Fressen eure Katzen grade auch so wenig

Diskutiere Fressen eure Katzen grade auch so wenig im Ernährung Top-Themen Forum im Bereich Katzenernährung; Meine Beiden fressen ( wie immer bei wärmerem Sommerwetter ) gerade auch maximal die Hälfte der üblichen Ration. Gerade erst wieder fast das...
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
676
Gefällt mir
804
Meine Beiden fressen ( wie immer bei wärmerem Sommerwetter ) gerade auch maximal die Hälfte der üblichen Ration.
Gerade erst wieder fast das komplette Futter entsorgt.
Sie
haben seit 24 Stunden nur Häppchen gegessen, ok, meine Liste sagt, diese Sorte läuft seit der aktuellen Bestellung schlecht, aber irgendwann sollten sie mal Hunger haben.
Kaum gehe ich in die Küche rennen sie mir nach und warten.
Als ich gerade das alte entsorgt habe und den Rest aus der Dose hingestellt habe haben sie immerhin 3 Krümel gegessen.
So extrem war es auch selten hier, aber es gab am Montag die Impfung, vielleicht schlägt das noch zusätzlich zu.
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
1.871
Gefällt mir
1.919
Ich denke, es liegt am individuellen Geschmack der Katzen... Meista hatte auch auffällig weniger gefressen, als es hier wärmer wurde. Aber vorgestern war ich mal wieder beim Fressnapf bei Karstadt im Keller und hab sein geliebtes Mjamjam gekauft.... Zum ersten Mal seit Ewigkeiten, weil man da jetzt wieder entspannt ohne Test, Impfpass oder Listen rein kann.
Das ist sooo toll, das er wieder mehr futtert. 🙄🙄 heute ein Päckchen, und aktuell hockt er neben mir und erzählt vehement (schnurrend), das er Abendessen möchte...
:kreisch:

das mäkeln ein stück anerzogen ist bzw am verhalten der dosis liegt, das glaube ich sofort, aber daran das das n rasseding ist glaube ich beim besten willen nicht.
Stimme zu, an Rasseunterschiede glaube ich nicht, höchstens an Lebenserfahrung der Katzen, z.b wenn sie hungern mussten, dass sie nicht so wählerisch sind, etc.. Und das wir durch Nachgeben etc auch dazu beitragen... ( ich schwöre, ab morgen kriegt Buschi wieder sein 0815 Zeug.)

Nula, ich denke auch, kein Grund zur Sorge. Wenn es so warm ist, bewegen sich die Katzen auch weniger und der Grundumsatz sinkt.... Bald futtern sie dir wieder die Haare vom Kopf.

Edit: gerade fiel mir ein, das ich ihm heute morgen eine Dose gegeben habe. Dann in den Kühlschrank gesteckt und heute Mittag den Rest. Davon sind ein paar Krümel übrig.... Klartext: er hat 200g intus, nicht 125 (Päckchen, wie ich annahm).... Und er ist der Meinung, er braucht unbedingt noch Abendessen! AB morgen ist Mjamjam erst mal tabu. Das geht ja gar nicht, in der Hitze zu fressen wie ein Scheunendrescher... Ist bestimmt das Streuner- Gen!
:kreisch::kreisch::kreisch:

Ps: könnt ihr mir das Geheimnis eurer Diät- Katzen verraten? Was muss ich tun?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
417
Gefällt mir
209
Hi, bei uns wird seit 2 tagen auch seeehr wenig gegessen, selbst über nacht, hab selbst schon mal überlegt mal einen thread aufzumachen und rum zu fragen 😅
 
KatzeMitHut

KatzeMitHut

Registriert seit
06.01.2019
Beiträge
72
Gefällt mir
5
Ja und nein. Die Dame nimmt höchstens so 2-3 kleine Stückchen Fleisch zu sich,der Herr mampft etwas mehr,weil er die Portion der Dame auch noch mit weglascht.Ich denke,dass es mit dem Fellwechsel zu tun hat,weil sie,die Dame, beim Putzen übermäßig viele Haare schluckt.Um sie auszuscheiden braucht es fettige oder sperrige(Mäuse,Vögel,Gras)Nahrung.Der Kater ist vom Fellwechsel weniger betroffen und verschluckt beim Putzen eben weniger Haare.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
und meine erfahrung sagt mir das man kein tier auf seine rasse beschränken sollte.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
552
Gefällt mir
296
@Nula: Alles Gut, dann leide ich und alle die sich mit den typischen Eigenschaften von Rassekatzen befassen, eben an Einbildung.

