Freigang und Mäusejagd

Diskutiere Freigang und Mäusejagd im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Liebe alle, dass die Mäusejagd für Katzen mit Freigang ganz normal ist, weiß ich ja... dass ich aber seit unserem Urlaub verstärkt diese...

Clafesa

Registriert seit
06.09.2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Liebe alle,

dass die Mäusejagd für Katzen mit Freigang ganz normal ist, weiß ich ja... dass ich aber seit unserem Urlaub verstärkt diese Geschenke in allen denkbaren Zuständen täglich präsentiert bekomme, wird langsam anstrengend. Unsere beiden Katzen nutzen die Katzenklappe; folglich legen Sie die halbtoten und toten Mäuse in die Küche, in den Flur oder vor's Bad.
Man gewöhnt sich, wie gesagt, an Vieles ::? ABER seit einiger frisst unsere Liese ( 4 J. , vor 1 J. aus dem Tierheim geholt ) die Maus auf, läßt die Mäuseschnauze mit den Zähnen übrig und ab und zu erbricht sie diese Maus dann wieder; heute kamen die blutigen Mäuseteile nach 1 Minute wieder retour - das ist nicht wirklich schön :( Woran könnte das liegen - hat jemand eine Idee bzw. Erfahrungen ? Vielleicht, weil Sie die Galle mitfrisst ?
Unsere 2. Katze, Lilly, ( auch 4.J., auch wie Liese aus dem Th.). fängt auch täglich mind. 1 Maus und läßt sie neuerdings, nach großem TRARA, im Flur liegen; wenn Sie sie doch vertilgt, dass läßt sie nur die Galle/Leber übrig....und erbricht sich nie.
Aus wenn's schwer fällt, lobe ich die beiden Mäusejägerinnen jedesmal, wenn Sie mir diese Geschenke bringen:oops: - alles andere wäre ja nicht richtig...
Weiß vielleicht jemand von Euch, warum sich die beiden momentan so verhalten könnten ? Lieben Dank !

Viele Grüße,

Clafesa
 
06.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Freigang und Mäusejagd . Dort wird jeder fündig!

serenissima

Registriert seit
12.08.2005
Beiträge
1.115
Gefällt mir
0
...
Auch wenn's schwer fällt, lobe ich die beiden Mäusejägerinnen jedesmal, wenn Sie mir diese Geschenke bringen:oops: - alles andere wäre ja nicht richtig...
Hi Clafesa,

erstmal herzlich willkommen bei uns Katzenverrückten!

naja wenn Du sie sehr ausgiebig lobst, dann glauben sie vielleicht Du hast wirklich Freude dran ::?

Ich hab meine 7 Freigänger nie gelobt, sondern wenn ich sie dabei erwischt habe, kam ein deutliches "nein" und ich hab sie samt Maus wieder vor die Türe gesetzt und eigentlich alle haben recht schnell begriffen, dass die Mäuschen im Haus nicht erwünscht sind, in welchem Aggregatszustand auch immer! Natürlich kommt es trotzdem immer wieder mal vor, dass sie eine Maus reinschleppen, weil es z.B. draußen gerade regnet! :roll: Aber dann reicht ein geseufztes "na geeeehhh" und sie hüpfen samt Beute wieder raus!

Bei uns werden von allen immer unterschiedliche Teile gefressen, mal bleibt der Kopf, mal der Schwanz und mal gar nix übrig! ::? Hab bis jetzt auch noch nicht bemerkt, dass sie sie wieder rausgewürgt hätten, aber das liegt wie gesagt auch daran, dass sie irgenwo im Garten verknuspert werden!

