Flöhe, Raubmilben oder was???

Diskutiere Flöhe, Raubmilben oder was??? im Parasiten-äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Es wird und wird nicht besser:cry: Die Wandelröschen waren es wohl nicht, denn die haben wir alle gerodet. Zwacki hat es weiterhin am Bauch und...
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Es wird und wird nicht besser:cry:
Die Wandelröschen waren es wohl nicht, denn die haben wir alle gerodet. Zwacki hat es weiterhin am Bauch und an den Pfoten und Moppel hat wieder ein blutiges, verkrustetes
Ohr und einen Schwanz mit lauter Krusten. Als ich nachts im Bett versucht habe, sie mit Spitzwegerichsalbe einzucremen, hat sie sich leider sofort verzogen. Cortison möchte ich ihr nicht geben, da ihre Wunde am Bauch immer noch eine Kruste hat und nicht gut heilt.
Ich kann nur hoffen, dass es - wie jedes Jahr - ab September von alleine verschwindet.
Mein Mann ist ab Mittwoch für 2 1/2 Wochen mit den Katzen alleine.....wenn es ganz schlimm wird, muss er versuchen, Moppel nochmal zum TA zu bekommen.


@Tatjana462 Danke Helga für den Sternengruß. Ich bin auch froh, dass die Maus nicht mehr mitleiden muss :herz:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
10.724
Gefällt mir
4.437
Ach nein, das ist einfach schrecklich:cry:. Weiß gar nicht, was ich schreiben soll, möchte aber, dass Du weisst, dass ich aus der Ferne mit Euch mitleide.
::knuddel
::knuddel
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.718
Gefällt mir
4.091
Hast du schon mal an Herbstgrasmilben gedacht? Schau mal im Internet.
Sternchen Rosi hatte im Sommer auch manchmal Krusten und ich wusste nicht,
was das ist.
Nana hatte aufgekratzte Zitzen und kleine Krusten.
Seit ich ihr alle 2 Tage den Bauch mit ganz wenig Kokosöl einreibe ist da nix mehr.

Ich wurde auch von den Biestern angefallen. Ich bin nur noch mit Gummistiefeln raus.
Wenn ich jetzt im Garten arbeite oder Rasen mähe, dann creme ich meine Beine und die Arme ganz leicht mit Kokosöl ein, seither ist auch bei mir Ruhe.
-
 
Zuletzt bearbeitet:
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.718
Gefällt mir
4.091
Ich hab jetzt nochmal nachgelesen, Grasmilben wurden ja schonmal erwähnt.
Richtiges Eincremen geht bei Nana auch nicht. Ich nehme ganz wenig Kokosöl nicht Fett, das zerreibe ich in meinen Händen, dann fahre ich damit durch das Fell.
 
OoAlukardoO

OoAlukardoO

Registriert seit
05.08.2021
Beiträge
143
Gefällt mir
57
Hm, ich würde die betroffenen Stellen unterstützend mit Propolis behandeln wollen bei dem blutig verkrusteten Ohr zusätzlich Calendula Urtinktur und das auch mit dem ta so absprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Christine, das mit dem Kokosöl werde ich nochmal probieren. Moppel lässt sich halt so schwer mit irgendwas einreiben. Wenn ich nur was an den Händen habe, flüchtet sie schon.
Grasmilben sind durchaus eine Möglichkeit! Vor allem an den Zitzen haben Zwacki und Moppel es nämlich auch. Mein Mann hat auch immer wieder Stellen am ganzen Körper....

Propolis habe ich nicht, muss ich mir mal aus Deutschland mitnehmen. Und für Calendula gilt das gleiche wie für alle anderen Mitel.....dazu müsste ich die Katze erst mal damit behandeln können :wink:
Wenn ihr etwas nicht passt, kommt sie tagelang nicht heim. Dann bekäme mein Mann sicher einen Herzkasper, wenn er mit den Katzen alleine ist.
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
1.977
Gefällt mir
2.091
Ach Mensch, das ist ja wirklich schlimm, das es einfach nicht besser wird...