Ich halte mich grundsätzlich sehr gerne in diesem Forum auf und habe auch wertvolle Tipps und interessante Berichte gelesen.

Schade empfinde ich aber, dass sobald das Wort "Rasse" erwähnt wird, einige Mitglieder eine mir unverständliche negative, teilweise sogar aggressive Verhaltensweise an den Tag legen.

Nur zur Klarstellung: Ich stelle eine Rassekatze keineswegs höher als eine gewöhnliche Hauskatze, auch wenn mir dies zumindest unterschwellig manchmal unterstellt wird!
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
Nur zur Klarstellung: Ich stelle eine Rassekatze keineswegs höher als eine gewöhnliche Hauskatze, auch wenn mir dies zumindest unterschwellig manchmal unterstellt wird!
das liest sich leider oft anders.
vielleicht können wir da beide mal ein wenig in uns gehen und überlegen wie das bild das der andere von uns hat entsteht?

und ja, ich gebe zu das sich mir die fußnägel aufrollen wenn ich mal wieder den eindruck habe das du katzen auf ihre rasse reduzierst.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.607
Gefällt mir
2.190
das mäkeln ein stück anerzogen ist bzw am verhalten der dosis liegt, das glaube ich sofort,
Mach mich nicht fertig Nula ..
Lando mäkelt gerade an allem und jedem. Gestern kam endlich mal wieder (von mir geshoppt) VetConcept Futter für ihn diesmal in 200g Dosen, da er bei den Restlichen 400g Dosen nach Fienchens Tod die zweiten 200g der gleichen Dose nicht mal mim Hintern angeschaut hat.
Lieber nix fressen und nach nem dreiviertel Tag dann mal 5 Haare auskotzen, Dosi kirre machen, dass sie zu Fressnapf fährt und nur noch Mjammjam, Grau und CatsFinefood in 200g Dosen kauft und dann selbst da bei manchen Geschmäckern die Nase rümpfen.
Also gestern Nachmittag hab ich dann erfreut die erste Dose Pute aufgemacht und die zweite Hälfte heute Morgen in den Futternapf getan .. das Zeug ist immer noch im Napf ... Kater ist auf Winterschlafmodus: In der Ecke liegen, so wenig wie möglich Energie verbrennen und erst den Kopf heben wenn ein Dosi gen Kühlschrank schleicht. Er/sie könnte ja eine neue Futterdose in der Hand haben und aufmachen ..
Grrrrrrrrrrrr 👿
Er denkt sich auch "Alda ... du bist so leicht zu spielen wie eine Kinderflöte!"
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
1.871
Gefällt mir
1.919
Mein Müllschlucker hat gestern 325g gefressen..... Weil ich mal wieder vergessen habe, dass ich ihm morgens die 200g Lamm/Pute Dose von Macs geöffnet hatte- den Rest bekam er im Napf dann Mittags. Und nicht ein Päckchen, wie ich irrtümlich annahm... (Überprüfbar, weil ich nur zwei von den Dosen hatte). Abends dann:

IMG_2281[1].JPG seufz...... Natürlich gewann er ein 125g Päckchen...


Immerhin hat er sich heute einigermaßen zurück gehalten. Aktuell ist er noch bei einer 200g Dose. Für seinen Kohldampf ist er noch ziemlich ok vpn der Figur her- manchmal muss ich ihn halt ausbremsen....

So ein bisschen mäkeln wäre mal ganz nett, denn in der Hitze finde ich das schon einigermaßen irritierend. Hier bleibt der Herd wegen Mangels an Hunger (von Dosi) seit Tagen aus....

IMG_2290[1].JPG


Er denkt sich auch "Alda ... du bist so leicht zu spielen wie eine Kinderflöte!"
Aber wenn das Essen länger als 10 Minuten im Napf ist, schmeckt es doch nicht mehr, denkt sich Lando.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.998
Gefällt mir
4.596
Lieber nix fressen und nach nem dreiviertel Tag dann mal 5 Haare auskotzen, Dosi kirre machen, dass sie zu Fressnapf fährt und nur noch Mjammjam, Grau und CatsFinefood in 200g Dosen kauft und dann selbst da bei manchen Geschmäckern die Nase rümpfen.
So ähnlich, fast genau so, hat sich damals unser Flecki verhalten, als sein Kumpel Moritz gestorben war .....


Kater ist auf Winterschlafmodus: In der Ecke liegen, so wenig wie möglich Energie verbrennen und erst den Kopf heben wenn ein Dosi gen Kühlschrank schleicht. Er/sie könnte ja eine neue Futterdose in der Hand haben und aufmachen ..
Grrrrrrrrrrrr 👿

Auch das war nach dem Tod von Moritz sehr identisch wie bei Lando ..... das ging dann so weit, das Flecki fast nur noch rum lag und dann noch Verstopfung dazu kam .... hatte er vorher nie und auch jetzt nie mehr.

