Frage zu "Schrottfutter"

  • Ersteller des Themas raziel4711
  • Erstellungsdatum
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.947
Gefällt mir
50
Hallo Bianca, nun wurden Dir schon viele Hinweise gegeben. Über diese Zeilen bin ich etwas gestolpert, weil hier über zweierlei Futter geschrieben wird.:
Ja Kitekat ist natürlich alles andere als das Gelbe vom Ei. Vielleicht kannst Du ihn ja wenigstens erst mal von Felix überzeugen, das ist nicht besser, aber zumindest ohne Getreide.
Ach Männo, Felix ist eigentlich sein liebstes, aber ich dachte, das wäre gar nicht gut, weil da Zucker drin ist. Aber wahrscheinlich besser an letzter Stelle Zucker als an zweiter oder dritter Stelle Getreide, oder?
Ich habe hier von Stiftung Warentest Ergebnisse, die zwar schon ein wenig zurückliegen, aber immer noch gelten sollen.

http://m.morgenpost.de/berlin-aktue...as-beste-Katzenfutter-kostet-nur-21-Cent.html

Kittekat hat hier sogar recht gut abgeschnitten, Felix allerdings überhaupt nicht...Wir können, wie ich bereits schrieb, auch keine hochwertiges Futter anbieten, weil es die beiden Mäkelnasen nicht annehmen. Aber Whiskas und Felix ist bei uns gestrichen.

Die Idee von desKatersDiener fand ich auch recht gut, Dreamies über das Futter zu zermörsern. Wir machen es ähnlich, wir geben immer ein wenig Trockenfutter über das Nassfutter. Allerdings werden wir das mit den Dreamies mal ausprobieren, denn das sind ja Maya und Thommys absolute Leckereien.

Vielleicht findest Du ja einige Anregungen durch diesen Thread hier. Das wünsche ich Dir und dem dS, der das Futter ja fressen soll, herzlichst. ::knuddel::bussi
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Guten Morgen Zusammen,

ich habe jetzt den Artikel über den Zucker gelesen (sehr interessant, mit den Bakterien im Mund, ich dachte auch, dass es Karies versuchen würde) und den von Stiftung Warentest. Da ist mir allerdings nicht ganz klar, nach welchen Kriterien die getestet haben. "Tagesration kostet 21 Cent" kann nämlich nicht stimmen, ein Beutel (100 Gramm) von dem Kauflandfutter kostet 21 Cent. Hatte ich nämlich zu Hause, mag der dS auch.
Das Problem ist, im Kauflandfutter sind 0,7 mg Jod. Im Kitekat 0,3. Wegen der SDÜ meiden wir Jod, zumindest so weit es geht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das Aldifutter so schlecht sein soll, es gibt ja auch tausend verschiedene Sorten.

Mein Fazit?
Schrottfutter bleibt Schrottfutter, und wie man es macht, macht man es falsch.
Ich werde einfach wechseln, versuchen etwas besseres Futter unterzumischen bzw. manches frisst er ja auch noch so...und dann hoffen wir mal, dass diese "Mischkost" funktioniert.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.436
Gefällt mir
29
Die Futtertests der Stiftung Warentest sind für mich kein Kriterium, weil dort nur die analytischen Bestandteile bewertet werden, ohne Rücksicht auf die Verwertbarkeit/Verdaulichkeit.
Bei Felix wird allerdings das Calcium-Phosphat-Verhältnis bemängelt, was so nicht nachvollziehbar ist, weil es keine Angaben dazu gibt. Ich habe zumindest keine gefunden. Wäre natürlich nicht so toll, wenn sie da nichts getan haben. ::?

Ich würde auch immer mal wechseln bzw. versuchen zumindest löffelchenweise etwas aufzupeppen. Ganz gut soll auch Dein Bestes von dm sein. Keine Ahnung, wie hoch da der Jodgehalt ist.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Von DM Dein Bestes gibt es eine Sorte, die so 40-50% Fleisch hat das sind die Schalen "Senior". Alle anderen haben auch nur die üblichen 4 Prozent. Aber das mag er noch, hatte ich gestern noch neue geholt. Jod habe ich auch nicht im Kopf, sollte aber nicht so viel sein, sonst hätte ich das bestimmt schon ausgeschlossen.

Ja, wechseln und aufpeppen wird die beste Lösung sein. Der dS nimmt ja auch rohes Fleisch, ich glaube, ich könnte ihn zu 100% von Hack ernähren: das findet er super. Und wenn ich da etwas variiere muss das reichen.

Wenn ich ein Kitten hätte, was in diesem Leben wahrscheinlich nicht mehr passieren wird, würde ich barfen.
 
DesKatersDiener

DesKatersDiener

Registriert seit
03.05.2015
Beiträge
390
Gefällt mir
0
Die 'berüchtigten 4 Prozent' sind nur der Anteil der Fleischsorte, nach der das Gemisch benannt wird oder besser: benannt werden darf.
Es sagt nichts über die Gesamtmenge an Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen aus. Ein Fleischbrei aus Hühnern, Kaninchen, Rind, Hirsch, Wachteln, Gänsen, Puten und was auch immer darf "mit Känguruh" genannt werden, wenn mindestens 4% des Fleischanteils vom Känguruh stammen.

Wenn die Gesamtmenge an 'Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen' allerdings nur 40-50% beträgt, dann darf man durchaus von Schrottfutter sprechen.
 
Onkel Lou

Onkel Lou

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
8.038
Gefällt mir
0
Mich stört die Umschreibung Schrottfutter etwas.

Kein Katzenfutterhersteller wird so bescheuert sein ein Futter anzubieten...wo die Katzen von erkranken oder sterben.