Vielleicht hilft ja das Kokosöl, einen Versuch ist es sicher wert.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.718
Gefällt mir
4.091
Christine, das mit dem Kokosöl werde ich nochmal probieren. Moppel lässt sich halt so schwer mit irgendwas einreiben. Wenn ich nur was an den Händen habe, flüchtet sie schon.
Ich hab dann auch ganz wenig an den Händen und streichle Nana damit nur so über den Bauch.
Ich mach das auch erst zwei, drei Monate.

Weil das geholfen hat, da dachte ich, vielleicht hilft es auch bei mir, und es hat. :lol:
-
 
OoAlukardoO

OoAlukardoO

Registriert seit
05.08.2021
Beiträge
143
Gefällt mir
57
😶Oh je ja der Geruch stößt oft ab...
Da bin ich wohl echt verwöhnt, ich drück euch die Daumen, dass es schnell wieder gut wird 😥
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.821
Gefällt mir
1.463
Ich drücke auch die Daumen 🍀🍀🍀
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Der Trick mit dem Kokosöl hat leider gar nicht funktioniert, da ist Moppel sofort geflüchtet.
Ich war die letzten 2 1/2 Wochen nciht zuhause und mein Mann musste in der Zeit die Katzen versorgen. Immerhin haben sie gefressen und sich auch regelmäßig blicken lassen, aber an eine Behandlung der Allergie war natürlich nicht zu denken.
Gestern habe ich die Katzen dann das erste Mal in Ruhe anschauen können und bin total geschockt: Moppel hat wieder überall Krusten und ihre Wunde am Bauch, die die letzten Monaten nicht geheilt ist, ist wieder offen:kreisch: Zwacki hat einen ca. 3 cm langen Riss in der Ohrspitze und dadurch ein total zerfleddertes Ohr🙈 Laut meinem Mann hat er sich mit irgendeinem Kater gefetzt.
Am besten sieht Punky aus - zwar total verdreckt und auch eine größere, abheilende Wunde am Bein, aber bei ihr habe ich wenig Krusten gefunden und sie juckt sich auch kaum.

Zwacki ist sooo glücklich, dass ich wieder da bin! Er wollte die letzten Wochen nicht mit meinem Mann spazierengehen, war selten zuhause......Gestern Abend hat er direkt vor der Terrassentür auf mich gewartet und mich meckernd darauf hingewiesen, dass jetzt Zeit für seinen Spaziergang wäre. Und gerade eben wollte er 20 Minuten am Bauch gekrault werden.
Ich hoffe, er kommt dann irgendwann auch mal wieder länger ins Haus, das er seit Motzis Tod meidet. Länger als 5 Minuten zum Fressen ist er nie drin.
Dafür schlief Punky die letzten Tage im Schlafzimmer, weil sie den kalten Wind draußen nicht mag. Und Moppel kommt fast jede Nacht kurz zum Kuscheln aufs Bett, bevor sie wieder raus geht.
Die nächsten Tage gibt es für alle eine neue Runde Antiparasitenmittel und mit dem kühlere Wetter hoffe ich, dass wir dann endlich die Milben und die Allergie besiegen.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
10.724
Gefällt mir
4.437
Das wünsche ich Euch so sehr, dass Ihr die Milben und die Allergie besiegt.
Es tut mir so leid, dass Ihr alles gebt und alles tut, aber es trotzdem nicht besser wird, und dann auch noch die Wunden :cry: ::knuddel

Aber schön, dass Zwacki Dich wiederhat :lol:
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.906
Gefällt mir
1.011
Andrea, es tut mir so leid, das es einfach nicht besser wird, die armen Miezen.;-(
Hoffe du hast dir einen Vorrat an einigen Medis und Antiparasiten Mittelchen aus Deutschland
mitgenommen.

