Flöhe in der Wohnung - welches Umgebungsspray?

Diskutiere Flöhe in der Wohnung - welches Umgebungsspray? im Parasiten-äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Ihr Lieben, ich bin seit geraumer Zeit stiller Mitleser in diesem Forum und habe wirklich viele hilfreiche Tipps und Anregungen von Euch...

Nilbaliel

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Hallo Ihr Lieben,

ich bin seit geraumer Zeit stiller Mitleser in diesem Forum und habe wirklich viele hilfreiche Tipps und Anregungen von Euch erhalten. Also, erstmal DANKE!

Nun haben meine zwei Katzen (Wohnungskatzen + Balkon) Flöhe und das wirklich massiv. Da die Katzen kein verändertes Verhalten - also auch kein vermehrtes Kratzen oder dergleichen gezeigt haben - hab ich es am Dienstag letzter Woche erst beim Durchkämmen auf dem Balkon bemerkt, als mir einige Flöhe entgegen gesprungen sind. Habe dann die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt und Flöhe in sämtlichen Stadien entdeckt, sprich adulte Flöhe, Eier, Larven
und die verpuppten Dinger. Ich bin dann direkt zum Tierarzt und habe Advantage Spot On für die beiden geholt, die Wohnung komplett gesaugt, alles Waschbare gewaschen, den Staubsaugerbeutel geleert, etc. Einige werden das Spiel ja kennen. Der TA meinte das reicht aus. Auf meine Frage nach einer Behandlung der Wohnung durch Spray oder dergleichen, sagte er, dass dies nicht erforderlich ist, da durch Advantage auch die Larven in der Umgebung getötet werden. Am selben Abend lagen zu meiner Freude bereits die ersten sterbenden Flöhe an den üblichen Schlafplätzen.

Gestern, Sonntag Nachmittag, hab ich dann aus meinem Kater über 15 sehr muntere Flöhe aus dem Fell gekämmt. Ok, das das so nicht sein soll konnte ich mir denken, also hab ich beim TA eben angerufen und gefragt was ich nun machen soll. Und jetzt kommt der Punkt wo ich verunsichert bin, ich soll ein Umgebungsspray abholen welches auch grad vorrätig ist (den Namen weiß ich nun leider nicht), bei dem ich für mindestens 6 Stunden mit den Katzis die Wohnung verlassen muss. Das Spray reicht laut TA für 40 qm und trotz das ich eine ca. 54 qm große Wohnung habe, will der TA mir immer noch das anbieten. Da fange ich grad irgendwie an der Kompetenz des Tierarztes zu zweifeln, ich meine, dass es für 40 qm reicht sagt der Hersteller doch sicher nicht umsonst. Und muss es gleich so eine Chemiekeule sein, dass wir für über sechs Stunden die Wohnung verlasssen müssen?

Was meint Ihr? Anderen Tierarzt aufsuchen? Habt Ihr einen Tipp welches Spray in der Wohnung verwendet werden kann und selbstverständlich auch wirkt ohne, dass die Bude komplett geräumt werden muss? Ich wüsste zumindest nicht auf Anhieb wo ich sechs Stunden mit den Katzen hin soll.

Liebe Grüße, Nilbaliel
 
14.09.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flöhe in der Wohnung - welches Umgebungsspray? . Dort wird jeder fündig!

Bobby666

Registriert seit
25.08.2009
Beiträge
98
Gefällt mir
2
...

huhu::w

also ich hab bolfo umgebungsspray benutzt...da musst du allerdings auch für 2 std. die bude räumen::bg...
 

Vanny1984

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
993
Gefällt mir
0
Einer der Vorteile des Umgebungssprays ist meiner Ansicht nach, dass man dabei eben nicht die komplette Wohnung räumen muss. Man kann einen Raum nach dem anderen behandeln und die anderen Räume weiterhin nutzen (ich hab allerdings die besprühten Räume von außen noch mit Handtüchern unten "abgedichtet" bis zum Lüften - bisserl paranoid wahrscheinlich *g*). Benutzt haben wir ebenfalls "Bolfo" von Bayer (gibt es unter anderem Namen mit derselben Aufschrift, Anleitung und demselben Wirkstoff auch beim TA).

Was dein Tierarzt da beschreibt, klingt weniger nach Umgebungsspray, sondern eher nach einem Fogger. Die Teile versprühen selbstständig überall ihr Gift hin (von engl. "Fog" = Nebel, ein Vernebler also). Setzt man diese Teile ein, dann eben direkt in der ganzen Wohnung und mit Verlassen derselbigen für mindestens 3 Stunden, besser noch für länger (2 Stunden Einwirkzeit, danach mindestens 1-2 Stunden Lüften, eher mehr). Nicht zuletzt deshalb haben wir auch von den Foggern abgesehen...

