Fressen Eure Katzen das, was IHR wollt?!

Diskutiere Fressen Eure Katzen das, was IHR wollt?! im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo miteinander, ich wollte mal fragen, wie es bei Euch so ist: fressen Eure Katzen das, was Ihr als gutes Futter ausgewählt habt? Oder...

Lisbeth

Gast
Hallo miteinander,

ich wollte mal fragen, wie es bei Euch so ist: fressen Eure Katzen das, was Ihr als gutes Futter ausgewählt habt? Oder verweigern sie das komplett? Geht Ihr auf die *Futterwünsche* Eurer Katzen ein?

Bei uns ist es so, dass ich ja seit 3 Monaten Royal Canin Kitten immer weiter reduziert habe, weil ich Royal Canin NICHT als gutes Futter empfinde. Da
sie es bei der Züchterin bekommen haben, habe ich es erstmal weitergefüttert.
Die Herren haben dann ganz gerne Grau Premium gegessen und mit etwas Widerwillen auch Grau Lamm und Reis. Aber irgendwie haben sie jetzt keine Lust mehr darauf, sie wollen nur Royal Canin Kitten fressen, aber ich will das Futter nicht mehr geben, gebe nur noch ganz wenig pro Tag und ich bin froh darüber.
Seit einiger Zeit lassen sie das Grau einfach stehen und warten vor der Küchentür herum, ob sich nicht doch jemand bequemt, Royal Canin zu geben und wenn nix passiert, fressen sie ein paar kleine Stücke von dem Grau und gehen dann beleidigt schlafen. Mir tut das immer etwas leid und ich frage mich dann, ob ich nicht einfach Royal Canin geben soll, wenn sie es denn so lieben? Aber eigentlich will ich dieses Futter eben NICHT füttern.
:?

Wie ist das bei Euch und Euren Katzen so? Fressen die ohne Murren das Futter, das Ihr ausgesucht habt? Oder gebt Ihr einfach das Futter, das sie am liebsten mögen, egal, ob es Eurer Meinung nach *gutes* oder *schlechtes* Futter ist, Hauptsache, den Miezen schmeckt es???
::?
 
06.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fressen Eure Katzen das, was IHR wollt?! . Dort wird jeder fündig!

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Sie kriegen das, was ich ihnen vorsetze.
Wenn ich aber Präferenzen feststellen kann, dann wird eben das präferierte Futter gefüttert.
 

tiha

Gast
Habe so in etwas 15 Herstellen von Sandra's Tieroase durch probiert, Listen geführt, was sie sehr mögen, nur mögen oder gar nicht ab können. Dann die Top 3 genommen, die ich abwechselnd füttere. Bei meinen 4 Katzen ist immer eine dabei, der gerade das Futter heute nicht schmeckt, daber da kann ich einfach keine Rücksicht darauf nehmen. Fressen tun sie es dann trotzdem, nur an diesem Tag einfach ein bisschen weniger.
Wenn ich dann merke, dass die Attraktivität der Top 3 sinkt, nehm ich einen Hersteller raus und ersetze ihn.

Das funktioniert ganz gut.
 

Julchen1973

Registriert seit
20.12.2006
Beiträge
506
Gefällt mir
0
Naja, ohne Murren wäre fast übertrieben... *lach

Ich füttere hier Grau, Mac's, Almo, Porta21, TigerCat, RopoCat - alles NaFu.

Ich muss auf alle Fälle drauf achten, immer mal wieder zwischen den verschiedenen Produkten zu wechseln, wochenlang z. B. nur Grau, selbst wenn es jeden Tag zwei verschiedene Geschmacksrichtungen sind, geht nicht. Dann wird irgendwann mal die Nase gerümpft.

Im Grossen und Ganzen kann ich mich glaube ich über das Fressverhalten meiner Tiger nicht beschweren *klopfaufHolz Und wenn sie mal eine Ration nur mit langen Zähnen anfassen, setze ich ihnen NICHTS anderes vor. Irgendwann wird dann doch gefuttert, was in den Napf kommt.
 

paquissi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
838
Gefällt mir
0
Meine sind auch sehr mäkelig :roll:

Habe die drei in monatelanger Kleinarbeit auf Bozita und Macs umgestellt.
Dann ist mein Großer auf die Idee gekommen, dass er keine Lust darauf hat und hat das Futter komplett verweigert und wurde immer dünner.

