen und 3 Tage alt. Sie waren ca. 3 Tage alt, als man sie "entsorgte" (Veterinäramt geht dort...
  • Kätzchen fressen nur Hack und TroFu!!

    Kätzchen fressen nur Hack und TroFu!!: Hallo, auch ich habe eine Frage an die "erfahrenen" Katzenhalter. Ich bin seit ein paar Wochen stolze Besitzerin von zwei Wollknäuelen (5 und 7...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten will nicht fressen

    Kitten will nicht fressen: Hallo alle miteinander, seit ungefähr vier Tagen ist unser Alfred, ein 9-Wochen alter Kater, bei uns eingezogen und hat sich sofort super...
  • Kitten fressen RC Fit 32

    Kitten fressen RC Fit 32: Hallo, unsere Kitten 5 + 7 Wochen wollen unseren großen jetzt schon das Trockenfutter weg futtern. Können wir ihnen das RC zerkleinern und...
  • Meine Kitten fressen kein Kittenfutter

    Meine Kitten fressen kein Kittenfutter: Hallo ! Ich habe nun schon mehrere Kittenfutter-Sorten ausprobiert, aber meine beiden fressen das nicht. Das einzige Futter das sie essen ist...
  • Ab wann fressen Flaschenkitten?

    Ab wann fressen Flaschenkitten?: Hallo zusammen, meine Babys sind ca. 6 Wochen und 3 Tage alt. Sie waren ca. 3 Tage alt, als man sie "entsorgte" (Veterinäramt geht dort...
  • Kätzchen fressen nur Hack und TroFu!!

    Kätzchen fressen nur Hack und TroFu!!: Hallo, auch ich habe eine Frage an die "erfahrenen" Katzenhalter. Ich bin seit ein paar Wochen stolze Besitzerin von zwei Wollknäuelen (5 und 7...
  • Schlagworte

    wie viel gramm leckerlies pro tag

    ,

    kitten 5 wochen frisst viel

    ,

    ,
    kitten frisst zu viel
    , kitten frisst viel, kitten frisst sehr viel, essen meine kitten zuviel, unterschied kartäuser britisch kurzhaar, meine kitten essen zuviel, dürfen kitten soviel fressen wie sie wollen, , katzenbabies essen beschränken oder so viel sie wollen?, kitten fressen zuviel, kitten zu viel essen, kitten frisst zuviel
    Top Unten