Das hat sich alles erst wieder geändert, als wir dann nach 6 Monaten endlich einen, "angeblich" im gleichen Alter, alten Kater in den TH gefunden hatten .... unser Paulchen.
Da war dann aber mit den 6 Monaten offensichtlich so viel Zeit vergangen, das unser bisher total unterwürfige (zu Moritz) Flecki bei der Zusammenführung zum Macho mutierte und die Zusammenführung dann doch recht lange dauerte, bis Flecki den "Neuen" endlich akzeptierte.


Vielleicht mäkelt Lando ja nicht wirklich so sehr, sondern er vermisst das Finchen zu sehr?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.998
Gefällt mir
4.596
Mein Müllschlucker hat gestern 325g gefressen.....
Bei uns kommen 3 Katzen auch nicht mit weniger als 300 Gramm Nassfutter am Tag aus, die müssen es mindestens sein und dabei halten sie auch genau ihr Gewicht.

Nur Paulchen streikt nach ca. 180 Gramm Nassfutter ..... und die nimmt er wirklich nur in zig- mal angebotenen Mini-Häppchen, den muss ich allerdings schon von Anfang an als wir ihn übernommen hatten, wirklich das Futter nachtragen, sonst frisst er so wenig, das er sofort körperlich abbaut....... der muss auch während des fressens und nach dem Fressen ständig erstmal ein "Bäuerchen" machen, dann kann er erst wieder weiter futtern ....... ich vermute, das er allerdings auch schon sehr alt ist, vermutlich so 18 oder 19 Jahre alt .... schätzt auch der TA..

Das Müllschlucker Verhalten haben offensichtlich viele ehemalige Streuner so an sich und verlieren es nie wirklich ganz ..... aber so lange sie nicht wirklich Übergewicht bekommen und alle Werte in der Norm liegen, lasse ich sie auch "ihre Menge" fressen.
Flecki frisst selbst jetzt schon seit 1 1/2 Jahren Schilddrüsenmedikamente mit optimaler Wert Einstellung, noch immer sehr gerne, ohne dabei zu mäkeln.
Bei Katzen mit FIV habe ich sie auch immer alle ruhig mehr fressen lassen als sonst manche Katze durchschnittlich frisst, denn FIV-Katzen bauen bei den geringsten körperlichen Problemen sonst sehr schnell ab und verlieren dann schnell an Gewicht.
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
1.871
Gefällt mir
1.919
Bei Katzen mit FIV habe ich sie auch immer alle ruhig mehr fressen lassen als sonst manche Katze durchschnittlich frisst, denn FIV-Katzen bauen bei den geringsten körperlichen Problemen sonst sehr schnell ab und verlieren dann schnell an Gewicht.
Das ist eine sehr interessante Info, die ich im Kopf behalten werde... Ich muss zugeben, das ich ein wenig beunruhigt war, als ich gelesen habe, das viele Katzen weniger fressen jetzt im Sommer. Vor meinem inneren Auge spukte schon Garfield...

Natürlich lasse ich den armen Burschen nicht hungern. Nur wenn ich merke, es ist kein echter Hunger (dann fragt er nur einmal kurz nach, findet sich dann aber sehr schnell mit einem nein ab), gibt es nichts mehr. Mit dieser Strategie fahren wir sehr gut. Gleich bekommt er Abendessen, dann hat er heute seine 325g, das scheint seine Wohlfühlmenge zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.998
Gefällt mir
4.596
dann hat er heute seine 325g, das scheint seine Wohlfühlmenge zu sein.
Genau diese Menge braucht Flecki auch immer noch, dann wird er zufrieden....... die ersten Jahre hatten wir noch keine Chipgeateuerten Automaten, aber immer mehrere Katzen, da hat er dann ständig aus den anderen Näpfen geklaut, was immer er erwischen konnte, selbst sein Moritz hat ihn dabei gelassen, obwohl der ihn sonst nur mit "seinen Augen" völlig "im Griff" hatte, da hatte er dann konstant seine 8 Kilo . er hat aber auch einen stämmigen und ziemlich kompakten Körperbau, auch einen recht krägtigen Schädel. :LOL:

Damals hatte ja Flecki noch kaum was gehört, durch seine total vermilbten Ohren aus der Streunerzeit, dadurch war sein Trommelfell völlig vernarbt und seine Gehörnerven absolut kaputt ....... das hat sich inzwischen im Laufe der Jahre wieder völlig regeneriert, Flecki hört jetzt wieder alles, jedenfalls was wir so beobachten können, er reagiert wieder sofort.

