Freigänger in Wohnungshaltung????

Diskutiere Freigänger in Wohnungshaltung???? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich habe drei Katzen - Rocky, 1,5 Jahre, Freigänger. Minnie, 1,5 Jahre, Freigängerin Tigger, 9 Jahre, Wohnungskater. Meine Lebenssituation...

BirgitHH

Registriert seit
10.09.2006
Beiträge
151
Gefällt mir
0
Ich habe drei Katzen - Rocky, 1,5 Jahre, Freigänger.
Minnie, 1,5 Jahre, Freigängerin
Tigger, 9 Jahre, Wohnungskater.

Meine Lebenssituation ändert sich nun in 6 Wochen komplett
- ich muss aus beruflichen Gründen nach Berlin umziehen, mein Sohn bleibt in Hamburg. Ich möchte ganz ungern alleine ins Erdgeschoss ziehen, habe einfach ein ungutes Gefühl...ausserdem hat die Beute unserer Kleinen bisher immer mein Sohn "entsorgt"....Ich würde also lieber weiter nach oben ziehen.....

Die Katzen möchte ich aber gerne behalten - und überlege ernsthaft, sie als reine Wohnungskatzen zu halten....

Wer hat damit Erfahrung? Welchen Rat gebt Ihr mir???
 
06.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Freigänger in Wohnungshaltung???? . Dort wird jeder fündig!
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo,

meine Kiara ist auch eine Freigängerin. Wenn wir 1 x im Jahr für 2 Wochen in den Urlaub fahren, bekommt sie allerdings Stubenarrest; sonst hätte ich keine Ruhe, weil sie nur kommt, wenn ich oder meine kleine Tochter sie rufen.
Diesen Stubenarrest verkraftet sie sehr gut; sie meckert 2 Tage und dann geht es auch schon. Wie wäre es, wenn du jetzt mal für mindestens eine Woche ausprobierst, wie deine Fellnasen auf Subenarrest reagieren und triffst dann deine Entscheidung ?
 

BirgitHH

Registriert seit
10.09.2006
Beiträge
151
Gefällt mir
0
Rocky hatte Ende letzten Jahres einen Unfall und musste 8 Wochen drinnen bleiben. Er durfte noch nicht mal auf den Balkon, weil ich den nicht hätte absichern können (er ist 10 Meter lang)....er hat zwar ziemlich geschimpft die erste Zeit und auch zweimal aus Protest aufs Sofa gepinkelt...aber am Ende gings....

Ich glaube aber, ich könnte es nicht übers Herz bringen, die beiden einzusperren.....seufz....vielleicht könnte ich die Wohnung bzw. die Fenster irgendwie absichern....
 

Terrybaby

Registriert seit
04.03.2007
Beiträge
793
Gefällt mir
0
Hallo Birgit!

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es nicht unbedingt schön ist, wenn man einer Freigängerkatze auf einmal den Freigang nimmt und sie nur in der Wohnung hält. Viele Freigängerkatzen verkraften das überhaupt nicht gut.
Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen, so ein Exemplar habe ich auch hier neben mir sitzen. Terry war die ersten zwei Jahre, die er bei mir war eine reine Wohnungskatze, dann wurde mit einem Umzug in einen anderen Stadtteil ein Freigänger aus ihm. Nun sind wir im August wieder umgezogen und es besteht für ihn nicht mehr die Möglichkeit, sein Leben als Freigänger weiterzuführen.
Ich hatte damit gerechnet, dass er tierischen Alarm macht, sobald er merkt, dass er nicht mehr raus darf aber das kam nicht.
Ich gehe davon aus, dass er den Freigang nur mit der alten Wohnung verbunden hat und als dann die neue Wohnung kam und er alles neu kennengelernt und erkundet hat, fehlte ihm der Freigang dann wohl auch nicht - einfach weil er vielleicht mit unserer Wohnungstür dann nicht mehr die Freiheit verbunden hat!?::?

Ich denke, es ist von Katze zu Katze unterschiedlich und wenn es bei dir wirklich überhaupt keine Möglichkeit gibt, dass die Katzen Freigang bekommen, musst du es halt ausprobieren. Vielleicht hast du ja auch so ein Glück wie ich...::?

Wenn sie allerdings nicht damit klarkommen, solltest du dir möglichst schnell eine Alternative einfallen lassen...

::w
 

Lisbeth

Gast
Ich finde die Idee, die beiden 1 Woche einzusperren, um zu sehen, wie es geht, nicht soooo gut. Denn ich glaube auch, dass die Katzen deine jetzige Wohnung mit Freigang verbinden und protestieren werden. In einer neuen Wohnung (kannst du da den Balkon vernetzen) vermissen sie den Freigang vielleicht gar nicht?!
::?
Aber das kann niemand vorhersagen. Wenn ich meinen Freigänger Leo eingesperrt habe, wollte der aus jedem Ritz raus. Wenn er 3 Wochen bei meiner Mutter während unseres Urlaubs war, also in einer 2 1/2 Zimmer-Wohnung, da hat er kein Theater gemacht, sondern war zufrieden, auf der Fensterbank zu liegen und rauszugucken. Aber ich weiß natürlich nicht, ob das auf Dauer so gewesen wäre.
::?
 

Maxi1982

Registriert seit
06.02.2008
Beiträge
13
Gefällt mir
0
Ich habe drei Katzen - Rocky, 1,5 Jahre, Freigänger.
Minnie, 1,5 Jahre, Freigängerin
Tigger, 9 Jahre, Wohnungskater.

