Flöhe!!

Diskutiere Flöhe!! im Parasiten-äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hi! Wir haben gestern gemerkt, dass wir wohl Katzenflöhe in der Wohnung haben. Auf jeden Fall haben die auch bei uns Menschen schon firstkräftig...

Gwen

Gast
Hi!

Wir haben gestern gemerkt, dass wir wohl Katzenflöhe in der Wohnung haben. Auf jeden Fall haben die auch bei uns Menschen schon
kräftig zugebissen! (Ist ganz schön eklig sowas)

Seltsamerweise kratzen sich die katzen nicht! trotzdem haben jetzt beide ein flohhalsband anbekommen.

woher kann das kommen? (von den rennmäusen die ich habe kanns auch net sein, nur katzen und hundeflöhe gehen auf den menschen)

und wie krieg ich die wieder los?!?!?

Ich will später noch kurz in den Fressnapf rennen und so Sprühzeugs holen. Was ist denn da das beste Mittel?!?!?
 
16.04.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flöhe!! . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi Gwen!!

Flöhe sind schon lästig stimmt.
Also uns hat man immerschon von Sprays und Bändern abgeraten.
Von Sprays, da man die Tiere richtig einsprühen müsste und die das mal abgesehen davon, dass sie es nicht mögen, nicht abschlecken sollten.
Bei Flohppulver dasselbe. Und was es die Bänder betrifft, sind diese nicht sehr sinnvoll, wenn schon Flohbefall vorhanden ist.
Die meisten handelsüblichen Mittelchen kosten nur ein heiden Geld, und bringen entweder kaum oder nur kurze Lösung.

Das Problem bei Flöhen ist ja, dass sie auch die Katzen beißen, also nützt es nur wenig, wenn man sie rein "felltechnisch" behandelt. Am besten du gehst zu einem TA und holst dir ein Mittel (eine Pipette), das man zw. das Schulterblatt der Katze tut. Das Mittel geht dann ins Blut der Katze (schadet ihnen aber nicht) und die Flöhe sterben, wenn sie vom Blut trinken. Nebenbei würde ich mit Spray etc. die Plätze einsprayen, wo du und dein Freund meistens sitzt und natürlich Teppiche ebenfalls und gut Staub saugen.

Flohbänder haben bei uns nie geholfen.

LG Alex
 

Gwen

Gast
meine beiden haben jetzt erstmal flohhalsbänder um, rein zur vorsorge., das mit der pipette hat nur unser kater.....

wir haben vom TA so ein spray bekommen, damit wird jetzt erstmal die komplette wohnung eingesprüht. muss jetzt zwei stunden warten, bis ich wieder ins wohnzimmer kann.

hoffentlich hilft das.....

naja, danach gehts dann erstmal wurmkur bei den miezen machen, denn flöhe übertragen ja den bandwurm hab ich mir sagen lassen....
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
...ja, das mit dem Bandwurm kam von mir und bei mir war es auch immer so.

Ich möchte jetzt den Spray nicht verurteilen, aber die Tatsache das man 2 Stunden lang nicht rein darf, gibt mir Hinsichtlich seiner Schädlichkeit schon zu denken. Man schnauft das ja nachher alles ein. Und die Pipette tut man zw. die Schulterblätter, da Katzen dort und am Hinterkopf nur schlecht hinkommen.

Aber sag mir bitte wie es gewirkt hat.
Es ist halt blöd, dass es hier in Österreich andere Mittel gibt als bei euch.
Aber interessieren würde es mich trotzdem.

LG Alex
 

Gwen

Gast
das problem sind nicht die katzen! die scheinen noch nciht mal flöhe zu haben! das problem ist, dass ich und mein freund völlig übersäht sind von bissen!!! und die müssen wir wegbekommen, und das geht halt nicht anders als mit dem spray!!!! und nach zwei stunden ist alles eingewirkt, dann saugt man die toen viecher weg, lüftet ne stunde und danach kann man wieder rein und gut ist....
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Klar, euch hatte ich vergessen. Ich hatte auch schon verbissene Füße. Ich hab meine Beiträge natürlich auf die Katzen bezogen. Sorry.

Wünsch euch viel Erfolg noch.

