Frage zum Paraffinöl

Diskutiere Frage zum Paraffinöl im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, wir hatten weil Ronja am Samstag etwas Geschenkband gefressen und wieder hochgewürgt hatte vom Tierarzt Paraffinöl mitbekommen -...

nitocris

Registriert seit
30.04.2006
Beiträge
295
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

wir hatten weil Ronja am Samstag etwas Geschenkband gefressen und wieder hochgewürgt hatte vom Tierarzt Paraffinöl mitbekommen - damit, falls noch was in der kleinen drin steckt, das rausflutscht.

Seit Montag bekommt sie das, und heute sahen wir dann auch seine durchschlagende Wirkung: Der Stuhl war nicht weich, sondern eher wie ein matschiger Kuhfladen. Es flutsche wohl recht ordentlich. Wir haben dann noch einen weiteren
solchen "Fladen" im anderen Klo gefunden. Jetzt frage ich mich, ob die gute TÄ nicht eventuell zuviel Öl verschrieben hat. Und ob ich das ganze nicht doch lieber sein lassen sollte. Ich rufe auch gleich dort an und frage nach, was die so meinen - aber würde mich sehr freuen wenn mir hier jemand was dazu sagen kann.

Wir sollten 5ml von dem Öl unters Futter mischen, einmal täglich über 4 Tage hinweg.

Seit vorhin war Ronja nicht mehr auf dem Klo, sie war danach auch super fit und aktiv, wir haben zusammen gespielt, sie hat sich streicheln lassen. Jetzt schläft sie auf ihrem Lieblingsplatz, es scheint ihr also gut zu gehen. Richtiger Durchfall ist es dann wohl nicht?

Jetzt weiß ich auch nicht, setzen wir das lieber ab? Wir haben in beiden Klos kein Geschenkband gefunden, ich habe alles wirklich *bäh* aufmerksam durchsucht. Sollte es dann nicht jetzt eh schon mit draußen sein? Noch zwei Tage lang Matschefladen für die kleine?

Wir wollen eigentlich auch heute Mittag (doch erst heute, nicht schon Montag) 2 Tage weg fahren und meine Schwägerin versorgt dann morgens und abends die Katzen. Sollten wir das lieber absagen, damit ich sie beobachten kann?

Besorgte Grüße,
Kathrin
 
05.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frage zum Paraffinöl . Dort wird jeder fündig!

neklo

Registriert seit
30.06.2007
Beiträge
119
Gefällt mir
0
Liebe Kathrin!

Leider kann ich Dir nur meine Erfahrungen mitteilen.
Ich habe meinem Dickerchen einen Teelöffel einmal täglich in sein Fressen gegeben. Er bekam es zwei Tage, weil ich das Plastikbändchen dann im Kaklo gefunden habe. Der Stuhl war dann zwar weich, aber er hatte keinen Durchfall. Eigentlich müsste das Band bis heute raus sein.
Vielleicht war ja gar nichts mehr übrig?

Da unser Kater bis vor zwei Wochen an chronischem Durchfall litt, kann ich dazu nur sagen, dass er täglich bis zu 5 oder 6 mal auf dem Kaklo war und er ständig irgendeinen Drang verspürte. Ansonsten ging es ihm recht gut dabei.

Paraffinöl sollte man eh nicht als Dauerlösung geben, denn irgendwo habe ich gelesen, dass sich bei Dauergabe ein Film über die Darmwand legt und der Darm dann nicht mehr arbeiten kann. Aber 4 Tage dürften wohl kein Problem sein. Frag mal lieber Deine TÄ dazu. Meiner sagte damals, dass kein Durchfall auftreten dürfte. Der Stuhl würde nur weicher. Aber vielleicht sind ja alle Katzen unterschiedlich?

Liebe Grüße
Jella
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
Paraffinöl ist DAS Mittel der Wahl, wenn sich Femdkörper im Katzen- oder Hundedarm befinden. Das Öl umkleidet alles und läßt es so schneller durch den gesamten Verdauungsweg flutschen.

Doch Paraffin - so gut es hier wirken mag und angebracht ist - hat leider eine nicht so gute Wirkung auf die Leber. Dies hat mir Amaryllis hier im Forum gesagt, leider gibts dazu keinerlei Literatur.

Die Tierärzte sind zum Teil sehr erstaunt, wenn man sie danach fragt, helfen einem also im Grunde nicht weiter.

