FIV in meiner Katzengruppe

Diskutiere FIV in meiner Katzengruppe im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Habe nun auch das Labor gemailt bekommen, die Nierenwerte sind etwas erhöht: SDMA 15, und Ha: 39, Leukos 19,7. Nierendiät firstwäre sicher...
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Habe nun auch das Labor gemailt bekommen, die Nierenwerte sind etwas erhöht: SDMA 15, und Ha: 39, Leukos 19,7.
Nierendiät
wäre sicher angebracht, aber das kann ich vergessen, momentan, also heute hatte er mal nicht so Hunger, und wollte
nur ein Tütchen "One", das frisst er am allerliebsten. Oder habt Ihr da noch einen Tip? Globulis, von Wala, ist gerade das einzige, was mir einfällt.
Nun hoffe ich dass die kommenden paar Tage nicht zu sehr die Nieren weiter schädigen.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Nachdem ich letztens hier gewagt habe, jemand zu kritisieren, was die anderen dann nicht verstehen wollten, wollte ich eigentlich gar nichts mehr schreiben.
Aber, meine Erlebnisse i.d. Klinik, wo Baba nun operiert wurde, interessieren vllt. doch jemand, zumindest, wenn eine OP geplant ist.
Mir hatte man dringend geraten, Baba eine Inhalationsnarkose geben zu lassen, wg. seinem FIV.
Und das machen nur Kliniken.
Es war ein Horrortag, weil nichts klappte dort. Zur Vorstellung kam eine junge Ärztin, die eigentlich f.d. Zähne zuständig ist.
Sie machte die Anamnese, und sagte dann aber, dass die OP eine Kollegin machen würde, da sie in die Nachtwache müßte.
Fand ich schon mal nicht so doll, da ich gerne die Ärztin kennengelernt hätte, die es machen sollte. Aber, man beruhigte mich,
sie würde alles genau notieren, und ich dürfte, weil ich das so wollte, so lange im Raum bleiben, bis der Kater schläft.
Und, wir hatten besprochen, dass ich die geplante Summe von ca 1000Euro in 2,od. 3Raten zahlen könnte.
Am OP-Tag wurde ich aber schon mal überrascht, mit der Ankündigung, man müsse meine Bonität prüfen, ich sollte was ausfüllen,
und mind. 500Euro vorab bezahlen.
Das wollte ich nicht, da ich mal gehört hatte, dass so Anfragen b.d. Schufa einen Negativ-Eintrag bewirken, und so sagte ich, ich bezahle erstmal
900Euro, da vorher eine Endoskopie der Nase geplant war, und es noch nicht sicher war, ob die Zähne gemacht werden, falls sie einen
Tumor od.ä. entdecken. Beim Bezahlen erfuhr ich: ich hätte noch einen Betrag von 23Euro von 2011 offen, und das sagte man mir jetzt, obwohl ich vorher, zuletzt 2019 dort war, und deshalb müsse man sicher gehen. Das war schon mall toll!
Dann wurde mir 15Min später mitgeteilt, dass nun die Zähne operiert werden, da er eine nur Entzündung i.d. Nase hätte?!
Bei der Vorstellung hieß es, länger, als 2-3Stunden würde nicht operiert, da die Narkose nicht so lange dauern dürfte. Deshalb würde vorerst nur eine Seite Zähne gezogen. Das leuchtete mir auch irgendwie ein.
So war ich in dem Ort 4Stunden unterwegs, und um 14Uhr wieder i.d. Klinik, um mein Tier ab zu holen.
Weit gefehlt! Nein, die OP dauerte noch, hieß es da, ich solle um 16Uhr wieder kommen...
Dann hieß es, er wäre noch nicht wach, es dauert noch, ich solle mich noch eine dreiviertel Stunde gedulden, das tat ich noch.
Aber dann sagte ich, ich müsse nach Hause, da meine anderen Tiere warten, Pustekuchen, ich solle noch warten. Um 17Uhr sagte ich den
sehr genervten Helfern, ich würde nun fahren wollen, und will mein Tier JETZT haben, sonst kommt die Polizei!
Dann war tatsächlich eine Ärztin zu sprechen, und zwar die, die angeblich im Nachtdienst war...!!??
Und die sagte, mein Kater wäre noch unterkühlt, und müsse noch unter Rotlicht gewärmt werden. Ich sagte, ich kaufe eine Wärmflasche, und dann möchte ich los. Er hatte angeblich 34Grad! Katerchen war halbwegs munter, und bekam die Wärmflasche, und dann kam die Restsumme: Nochmal 300Euro! Da sagte ich, ich überweise demnächst, und fülle gar nichts mehr aus.
Zur Nachkontrolle war ich heute bei meiner Haus-TÄin. Die sah sich die Rechnung an, und stellte fest, dass meine Bube eine Überdosierung
des Narkosemittels erhalten habe, also, die doppelte Menge! Kein Wunder, dass es so lange dauerte. Es wurde auch, nicht wie geplant nur eine Hälfte, sondern, bis auf einen, alle Backenzähne gezogen.
Ich werde nächste Woche dort anrufen, das soll mir dann doch nochmal ein Arzt erklären.
ABER, die Hauptsache: Mein Schatz hat es erstmal überstanden, wollte nur heute morgen nicht futtern, dann habe ich sein Lieblingsfutter besorgt, und nun ist erstmal alles gut.
Letztes Jahr hatte meine Haus-TÄin, in normaler Narkose, einem Halbwilden alle Backenzähne gezogen, für 160Euro.
Ich bin nun endgültig überzeugt, wenn TÄ hören, man hat um ein Tier besonders viel Sorgen, manche wissen es gut auszunutzen, und habe hoffentlich dazu gelernt!
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
6.817
Gefällt mir
3.297
Was für eine Geschichte. :roll: So viel Geld für solche Chaoten.
Die doppelte Menge Narkosemittel, das hätte auch böse ausgehen können. :evil:
Alles Gute für deinen Baba, dass er noch ein ganz langes, gutes Leben bei dir hat. ❤
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Das ist wohl wahr! Aber, so ist es eben heutzutage, es geht um Kohle, und du kannst froh sein, wenn dein Tier das alles übersteht!
Ich habe denen auch auf Jameda eine Bewertung geschrieben. Der letzte Zahn, wenn der Ärger machen sollte, den zieht dann meine Ärztin, mit Normal-Narkose. Danke, für Deine guten Wünsche!
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.621
Gefällt mir
1.409
Was für ein Horror Tag. Alles Gute für euch und dass der ganze Spuk schnell vergessen ist und es Baba wieder richtig gut geht 🍀🍀🍀🍀
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.065
Gefällt mir
3.064
Das klingt ja wild! Gott sei Dank hat Baba es gut überstanden. Bekommt er Schmerzmittel? Nach so einer OP könnte ja doch was wehtun.
Ich hoffe, Baba erholt sich schnell und es geht ihm dann in Zukunft ohne Zähne besser 🍀

