Fragen zur Zahnentfernung!

Diskutiere Fragen zur Zahnentfernung! im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo!::w Da bei Momo ja die hinteren Zähne gezogen werden müssen,habe ich ein paar Fragen: first Wie lange waren eure Katzen beim TA?Den...

*sonja*

Registriert seit
29.05.2005
Beiträge
484
Gefällt mir
0
Hallo!::w

Da bei Momo ja die hinteren Zähne gezogen werden müssen,habe ich ein paar Fragen:
Wie lange waren eure Katzen beim TA?Den ganzen Tag?
Waren sie hinterher sehr verstört?

Hatten sie danach starke Schmerzen?Zahnziehen zieht doch meistens noch Schmerzen hinterher.Oder bekommen sie dann noch Antibiotika und Schmerzmittel?

Und dann würde mich interessieren,wie hoch bei euch die TA-Kosten waren.Unser TA meinte,so um die 150 Euro.
 
03.07.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fragen zur Zahnentfernung! . Dort wird jeder fündig!

Dalia

Registriert seit
09.12.2005
Beiträge
459
Gefällt mir
0
Hallo!

Meine Gina - chronisch nierenkrank - war letztes Jahr zur Zahnsanierung in der TK. Es mußten einige Zähne gezogen werden, anderen wurde Zahnstein entfernt.

Aufgrund der Nierenkrankheit wurde eine Inhalationsnarkose gemacht. Die ist nicht so belastend.

Was für eine Narkose wird denn bei Deiner Momo gemacht?

Ich habe Gina am späten Vormittag in der Klinik abgegeben, nachdem nochmals eine Voruntersuchung gemacht wurde - ob die Katze fit für die OP ist. Operiert wurde in der Mittagszeit (zw. 1.00 u. 2.00). Wir haben Gina dann am späten Nachmittag abgeholt - nachdem sie schon wieder gut wach war.

Ihr ist die Inhalationsnarkose sehr gut bekommen. Bei anderen Narkosen war Gina noch über Nacht in der Box, weil sie einfach nicht auf die Beine kam und es zu gefährlich war, sie rumlaufen zu lassen. Nach der Zahnsanierung konnten wir sie abend wieder rumlaufen lassen - ein bißchen wackelig, aber von Stunde zu Stunde besser. Verstört war sie nicht, war sie auch nach der Kastration nicht, wo wir sie ja auch beim TA lassen mußten.

Sie hatte wohl auch noch Schmerzen im Mäulchen, durfte aber am Abend sowieso nichts mehr futtern. Am nächsten Morgen gings aber schon wieder. AB hat sie auch noch nehmen müssen - 2 Tage vorher und ein paar Tage nachher.

Wir haben 144 Euro gezahlt. Ich meine, die Tierklinik hat den 1,3 fachen Satz (GOT) genommen. Wir haben aber auch eine Rechnung bekommen, die gut nachvollziehbar war. Also sind Deine 150 Euro schon realistisch, je nachdem wieviel gemacht werden muß.

Die Gebührenordnung findest Du hier.


Bis dann
 
pünktchen

pünktchen

Registriert seit
31.05.2005
Beiträge
4.282
Gefällt mir
1
Hallo Sonja,

Tienchen hatte heute ihre Zahn-OP. Wir hatten Glück, es mußte nur ein Zahn gezogen werden, aber es wurde gleich der Zahnstein mit entfernt.

Ich hab sie um 11 in die Praxis gebracht und um 17 Uhr wieder abgeholt. Da Madame, obwohl schon 14, mit einer leichten Narkose nicht auskam, mußte unser TA nachspritzen und daher sie ist jetzt noch im Kennel, randaliert allerdings schon. Aber ich kann sie noch nicht rauslassen, die Äuglein sind noch total rund.
Ein Schmerzmittel wird wohl jeder TA geben, AB ist unterschiedlich.

Den Preis, den dein TA genannt hat, scheint mir gerechtfertigt.

Alles Gute für deinen Momo!
 