Hab ihm dann sein Ekel-Felix besorgt -siehe da, er kann doch fressen- und mische ihm nun das andere, bessere Futter drunter. Werde die Menge des besseren Futters immer mehr erhöhen und hoffen, dass er nicht wieder rumzickt.

Misch doch auch das Grau in kleinen Mengen und das RC und erhöhe alle paar Tage die Menge vom Grau.
Meistens klappt das ::?
 

Mirabelle

Registriert seit
03.08.2007
Beiträge
3.552
Gefällt mir
1
Huhu,

mit meinem Kater mach ich da auch immer einen Aufstand mit. Allerdings bekommt er, was er will. Mit dem Hintergrund, dass er fast 17 ist und CNI hat und ich froh bin, dass er überhaupt mit so einem Appetit frisst.

Eine Zeit lang frisst er Grau und Animonda und dann wieder nur Sheba und Gourmet, mir wäre es zwar auch lieber, er würde kontinuierlich das Premiumfutter fressen, aber besser als gar nichts ist es dann auch.

Momentan frisst er nicht zwei mal hintereinander das gleiche Futter und möchte zwischendurch Rindergulasch oder gebratenes Hähnchenbrustfilet.

Ich lasse ihm seinen Willen und serviere dann eben was der gnädige Herr wünscht ::?

LG
Mira
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Boy bekommt hochwertiges Nassfutter. Er frisst es aber aus eigenen Stücken gern. Ich versuche, ihm viel Abwechslung zu bieten.
 

Lisbeth

Gast
Danke für Eure Antworten!
:wink:
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man nicht zuviele Sorten füttern soll, weil die Katze dann mäkelig wird. (wieso, weiß ich nicht mehr)
Top 3---der Tipp ist gut, vielleicht probiere ich das auch mal aus.
Bei uns ist es allerdings so, dass Leni kein Grau mag, sondern nur Nutro, Paul mag nicht sooo gerne das Grau, er frisst es mit langen Zähnen, am liebsten hätte er nur das RC und Karl frisst alles, egal, was ich hinstelle. Aber ich hätte natürlich gerne ein Futter, das alle drei gerne mögen und auch gut vertragen.
::?
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Unsere Katzen fressen nur das, was sie wollen. Mit großer Vorliebe frisches Fleisch. Bozita als Nassfutter. Da aber auch nur Hühnchenleber oder Rinderleber. Trockenfutter geht immer gut, will ich aber reduzieren.

Neulich wollte ich auf Animonda umstellen. Da ich davon aber viel wegwerfen musste, weil die Miezen lieber in den Hungerstreik traten, habe ich ganz schnell wieder umgestellt und füttere nun doch wieder das NaFu von Bozita...

Ich glaube, wir können die Miezen nicht wirklich einfach überzeugen. Die haben uns doch gut in der Pfote....:wink:
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
bis vor zwei monaten habe ich noch ganz stolz gesagt "die futterumstellung hat sehr gut geklappt, meine lena frisst alles!"

heute: ich bin froh, dass sie das sha frisst (aber auch nur mit vieeel widerwillen, wie mir scheint)! grau und mac´s, animonda und fridolin will sie nicht mehr. das tigermenü war sowieso bääh ... das wollte sie garnicht, porta21 nur mit vieeel wiederwillen.

ich habe reichlich sorten ausprobiert und sie ist zwei wochen in den hungerstreit getreten, hat sich von 25g trockenfrutter ernährt *grummel*
sie wurde dünn und dünner und irgendwann hab ich ihr halt doch wieder das shah gegeben, beutelchen von felix, whiskas und schmusy gekauft (wobei letzteres ja noch halbwegs gut ist) die hat sie dann wieder inhaliert.