Ich habe hier das andere Extrem zu bieten: zwar sehr preisgünstige TÄ, aber dafür praktisch ohne Diagnosemöglichkeiten. Und bei jeder OP gibt es 'ne 50/50 Chance, dass das Tier danach nicht wieder aufwacht🙈
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.700
Gefällt mir
916
Das liest sich ja echt ganz schlimm, man ist denen ausgeliefert.
aber schön das es Baba gut geht, hoffe das bleibt jetzt lange Zeit so. :knuddel:
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Danke Euch! Ja, er hat wieder Glück gehabt, und das ist das wichtigste!
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.057
Gefällt mir
1.787
Wenn ich auch gut verstehe das du stinkig bist mit dem was in der TK lief, möchte ich doch zu ein paar Punkten was sagen.
Narkosevorbesprechung
Wird in der Humanmedizin ja i.a.R. nicht vom Operateur gemacht. Auch in TK s nicht (mehr) ungewöhnlich Wir finden Spezialisten auch bei unseren Tieren gut, das damit auch viele Gebiete von diesem FachTA ausgeklammert werden bleibt dabei nicht aus
Dauer der Narkose bzw OP
Es ist leider nicht alles planbar. Wie gut Zähne sich entfernen lassen (oder Tumore etc.) wird erst bei der OP erkennbar. Da kann es passieren das länger operiert wird als veranschlagt. Bei einem Patienten wie Baba muß in der Situation abgewogen werden welcher Weg passender ist. Weiter operieren oder aufhören und das Tier dem Risiko einer weiteren Narkose aussetzen
Ich persönlich finde es gut und angemessen ihm in einmaliger OP alle Zähne entfernt zu haben. So habt ihr damit zukünftig keinen Stress mehr
Entlassung von Baba immer wieder rauszögern
Nervig und macht Ängste Doch - - es wäre verantwortungslos ein nicht völlig waches Tier nach Hause zu entlassen. Bei evtl Komplikationen kann in der TK unmittelbar reagiert werden. Auch gegen die Unterkühlung hätte man als Dosi zuhause nicht so passend agieren können
Überdosiering des Narkosemittels
Gut das du darüber reden willst. Was erstmal nach zu hoher Dosierung klingt könnte ja einen nachvollziehbaren Grund haben. Manche Tiere sprechen z,. B. bei normaler Gabe nicht ausreichend an, müssen dann nachgespritzt werden.
Es soll sogar schon zum Abbruch der Vorbereitungen gekommen sein. Bei Zootieren haben ich das in entsprechenden Dokus schon selbst gesehen
Wenn der Adrenalinspiegel sehr hoch ist greifen die N.mittel nicht wie gewohnt, das Tier schläft nicht oder nicht tief genug ein. Vllt war Baba ja so extrem aufgeregt das auch bei ihm später nachdosiert werden mußte
TA für Nachtdienst
Wenn viel unplanbares an Patienten "reinkommt" passiert es leider schnell mal das auch in einer TK nicht nach Plan gearbeitet wird. Da würde es mich nicht wundern wenn der Nachtdienst vormittags immer noch und nachmittags schon früher da und im Einsatz ist
Je spezialisierter die TAs und TKs werden, desto mehr gleichen sich die Abläufe denen in der Humanmedizin an. Da ist es üblich das der Nachtdienst auch tagsüber im Einsatz ist. Froh wenn eine ruhige Nacht dazwischen liegt.