Polly

Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.507
Gefällt mir
0
Hallo Sonja,

Molly wurde im März ein Zahn gezogen und Zahnstein entfernt. Ich habe sie um 9.00 Uhr in die Praixs gebracht und um 17.00 Uhr wieder abgeholt. Gegen 12.30 Uhr hat mich die TÄ angerufen und mir mitgeteilt, dass Molly alles gut überstanden hätte.

Die Kosten lagen auch so um die 150,00 €, ich habe sie aber noch chippen lassen, auf Leukose testen lassen etc., so kam noch einiges hinzu....

Als Molly zu Hause war, war sie noch ein bisschen unsicher auf den Beinen, sie ging dann auch gleich auf's Katzenklo..., eigentlich wollte sie nach draussen...::bg ::bg Die TÄ hatte mir auch gesagt, dass sie nix mehr fressen sollte, weil sie es sonst erbrechen würde.... Gegen 21.00 Uhr war Molly aber so weit fit und tigerte durchs Haus..., miaute und wollte auch nicht schlafen... Da habe ich ihr ein wenig zu fressen gegeben, auch auf die Gefahr hin, dass sie es erbrechen würde.... Sie hat's aber drin behalten und danach war sie auch die ganze Nacht ruhig und hat geschlafen....

AB habe ich ihr noch einige Tage geben müssen, 2 Tage später musste sie zur Nachkontrolle....::w
 

zoza

Registriert seit
04.02.2005
Beiträge
389
Gefällt mir
0
Hallo,

Charly hat am Samstag,23.6.07 auch Zahnop. gehabt.

10h hingebracht, 11.45h abgeholt. Noch ziemlich müde, da auch sie nachnarkotisiert werden musste. 7 Zähne raus (5 schwer, 2 leicht), eine Wundnaht.1x AB-Spritze.
Kosten. 200 Euro

Zu Hause: Arnika gegeben, sonst nix. Um 18h schon wieder gefressen (Weichfutter ).
Montags drauf zur Nachkontrolle und noch eine AB Spritze. Wunden sahen sehr gut aus.
Nochmal Nachkontrolle: nächsten Dienstag.
Ich würde es sofort wieder machen lassen. Habe eine lustige, muntere und endlich mal hungrige Katze zu Hause die mit FREUDE alles frisst ::bg ::bg
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo,
Caruso wurden im Februar 2 Zähne gezogen und Zahnstein entfernt. Wir haben einen mobilen TA. Wir haben gleich Blut abnehmen lassen und auf alles mögliche untersuchen lassen. Wir haben da 195,- Euro bezahlt. Caruso hat eine Aufwachspritze bekommen und hat nach 3 Stunden schon wieder mit viel Wasser gematschtes Futter inhaliert......

Letzte Woche hatte er wieder alles vereitert und es wurden ihm 3 Zähne gezogen. Diesmal war er ja nicht nüchtern, aber es musste sofort sein, er hatte Schmerzen. Er hat mir dann nach der Narkose diesmal das Bad vollgek.......... Gefressen hat er auch schon wieder nach 4 Stunden....... Dieses Mal zahlten wir 120,- Euro.

Beide Male hat er Antibiotika und Schmerzmittel gespritzt bekommen. Jetzt beim letzten Mal hat er auch Traumeel-Tabletten bekommen (hatte ich sowieso im Haus).....

Er hat beide Male sehr gut weggesteckt. Obwohl er jetzt nur noch 3 Zähne hat, mampft er nach wie vor sein geliebtes Rohfleisch........

LG
Sabine
 

Marina83

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Hallo sonja,
meine katze gina hat vor kurzem auch einen zahn gezogen bekommen. genauer gesagt ist ihr ein fangzahn abgebrochen bei dem die zahnwurzel gezogen werden musste.

ich hatte große sorgen ob das denn alles wieder heilt und sie plötzlich ohne fangzahn auskommt.

habe sie morgens um halb neun zum TA gebracht und konnte sie um 12 uhr schon wieder abholen.
richtig fit war sie erst gegen abend und am nächsten tag war alles wieder in ordnung.

da in der narkose noch eine blutabnahme getätigt wurde hat mich diese operation 120 Euro gekostet.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß Marina
 
Thema:

Fragen zur Zahnentfernung!

