FIV und Herzfehler!

Diskutiere FIV und Herzfehler! im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen! mein 9 monate alter kater grisu sollte vor 6 wochen kastriert werden. bei der voruntersuchung sprach ich den TA darauf an, dass...

sani

Gast
Hallo zusammen!

mein 9 monate alter kater grisu sollte vor 6 wochen kastriert werden. bei der voruntersuchung sprach ich den TA darauf an, dass er schon seitdem wir ihn haben (mit 5 wochen) beim spielen ziemlich schnell zu hecheln beginnt und auch beim dösen hörte ich ihn oft schwer atmen, so als ob er eine verstopfte nase hätte. (da er sich völlig normal entwickelt hat und immer gut frass und auch sonst nicht krank wirkte, bin ich deswegen nicht früher zum TA gegengen, was ich jetzt sehr bereue!) bei der üblichen untersuchung war nichts festzustellen, aber vor der kastration wurde dann noch eine röntgenaufnahme gemacht, mit dem ergebnis, dass er ein vergrössertes herz hat und wasser im linken lungenflügel. er bekam daraufhin das herzmedikament `fortekor`, das er jetzt täglich nehmen muss. leider konnte er bisher nicht genauer untersucht werden, weil er wahnsinnige angst vorm TA hat und zur furie wird. wie der Ta die röntgenaufnahme gemacht
hat, ist mir schleierhaft! (auch ein praxiswechsel und bachblüten haben nichts genützt). ich weiss also bis heute nicht, um was für eine erkrankung es sich genau handelt. nach dem, was ich mir an wissen angelesen habe, vermute ich einen angeboren herzfehler, z.B. HCM. als ich den TA darauf ansprach, hat er es aber weder bestätigen wollen, noch ausgeschlossen. die röntgenaufnahme alleine reichte dem TA nicht für eine genau diagnose.

nachdem mein kleiner grisu 4 wochen sein fortekor bekommen hat, wurde er dann unter einer sehr vorsichtigen narkose kastriert. dabei wurde ihm auch blut und harn abgenommen. (die narkose musste ja genutzt werden! :wink: ) es stellte sich dann heraus, dass er einen harnwegsinfekt hatte und der ELISA-test zeigte ein positives FIV ergebnis. :cry: ein EKG, auf das ich wegen seinem herzen gehofft hatte, konnte nicht gemacht werden, weil die narkose-mittel das ergebnis verfälscht hätten. also kamen wir da nicht weiter.

nun bin ich ziemlich verwirrt und meine fragen hat der TA nur recht schwammig beantwortet, deshalb hoffe ich, dass mir einer von euch ein bisschen weiterhelfen kann.

das FI-virus muss grisu von seiner mama haben, denn er hatte sonst noch keinen kontakt zu anderen katzen. vom der infizierung bis zur ausbruch vergehen doch normalerweise mehrere symptomfreie jahre, wie kann es denn da sein, dass er schon mit 9 monaten so krank ist?? ich frage mich, ob der harnwegsinfekt wirklich auf das `FIV-konto`geht, auch wenn es eine der typischen krankheiten ist...
und die herzerkrankung? da grisu ja schon immer beschwerden hatte, kann es doch keine infektion (z.B. lungenentzündung) sein. für mich sieht es ganz nach einem angeborenem herzfehler aus. der TA zieht aber irgendwie immer eine verbindung zwischen der FIV erkrankung und dem herzfehler, so als ob FIV entweder eine herzerkrankung hervorruft, oder aber auf einen bestehenden (angeborenen) herzfehler negativ einwirkt.
denn als ich ihm vorgestern sagte, ich hätte das gefühl, grisu`s atembeschwerden werden immer schlimmer, meinte er, dass wir dann eventuell doch bald mit den aids-medikamenten anfangen sollen. (er will tatsächlich grisu die menschlichen HIV-medikamente verabreichen! bin davon aber überhaupt nicht überzeugt!)

ich bin echt am rätseln und am zweifeln. könnte es nicht sein, dass mein kater einen herzfehler hat, der völlig unabhängig von seiner FIV-infektion besteht?! und das auch die harnwegsinfektion andere ursachen hat? denn er wirkt ansonsten völlig fit, kein fieber, er frisst gut und spielt. ist es denn wirklich möglich, das bei ihm FIV schon ausgebrochen ist??

mein TA und auch meine ehemalige Tierärztin meinten immer nur, alles ist möglich, auch so ein früher ausbruch. kennt sich jemand damit aus? auf der HP von `Poose`habe ich unter `krankheiten`die rubrik `herzfehler`gesehen. doch leider war die seite noch ohne inhalte. :(

ich hoffe, ihr seid nicht böse, dass meine anfrage so lang ist.
für jede kleine antwort bin ich sehr dankbar!!

liebe grüsse, sani.
 