Ach ja, zu den m²-Angaben: Die klingen in der Theorie gut, sind aber nix für die Praxis :). Je nachdem, wie verwinkelt die Wohnung ist, braucht man mehrere Fogger, auch wenn einer eigentlich für die m²-Zahl ausreichen würde. Und beim Umgebungsspray stehen vielleicht auch 60m² drauf, aber das sagt ja nichts darüber aus, wieviele Meter Fußleisten man einsprühen möchte und wieviele nicht waschbare Textilien man hat.

GLG, Vanny
 

susiwhv

Registriert seit
11.10.2008
Beiträge
373
Gefällt mir
0
Ich bin ganz begeistert von dem Langzeit Ungezieferumgebungsspray von Trixi Pro Care.
Gibt es glaub ich bein Freßnapf Hab es vom Futterhaus.
Da soll man 1 Std den raum nicht mehr betreten und danach eine halbe std gut durchlüften.

Die Dose reicht für 35 qm² aber ich habe nur die Ecken damit besprüht und da wo man mit dem Staubsauger nicht hinkommt und die Dose ist noch halb voll und seid 2 Jahren keine Flöhe mehr Toi Toi Toi und "ganzdollaufHolzklopf"
 

Feechen

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
201
Gefällt mir
0
Erstmal: mein herzliches Beileid ! Ich hatte das Flohproblem dieses Jahr auch und es ist eine sooooooooooooooooooooooooo ekelige Sache :?

Ich habe erst das Umgebungsspray von Bolfo benutzt, wobei laut Hersteller eine Dose für 80 qm reichen sollte. Drei Dosen hatte ich davon gekauft und ich dachte, das müsste für meine 60 qm Wohnung dicke reichen. Aber denkste. Diese drei Dosen habe ich alleine schon im Schlafzimmer verbraucht. Wir haben im Schlafzimmer einen Teppich und auf Teppichen benötigt man meiner Meinung nach schon sehr viel mehr Spray als auf anderen Böden. Dazu kommen noch die Betten, man muss unter den Betten sprühen, die Matratzen von oben und unten, die Bettunterlagen von oben und unten. Dann noch die vielen Meter Fussleisten etc...

Da die drei Dosen Umgebungsspray nicht reichten, ich meine komplette Wohnung aber schon ausgeräumt und grundgesaugt hatte, musste ich mir danach noch zwei Fogger vom Tierarzt besorgen. Ich muss dazu sagen, dass es Samstag nachmittag war, mein Tierarzt hatte schon zu und er war dementsprechend erfreut, als ich ihn angerufen habe und gesagt habe, dass ich die Fogger SOFORT brauche :? Naja, ich habe ihm später, als die ganze Aufregung vorbei war, eine Flasche Sekt und eine Schachtel Pralinen vorbeigebracht, für die ganze Mühe :-)

Mein Fazit aus dem ganzen ist, dass ich jedem raten würde, sich eine Flasche Umgebungsspray für die verwinkelten Ecken zu holen und dann den Rest der Wohnung mit Foggern zu behandeln. Grade wenn, wie bei Dir, der Befall schon so groß ist (Ich hatte in meiner Wohnung keinen einzigen lebenden Floh, sondern nur tote und halbtote Flöhe gefunden. Auch Floheier, Larven und/oder Puppen hatte ich nicht gefunden). Man kommt mit dem Umgebungsspray nicht in jede kleinste Ritze und das muss man aber, damit man wirklich jeden einzelnen Floh, Floheier, Larve und Puppe erwischt. Sonst wird man diese Biester nie ganz los. Und ja, ich weiß, es ist Chemie, davor haben viele ja große Angst. Ich bin sonst auch nicht der Typ, der gerne Chemie nimmt, aber ich denke, dass dies bei Flöhen wirklich nötig ist, damit man diese hartnäckigen Biester endgültig los wird.

Man muss natürlich sich selbst und vor allem die Katzen für die Zeit irgendwo unterbringen können.

Ich wollte noch schreiben, dass, wenn man seine Katzen mit Advantage Spot-on oder mit dem Frontline Spot-on behandelt, davon nicht alle Flöhe direkt tot umfallen. Das habe ich früher auch gedacht, aber dem ist nicht so. Es dauert etwas bis die Flöhe von der Katze trinken und bis die Flöhe dann von dem aufgenommenen Gift auch sterben. Bei meinen Katzen hatte ich eine Dauer von ca. drei Tagen beobachtet, bis ich den letzten Floh wirklich tot gefunden habe. Und in diesen drei Tagen kann ein Floh wirklich noch viele, viele Eier ablegen...

