freigang ja oder nein?

Diskutiere freigang ja oder nein? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; ich grübel mal wieder ob ich meiner febe im sommer nun freigang gewähren soll oder nicht. ich wohne in einem dorf (ca 70einwohner) hinterm haus...

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
ich grübel mal wieder ob ich meiner febe im sommer nun freigang gewähren soll oder nicht. ich wohne in einem dorf (ca 70einwohner) hinterm haus saftig grüne wiesen, vorm haus aber eine straße (nicht allzu strak befahren 50iger tempozone nur halten sich nachts wenige daran) ich weiß wie schön ein katzenleben mit freigang ist, aber ich kenne auch die kehrtseite des freigängerdaseins nur zu gut. immerhin
starb bei uns nichtmal eine von unseren 12 tigern an altersschwäche oder so. kaum eine meiner lieblinge wurde älter als 1,5jahren *seufz* unser älterster starb im stolzen alter von 12jahren vor ca 2jahren, ihm wurden beide hinterbeine von einem mähwerk abgetrennt:cry:
viele kennen mich ja bereits mit meiner katze mia. mia ist ja eher der ruhige pool unserer 2er bande die man ohne probs hinterm haus oder im eigenen garten super an der leine ausführen kann...sprich die mit allem vollkommen zufrieden ist. seit letztem frühjahr haben wir nun auch gesicherten balkon :-) , glaubt mir ich freu mich riesig für meine tiger) febe hab ich nun auch schon an die leine und geschirr gewöhnt, sie kommt auch prima damit zurecht.
febe ist vom charakter her jedoch ein ziemlicher wirbelwind und so mach ich mir sorgen dass ihr der leinenfreigang oder der gesicherte balkon nicht reichen wird....von nacbarn mit denen ich eigentlich auch gut befreundet bin, kann ich mir schon anhören das ich eine tierquälerin bin und dass obwohl beide selbst bereits 2von ihren 3 bzw 2von ihren vieren verloren haben.
nur kurz: einzäunen ist mir leider nicht möglich, da ich noch zuhause wohne und meine eltern den garten nicht einzäunen wollen.
 
15.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: freigang ja oder nein? . Dort wird jeder fündig!

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
hallo nicoler,
tja, das ist ein zweischneidiges schwert und du wirst hier zwei verschiedene meinungen von uns lesen können! einmal ja und einmal nein *lach*

ich gehöre zu der ja - fraktion, meine katzen waren bisher alle freigänger.
allerdings, und das ist die einschränkung, ich habe noch nie eine katze verloren, weil sie überfahren wurde und in meiner nachbarschaft leben die katzen hier auch schon sehr lange ohne das etwas passiert ist!

wenn du deine katze rauslässt wirst du immer mit dem gedanken leben müssen, dass da die strasse ist und das ihr was passieren könnte! aber du bekommst auch mit, wie sie draussen spielt und sich räkelt und das ist einfach nur schön!
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
hallo nicoler,
tja, das ist ein zweischneidiges schwert und du wirst hier zwei verschiedene meinungen von uns lesen können! einmal ja und einmal nein *lach*

ich gehöre zu der ja - fraktion, meine katzen waren bisher alle freigänger.
allerdings, und das ist die einschränkung, ich habe noch nie eine katze verloren, weil sie überfahren wurde und in meiner nachbarschaft leben die katzen hier auch schon sehr lange ohne das etwas passiert ist!

wenn du deine katze rauslässt wirst du immer mit dem gedanken leben müssen, dass da die strasse ist und das ihr was passieren könnte! aber du bekommst auch mit, wie sie draussen spielt und sich räkelt und das ist einfach nur schön!