Liebe Grüße
Uschi
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Hallo Uschi - Dein Beitrag hat mich jetzt riesig gefreut, denn ich mache es schon seit jeher wie Du: habe meine Kater nie gelobt, wenn sie mit Beute ins Haus kamen, sondern immer wortlos das lebende Tier mit entsprechendem Vorsprung ins Gebüsch entlassen und das tote Tier weggenommen und in der grünen Tonne entsorgt - sie wußten also, dass sie all ihre Beute hier immer weggenommen kriegen!!
Dieses Jahr scheint es geradezu eine Mäuseschwemme zu geben, mein kleinerer Kater ernährt sich seit Wochen nur noch von Mäusen - aber hat keine einzige mehr reingebracht ::bg::bg::bg
Ich fand es immer schon doof, die Katzen dafür zu loben - dann bringen sie immer mehr - nur dachte ich bisher, ich sei die einzige, die so herzlos ist :oops:

Aber egal - Hauptsache es hilft, und unsere Katzen lieben uns trotzdem!
 

serenissima

Registriert seit
12.08.2005
Beiträge
1.115
Gefällt mir
0
...Ich fand es immer schon doof, die Katzen dafür zu loben - dann bringen sie immer mehr - nur dachte ich bisher, ich sei die einzige, die so herzlos ist :oops:

Aber egal - Hauptsache es hilft, und unsere Katzen lieben uns trotzdem!
::bg ::bg ::bg
keine Sorge, es gibt einige, die das ebenfalls so handhaben! Bri (stanglady) machts genauso!

Und ja, wir werden trotzdem geliebt! ::l
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Gelobt habe ich Paulchen auch nie, aber das lag auch daran, dass er die Beute immer dann brachte, wenn ich nicht zu Hause war.

Ich habe hier auch einmal gelesen, dass man die Katze durchaus ignorieren kann und die Beute wortlos wegnehmen kann, aber: Man darf nicht mit ihr schimpfen, da sie es sonst im Zusammenhang mit ihrem Nachhausekommen sieht und nicht im Zusammenhang mit der Beute.
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
Ja, ich oute mich auch: Wenn meine Katzen Mäuse (oder junge Kaninchen oder Maulwürfe oder Vögel) ins Haus bringen, dann werden sie auch nicht gelobt. Ich entferne kommentarlos die Reste und versuche auch lebendes Getier möglichst unauffällig aus der Wohnung zu bekommen.

Ich halte das auch nicht für Geschenke sondern für Katzenbeute, die dem Jagdtrieb zum Opfer gefallen sind und gefuttert oder auch nicht gefuttert werden.
 

stanglady

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
2.209
Gefällt mir
0

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
bei mäusen die mausi

schon tot mit nach hause bringt (allerdings kann sie damit nur in den garten) lobe ich sie.............bei lebendigen mäusen versuche ich nicht hinzuhören wie sie um ihr leben kämpfen und sage auch schon mal danach fein gemacht.

bei vögeln allerdings renne ich raus und schaue ob ich das tier noch retten kann. bisher bei 6 vögeln immer 4 stück. danach schimpfe ich nicht mit mausi, sondern nehme ihr den vogel weg und ab ins haus-dann darf sie an dem tag nicht mehr raus.
ich sage dann zu ihr, bring keine vögel mit dann kannst du raus.

irgendwie denke ich sie kapiert es....die letzten 4 wochen war es täglich eine maus.

lg
mausi
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Ich habe ein einziges Mal meinen Kater mitsamt der noch lebenden Maus rausgesetzt - nach über 2 Stunden kam er mit dem Mäuschen wieder rein sie hat immer noch gelebt, konnte sich aber nicht mehr bewegen - seitdem werden ihm alle Mäuse abgenommen,ich kann es nicht ertragen sie so leiden zu sehen.
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
schon tot mit nach hause bringt (allerdings kann sie damit nur in den garten) lobe ich sie.............bei lebendigen mäusen versuche ich nicht hinzuhören wie sie um ihr leben kämpfen und sage auch schon mal danach fein gemacht.

bei vögeln allerdings renne ich raus und schaue ob ich das tier noch retten kann. bisher bei 6 vögeln immer 4 stück. danach schimpfe ich nicht mit mausi, sondern nehme ihr den vogel weg und ab ins haus-dann darf sie an dem tag nicht mehr raus.
ich sage dann zu ihr, bring keine vögel mit dann kannst du raus.