Wenn dies einmal die Runde macht..kann er den Laden dicht machen...da sind Tierbesitzer knallhart

Nur ich frag mich immer warum es in Foren von Katzenfutterbonos nur so wimmelt...die fast jedes Futter schlecht reden...welches sie selbst nicht verfüttern....oder irgend eine Info gebetsmühlenartig nachplappern..
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Ich hatte den Begriff anfangs in Anführungszeichen gesetzt, das ist im Laufe der Beiträge untergegangen.

Ich bin mir bewusst, dass es viele Katzen gibt, die mit "Supermarktfutter" ein langes, gesundes Leben hatten.

Aber das 4% Fleisch und Getreide nicht die ideale Katzenernährung sind, findest du auch, oder?
 
Onkel Lou

Onkel Lou

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
8.038
Gefällt mir
0
Ich hatte den Begriff anfangs in Anführungszeichen gesetzt, das ist im Laufe der Beiträge untergegangen.

Ich bin mir bewusst, dass es viele Katzen gibt, die mit "Supermarktfutter" ein langes, gesundes Leben hatten.

Aber das 4% Fleisch und Getreide nicht die ideale Katzenernährung sind, findest du auch, oder?
Da es so ein Futter nicht gibt...mach ich mir darüber keine Gedanken.

Die 4% ist wie bei der Leberwurst....ohne die 4% Leber...wäre es nur ne einfache Wurst.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Strenggenommen hast du natürlich recht, aber ich gehe mal davon aus, dass es deklariert wäre, wenn es tatsächlich mehr als vier Prozent wären.
 
Onkel Lou

Onkel Lou

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
8.038
Gefällt mir
0
Strenggenommen hast du natürlich recht, aber ich gehe mal davon aus, dass es deklariert wäre, wenn es tatsächlich mehr als vier Prozent wären.
Natürlich...dann stände da 6 oder 8 oder 10% Kaninchen...oder Huhn...oder was auch immer dann Namensgebend ist.

Dies bedeutet aber nicht, dass der Rest Getreide ist.:roll:

Wenn doch.... würde es als Nagerfutter mit 4% Fleischanteil vetrieben:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Das der Rest nur Getreide ist, habe ich aber auch nicht gesagt::bg
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.436
Gefällt mir
29
Strenggenommen hast du natürlich recht, aber ich gehe mal davon aus, dass es deklariert wäre, wenn es tatsächlich mehr als vier Prozent wären.
Immer diese 4 %-Aussage. Ich versuchs auch noch mal.

Diese Billigmarken haben meist eine überschauliche Zusammensetzung: Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse, Getreide und pflanzliche Stoffe. Diese Angaben müssen in der Reihenfolge ihres Gewichts angegeben sein, das bedeutet, das der schwerste Posten Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse sind. Wie hoch der Anteil ist, weiß man nicht, ebenso wenig wieviel und ob Fleisch neben den Nebenerzeugnissen drin ist.

Wenn ich nun annehme, dass die größtmögliche Menge an Getreide und pflanzlichen Stoffen verwendet wird, muss das Produkt immer noch einen Anteil von mindestens 34 % Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse haben, davon müssen mindestens 4 % vom Tier stammen, das auf dem Etikett steht und das können auch tierische Nebenerzeugnisse sein. Hat also nicht das geringste mit Fleischangabe zu tun. Das übrige ist dann je nachdem, was man gerade günstig einkaufen kann wohl meist Schwein, Rind, Huhn. Das wechselt - übrigens wahrscheinlich ein Grund, warum Katzen ein Futter mal toll finden und dann wieder nicht.

Soviel zu den 4 %. Man muss allerdings auch bedenken, dass Fleisch- und tierische Nebenprodukte viel schwerer sind als Getreide.

Was die Deklaration angeht, wenn der Hersteller sich für die Bezeichnung Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse entschieden hat, muss er dabei bleiben und kann nicht einfach eine genauere Deklaration machen, wenn es ihm gerade passen würde. Habe ich mal in irgendwelchen Richtlinien gelesen. Entweder nur die Hauptbestandteile oder detaillierte Angaben.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.711
Gefällt mir
0
Rosi,

sorry wenn ich nerve, aber ich weiß es wirklich nicht. Woher weiß man, dass es mindestens 34% sein müssen, ist das gesetzlich vorgeschrieben?
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.436
Gefällt mir
29
Reine Rechenaufgabe :wink: Hauptbestandteil sind Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse, da dieser Bestandteil das größte Gewicht haben muss (sonst stände es nicht am Anfang der Aufzählung) müssen die folgenden Zutaten also weniger Gewicht aufweisen. Die Anteile müssen bei 3 Positionen also mindestens 34 % : 33 % : 33 % sein, sonst stimmt die Reihenfolge nicht mehr und die ist rechtlich vorgeschrieben. Okay?

Natürlich sind 2 kg Fleisch- und Nebenerzeugnisse wesentlich weniger als 2 kg Getreide, aber die 4 % Fleischanteil stimmen eben nicht. Es steht ja auch drauf, 4 % der namensgebenden Sorte Und ich gehe davon aus, dass es überwiegend Nebenerzeugnisse sind, zu denen aber auch Lunge und Leber gehören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darachus

Registriert seit
14.06.2016
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Eine Futterumstellung sollte immer langsam vollzogen werden.
Ich hab vor kurzem selbst nach geeignetem Futter geschaut und bin auf der Seite meiner Katzensitter auf diesen Artikel gestoßen. Dort findest du einen Artikel über Trockenfutter sowie einen über Nassfutter und Empfehlungen dazu. Katzenernährung
 

Ähnliche Themen


Stichworte

,

katuen links

,

kitekat jodgehalt

,
taurin sheba
Seitenanfang Unten