FORL-Diagnostik bei völliger Symptomfreiheit

Diskutiere FORL-Diagnostik bei völliger Symptomfreiheit im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Es gab hier im Forum einen Kater (Karl hieß er). Der hat auch überhaupt keine Symptome gezeigt und niemand hatte auch nur eine blasse Ahnung...
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
674
Gefällt mir
680
Ja aber wenn sie FORL hat und keine Probleme, also noch frisst dann würde ich auch aufkeinen Fall zähne, schon gar nicht alle entfernen lassen. Da sie dann auch keine Schmerzen hat und man alles noch schlimmer macht mit so einer Op (ist ja eine enorme Tortur für die Katze)
Es gab hier im Forum einen Kater (Karl hieß er).
Der hat auch überhaupt keine Symptome gezeigt und niemand hatte auch nur eine blasse Ahnung davon, dass ihm etwas fehlen oder dass er Schmerzen haben könnte.

Als er dann irgendwann aufgehört hat
zu fressen und die Zähne daraufhin geröntgt wurden, konnte man sehen, dass FORL ihm schon den halben Unterkiefer zerfressen hatte.
Dieser Kater musste dann eingeschläfert werden.
Wegen einer Zahnkrankheit. Ohne Symptome (bis auf die letzten paar Tage).


Hat hier vielleicht irgendjemand den konkreten Link zu diesem Beitrag?
Das kannst du jedenfalls irgendwo im Thread "Kitten im Heustadel" nachlesen.
Leider bin ich gerade mit dem Handy online, darum ist das verlinken grad schwierig.

Ich will damit sagen:
Katzen sind Weltmeister im verstecken von Schmerzen, denn wer in der Natur Schmerzen zeigt, macht sich angreifbar.
Stell' dir bitte eine entzündliche Krankheit vor, die Deinen Knochen zerfrisst. Und auch Karl hat bis kurz vor seinem Tod gefressen.

Deine Katze ist bereits NICHT mehr symptomfrei. Deine Katze riecht schon aus dem Maul...
 

SandraWW

Gesperrt
Registriert seit
19.02.2021
Beiträge
34
Gefällt mir
0
Wenn ein Kater keine Symptome hat würe ich gar nichts tun. dann können Schmerzen nicht sein und ich würde keinesfalls so eine heftige OP zumuten.

Man muss da schon differenzieren. Meine Tierärztin sagt Tiere die keine Symptome haben haben auch keine Schmerzen und da sollte man nicht immer drin rumstochern

Nur weil das bei einem Kater mal so war, gilt es ja nicht für die allgemeinheit - meine meinung.

Nein meine Katze riecht nicht aus dem Maul! stimmt doch gar nicht. Er leckt sich und frisst kaum. das kann aber andere ursachen haben.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.782
Gefällt mir
4.006
hallo sandra

ich an deiner stelle würde ganz schnell den tierarzt wechseln.
denn nach dieser aussage:

Meine Tierärztin sagt Tiere die keine Symptome haben haben auch keine Schmerzen und da sollte man nicht immer drin rumstochern
wäre mein vertrauen entgültig hinüber.


Nur weil das bei einem Kater mal so war, gilt es ja nicht für die allgemeinheit - meine meinung.
leider war karl kein einzelfall sondern ein typisches beispiel dafür wie meisterhaft katzen ihre schmerzen verstecken.
leider gehst du mit deiner einstellung das risiko ein das sich bei dir zuhause ein schicksal wie das von karl wiederholen kann.
und glaub mir, wennn deine junge katze sterben muss, weil sie zu spät in behandlung gekommen ist, das ist dann ein großes ding.
die vorwürfe die man sich dann macht sind auch sicher nicht zu verachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

SandraWW

Gesperrt
Registriert seit
19.02.2021
Beiträge
34
Gefällt mir
0
Ich vertraue meiner Tierärztin voll und ganz.

Naja..solange die Katze frisst hat sie keine schlimmen Schmerzen bzw kommt gut damit zurecht. Jede oP wäre schlimmer für das arme Tier
 
Martina59

Martina59

Registriert seit
10.02.2020
Beiträge
584
Gefällt mir
545
Ich vertraue meiner Tierärztin voll und ganz.

Naja..solange die Katze frisst hat sie keine schlimmen Schmerzen bzw kommt gut damit zurecht. Jede oP wäre schlimmer für das arme Tier
Du hattest aber in dem anderen Thread geschrieben dass die Katze schon immer mäkelig war, in letzter Zeit aber extrem wenig frisst.
Das IST ein Symptom!
Die OP Schmerzen sind in ein paar Tagen überstanden, es werden ja auch Schmerzmittel gegeben wenn notwendig.
Die Zahnschmerzen werden immer schlimmer.
Hast du noch nie Zahnschmerzen gehabt?
DAS ist eine Tortur und nicht mit harmlosen Nachwirkungen einer OP vergleichbar.
Ich versteh dich gerade überhaupt nicht, was heißt denn bitte, sie kommt damit zurecht?
Sie hat zwar Schmerzen, frisst schlecht, aber sie kommt damit zurecht?
 