22.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: FIV und Herzfehler! . Dort wird jeder fündig!

Angeline

Gast
Hallo sani!

Gibt es in eurer Umgebung vielleicht eine Tierklinik,oder einen Herzspezialisten,dass du dir eine weitere Meinung einholen kannst?

Das mit den HIV-Medikamenten für Menschen erscheint mir schon ein bisschen komisch,allerdings hab ich auch schon ne Wurmkur für Kleinkinder für Tinka bekommen.

Was wird denn wegen der Harnwegsinfektion gemacht?

Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein,da ich zum Glück keine Erfahrung mit FIV katzen habe.
Ich drücke euch aber ganz fest die Daumen,das du noch lange mit deinem Grisu zusammen sein kannst
 

sani

Gast
hallo angeline!

das ging ja schnell! :) die TA-praxis, wo ich in behandlung bin, ist eine tierklinik!! ich hielt den "chefarzt" bisher auch für recht kompetent, meinem hund hat er jedenfalls gut geholfen. aber irgendwie bin ich mir rein menschlich nicht so sicher, was ich von ihm halten soll. mal ist er super nett und erklärt auch viel und dann, gerade wenn ich was frage, druckst er so unklar rum, so dass ich mir nicht sicher bin, ob er selber nicht so genau rat weiss, oder er viel weiss, aber mir nicht alles sagen will. manchmal muss man ihm alles aus der nase ziehen. z.B. sagte er, grisu´s blut wäre zu dick, das würde das infarkt-risiko erhöhen. und dann brabbelt er gleich mit was anderem weiter, so dass ich erstmal nachfragen musste, was denn dagegen zu tun ist. (antwort: mehr trinken. toll, das habe ich mir auch gedacht, nur ist das bei katzen ja nicht so einfach!)

das blöde ist nur, dass ich grisu einem TA-wechsel ersparen möchte, denn er ängstigt sich ganz furchtbar und wird dann so wild, dass nicht an ihn ranzukommen ist. wegen dem herzen kann er aber nicht sediert werden. ein riesen-problem, denn als FIV-patient muss er ja womöglich noch häufiger zum doc! ausserdem soll stress gar nicht gut für FIV katzen sein, und TA besuche sind ja stress pur.

seine harnwegsinfektion wurde jetzt 10 tage mit antibiotika behandelt. habe heute eine harnprobe abgegeben, erfahre morgen, ob der infekt weg ist.

liebe grüsse, auch von meinen fellbündeln grisu und paddy!
 

Anonymous

Gast
Hi Sani, ich bin die Schreiberin von der Poose HP... ja leider habe ich noch nix zu Herzkrankheiten schreiben können... es fehlt noch sooo viel. Aber zu FIV steh schon eine Menge da - auch zu humanen HIV-Medikamenten, die Poose übrigens auch bekommt. Ich helfe dir gern weiter. Nur da wir ein eigenes Forum extra zum Thema FIV betreiben würde ich dich bitten dort deinen Beitrag einzustellen. Da kann ich auch später immer wieder andere die ähnliche Fragen haben dadrauf verweisen. Der Link zum Forum ist gleich auf der Titelseite.

Poose hat übrigens auch beides HCM und FIV und Diabetes auch noch... ohne Zusammenhang.

Wenn du möchtes bis bald.

LG Poose und Martina
 

sani

Gast
hallo liebe martina!

vielen dank für deine antwort! auf deiner HP habe ich mir schon eine menge infos geholt. gerne werde ich meinen beitrag in dein FIV forum stellen!

wir bleiben in kontakt!

liebe grüsse, sani.
 