Meine Lebenssituation ändert sich nun in 6 Wochen komplett - ich muss aus beruflichen Gründen nach Berlin umziehen, mein Sohn bleibt in Hamburg. Ich möchte ganz ungern alleine ins Erdgeschoss ziehen, habe einfach ein ungutes Gefühl...ausserdem hat die Beute unserer Kleinen bisher immer mein Sohn "entsorgt"....Ich würde also lieber weiter nach oben ziehen.....

Die Katzen möchte ich aber gerne behalten - und überlege ernsthaft, sie als reine Wohnungskatzen zu halten....

Wer hat damit Erfahrung? Welchen Rat gebt Ihr mir???
Allso meine katze hatte erstens protestiert aber sie hatte sich nach langer zeit gewohnt drinne zu bleiben mann muss nur aufpassen bei aufmachen der fenster und türen, fenster nie gekipt ofen lassen ohne aufsicht auser es ist sehr kleine spallt wie vonn oben dan vonn seiten .
 
Melli77

Melli77

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
2.996
Gefällt mir
0
Ich bin auch der Meinung das es schwierig werden wird einen Freigänger zur Wohnungskatze umzugewöhnen. Mit viel Prostest der Katze kann es dann evlt klappen. Bei meinen Tigern hätte ich da schlechte Karten. Grade Lucky würde mächtig Terror machen.::?
 

Krümel1

Registriert seit
13.11.2007
Beiträge
75
Gefällt mir
0
Also,unsere Kimba war von Anfang an eine reine Hauskatze.Bis wir dann in eine Haushälfte gezogen sind. Da konnte sie dann raus,was sie aber nie so richtig wollte.
Sie lag lieber auf ihrer großen Schmusedecke und hat sich dir Sonne aufs Fell scheinen lassen.:wink:

Bei Gismo ist es so,daß er auch erst lieber drin geblieben ist.:-)
Aber jetzt wo wir unser eigenen haus haben ist er täglich draußen.
Außer wenn es regnet oder es ihm draußen zu kalt ist.:roll:

Wie es nun mit Balu ausehen wird,wissen wir noch nicht.
Denn bis jetzt war er noch nicht draußen.
Aber das geht los,sobald er beim TA zum kastrieren war.:p
Sind schon sehr gespannt,wie er sich dann draußen macht.
Ob er dann auch den ganzen Tag draußen ist,oder ob er doch lieber die schützende Wohnung vorzieht?::bg

LG Regina
 
Thema:

Freigänger in Wohnungshaltung????

Freigänger in Wohnungshaltung???? - Ähnliche Themen

  • Freigang nach 8 Jahren Wohnungshaltung ? Aber wie ?

    Freigang nach 8 Jahren Wohnungshaltung ? Aber wie ?: Morgen Ihr Lieben, nach wie vor haben wir immernoch Probleme mit Tom *klick* Kurzgefasst stellt sich die Problematik so dar, dass Tom mit...
  • Vom Freigang zur Wohnungshaltung... brauche Tipps

    Vom Freigang zur Wohnungshaltung... brauche Tipps: Hallo, tut mir Leid, falls ich die falsche Kategorie erwischt habe und mein Thread doch eher zu den Anfängerfragen passen sollte. Wenn es so sein...
  • Freigang im Garten vs. sichere Wohnungshaltung?

    Freigang im Garten vs. sichere Wohnungshaltung?: Ich wohne im Erdgeschoss und mein Fenster geht in den Garten hinaus. Nun würde ich diesen Garten natürlich gerne nutzen und den Katzen Freigang...
  • Wann kann sie raus?

    Wann kann sie raus?: Hallöchen :) Meine 13-Jährige Simba ist jetzt 3 Wochen hier und alles läuft super :) Ich weiß die Eingewöhnungszeit kann 4-8 Wochen dauern und die...
  • Freigang einschränken

    Freigang einschränken: Hallo! Mir ist vor ca. 1 1/2 Jahren eine schwangere Katze zugelaufen die niemand vermisst hat. Sie hat dann 4 Junge bei mir zu Hause bekommen und...
  • Ähnliche Themen
  • Freigang nach 8 Jahren Wohnungshaltung ? Aber wie ?

    Freigang nach 8 Jahren Wohnungshaltung ? Aber wie ?: Morgen Ihr Lieben, nach wie vor haben wir immernoch Probleme mit Tom *klick* Kurzgefasst stellt sich die Problematik so dar, dass Tom mit...
  • Vom Freigang zur Wohnungshaltung... brauche Tipps

    Vom Freigang zur Wohnungshaltung... brauche Tipps: Hallo, tut mir Leid, falls ich die falsche Kategorie erwischt habe und mein Thread doch eher zu den Anfängerfragen passen sollte. Wenn es so sein...
  • Freigang im Garten vs. sichere Wohnungshaltung?

    Freigang im Garten vs. sichere Wohnungshaltung?: Ich wohne im Erdgeschoss und mein Fenster geht in den Garten hinaus. Nun würde ich diesen Garten natürlich gerne nutzen und den Katzen Freigang...
  • Wann kann sie raus?

    Wann kann sie raus?: Hallöchen :) Meine 13-Jährige Simba ist jetzt 3 Wochen hier und alles läuft super :) Ich weiß die Eingewöhnungszeit kann 4-8 Wochen dauern und die...
  • Freigang einschränken

    Freigang einschränken: Hallo! Mir ist vor ca. 1 1/2 Jahren eine schwangere Katze zugelaufen die niemand vermisst hat. Sie hat dann 4 Junge bei mir zu Hause bekommen und...
  • Top Unten