SandraWW

Gesperrt
Registriert seit
19.02.2021
Beiträge
34
Gefällt mir
0
Übelkeit, Nieren, Gastritis..FIP, usw... oder einfach ne Angewohnheit

Die Op ist serh schlimm für eine Katze..man muss gut überlegen ob man ihr das antut...hinterher noch mehr schmerzen
 

SandraWW

Gesperrt
Registriert seit
19.02.2021
Beiträge
34
Gefällt mir
0
ich hab mal eine Frage
wie macht ihr dass wenn ihr zb 100 km zur Dentaklinik fahrt und die Zähne machen lässt?

Was ist dann im Notfall bei sowas? Wenn man kein Auto hat..
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.812
Gefällt mir
2.224
Hallo Sandra,

du schreibst hier in zwei Threads zum gleichen Thema,
da ist es schwierig, den Überblick zu behalten.

Besser wäre es, wenn du mit deinen Fragen in deinem erstellten Thread schreibst,
es ergeben sich keine anderen Erkenntnisse bzw Ratschläge von den Usern, wenn sie es doppelt schreiben müssen.

Ist nicht bös gemeint, nur so als kleiner Tipp.

.
 

SandraWW

Gesperrt
Registriert seit
19.02.2021
Beiträge
34
Gefällt mir
0
Warum?
 

SandraWW

Gesperrt
Registriert seit
19.02.2021
Beiträge
34
Gefällt mir
0
ok.
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
674
Gefällt mir
680
Unsere Zahn-Osyssee geht in die zweite Runde.
Ein Jahr ist rum (das ging mal wieder sooo rasend schnell! o_O ) und am 30.08. sind wir wieder beim Tierzahnarzt.

Für Tibby und Hermine wird es FORL-Behandlung Nr. 2 (beide haben FORL Typ 2) und für Ethan Zahnstein entfernen plus digitales Dentalröntgen.
Mit Ethan hätte ich gerne noch ein Jährchen gewartet (er ist ja erst dreieinhalb Jahre alt), aber beim jährlichen Routinecheck ist schon so viel Zahnstein gesehen worden, dass ich auf Anraten der TA nicht noch bis nächstes Jahr warten sollte.
Mal sehen, was bei ihm rumkommt. Es wäre ja schön, zumindest eine FORL-freie Katze zu haben... :?

Also haben am 30.06. alle drei Kröten ein Date beim Zahntierarzt.
Augen zu, Zähne zusammenbeißen und durch... :|




P.s.:
Alle drei Katzen sind übrigens (weiterhin) völlig symptomfrei.
Kein Sabbern, kein Kopf schiefhalten beim Kauen, keine verminderte Futteraufnahme, kein Futter fallen lassen, kein Zurückzucken beim Fressen, nichts.
Aber zumindest bei Hermine und Tibby weiß ich ja inzwischen, dass sie FORL haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

FORL-Diagnostik bei völliger Symptomfreiheit

FORL-Diagnostik bei völliger Symptomfreiheit - Ähnliche Themen

  • Nach der FORL-OP..

    Nach der FORL-OP..: Hallöchen ihr Lieben, ich möchte den Beitrag jetzt mal nicht ganz so lang gestalten und nicht alle Details erläutern. Ich vermute mal, viele von...
  • FORL Verdacht?

    FORL Verdacht?: Meine Katze ist erst 2 Jahre alt und mein Haustierarzt hat jetzt den Verdacht FORL geäußert. Sie war nie ein guter Fresser frisst aktuell enorm...
  • Ilvy hat FORL

    Ilvy hat FORL: Für die, die die Geschichte von Kater Karl mitverfolgt haben, wird das ja kaum eine Überraschung sein. Für die die nicht mitgelesen haben: Ilvy...
  • Entzündung nach Forl OP bei herzkranker Katze

    Entzündung nach Forl OP bei herzkranker Katze: Ich brauche dringend eure Hilfe ‼️ Kurze Vorgeschichte: mein Kater(14) ist schwer herzkrank und ich habe lange überlegt ob ich die Forl OP...
  • FORL, Stomatitis und Cortison

    FORL, Stomatitis und Cortison: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet, weil ich mittlerweile ein wenig verzweifelt bin und hoffe, dass ihr vielleicht ähnliche...
  • Ähnliche Themen
  • Nach der FORL-OP..

    Nach der FORL-OP..: Hallöchen ihr Lieben, ich möchte den Beitrag jetzt mal nicht ganz so lang gestalten und nicht alle Details erläutern. Ich vermute mal, viele von...
  • FORL Verdacht?

    FORL Verdacht?: Meine Katze ist erst 2 Jahre alt und mein Haustierarzt hat jetzt den Verdacht FORL geäußert. Sie war nie ein guter Fresser frisst aktuell enorm...
  • Ilvy hat FORL

    Ilvy hat FORL: Für die, die die Geschichte von Kater Karl mitverfolgt haben, wird das ja kaum eine Überraschung sein. Für die die nicht mitgelesen haben: Ilvy...
  • Entzündung nach Forl OP bei herzkranker Katze

    Entzündung nach Forl OP bei herzkranker Katze: Ich brauche dringend eure Hilfe ‼️ Kurze Vorgeschichte: mein Kater(14) ist schwer herzkrank und ich habe lange überlegt ob ich die Forl OP...
  • FORL, Stomatitis und Cortison

    FORL, Stomatitis und Cortison: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet, weil ich mittlerweile ein wenig verzweifelt bin und hoffe, dass ihr vielleicht ähnliche...
  • Top Unten