Angeline

Gast
Hallo sani!

Wegens des mehr Trinkens kannst du es ja mal mit mehreren Wassernäpfen versuchen,damit dein Kater immer mal wieder dran erinnert wird.
Wegen seiner Panik beim Tierarzt würde ich dir zu Bachblüten raten,poste doch mal im betreffenden Forum vielleicht kann dir jemand eine passende Mischung empfehlen.
Akut vor dem Tierarztbesuch würde ich dir Rescue Tropfen (aber ohne Alkohol) empfehlen.
 

sani

Gast
hallo angeline!

danke für deine tips. das mit den mehreren wassernäpfen habe ich schon von jeher gemacht, weil ich weiss, dass katzen es bevorzugen, wenn das wasser vom fressplatz weiter weg ist. aber das nützt leider nichts. grisu trinkt sowieso fast nur aus dem napf von meinem hund! die materialien sind aber die gleichen, sind aus metall. vielleicht mag er wasser mit hunde-sabber lieber! :wink: meine ehemalige tierärtzin hat mir geraten, etwas katzenmilch mit wasser zu verdünnen. das liebt mein kater und ich bin erstmal froh, dass er flüssigkeit zu sich nimmt.

bachblüten habe ich im übrigen auch schon probiert, aber erfolglos. ich hab ihm die vor der kastrations-op gegeben und zwar die rescue tropfen (natürlich ohne alkohol). vielleicht sollte ich es aber nochmal mit einer langzeit therapie versuchen, zumal grisu auch auf besuch sehr abwehrend reagiert...

tja, du siehst, ich habe schon ne menge probiert, leider mit wenig erfolg. bin aber weiterhin für jeden rat dankbar!

liebe grüsse! sani
 
Thema:

FIV und Herzfehler!

FIV und Herzfehler! - Ähnliche Themen

  • Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe

    Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe: Vor einem Jahr machte eine Freundin dieses Foto von 3 jungen Katzen in einer Bucht südlich von Alicante. Die mittlere Katze war trächtig, kam...
  • FIV in meiner Katzengruppe

    FIV in meiner Katzengruppe: Hallo Ihr, für meinen 8jährigen Siamkater habe ich im vergangenen September sogar 2neue, ältere Katzen aus Berlin geholt, da er seine Freundin...
  • Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...

    Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...: Hallo zusammen, ich kenne mich noch nicht allzu gut mit FIV und FeLV aus, mein Pflegekater Maxi ist ja erst vor ein paar Tagen bei mir...
  • Lenny ist FIV-positiv

    Lenny ist FIV-positiv: Ich kann es noch gar nicht glauben, aber nachdem wir heute Lennys Rundumcheck in Vorbereitung auf die Zahn-OP gemacht haben, bekam ich eben diese...
  • Katze positiv auf FIV und FIP getestet

    Katze positiv auf FIV und FIP getestet: Hallo, ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und hoffe, dass hier noch jemand Ideen hat, wie ich meiner Katze helfen kann. Mein Kater ist...
  • Ähnliche Themen
  • Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe

    Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe: Vor einem Jahr machte eine Freundin dieses Foto von 3 jungen Katzen in einer Bucht südlich von Alicante. Die mittlere Katze war trächtig, kam...
  • FIV in meiner Katzengruppe

    FIV in meiner Katzengruppe: Hallo Ihr, für meinen 8jährigen Siamkater habe ich im vergangenen September sogar 2neue, ältere Katzen aus Berlin geholt, da er seine Freundin...
  • Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...

    Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...: Hallo zusammen, ich kenne mich noch nicht allzu gut mit FIV und FeLV aus, mein Pflegekater Maxi ist ja erst vor ein paar Tagen bei mir...
  • Lenny ist FIV-positiv

    Lenny ist FIV-positiv: Ich kann es noch gar nicht glauben, aber nachdem wir heute Lennys Rundumcheck in Vorbereitung auf die Zahn-OP gemacht haben, bekam ich eben diese...
  • Katze positiv auf FIV und FIP getestet

    Katze positiv auf FIV und FIP getestet: Hallo, ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und hoffe, dass hier noch jemand Ideen hat, wie ich meiner Katze helfen kann. Mein Kater ist...
  • Schlagworte

    Top Unten