irgendwie denke ich sie kapiert es....die letzten 4 wochen war es täglich eine maus.

lg
mausi
Warum der Unterschied zwischen Maus und Vogel? Entweder würde ich die Tiere retten oder es bleiben lassen, egal um welches Lebewesen es sich handelt. ::?
 

squib

Registriert seit
26.05.2007
Beiträge
1.349
Gefällt mir
0
*schmunzel* dann erzähle ich hier mal mein erlebnis gestern beim heimkommen:

haustür aufgeschlossen, au fein - beide kater daheim :-)

... aber... was piepst denn da so hektisch? hat doch gar keiner ne maus im schlepptau... ::?

in der küche saß dann ein spitzmäuschen unter der heizung und war topfit und wild am quieken.

ich: äääähm.... jupp? sam? könntet ihr mal bitte??? ist EURE maus!!!:roll:

Nö... die Herren hatten keine Lust und wollten lieber gefüttert und gekrault werden. außerdem fanden sie es wohl irre komisch, wie ich mit nem pappbecher hinter der maus hergejumpt bin ::bg :twisted:

das war das erste mal, dass die beiden ne maus mit reingebracht haben, die sie nicht die bohne interessiert hat. ok - die spitzmäuse scheinen nicht so zu schmecken - aber bisher haben sie die zumindest immer abgemurkst und irgendwo sichtbar liegen lassen.

ich bin jetzt kein mäusehasser - aber ich reiß mich auch nicht drum die als mitbewohner zu haben :wink:
 

Mausi2006

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
468
Gefällt mir
0
prinzipiell gebe ich dir recht nur ist es so

Warum der Unterschied zwischen Maus und Vogel? Entweder würde ich die Tiere retten oder es bleiben lassen, egal um welches Lebewesen es sich handelt. ::?
++
dass ich bei dem versuch eine maus zu retten, von der halbtoten maus gebissen wurde. und das war lange zeit alles andere als lustig. zum anderen ist es bei mausi so, dass sie die mäuse anscheinend anders fängt als die vögel. die vögel sind meist wenn ich rechtzeitig rausrenne unversehrt und mausi lässt vögel auch los wenn ich brülle: mausi. diese sekunde nutzen die vögel dann und weg sind sie.
bei mäusen hingegen ist es so, dass diese bluten und sie die maus packt und wegrennt........

mausi
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
++
dass ich bei dem versuch eine maus zu retten, von der halbtoten maus gebissen wurde. und das war lange zeit alles andere als lustig. zum anderen ist es bei mausi so, dass sie die mäuse anscheinend anders fängt als die vögel. die vögel sind meist wenn ich rechtzeitig rausrenne unversehrt und mausi lässt vögel auch los wenn ich brülle: mausi. diese sekunde nutzen die vögel dann und weg sind sie.
bei mäusen hingegen ist es so, dass diese bluten und sie die maus packt und wegrennt........

mausi
OK, ja alles klar, das verstehe ich dann doch zu gut! Wir fingen lebende Mäuse im Haus immer mit einem "Netz am langen Stiel". Da kamen sie dann nicht zum Beißen nah genug an uns ran!
 

Clafesa

Registriert seit
06.09.2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Danke für den Tipp, die Katzen doch nicht zu loben - kam mir auch irgendwie bescheuert dabei vor, ich habe eben nur bisher meist das Gegenteil gehört...
Aber Eure Erfahrungen zeigen, dass das schlichte Ignorieren und Abtransportieren wohl am effektivsten ist - werde ich ab sofort ausprobieren !!!::r

Herzliche Grüße,

Clafesa
 

Rani

Registriert seit
27.06.2004
Beiträge
2.224
Gefällt mir
1
Also ich lobe meine auch nicht, wenn sie Mäuse mit nachhause bringen.

Ich halte das auch nicht für Geschenke sondern für Katzenbeute, die dem Jagdtrieb zum Opfer gefallen sind und gefuttert oder auch nicht gefuttert werden.
Hm, ich weiß nicht. Wenn ich tagsüber arbeite und abends nachhause komme, finde ich oftmals Mäuseinnereien vor, aber sehr sehr selten ganze Mäuse.