Durch die Automaten ist es ihm jetzt nicht mehr möglich, bei den anderen zu klauen ....... und wie ein Wunder, er hat sich auch jetzt noch im Alter daran gewöhnt, mit der Menge in seinem eigenen Napf ( also diese 300 bis 350 Gramm ) zufrieden zu sein.
Er belauert zwar bei manchen Futtersorten auch noch die anderen Näpfe, gibt dann aber schnell wieder auf ........ nur am Morgen, da passt er genau auf und weiß wer von den anderen 3 Katzen da über Nacht nicht alles aufgefressen hat....... da harrt er dann so lange neben diesem Napf aus, bis ich ihm den manuell öffne und er erstmal alles mit großem "Triumpfgefühl" scnell in sich rein saugt ........ so brauchen wir kaum mal Futter entsorgen, die "fremde" Menge wird ihm dann von seiner Tagesmenge wieder abgezogen....... die anderen gucken das dann noch nicht mal mit ihrem Fellpopo an .

Flecki hält jetzt schon gut 2 Jahre lang sein "Wohlfühlgewicht" von 7,2 Kilo konstant.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
@Pat
fressen deine katzen denn zur zeit auch weniger oder wie immer?

hier wird wieder ein klein wenig mehr gefressen aber noch lange nicht so wie ich es eigentlich von ihnen gewohnt bin.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.998
Gefällt mir
4.596
fressen deine katzen denn zur zeit auch weniger oder wie immer?
Bei uns fressen alle vier Katzen genau so wie immer ..... wir haben aber auch noch keine besondere Wörme im Haus, denn durch den Altbau mit sehr dicken Wänden sind hier im Sommer lange Zeit noch die Räume normal kühl.

Dafür meiden alle Katzen z.Zt. bei sehr warmen Wetter den Katzenknast und gehen nur am frühen Morgen und dann wieder am Abend gerne raus .... bei viel Sonnenschein ist der Aufenthalt nur immer ganz kurz draussen ........ gefressen wird auch nur drinnen.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.607
Gefällt mir
2.190
Vielleicht mäkelt Lando ja nicht wirklich so sehr, sondern er vermisst das Finchen zu sehr?
Hm Also Lando wird Fienchen vielleicht etwas vermissen, aber eher nur als Mitbewohnerin. Die beiden standen einander nicht so nah.
Dennoch glaube ich schon, dass weitere kätzische Gesellschaft dem älteren Kuschelteddy gut tun würde.
Doch woher nehmen wenn nicht stehlen?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.998
Gefällt mir
4.596
Die beiden standen einander nicht so nah.
Das hatten wir von Flecki und Moritz auch so gedacht, obwohl wir sie ja vorher bereits lange Zeit draussen immer nur im Doppelpack gesehen hatten...... es wirkte fast wie "unzertrennlich"........ und das war für unkastrierte Kater ohne ein Zuhause schon recht ungewöhnlich.
Wir konnten die beiden damals leider nicht gleichzeitig einfangen, denn Flecki ging nie in die Falle und wir konnten ihn erst nach ca. 9 Monaten später schrittchenweise durch Futter immer näher an die Haustür locken, bis er dann direkt im Hausflur "gelandet" war.... zwischendurch hatten wir schon mal resigniert und eine zeitlang keine Falle mehr aufgestellt (da saßen ständig "nur" Igel drin am Futter und mussten immer wieder befreit werden) ..... da hatten wir den noch draußen lebenden Flecki ein winterfestes Häuschen unter einer Überdachung gebaut und regelmäßig draußen gefüttert ...... dafür markierte er uns täglich "als Dank" die Terassentür, wenn er mit Moritz dann Nase an Nase durch die -Scheibe den Kontakt behielt.

Als er dann endlich im Haus bei uns war, da fauchten sich die beiden erst nur noch an ..... danach kehrte Frieden ein, aber so eng wie wir sie draußen beobachtet hatten, waren sie nie mehr zusammen ..... Moritz war deulich sichtbar der Boss und Flecki ihm total gehorchend und unterwürfig, sie waren zusammen, aber niemals mehr so eng wie in der Zeit als Streuner.