ab februar habe ich zwei monate semesterferien und fange dann wieder von vorne an mit der umstellung.
dann bin ich zu hause und kann besser beobachten, wie sie auf welches futter reagiert, ob sie - zu dem zeitpunkt als ich es hinstellte - einfach keinen hunger hatte und später war es eingetrocknet. oder ob sie es einfach wirklich nicht mag.

sowas kostet - glaube ich - viel geduld und nerven *grins*

aber: alles für die katz *grins* ich will ja, das es der maus gut geht
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Grundsätzlich sollte man vielleicht als erstes festhalten, daß unsere Miezen schon wissen, WIE sie uns RICHTIG erziehen....::bg

Aber, Scherz beiseite: wenn Deine das Grau nicht so mögen (was meine z. B. gut nachempfinden können), dann gib ihnen doch was anderes.

Es gibt ja glücklicherweise genügend hochwertiges Futter, so daß auch Deine Herren der Schöpfung und gleichzeitig Leni glücklich und satt werden - bzw. gesund bleiben.

Die von anderen Schreiberlingen genannten Markennamen waren/sind doch durchaus akzeptabel.

Ich kriege meine Viere mit
Bozita,
Rohfleisch (Rind),
gebratenem/gekochtem Huhn/Schwein (plus Vitaminpaste, Taurin, Knochenmehl),
selbstgekochter Hühnerbrühe,
Sha,
Animonda Carny Kitten,
Katzenaufzuchtmilch
GimpetKitten TroFu (nur während der Nächte),
Whiskas mmmhhh-Beutel Sorte Fisch
und sogar den bösen (weil zuckerhaltigen) CatBonBon-Beutelchen von Norma

so richtig gut über die Runden.



Nur weiß ich halt bei der morgendlichen Futterzubereitung nie, was sie an diesem Tag dann auch wirklich haben mögen.....::bg
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
ich hab meine beiden genau richtig erzogen. das was ich auf den tisch stelle wird ohne wenn und aber gefressen.
meine katzen haben keine rechte beim aussuchen der marke oder sorte.
und glücklicherweise klappt das auch recht gut :lol:


und jedesmal wenn ich einen meine-katze-ist-mäkelig-thread lese bin ich unheimlich froh darüber ::bg (also dass meine nicht so sind :lol:).
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Habe so in etwas 15 Herstellen von Sandra's Tieroase durch probiert, Listen geführt, was sie sehr mögen, nur mögen oder gar nicht ab können. Dann die Top 3 genommen, die ich abwechselnd füttere. Bei meinen 4 Katzen ist immer eine dabei, der gerade das Futter heute nicht schmeckt, daber da kann ich einfach keine Rücksicht darauf nehmen. Fressen tun sie es dann trotzdem, nur an diesem Tag einfach ein bisschen weniger.
Wenn ich dann merke, dass die Attraktivität der Top 3 sinkt, nehm ich einen Hersteller raus und ersetze ihn.

Das funktioniert ganz gut.
So ähnlich lief das bei uns auch.

Ganz fertig sind wir allerdings noch nicht damit... :lol:

Momentan hat es sich auf Petnatur Lamm und einige Sorten VetConcept eingependelt.
Ich hätte gerne als Stammsorten vom VetConcept Herz und Leber und Pute, weil die Sortenrein sind. Herz und Leber finden die Racker gut, bei Pute ist es noch nicht ganz raus. (ich fürchte, die Herrschaften streichen mir das vom Futterplan...)

Das Petnatur kommt mittlerweile seit einem halben Jahr gut an (und ließ sich sogar wieder einführen, nachdem meine Katzensitter über Weihnachten ausversehen ausschließlich das gefüttert haben und den armen Katzen das Lamm wohl schon zum Hals raushing...:lol:) - das wird wohl dauerhaft im Speiseplan bleiben.

VetConcept Herz und Leber läuft auch gut, wird wohl auch eine dauerhafte Stammsorte.

Ich hätte gerne auf Dauer 3 Sorten, die möglichst nur von einem Tier (maximal 2, Petnatur hat auch Hühnerinnereien dabei) stammen.

Aber es ist mir auch wichtig, dass die Katzen es gerne fressen (zumindest meistens). Was hier nur mit langen Zähnen gefressen wird, fliegt vom Speiseplan.