Laut meinem Tierarzt kann es auch mal sein, dass ein Floh sich von dem aufgenommenen Gift (dem Frontline oder dem Advantage) wieder erholt, je nachdem wieviel Gift er abbekommen hat. Deshalb reicht es nicht, wenn man ausschließlich die Katze behandelt, sondern man muss wirklich alle Flöhe in der Umgebung der Katze töten.

Noch etwas zur Behandlung der Katze: Lies Dir mal die Tips hier zu dem Mittel "Program" durch. Das sterilisiert die Flöhe, sodass diese sich nicht weiter vermehren können. So kann aus einem Floh nicht innerhalb kurzer Zeit hunderte und tausende werden...

LG feechen
 

susiwhv

Registriert seit
11.10.2008
Beiträge
373
Gefällt mir
0
Das Spray was ich habe hat eine Langzeitwirkung von 6 Monaten.Und ich habe bis heute keine Flöhe mehr.
Also muss das Zeug ja etwas taugen.
 

Nilbaliel

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Vielen Dank für die lieben Antworten. Ich bin nun zum Tierarzt gefahren und hab mir das Spray angeschaut und da noch einige Infos zu erhalten. Das Vertrauen zum TA ist somit wieder vollständig hergestellt. Das Spray heißt Indorex Spray von Virbac und es müssen eben sämtliche Betten, Polstermöbel, eben alles was sich nicht waschen lässt, eingesprüht werden. Habe die Sprayflasche mitgenommen und mir zur Sicherheit noch eine zweite dazu besorgt, damit ich auch jede Ecke in der Wohnung erwischen kann. Das Spray ist so ne Art Kombimittel mit verschiedenen Wirkstoffen, die einerseits den Entwicklungszyklus unterbrechen und andererseits direkt Flöhe töten. Das Ganze hat eine Wirkung bis zu sechs Monaten.

Die Wohnung muss laut Packung für drei Stunden geräumt werden, die sechs Stunden waren von Tierarzt wohl eher gut gemeint. Frei nach dem Motto je länger raus desto besser.

Ich hatte vorher zum Glück noch nie Probleme mit Flöhen und bin jetzt vor drei Monaten erst in die Wohnung hier gezogen, daher habe ich die Vermutung, dass die Flöhe hier entweder schon in der Wohnung waren oder der Verdacht, dass die Flöhe von den Nachbarskatzen kommen. Die Nachbarskatzen halten sich viel im Hausflur auf und da bleibt bestimmt auch der eine oder andere Floh in der Fußmatte hängen. Werde mir daher tatsächlich mal über eine Dauerbehandlung mit program Gedanken machen, es ist ja auch keine Lösung hier direkt wieder auszuziehen und vielleich thab ich die Plage ja auch selbst mit eingeschleppt.

Noch mal ne vielleicht etwas blöde Frage, ich wohne Hochparterre sprich zwischen Balkon und Boden liegt etwa ein Meter, an der Seite wuchern ein paar Büsche. Da können die Flöhe doch vielleicht auch über die Büsche auf den Balkon hüpfen oder? Oh ha, meine Fantasie geht schon wieder mit mir durch.
 

Bobby666

Registriert seit
25.08.2009
Beiträge
98
Gefällt mir
2
...

also ich habe 2 dosen bolfo umgebungsspray verwendet...und bei mir waren alle flöhe weg :lol:
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Mit dem Indorex-Spray haste einen gute Wahl getroffen.:wink:

Flöhe kannste dir ja mit den Schuhen oder der Kleidung, die Katze auf dem Flur, oder wat weiss ich woher einfangen. Immer dran denken: auch reine Wohnungskatzen sind nicht vor Flöhe sicher....selbst wenn der Besitzer keinen Kontakt zu anderen Katzen oder Tiere hegt.....:wink:
 

Feechen

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
201
Gefällt mir
0
Hallo Nilbaliel,

ich weiß nicht, ob die Flöhe auch über die Büsche auf den Balkon hüpfen können. Aber ich weiß, dass meine Phantasie bei Flöhen auch mit mir durchgeht.

Eine Geschichte dazu: Als meine Katzen dieses Flohproblem hatten, bin ich eines Nachts mal aufgewacht und habe gesehen, dass meine drei Katzen alle auf einer Fensterbank sassen, von draussen habe ich Katzenmiauen gehört. Ich hatte den Rolladen unten und konnte daher nicht sehen, woher das Katzenmiauen kam, ob z. B. eine andere Katze draussen auf der Fensterbank sass. Zur Sicherheit habe ich aber schnell das Fenster, das gekippt war, zugemacht, es könnte ja sein, dass ein Floh von draussen durch den Rolladen auf meine Katzen hüpft....:lol: :lol: :lol:

LG feechen
 

Gilla

Registriert seit
24.07.2009
Beiträge
1.145
Gefällt mir
0
Es gibt soooo viel Möglichkeiten Flöhe einzuschleppen.:?