das ist es ja, irgendwie versteh ich es auch, ich dachte bevor mein alter moe starb auch genauso wie du und viele anderen...andererseits wenn ich wieder daran denke das sie wahrshceinlich kaum ein jahr alt werden wird (außer sie gehört zu den wenigen ausnahmen) mir kommen immer wieder diese schrecklichen bilder die ich kurz vor ihrem tod sah...wie ihnen das blut und die sch.. aus ihrem mäulchen und hintern gleichzeitig rann,wie sie vor schmerzen schrien,sich verkrochen...und wenn ich wieder daran denke dass es in unserer nachbarshcaft nur 1ältere katze (die ist 14) gibt...alle anderen wurden übrfahren bevor sie ein jahr wurden.wird mir wieder ganz anders. wenn es doch nur die straße wäre, leider wird bei uns auch ca 5x im jar die wiesen runderrum abgemäht und unser nachbar hat auch noch katzenhassende hunde (obwohl da mach ich mri bei febe wenig sorgen sei hat große angst vor ihnen,mia dagegen gar nicht)aber wir hatten früher eben auch nur freigänger somit weiß cih wie schön es für sie ist, udn ich würd es meinen beiden so garn bieten.
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
das hört sich alles saugefährlich an, ich glaube, dagegen ist unsere strasse wirklich harmlos.

die frage, die du dir stellen musst ist eigentlich ganz einfach:
kannst du mit der angst leben oder nicht? schaffst du es um deiner katze willen?
denn wenn sie einmal draussen war, kannste sie fast nicht mehr einsperren.
sowas geht nur ganz selten
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
das hört sich alles saugefährlich an, ich glaube, dagegen ist unsere strasse wirklich harmlos.

die frage, die du dir stellen musst ist eigentlich ganz einfach:
kannst du mit der angst leben oder nicht? schaffst du es um deiner katze willen?
denn wenn sie einmal draussen war, kannste sie fast nicht mehr einsperren.
sowas geht nur ganz selten


bis jetzt hab ich mir immer gesagt, warte einfach mal ab und beobachte die kleine. zur zeit ist sie ja erst 13wochen alt und muss ihre erste impfungen erst bekommen und natürlich kastriert werden.dass dauert eh mal bis frühjahr udn bis dahin wird sie auf jeden fall im hasu belieben. danach würd ich gerne febe selbst entscheiden lassen was sei möchte. auf den balkon darf sie ab frühjahr sicher....sei kennt freignag überhaupt nihct, ist also bereits in der wohnung geboren. mir kommt es bis jetzt auch nicht so vor als würde sie sich besonders für draussen interessieren.sie kuckt nichtmal wirklich aus dem fenster,was sich natürlich noch ändern kann.ich habe ja schon oft gehört dass einige wohnungskatze irgendwann einen freiheitsdrang entwickeln und das obwohl sie immer im haus waren. wäre das der fall, würde febe auf jeden fall freigang bekommen, nur ist die frage wo?sollte ich sie dann nicht lieber an jemanden abgeben wo dies gefahrlos möglich ist, sodass sei eine alte glückliche miez wird....bei uns ist es wie gesagt ziemlich gefährlich (oder meine miezen waren zu doof) mein alter moe wurde auch nur 12jahre weil er mit 2jahren mal angefahren wurde und deis überlebte.ich will doch auch nur dass sie ein glückliches katzenleben leben darf :(
 

Lisbeth

Gast
Bei meinem Mann in der früheren Nachbarschaft wohnte ein Mann, der dauernd seine Katzen verlor, er wohnte direkt an den Bahnschienen nach Münster....der hatte irgendwann die Faxen so dicke, er hat jetzt keine Katzen mehr.
::?
Deine Situation hört sich ähnlich an, also wenn du selbst schon weisst, dass alle Katzen nicht sehr alt werden..........wie kannst du dann ernsthaft darüber nachdenken, sie rauszulassen???!!!
Wenn du allerdings eine Katze hast, die gerne raus möchte und von der du jetzt schon denkst, dass sie Freigang braucht....das ist in der Wohnung mit so einer Katze dann sicher nicht einfach....ich weiß es nicht!!!
:?
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
Bei meinem Mann in der früheren Nachbarschaft wohnte ein Mann, der dauernd seine Katzen verlor, er wohnte direkt an den Bahnschienen nach Münster....der hatte irgendwann die Faxen so dicke, er hat jetzt keine Katzen mehr.
::?
Deine Situation hört sich ähnlich an, also wenn du selbst schon weisst, dass alle Katzen nicht sehr alt werden..........wie kannst du dann ernsthaft darüber nachdenken, sie rauszulassen???!!!
Wenn du allerdings eine Katze hast, die gerne raus möchte und von der du jetzt schon denkst, dass sie Freigang braucht....das ist in der Wohnung mit so einer Katze dann sicher nicht einfach....ich weiß es nicht!!!
:?