Ich habe übrigens auch festgestellt, dass die Reduzierung der Stammfuttersorten weniger Mäkelei zur Folge hat.


Gelegentlich gibt es auch mal feine Leckerchen, sowas wie Porta oder Almo, oder was die liebe Patentante so schickt (@afra: ::w).
Das wird aber meist mit dem normalen Futter gemischt.


Ich denke, man sollte immer versuchen, einen guten Kompromiss zu finden, zwischen dem, was man selbst gerne füttern würde, und dem, was die Katzies gerne fressen.
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Also hier wird gefressen, was ich in den Napf packe :lol:
Ne, auf Mauzi's Geschmack brauche ich nicht eingehen, weil ich fast keinen Unterschied zwischen den Sorten erkennen kann. Ob da nun Auenland, Petnatur, Rindfleisch oder Hühnerherzen im Napf liegen, ist dieser Katze relativ egal ::bg
Hauptsache es gibt was!
 

Drottning

Gast
Wir haben einen Kompromiss gefunden... mein Paulinchen hat nicht das gefressen, was ich ihr füttern wollte. Ich habe sehr viel Ausdauer gezeigt, aber es brachte einfach nichts. Nun gibt es rohes Fleisch, was ich nicht füttern wollte. Aber es ist ein Kompromiss zwischen Trockenfutter und Dosenfutter. Ein guter Kompromiss! Na ja, manche Katze ist dann doch sehr schlau! ::bg
 

tiha

Gast
.
Ich hätte gerne als Stammsorten vom VetConcept Herz und Leber und Pute, weil die Sortenrein sind. Herz und Leber finden die Racker gut, bei Pute ist es noch nicht ganz raus. (ich fürchte, die Herrschaften streichen mir das vom Futterplan...)
Habe vor 2 Tagen bei Vet-Concept wieder mal bestellt. Die haben zwei neue Sorten (zumindest hab ich die bisher noch nie wahrgenommen): Strauß und Ren, jeweils mit Kartoffeln. Hab da jetzt mal hingeschrieben, ob das auch sortenrein ist. Wenn's für jemand von Euch interessant sein sollte, reicht 'ne kurze Info, dann geb ich Euch Bescheid, sobald ich mehr weiß.
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
Allso mein Kater würde alles Trockenfutter fressen,egal was,ich bin davon nicht begeistert.
Beim Nassfutter mäkelt er.
Er frisst keine hochwertigen Sorten,na dann nicht.
Er bekommt Shah,Felix,die Sorten ohne Getreide und Zucker und Whiskas mmm und 2x die Woche Miamor Feine Filets mit Thunfisch.
Trockenfutter gibts täglich nur 25-28g verteilt auf 2X.
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Habe vor 2 Tagen bei Vet-Concept wieder mal bestellt. Die haben zwei neue Sorten (zumindest hab ich die bisher noch nie wahrgenommen): Strauß und Ren, jeweils mit Kartoffeln. Hab da jetzt mal hingeschrieben, ob das auch sortenrein ist. Wenn's für jemand von Euch interessant sein sollte, reicht 'ne kurze Info, dann geb ich Euch Bescheid, sobald ich mehr weiß.
Oh, danke für den Tipp!

Werde bei meiner bächsten Bestellung mal danach kucken - wird allerdings erst in ca. 2-3 Monaten sein...:lol:


Allso mein Kater würde alles Trockenfutter fressen,egal was,ich bin davon nicht begeistert.
Ich hab bei meinen was ganz Tolles rausgefunden: TroFu gibt's bei uns nur als Leckerlie oder eben, wenn mal länger keiner da ist. Dann wird es allerdings quer durch die ganze Wohnung verteilt, damit die lieben Miezen nicht nur nicht hungrig werden, sondern auch noch Beschäftigung haben.