Letzt kam meine Freundin, die Postzustellerin zum morgendlichen Kaffee in die Wohnung.

Erzählte mir, dass sie eben eine Freiläuferkatze gestreichelt hatte und hüpf, sprang ein Floh von ihrem Arm auf die helle Tischdecke.8O

Hätte auch auf eine meiner Katzen landen können
 

Feechen

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
201
Gefällt mir
0
Und wo ist dieser Floh jetzt ? 8O
 

Gilla

Registriert seit
24.07.2009
Beiträge
1.145
Gefällt mir
0
zerquetscht:twisted:
 

Feechen

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
201
Gefällt mir
0
Sehr gut :-) :-) :-)
 
Thema:

Flöhe in der Wohnung - welches Umgebungsspray?

Flöhe in der Wohnung - welches Umgebungsspray? - Ähnliche Themen

  • Hilfe, Kurz vor Umzug in neue Wohnung Flöhe!!!!!

    Hilfe, Kurz vor Umzug in neue Wohnung Flöhe!!!!!: Hallo ihr Lieben, nachdem ich hier berichtet hatte, was bei uns seit dem Einzug unserer Katzis geschehen ist, und wir bisher auch relativ gut...
  • Mit Flöhen besiedelte Wohnung gemietet

    Mit Flöhen besiedelte Wohnung gemietet: Hallo ihr alle Ich habe mit meiner Freundin eine neue Wohnung gemietet- ich ziehe zum 1.1. ein, sie ist schon jetzt eingezogen. Jetzt hat sie mir...
  • Flöhe in der Wohnung

    Flöhe in der Wohnung: Hallo Leute, ich befürchte, wir haben das erste mal mi Flöhen zu tun. Gestern ist im Nachbarhaus gegen Katzenflöhe gesprüht worden (das Haus steht...
  • Flöhe in Wohnung

    Flöhe in Wohnung: Hallo.... Ich habe seit 3 wochen eine kleine Perserkatze... Sie war übersäät mit Flöhen,.... Laut Zoohandlung sollte ich einen FOGGEr nehmen...
  • Flöhe in der Wohnung

    Flöhe in der Wohnung: Meine Tochter hatte sich vor 3 Tagen (Freitag) einen kleinen Kater von einem Bauernhof geholt. Den Tag darauf ist sie dann samt Kater nach Hause...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, Kurz vor Umzug in neue Wohnung Flöhe!!!!!

    Hilfe, Kurz vor Umzug in neue Wohnung Flöhe!!!!!: Hallo ihr Lieben, nachdem ich hier berichtet hatte, was bei uns seit dem Einzug unserer Katzis geschehen ist, und wir bisher auch relativ gut...
  • Mit Flöhen besiedelte Wohnung gemietet

    Mit Flöhen besiedelte Wohnung gemietet: Hallo ihr alle Ich habe mit meiner Freundin eine neue Wohnung gemietet- ich ziehe zum 1.1. ein, sie ist schon jetzt eingezogen. Jetzt hat sie mir...
  • Flöhe in der Wohnung

    Flöhe in der Wohnung: Hallo Leute, ich befürchte, wir haben das erste mal mi Flöhen zu tun. Gestern ist im Nachbarhaus gegen Katzenflöhe gesprüht worden (das Haus steht...
  • Flöhe in Wohnung

    Flöhe in Wohnung: Hallo.... Ich habe seit 3 wochen eine kleine Perserkatze... Sie war übersäät mit Flöhen,.... Laut Zoohandlung sollte ich einen FOGGEr nehmen...
  • Flöhe in der Wohnung

    Flöhe in der Wohnung: Meine Tochter hatte sich vor 3 Tagen (Freitag) einen kleinen Kater von einem Bauernhof geholt. Den Tag darauf ist sie dann samt Kater nach Hause...
  • Schlagworte

    umgebungsspray flöhe

    ,

    ,

    floh umgebungsspray

    ,
    bolfo umgebungsspray
    , umgebungsspray gegen flöhe, flöhe in der wohnung, flohumgebungsspray, flöhe umgebungsspray, umgebungsspray, , flöhe umgebungsspray test, flöhe in der wohnung welches umgebungsspray, flohmittel umgebungsspray, floh umgebungsspray test, flöhe katzen wohnung
    Top Unten