ob sei es braucht kann ich noch nicht so genau sagen, aber das sie ziemlich aktiv ist weiß ich ja schon.zum glück versteht sie sich so gut mit mia saodass die beiden viel miteinander spielen.
zu der frage: ich frag mich halt manchmal ob unseree nachbarn recht hätten...für mich ist es auf jeden fall das wichtigste dass meine katzen glücklich bei mir sind. ich glaube ich würde so ziemlich alles für die 2tun.ich schau halt es ihnen so angenehm wie möglich bei mir im haus zu machen (viele tolle kratzbäume,spielmöglichkeiten,balkon, usw) aber ich frag mich halt, was ich tun soll wenn febe so einen freiheitsdrang entwickeln soll???
bei mia hatte ich ja glück, sei ist mit dem was sie hat 100pro zufreiden, aber mia ist auch der ruhiuge pool hier.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
immerhin starb bei uns nichtmal eine von unseren 12 tigern an altersschwäche oder so. kaum eine meiner lieblinge wurde älter als 1,5jahren *seufz* unser älterster starb im stolzen alter von 12jahren vor ca 2jahren, ihm wurden beide hinterbeine von einem mähwerk abgetrennt:cry:
Entschuldige, aber ich versteh die Frage nicht - trotz dieser Erfahrung überlegst Du Freigang? ::?
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
Entschuldige, aber ich versteh die Frage nicht - trotz dieser Erfahrung überlegst Du Freigang? ::?

jep ein klein wenig schon und auch wieder nicht...ich bin da so gespalten.einerseits weiß ich wie schön das freigängerleben für meizen ist, wie glücklich ausgeglichen solche tiere sind wenn sei mäuse oder vögel fangen,rumstromern usw...andererseits dann wenn mein verstand einsetzt und mir sagt,mein gott 12 deiner miezen mussten schon grauenvoll sterben, .....dann wieder die vorwürfe der nachbarn und unsere traumhafte landschaft
 
Zuletzt bearbeitet:

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Was soll ich sagen .. das Wohl und Leben meiner Katze wäre mir wichtiger als ide Meinung der Nachbarn. Und wenn Du die Wohnung schön katzengerecht einrichtest, werden sie dort auch sehr glücklich sein.

Für mich ist das überhaupt keine Frage ..
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
Was soll ich sagen .. das Wohl und Leben meiner Katze wäre mir wichtiger als ide Meinung der Nachbarn. Und wenn Du die Wohnung schön katzengerecht einrichtest, werden sie dort auch sehr glücklich sein.

Für mich ist das überhaupt keine Frage ..

da hast du wohl recht, trotzdem nagt es an einem und ich erwische mich immer wieder mal ob sie wohl recht haben...gerade dann wenn ich gemütlich im garten sitze und andere miezen hinterm haus rumstromern und meine miezn drinnen...bei mia hab ich das mit der leine gelöst...ich hoffe nur dass das bei febe auch möglich sein wird.ansoonsten bin ich der meinung dass meine 2sehr glücklich sind. ich denke katzengerecht eingerichtet hab ich meine bude bereits und es kommt sicher noch einiges dazu....egal ob mich nun alle für verrückt halten
 

Tigerjo

Registriert seit
20.10.2003
Beiträge
666
Gefällt mir
0
Hi Nicoler,

Du wirst hier fragen können, soviel Du willst - aber es ist ganz alleine Deine Entscheidung die Du treffen musst, die wird Dir niemand abnehmen können.

Die Argumente für und gegen sind allseits bekannt. Durch wiederholtes Fragen werden die auch nicht schlüssiger beantwortet.

Tigerjo
 

shaoshao

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
0
Unter den Umständen, wie du sie beschreibst, würde ich meine Miezen nicht ohne Leine rauslassen.

Sicherlich geht Lebensqualität über Lebensquantität.
Aber wenn man sich anschaut, wie alt die Miezen bei euch in der Umgebung im Schnitt werden, wird mir ganz anders:?