Nun waren wir Weihnachten nicht da, die Katzensitter haben nur morgens und abends gefüttert und entsprechend jeden Tag ein paar Hände voll TroFu durch die Wohnung geworfen.
Ich hatte ein bißchen Angst, dass Lilith und Spock jetzt ihr heißgeliebtes TroFu jeden Tag haben wollen.
War aber nix.
Meine Theorie: Dadurch, dass es das TroFu nicht aus dem Napf gibt, wird es nicht als Mahlzeit, sondern als großer Futterspaß angesehen.
Also gibt es keinen Grund, statt des angebotenen NaFu TroFu einzufordern! :D
 

pluto

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
254
Gefällt mir
0
ich hatte da einen Traum

ich hatte da einen Traum....

dass mein Kater alles frisst, was ich ihm in den Napf tue.

dann bin ich wach geworden und musste feststellen, dass er von dem Probierset aus Sandras Tieroase, dass Futter wieder nicht gefressen hat.:|

Blacky ist ein verdammt schlechter Fresser. Ich kann mir solche Test leider nicht oft erlauben, denn er frisst dann den ganzen Tag nichts, auch wenn ich ihm sein normales Futter hinstelle.

Aber ich gebe nicht auf.

LG Pluto
 
Thema:

Fressen Eure Katzen das, was IHR wollt?!

Fressen Eure Katzen das, was IHR wollt?! - Ähnliche Themen

  • Katzen fressen fast nix!!!

    Katzen fressen fast nix!!!: hallo katzenfreunde ich weiß nicht was ich machen soll!!! meine beiden ratten fressen nur 3 sorten von almo nature, 2 sorten felix, 3 sorten...
  • Was soll meine Katze denn nun fressen???

    Was soll meine Katze denn nun fressen???: Hallo Ihr lieben!::w Ich habe gerade mal ausführlich im Forum gestöbert und den Thread gelesen das es nicht gut ist das eine Katze nur TroFu...
  • ???welches futter???katzen freßen net alles

    ???welches futter???katzen freßen net alles: hallo::w meine große ist ziemlich schwierig beim fressen.habe früher meist whiskas & co. gefüttert, dachte es wäre gut:oops: .shila wollte dies...
  • Wer kann mir Tips geben? Meine Katze verhält sich komisch nach dem Fressen

    Wer kann mir Tips geben? Meine Katze verhält sich komisch nach dem Fressen: Hallo zusammen! Wer kann mir ein paar Tips geben? Ich habe zwei Katzen. Die eine Katze rennt jedes Mal wenn sie Dosenfutter gefressen hat durch...
  • Wieviel Gramm sollte ein Katze am Tag fressen?

    Wieviel Gramm sollte ein Katze am Tag fressen?: Wieviel Gramm Naßfutter sollte eine Katze am Tag fressen? 200 gr oder mehr oder weniger? Ich meine, eine normal-gewichtige, ausgewachsene Katze...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen fressen fast nix!!!

    Katzen fressen fast nix!!!: hallo katzenfreunde ich weiß nicht was ich machen soll!!! meine beiden ratten fressen nur 3 sorten von almo nature, 2 sorten felix, 3 sorten...
  • Was soll meine Katze denn nun fressen???

    Was soll meine Katze denn nun fressen???: Hallo Ihr lieben!::w Ich habe gerade mal ausführlich im Forum gestöbert und den Thread gelesen das es nicht gut ist das eine Katze nur TroFu...
  • ???welches futter???katzen freßen net alles

    ???welches futter???katzen freßen net alles: hallo::w meine große ist ziemlich schwierig beim fressen.habe früher meist whiskas & co. gefüttert, dachte es wäre gut:oops: .shila wollte dies...
  • Wer kann mir Tips geben? Meine Katze verhält sich komisch nach dem Fressen

    Wer kann mir Tips geben? Meine Katze verhält sich komisch nach dem Fressen: Hallo zusammen! Wer kann mir ein paar Tips geben? Ich habe zwei Katzen. Die eine Katze rennt jedes Mal wenn sie Dosenfutter gefressen hat durch...
  • Wieviel Gramm sollte ein Katze am Tag fressen?

    Wieviel Gramm sollte ein Katze am Tag fressen?: Wieviel Gramm Naßfutter sollte eine Katze am Tag fressen? 200 gr oder mehr oder weniger? Ich meine, eine normal-gewichtige, ausgewachsene Katze...
  • Top Unten