LG Alex
 

Gwen

Gast
die katzen bekommen demnächst noch mal diese flohmittel in den nacken und dann die wurmkur hinterher. ;o)

nur ich kann mir das zeugs ja schlecht selbst verabreichen ;o)

naja, das wird alles schon wieder. :wink:
 

LonnieLE

Gast
Um die Flöhe aus der Wohung zu bekommen, haben wir damals ein Spray vom Tierarzt bekommen, was man in ein zwei Räume der WOhung stellt (kommt auf die Größe an). Dann werden die Büchsen "gezündet". Alles was leben bleiben soll, musste raus. Pflanzen nicht. Das muß dann ca. 5 Stunden glaube wirken, also nicht rein in die Wohung. Danach ist alles was mal lebte tot. Wir hatten dann haufenweise Fliegen (war im Sommer) auf den Fensterbrettern und so, aber auch wirklich keine Flöhe mehr.

Lonnie
 

Gwen

Gast
das ist dann die absolute chemiebombe. wir haben noch die vorstufe davon gehabt. muss man nur in ein anderes zimmer gehen, tiere und menschen sollten das abe rnich einatmen
 

alexa99

Gast
hallo!
da die flohpopulation schon recht groß sein wird, empfehle ich auch nach großflächigem verschwinden der flöhe weiter regelmäßig mit einem spot on zu entflohen, den einige eier oder larven bleiben immer übrig.

auch eine mehrmalige wurmkur ist nötig.

wenns dann immer noch floh probleme gibt, kann man es mit "program" probieren. das ist ein pulver, das der katze verabreicht wird und die flöhe steril macht.
 

LonnieLE

Gast
vor 7 jahren wußten wir uns nicht besser zu helfen als mit der Chemiebombe.

Lonnie
 

Anonymous

Gast
Flohbefall

Wir haben das Thema "Flöhe" auch gerade durch mit unserem Kleinen. Wir waren beim Tierarzt und haben so einen Vogger bekommen. Der reicht für 60 m² Wohnfläche aus. Der soll laut Tierarzt nicht schädlich für Mensch und Tier sein, außer bei Allergikern sollte man ihn nicht anwenden. Dieser Vogger tötet alle wirbellosen Tiere in der Wohnung und auch Eier und Larven. Und das ist besonders wichtig. Und außerdem soll es 6 Monate vor Neubefall schützen. Außerdem haben wir dann noch Pipetten bekommen, die wir dem Kater in den Nacken geben, damit die Flöhe auf ihm absterben. Ich muß sagen, daß wir keine kleinen bissigen Monster mehr in der Wohnung haben und war sehr zufrieden damit.
 

Gwen

Gast
den thread heir hab ich ja schon wieder vergessen gehabt, die erste behandlung hat gewirkt, wir haben schon lange keine flöhe mehr.....
 

YvoIZ

Registriert seit
11.05.2006
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Flöhe

Hallo..wir haben seit Montag einen 10 Wochen jungen Kater..gestern habe ich einen kleinen Flo bei ihm gefunden aber ihn nicht erwischt. Nun weiß ich nicht, was ich bei solch jungem Kater schon verwenden kann!? Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann..
M.f.G.
yvoiz
 

Sakatzeberlin

Gast
Woher kommen denn die Flöhe, wenn man reine Wohnungskatzen hat und auch Würmer und so? :oops: Wahrscheinlich ne dumme Frage......
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Registriert seit
10.02.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Woher kommen denn die Flöhe, wenn man reine Wohnungskatzen hat und auch Würmer und so? :oops: Wahrscheinlich ne dumme Frage......
Nein, ich finde das schon eine gute Frage. Wir hatten früher das Problem auch schon mal und haben uns genau die gleiche Frage gestellt. Im Grunde genommen ist das furchtbar einfach. Es reicht die Übertragung von winzigkleinen Floheiern. Zum Beispiel wenn Arbeitskollegen, Bekannte oder sontwer Katzen mit Flöhen hat. Allein durch die Kleidung kann so etwas schon übertragen werden. Deshalb soll, wie hier ja auch schon gesagt wurde, auch wirklich alles gewaschen werden womit die Katzen eventuell Kontakt gehabt haben könnten.

Übrigens habe ich festgestellt das ein Dampfreiniger sehr gute Hilfe leistet denn dadurch werden eben auch die Floheier abgetötet. Das hilft vor allem auch zur Vorbeugung.
 

Sakatzeberlin

Gast
hallo!
da die flohpopulation schon recht groß sein wird, empfehle ich auch nach großflächigem verschwinden der flöhe weiter regelmäßig mit einem spot on zu entflohen, den einige eier oder larven bleiben immer übrig.

auch eine mehrmalige wurmkur ist nötig.

wenns dann immer noch floh probleme gibt, kann man es mit "program" probieren. das ist ein pulver, das der katze verabreicht wird und die flöhe steril macht.
Reicht als "Vorsorge" das Spot on? Ist doch dieses pflanzliche mit Niem?
Gegen was alles hilft es?
Danke!!
 