Sonst besorg dir doch, wenn das möglich ist, lange Leinen.
Die tüddelst du fest und dann können die beiden wenigstens im Radius der Leine frei laufen, ohne Dosi direkt daneben zu haben.

Abgesehen davon.
Wenn du sie raus lässt.
Und sie schafft es, und wird tatsächlich ein paar Jahre alt.

Irgendwann ziehst du vermutlich mal weg.
Was ist dann?
Miez da lassen?

Oder Miez mitnemen und in eine Wohnung sperren MÜSSEN, wenn sie es anders gewohnt ist?

Du schreibst selber, sie war niemals draußen.
Ich würde sie in der Wohnung und auf dem Balkon lassen.
Wenn sie wirklich irgendwann unbedingt raus will, ist die Situation anders.
Aber das ist sie im Moment noch nicht.

Und lass die Nachbarn reden.

Für mich heißt verantwortungsvoller Umgang mit seinen Tieren auch, dass man sie, sofern möglich, vor Gefahren schützt.
Und das wäre bei dir, sie drinnen zu lassen.

Man muss sich doch teilweise schon anhören, man wäre ein Tierquäler, weil man seine Fellis kastrieren lässt.
Daher...

Viele Menschen reden, ohne wirklich zu wissen, was sie da von sich geben.
Sie sind einfach der Meinung "das war schon immer so, das ist gut so".

Wenns danach ginge, wäre in der Humanmedizin der Aderlass noch immer das Mittel der ersten Wahl.

Lg
 

misphinxs

Registriert seit
04.03.2007
Beiträge
304
Gefällt mir
0
Ich selber bin ja absolute Freigangbefürworterin, aber auch nur, wenn es die Umstände zulassen. Leine find ich doof - nicht total grausam, wie ich es in einem anderen post schrieb ;) - aber wenn es deine Miezen akzeptieren . . .

So wie du es beschreibst, würde ich das Risiko nicht eingehen, keine drei Jahre alt werdende Katze ist ja auch eine Art von Quälerei, mal ganz grob gesagt. Lass sie drin, und probier die Leine. Ich finds toll, daß du ihnen alles gönnen willst!!! wirklich, aber du bist auch verantwortlich dafür, daß sie gut leben und auch ein höheres Alter erreichen.
Du kannst ja dir ja vornehmen, wenn du mal zu Hause ausziehen willst, in eine Gegend zu ziehen, wo du es mit reinem Herzen verantworten kannst, sie rauszulassen. Das könntest du, wenn sie dann noch leben. Diese Option hättest du immer noch.
Einmal an Draußen gewöhnt, kannst du es nicht rückgängig machen.
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
vielen dank für eure aufmunternden worte...mit mia gehe ich ja schon fast 2jahre an der leine raus, mal hinters haus ein stündchen oder ein paar stunden in den garten...seit letztem sommer haben wir nun auch gesichertn belkonfreigang, was mia total genießt. mia hat auch ganz und gar nichts gegen die leine, im gegenteil sie freut sich immer tierisch. eine flexileine haben wir schon, leider ist die nur 5m lang...weiß hier jemand ob es auch längere für katzen ,also mit kleinem karabiner ,gibt? im garten verbinde ich einige leinen miteinander, damit mia den ganzen garten abtigern kann :-)


febe hat ja nen ganz andren charakter, deshalb auch meine sorgen (wird ihr das reichen um glücklich zu sein)
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ich bin ja gegen Katzen an Leinen, aber abgesehen von meiner prinzipiellen Abneigung: bist Du sicher, daß sie sich an einer so langen Leine und ev. sogar unbeaufsichtigt nicht verheddern und im schlimmsten Fall erwürgen kann?

Außerdem denke ich, wenn Du sie erst einmal an der Leine rausläßt, wird sie auf jeden Fall mehr wollen.
 

nicoler

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
509
Gefällt mir
0
Ich bin ja gegen Katzen an Leinen, aber abgesehen von meiner prinzipiellen Abneigung: bist Du sicher, daß sie sich an einer so langen Leine und ev. sogar unbeaufsichtigt nicht verheddern und im schlimmsten Fall erwürgen kann?