Heli, nicht missverstehen Für dich war dieser Tag ein einziger Horror Das will ich nicht kleinreden. Doch medizinisch ist manches nachvollziehbar bzw erklärbar Einzig das möchte ich dir zeigen.
Mein Rat - - besprich alle Vorkommnisse Bitte um einen Gesprächstermin mit dem Chef und den jeweils behandelnden Ärzten Und geh so unvoreingenommen wie möglich da rein. Nicht alles was gesagt wird sind nur Ausflüchte Wenn deine Erfahrungen auch schon häufiger anderer Art sind
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Danke Trulla!
Du hast Recht, und ich war selber Krankenschwester, und kenne so Chaostage.
Aber, von daher weiß ich auch, dass Patienten, und in so einem Fall, wir sind Privatzahler, Deine Worte, haben wir das Recht, wenn
es so anders, als geplant war, informiert zu werden.
Es ist so gar nicht meine Art, mit der Polizei zu drohen, aber erst da bemühte sich dann endlich die Ärztin, sehr zeitnah.
Und ich ließ mich auch etwas beruhigen.
Ich wollte sowieso alle Backenzähne raus haben, aber da sagte ja die erste Ärztin, dass das wg der Narkosedauer nicht geht.
So war ich darauf eingestellt. Diesen einen Zahn hätten sie gar nicht lassen müssen, dafür braucht er evtl. nochmal eine Narkose.
Ja, ich werde versuchen, mit dem Chef reden zu können, der war der erste, den ich dort mal kennen gelernt hatte, und der ist
dort der "Katzenflüsterer", und von so jemand sind wir ja eh immer sofort begeistert.
Andererseits wollen die vielen Geräte, und Mitarbeiter auch bezahlt werden, das ist auch okay, aber dafür erwarte ich schon was anderes,
als abgewimmelt zu werden. Und ja, wenn es um dein Tier geht, das du dann nicht sehen kannst, das macht Angst,
und da helfen keine albernen TA-Helfer, da muß ein Arzt kommen, und so war es dann schließlich auch.
Und das wichtigste ist nach wie vor, er hat das überstanden, es hätte auch schief gehen können.., aber das muß ich nicht weiter bebrüten.:wink:
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.057
Gefällt mir
1.787
Ein - wie ich finde - ganz wichtiger Punkt
Die am Empfang sind die einzigen mit denen man Kontakt bekommt. Sie sind zugleich am weitesten Weg vom Geschehen Das fördert keine gute Kommunikation, im Gegenteil Es fördert das empfinden abgewimmelt zu werden
Ich kann absolut verstehen das du (und wohl auch manch andere) da drastischer wird. Wenn so gar kein Entgegenkommen gezeigt wird durchaus auch durch Androhung die Polizei einzuschalten
Klingt für manchen vllt übertrieben Doch Menschen verteidigen ihre Liebsten, werden zur Löwenmutter und wollen ernst genommen werden in ihrer Sorge
Auch diese MitarbeiterIn(nen) könntest du ansprechen und darlegen wie es für dich war so behandelt zu werden
Wünschenswert das sie daraus was lernen und es in Zukunft anders machen
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Lieb von Dir,
ja, da werden wir zu Löwen, und das brauchen unsere Tiere, sie sind den Menschen so ausgeliefert.
Er bekommt nur noch heute das Clavaseptin, da ich ja nun auch Angst vor ABs, bei ihm habe, aber meine Ärztin sagte, das wird dann auch genügen.
Und Metakam bekommt er auch, xioni, er will auch durchaus das normale Futter, und nicht das weiche von Hills, und er bekommt alles, was er will.
Ich schrieb Euch das auf, weil viele sich vllt. nicht trauen, aber Trulla hat Recht, und wer, wenn nicht der Besitzer, muß aufpassen,
trotz all der Angst, und die ist ja auch begründet.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Guten Morgen,
wer hat vllt. damit Erfahrung: Baba sieht heute wieder so aus, als wenn ihn was plagt:cautious:
Gefuttert hat er gut, also hab ich Fieber gemessen: 37,4
Woher kommt das?? Ist es sein gestörtes Immunsystem? Warum war das vor der OP nicht mehr? Ganz schlimm ist es ja noch nicht, und wenn er gut futtert, freu ich mich ja immer so, aber dieses Gesicht, da seh ich, er hat was....
Schmerzen? Mit Medikamenten bin ich schon sehr vorsichtig bei ihm, oder, ist Metacam wirklich ganz harmlos..?
Das krieg ich auch gerade nicht gegoogelt...:LOL:
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.057
Gefällt mir
1.787
Ganz harmlos im Sinne keine NW ist kein Medikament Doch Metacam würde ich ihm durchaus geben. Bitte gut schütteln und Gewichtsadaptiert.
Es war ja eine große OP und somit auch großer Wundbereich
Wird ihn schon irritieren und evtl auch schmerzen