Sakatzeberlin

Gast
Nein, ich finde das schon eine gute Frage. Wir hatten früher das Problem auch schon mal und haben uns genau die gleiche Frage gestellt. Im Grunde genommen ist das furchtbar einfach. Es reicht die Übertragung von winzigkleinen Floheiern. Zum Beispiel wenn Arbeitskollegen, Bekannte oder sontwer Katzen mit Flöhen hat. Allein durch die Kleidung kann so etwas schon übertragen werden. Deshalb soll, wie hier ja auch schon gesagt wurde, auch wirklich alles gewaschen werden womit die Katzen eventuell Kontakt gehabt haben könnten.

Übrigens habe ich festgestellt das ein Dampfreiniger sehr gute Hilfe leistet denn dadurch werden eben auch die Floheier abgetötet. Das hilft vor allem auch zur Vorbeugung.
DANKE! Naja so lange habe ich noch keine Katzen und man fragt sich halt... und will ja auch alles richtig machen.

Also können reine Wohnungskatzen auch alles an Parasiten bekommen, wenn sie eigentlich keinen Kontakt zu anderen Tieren haben und auch nicht das Dosi?
 

Schorschy

Registriert seit
19.05.2006
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo,
Unsere Katze hat schon seit einiger Zeit Flöhe nur können wir kein Halsband oder sonstiges benutzen da sie schwer Leberkrank is.
Desshalb wollte ich fragen ob es Mittel gegen Flöhe gibt die vielleicht auf natürliche weise wirken oder so etwas in der richtung.

MFG
 
Thema:

Flöhe!!

Flöhe!! - Ähnliche Themen

  • Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps

    Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps: Hallo zusammen, ich würde gerne euer Schwarmwissen anzapfen, um einen anderen Schwarm loszuwerden :sick:. Wir haben uns (wohl beim TA) Flöhe...
  • Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität

    Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität: Hallo Mir ist gestern aufgefallen, dass mein Kater sich extrem viel putzt und auch kratzt. Er hat sich zwar schon immer relativ viel geputzt...
  • Hausmittel gegen Flöhe

    Hausmittel gegen Flöhe: Hallo, ich habe heute bei unserem Kater einen Floh gefunden und bin nun auf der suche nach einem Hausmittel was ich herstellen kann um es auf das...
  • Kitten vor Einzug nochmal entflohen?

    Kitten vor Einzug nochmal entflohen?: Hallo zusammen! Auch wenn unsere finanzielle Situation aus coronatechnischen Gründen momentan etwas angespannt ist, haben wir uns entschlossen...
  • Flöhe oder der Krieg gegen ein Heer von Plagegeistern

    Flöhe oder der Krieg gegen ein Heer von Plagegeistern: Im Kampf gegen Flöhe habe ich immer wieder neue Möglichkeiten probiert. Zuletzt die Bratpfanne. Ich nehme eine Bratpfanne die innen weiß...
  • Ähnliche Themen
  • Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps

    Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps: Hallo zusammen, ich würde gerne euer Schwarmwissen anzapfen, um einen anderen Schwarm loszuwerden :sick:. Wir haben uns (wohl beim TA) Flöhe...
  • Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität

    Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität: Hallo Mir ist gestern aufgefallen, dass mein Kater sich extrem viel putzt und auch kratzt. Er hat sich zwar schon immer relativ viel geputzt...
  • Hausmittel gegen Flöhe

    Hausmittel gegen Flöhe: Hallo, ich habe heute bei unserem Kater einen Floh gefunden und bin nun auf der suche nach einem Hausmittel was ich herstellen kann um es auf das...
  • Kitten vor Einzug nochmal entflohen?

    Kitten vor Einzug nochmal entflohen?: Hallo zusammen! Auch wenn unsere finanzielle Situation aus coronatechnischen Gründen momentan etwas angespannt ist, haben wir uns entschlossen...
  • Flöhe oder der Krieg gegen ein Heer von Plagegeistern

    Flöhe oder der Krieg gegen ein Heer von Plagegeistern: Im Kampf gegen Flöhe habe ich immer wieder neue Möglichkeiten probiert. Zuletzt die Bratpfanne. Ich nehme eine Bratpfanne die innen weiß...
  • Schlagworte

    woher kriegen katzen flöhe

    ,

    woher bekommen katzen flöhe

    Top Unten