Außerdem denke ich, wenn Du sie erst einmal an der Leine rausläßt, wird sie auf jeden Fall mehr wollen.

ich gucke sicher alle paar minuten ob alles ok ist *lach* und wenn ich zeit hab setz ich mich dazu in die wiese und genieße alles.groß verheddern kann sei sich eigentlich nicht unser garten hat nicht so viele sträucher oder andre verhedder möglichkeiten., haben eher viele beete die mia liebt...unser garten ist eher ein recht kleiner garten...mia kann zwar den garten ablaufen aber ich befestige die leine so, dass sie nur zu einem einzigen strauch (flieder) kommt) der ihr schatten spendet wenn sie ihn will .
da es mir sehr wichtig ist, möglichst viele gefahren auszuschließen, habe ich ein geschirr gekauft.
mia ist denk ich sehr zufrieden mit dieser methode.
jetzt im winter will sie gar nicht raus, wird ihr wohl zu kalt sein.


ich denke alle gefahren kann man in dieser welt nicht bekämpfen und die lebensqualität ist mir wirklich sehr wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

freigang ja oder nein?

freigang ja oder nein? - Ähnliche Themen

  • Freigang - ja oder nein?

    Freigang - ja oder nein?: Hallo zusammen, Wir haben zwei Kater. Beide kastriert und bisher reine Wohnungskatzen. Nun haben wir uns ein Haus gekauft und mein Mann hat die...
  • Rat gesucht: Freigang Ja/Nein? Wenn ja, wie?

    Rat gesucht: Freigang Ja/Nein? Wenn ja, wie?: Hallo! Wir haben jetzt seit Dezember 2012 eine ca. 2 1/2 Jahre alte Katze. Sehr anhänglich, verschmust und neugierig. Sie fühlt sich in der...
  • Rassekatze Freigang? Ja oder Nein?

    Rassekatze Freigang? Ja oder Nein?: Hallo, habe eine 2 jährige Main Coon, die überwiegend drinnen und sich dann in unserem gesicherten Garten aufhalten konnte. Seit ein paar Tagen...
  • Freigang ja oder nein

    Freigang ja oder nein: Hallo zusammen, vor zwei Wochen musste ich meinen Liebling Jerry einschläfern lassen. Tom ist nun alleine zurückgeblieben. Beide durften noch...
  • Freigang? Ja, Nein, Vielleicht?

    Freigang? Ja, Nein, Vielleicht?: Hallöchen! Ich brauche mal eure Hilfe! Wie einige vielleicht mitbekommen haben, sind wir letzten Herbst aufs Land gezogen und könnten Lluna...
  • Ähnliche Themen
  • Freigang - ja oder nein?

    Freigang - ja oder nein?: Hallo zusammen, Wir haben zwei Kater. Beide kastriert und bisher reine Wohnungskatzen. Nun haben wir uns ein Haus gekauft und mein Mann hat die...
  • Rat gesucht: Freigang Ja/Nein? Wenn ja, wie?

    Rat gesucht: Freigang Ja/Nein? Wenn ja, wie?: Hallo! Wir haben jetzt seit Dezember 2012 eine ca. 2 1/2 Jahre alte Katze. Sehr anhänglich, verschmust und neugierig. Sie fühlt sich in der...
  • Rassekatze Freigang? Ja oder Nein?

    Rassekatze Freigang? Ja oder Nein?: Hallo, habe eine 2 jährige Main Coon, die überwiegend drinnen und sich dann in unserem gesicherten Garten aufhalten konnte. Seit ein paar Tagen...
  • Freigang ja oder nein

    Freigang ja oder nein: Hallo zusammen, vor zwei Wochen musste ich meinen Liebling Jerry einschläfern lassen. Tom ist nun alleine zurückgeblieben. Beide durften noch...
  • Freigang? Ja, Nein, Vielleicht?

    Freigang? Ja, Nein, Vielleicht?: Hallöchen! Ich brauche mal eure Hilfe! Wie einige vielleicht mitbekommen haben, sind wir letzten Herbst aufs Land gezogen und könnten Lluna...
  • Top Unten