Drücke euch ganz fest die Daumen, das es endlich besser wird mit dem Juckreiz und den Wunden.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.718
Gefällt mir
4.091
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.821
Gefällt mir
1.463
Es tut mir so leid dass es nicht besser wird mit der Allergie. Ich wünsche euch so sehr dass es besser wird 🍀🍀🍀
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Danke für eure Besserungswünsche, Petra, Silvia,Christine und Silvia ::bussi
Moppel hat sich gestern Nacht den Bauch und ein Ohr mit einer Salbe gegen Juckreiz eincremen lassen, die meine Freundin selber hergestellt hat, da ist Kokos-und Olivenöl statt Glycerin drin. Vielleicht hilft's ja! Auf jeden Fall pflegt es die Haut etwas und sollte wegen des Kokosöls auch gegen Milben helfen. Zwacki will sich sein Ohr leider nicht eincremen lassen.

Ein paar Medis habe ich aus Deutschland mitgebracht. Die Spot Ons bekomme ich allerdings hier preiswerter und ohne Rezept.

Zwacki kommt seit heute Nachmittag jedesmal sofort angeflitzt, wenn ich nach ihm rufe. Und schreit schon ewig vorher, damit ich weiß, dass er unterwegs ist. Den Spaziergang hat er heute wieder genossen, auch wenn Moppel mitging und sich die zwei kräftig in den Haaren hatten. Kater sind schon speziell, Petra :wink:
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
970
Gefällt mir
688
Auch von uns viele Besserungswünsche. Juckreiz und man kann nicht helfen ist doof. Und ihr habt ja schon so viel ausprobiert.
Zum Glück ist langsam Herbst und es wird hoffentlich wieder besser wie in den vorjahren.
Pilz hattet ihr getestet oder?!
 
Thema:

Flöhe, Raubmilben oder was???

Flöhe, Raubmilben oder was??? - Ähnliche Themen

  • Flohbefall im Haus

    Flohbefall im Haus: Hallo zusammen, bei meinen 5 Hauskatzen wurden gestern beim TA zum ersten Mal Flohbefall festgestellt. Er hat sie gleich mit Bravecto Lösung...
  • Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps

    Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps: Hallo zusammen, ich würde gerne euer Schwarmwissen anzapfen, um einen anderen Schwarm loszuwerden :sick:. Wir haben uns (wohl beim TA) Flöhe...
  • Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität

    Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität: Hallo Mir ist gestern aufgefallen, dass mein Kater sich extrem viel putzt und auch kratzt. Er hat sich zwar schon immer relativ viel geputzt...
  • Hausmittel gegen Flöhe

    Hausmittel gegen Flöhe: Hallo, ich habe heute bei unserem Kater einen Floh gefunden und bin nun auf der suche nach einem Hausmittel was ich herstellen kann um es auf das...
  • Kitten vor Einzug nochmal entflohen?

    Kitten vor Einzug nochmal entflohen?: Hallo zusammen! Auch wenn unsere finanzielle Situation aus coronatechnischen Gründen momentan etwas angespannt ist, haben wir uns entschlossen...
  • Ähnliche Themen
  • Flohbefall im Haus

    Flohbefall im Haus: Hallo zusammen, bei meinen 5 Hauskatzen wurden gestern beim TA zum ersten Mal Flohbefall festgestellt. Er hat sie gleich mit Bravecto Lösung...
  • Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps

    Flöhe - zu Hülfe, ich brauche Tipps: Hallo zusammen, ich würde gerne euer Schwarmwissen anzapfen, um einen anderen Schwarm loszuwerden :sick:. Wir haben uns (wohl beim TA) Flöhe...
  • Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität

    Extremer Juckreiz, Putzzwang und Nervosität: Hallo Mir ist gestern aufgefallen, dass mein Kater sich extrem viel putzt und auch kratzt. Er hat sich zwar schon immer relativ viel geputzt...
  • Hausmittel gegen Flöhe

    Hausmittel gegen Flöhe: Hallo, ich habe heute bei unserem Kater einen Floh gefunden und bin nun auf der suche nach einem Hausmittel was ich herstellen kann um es auf das...
  • Kitten vor Einzug nochmal entflohen?

    Kitten vor Einzug nochmal entflohen?: Hallo zusammen! Auch wenn unsere finanzielle Situation aus coronatechnischen Gründen momentan etwas angespannt ist, haben wir uns entschlossen...
  • Top Unten