Wenn ich jedoch zuhause bin kommt vor allem Samira ständig mit einer Maus an, legt sie mir irgendwo hin und macht auch keine Anstalten sie zu fressen. Mir ist das erst vor ein paar Wochen in meinem Urlaub so richtig bewußt geworden. Ich war nur noch am Mäuse entsorgen. Von daher glaube ich eigentlich schon, dass es sich um eine Art Geschenk handelt.:oops:
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Also bei meinem Kater hat es sich ganz sicher nie um Geschenke gehandelt - wenn er früher mit Beute nach Hause kam und ich habe mich ihm genähert, hat er sie sofort in Sicherheit gebracht :roll: - nix da mit abgeben oder schenken - und das war noch bevor ich angefangen habe, ihm seine Beute abspenstig zu machen! Er wollte sie nur in Ruhe zu Hause fressen, wo ihn keine Konkurrenz stört - aber das ist nun nicht mehr ::bg
 
Thema:

Freigang und Mäusejagd

Freigang und Mäusejagd - Ähnliche Themen

  • Wie vertreib ich kleinen Kater aus meiner Wohnung?

    Wie vertreib ich kleinen Kater aus meiner Wohnung?: Hallo liebe Katzenforis, wer kann mir helfen? Ich lebe mit meinem Kater im Hochparterre in einer Wohnanlage mit großem Garten. Katzenklappe und...
  • Wann kann sie raus?

    Wann kann sie raus?: Hallöchen :) Meine 13-Jährige Simba ist jetzt 3 Wochen hier und alles läuft super :) Ich weiß die Eingewöhnungszeit kann 4-8 Wochen dauern und die...
  • Freigang einschränken

    Freigang einschränken: Hallo! Mir ist vor ca. 1 1/2 Jahren eine schwangere Katze zugelaufen die niemand vermisst hat. Sie hat dann 4 Junge bei mir zu Hause bekommen und...
  • Fragen rund um den Freigang

    Fragen rund um den Freigang: Hallöle! 😊 Als Freigänger Dosine wird man ja doch mit ganz neuen und anderen Gefahren, Risiken und Herausforderungen konfrontiert, als bei reinen...
  • Einbau einer Katzen Klappe

    Einbau einer Katzen Klappe: Hallöle! 😊 Meine Mädels nähern sich ja nun einem ganz neuen Lebensabschnitt - die Freiheit ruft und den ersten Freigang haben wir ja Samstag...
  • Ähnliche Themen
  • Wie vertreib ich kleinen Kater aus meiner Wohnung?

    Wie vertreib ich kleinen Kater aus meiner Wohnung?: Hallo liebe Katzenforis, wer kann mir helfen? Ich lebe mit meinem Kater im Hochparterre in einer Wohnanlage mit großem Garten. Katzenklappe und...
  • Wann kann sie raus?

    Wann kann sie raus?: Hallöchen :) Meine 13-Jährige Simba ist jetzt 3 Wochen hier und alles läuft super :) Ich weiß die Eingewöhnungszeit kann 4-8 Wochen dauern und die...
  • Freigang einschränken

    Freigang einschränken: Hallo! Mir ist vor ca. 1 1/2 Jahren eine schwangere Katze zugelaufen die niemand vermisst hat. Sie hat dann 4 Junge bei mir zu Hause bekommen und...
  • Fragen rund um den Freigang

    Fragen rund um den Freigang: Hallöle! 😊 Als Freigänger Dosine wird man ja doch mit ganz neuen und anderen Gefahren, Risiken und Herausforderungen konfrontiert, als bei reinen...
  • Einbau einer Katzen Klappe

    Einbau einer Katzen Klappe: Hallöle! 😊 Meine Mädels nähern sich ja nun einem ganz neuen Lebensabschnitt - die Freiheit ruft und den ersten Freigang haben wir ja Samstag...
  • Schlagworte

    Katzen und Mäusejagd

    Top Unten