Mein Ratschlag wäre: wenn die Fremdkörper alle ausgeschieden sind, kein Paraffin mehr zu geben. Ich gebe Dir diesen Rat eher zurückhaltend, weil ich nicht weiß, wie lange der Durchgang bei Deiner Miez durchschnittlich dauert, was alles jetzt wieder zum Vorschein kam und wie lange sich solche Fremdkörper überhaupt der Beschleunigung mit Paraffin widersetzen können.

Wenn Du Deinem Tierarzt Deine Bedenken sagst, wird er vielleicht eine andre Methode wissen, was als Nachfolger von Paraffin in Frage käme, sei es ein gutes Pflanzenöl oder eher Schweineschmalz oder sogar Laktulose.

Es ist auch hier wieder der Grat zwischen 'soviel wie nötig - sowenig wie möglich', und ich kann Dir nur meine Überlegungen dazu schreiben, aber keinen Rat geben,.

Zugvogel
 
Thema:

Frage zum Paraffinöl

Frage zum Paraffinöl - Ähnliche Themen

  • Durchfall ... Verdacht chronische Darmentzündung. Frage zu Cortison.

    Durchfall ... Verdacht chronische Darmentzündung. Frage zu Cortison.: Hallo mein Kater Rambo ist 15 Jahre alt und hat schon lange Probleme mit dem Darm bzw. dem Stuhlgang. Das ganze geht bewusst jetzt seit 1 1/2...
  • Fragen zu SEB

    Fragen zu SEB: Hallo zusammen, da Sally nun immer wieder mal bedingt durch ihre IBD an Übelkeit und Magenübersäuerung leidet, habe ich mich nun entschlossen es...
  • Frage zu Darmaufbaumittel BeneBac

    Frage zu Darmaufbaumittel BeneBac: Hallo zusammen, mein Katerle Willi hat jetzt eine mehrtätige AB-Einnahme hinter sich wegen Clostridien; jetzt muß er wg. diverser anderer Sachen...
  • Eosinophile stark erhöht! Welche Ursahcen kommen in Frage???

    Eosinophile stark erhöht! Welche Ursahcen kommen in Frage???: Hallo zusammen, Johnny bekam im Augsut 2011 Diabetes.... Sein Geriatrisches Profil sagte außerdem stark erhöhte eosinophile . nach Umstellung...
  • Frage Stuhlbefund - Helicobacter

    Frage Stuhlbefund - Helicobacter: Hey Ihr Lieben, ich brauch mal wieder Eure Hilfe. Ich hatte zwischen Weihnachten und Neujahr ne Sammelkotprobe nochmal zum TA geschafft zur...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall ... Verdacht chronische Darmentzündung. Frage zu Cortison.

    Durchfall ... Verdacht chronische Darmentzündung. Frage zu Cortison.: Hallo mein Kater Rambo ist 15 Jahre alt und hat schon lange Probleme mit dem Darm bzw. dem Stuhlgang. Das ganze geht bewusst jetzt seit 1 1/2...
  • Fragen zu SEB

    Fragen zu SEB: Hallo zusammen, da Sally nun immer wieder mal bedingt durch ihre IBD an Übelkeit und Magenübersäuerung leidet, habe ich mich nun entschlossen es...
  • Frage zu Darmaufbaumittel BeneBac

    Frage zu Darmaufbaumittel BeneBac: Hallo zusammen, mein Katerle Willi hat jetzt eine mehrtätige AB-Einnahme hinter sich wegen Clostridien; jetzt muß er wg. diverser anderer Sachen...
  • Eosinophile stark erhöht! Welche Ursahcen kommen in Frage???

    Eosinophile stark erhöht! Welche Ursahcen kommen in Frage???: Hallo zusammen, Johnny bekam im Augsut 2011 Diabetes.... Sein Geriatrisches Profil sagte außerdem stark erhöhte eosinophile . nach Umstellung...
  • Frage Stuhlbefund - Helicobacter

    Frage Stuhlbefund - Helicobacter: Hey Ihr Lieben, ich brauch mal wieder Eure Hilfe. Ich hatte zwischen Weihnachten und Neujahr ne Sammelkotprobe nochmal zum TA geschafft zur...
  • Schlagworte

    paraffinöl für katzen

    ,

    paraffinöl täglich katze

    ,

    ,
    paraffinöl katze
    , paraffin katze Futter, paraffinöl katze wirkung, paraffinöl verstopfung katze, paraffinöl katze nebenwirkungen
    Top Unten