Fragen zur Zahnentfernung! - Ähnliche Themen

  • Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung

    Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung: Die Katze meiner Freundin braucht eine Zahnsteinentfernung. Ihr TA verlangt 350 Euro dafür. ist das ein gerechtfertigter Preis? Ich soll euch mal...
  • Kleine wunde Stelle am Zahnfleisch - Fragen zu Diagnostik und Behandlung

    Kleine wunde Stelle am Zahnfleisch - Fragen zu Diagnostik und Behandlung: Guten Abend, ich weiß nicht, ob ein Zahnfleisch-Thema hier richtig ist: war mit dem kater meiner Eltern am Freitag beim TA, weil er 1.) sowieso...
  • FORL-Frage an Spezialisten (Kieferknochen)

    FORL-Frage an Spezialisten (Kieferknochen): Vor ein paar Monaten hatte meine Süße eine FORL-OP, bis auf die Eckzähne und Vorderzähne kamen alle raus. Einziges Symptom vorher war außer die...
  • Nachbarkater mit ZFE, Frage wg. Ansteckung

    Nachbarkater mit ZFE, Frage wg. Ansteckung: Ich war heute mit meiner Nachbarin bei der Nottierärztin, da ihr Kater Felix (7 Jahre) seit einigen Tagen kaum noch fraß. Meine Nachbarin...
  • frage zum zahnwechsel

    frage zum zahnwechsel: hallo, hätte mal ne frage. habe einen 6,5 monate alten bkh-kater. er hat ein entzündetes zahnfleisch, besonders bei den backenzähnen. da drückt...
  • Ähnliche Themen
  • Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung

    Frage zu Kosten von Zahnsteinentfernung: Die Katze meiner Freundin braucht eine Zahnsteinentfernung. Ihr TA verlangt 350 Euro dafür. ist das ein gerechtfertigter Preis? Ich soll euch mal...
  • Kleine wunde Stelle am Zahnfleisch - Fragen zu Diagnostik und Behandlung

    Kleine wunde Stelle am Zahnfleisch - Fragen zu Diagnostik und Behandlung: Guten Abend, ich weiß nicht, ob ein Zahnfleisch-Thema hier richtig ist: war mit dem kater meiner Eltern am Freitag beim TA, weil er 1.) sowieso...
  • FORL-Frage an Spezialisten (Kieferknochen)

    FORL-Frage an Spezialisten (Kieferknochen): Vor ein paar Monaten hatte meine Süße eine FORL-OP, bis auf die Eckzähne und Vorderzähne kamen alle raus. Einziges Symptom vorher war außer die...
  • Nachbarkater mit ZFE, Frage wg. Ansteckung

    Nachbarkater mit ZFE, Frage wg. Ansteckung: Ich war heute mit meiner Nachbarin bei der Nottierärztin, da ihr Kater Felix (7 Jahre) seit einigen Tagen kaum noch fraß. Meine Nachbarin...
  • frage zum zahnwechsel

    frage zum zahnwechsel: hallo, hätte mal ne frage. habe einen 6,5 monate alten bkh-kater. er hat ein entzündetes zahnfleisch, besonders bei den backenzähnen. da drückt...
  • Schlagworte

    preis für zahnentfernung bei katzen

    ,

    katze fit nach zahnentfernung

    ,

    katze müssen die 2 großen hinteren zähne gezogen werden

    ,
    katze zahnentfernung
    , , zahnentfernung bei katzen, zahnentfernung katze kosten, , zahnentfernung katze, was kostet die gesamte zahnentfernung bei katzen, zahnentfernung bei katzen kosten, katze zahnentfernung schmerzmittel, zahnentfernung katzen, wie stark sind schmerzen bei katzen nach zahnentfernung, wie viel kostet zahnentfernung von katzen
    Top Unten