Daher dachten wir dann ja auch nach Moritz Tod, als Flecki sich dann noch von ihm mehrmals verabschiedet hatte , das er auch gut alleine zurecht kommen würde, denn er übernahm plötzlich alle Plätze, die Moritz vorher für sich beansprucht hatte und dem Flecki nie "erlaubt" hatte, dort auch mal zu liegen...... ganz deutlich auch zu sehenm, das vorher ihm Moritz nie erlaubt hatte, auch bei uns im Bett zu liegen ..... plötzlich durfte es Flecki nun und hat es so beibehalten, bis heute .... das sind jetzt im Juni 7 Jahre.
Heute macht es Flecki so wie früher Moritz ..... er bestimmt und entscheidet, wer noch bei uns im Bett schlafen darf ..... das darf nur seine Freundin Lotte, aber niemals Paulchen, dann gibt es sofort "Krieg", aber Paulchen gibt nach und legt sich woanders hin.

Bei Flecki bemerkten wir seine Trauer dann immer deutlicher so ca. 4 Wochen nach Moritz Tod, als er anfing nur nuch herum zu liegen, alle 4 Tage nur noch sein großes Geschäft machte, kaum noch spielte und sich immer stiller verhielt.

Da haben wir angefangen nach einem Kumpel zu suchen, das hat dann auch noch 5 Monate gedauert ...... und war dann auch wieder noch 5 Monate nur "Kampf und Anstrengung" ....... bei den noch ganz jungen Katzenmädchen war es dagegen später einfach "Liebe auf den ersten Blick", da waren Flecki und auch Paulchen beide von der ersten Begegnung an nur liebevoll und tolerant.
Die Zusammenführung mit disen beiden viel jüngeren Katzenmädchen verlief völlig entspannt und einfach ideal ...... so würde ich es jederzeit auch wieder machen .... ich glaube die Toleranzgrenze ist bei "erwachsenen" Katern zu so jungen Katzenmädchen einfach viel größer als zu älteren gleichgeschlechtlichen Kater-Kumpeln....... die Mädchen waren offensichtlich keine "Rivalen" , sondern wurden angeflirtet und vor allem beschützt.
 
Thema:

Fressen eure Katzen grade auch so wenig

Fressen eure Katzen grade auch so wenig - Ähnliche Themen

  • Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.

    Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.: Ich habe 5 Katzen. 2 meiner Jüngsten sind der Meinung, dass das Tofu von RoyalCanin Hypoallergen besonders lecker ist. Sie fressen es auf und für...
  • Katzen und Honig?

    Katzen und Honig?: Sagt mal Dürfen Katzen Honig schlecken? Mein Mann und ich nehmen jeden Tag einen Eßlöffel Honig zu uns und unser Bärchen will immer den Löffel...
  • Katze frisst Ringo Keks

    Katze frisst Ringo Keks: Bitte um Rat, Meine Kitty, derzeit in Obhut meines Sohnes, weil ich im Krankenhasu auf Reha bin, dürfte einen Ringo-Vanillekeks gefressen haben...
  • Katzen betteln immer und ständig...

    Katzen betteln immer und ständig...: Hallo in die Runde, Ich hätte mal eine Frage: was ist zu tun, wenn die beiden Fellnasen aber auch immer und ständig betteln? Unsere beiden -...
  • Kokosöl für Katzen?

    Kokosöl für Katzen?: Ich bin ja immer etwas skeptisch, wenn etwas "angepriesen" wird. Oft haben die Leute gar keine Ahnung vom Stoffwechsel einer Katze. In dem...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.

    Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.: Ich habe 5 Katzen. 2 meiner Jüngsten sind der Meinung, dass das Tofu von RoyalCanin Hypoallergen besonders lecker ist. Sie fressen es auf und für...
  • Katzen und Honig?

    Katzen und Honig?: Sagt mal Dürfen Katzen Honig schlecken? Mein Mann und ich nehmen jeden Tag einen Eßlöffel Honig zu uns und unser Bärchen will immer den Löffel...
  • Katze frisst Ringo Keks

    Katze frisst Ringo Keks: Bitte um Rat, Meine Kitty, derzeit in Obhut meines Sohnes, weil ich im Krankenhasu auf Reha bin, dürfte einen Ringo-Vanillekeks gefressen haben...
  • Katzen betteln immer und ständig...

    Katzen betteln immer und ständig...: Hallo in die Runde, Ich hätte mal eine Frage: was ist zu tun, wenn die beiden Fellnasen aber auch immer und ständig betteln? Unsere beiden -...
  • Kokosöl für Katzen?

    Kokosöl für Katzen?: Ich bin ja immer etwas skeptisch, wenn etwas "angepriesen" wird. Oft haben die Leute gar keine Ahnung vom Stoffwechsel einer Katze. In dem...
  • Top Unten