Hast du Arnika Globuli daheim?
Die mildern die Auswirkung auch beim Zähne ziehen sehr gut So alle 2-3 Std unter die Oberlippe Morgen dann 3x am Tag


Und - - gönn ihm Ruhe. Auch Narkosen können nachwirken.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Nun spinnt auch noch der PC total. Und Google zeigt gar nichts mehr an!!!???
Kommt dies: 504 Gateway Time-out....!!!
Hab aber doch einen Waschzettel, da steht als seltene Nebenwirkung akutes Nierenversagen :unsure:
:giggle:

G.s.D., der PC funktioniert erstmal wieder, wenigstens das
 
Zuletzt bearbeitet:
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Nun ist aber das mit dem Arnica a.d. Text oben verschwunden, fein!
Er bekam Arnica C30, am Abend der OP, und nun Traumeel, da ist das ja auch drin.
Ich warte, und beobachte erstmal....
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.112
Gefällt mir
124
Solange du Metacam exakt nach Gewicht dosierst, ist das Risiko von Nebenwirkungen wirklich sehr gering. Akutes Nierenversagen ist nur bei Überdosierung zu befürchten, wenn die Leute sich einfach nicht an die Anleitung halten.

Metacam ist auch unterdosiert noch wirksam. So kannst du einer Katze mit 4,7 kg zum Beispiel die Dosis für 4 kg geben - Tipp meines wirklich sehr guten TA. Dennoch, erst mal das Gewicht von Baba bestimmen!

Ich würde Schmerzmittel geben und schauen, wie er sich nach ein paar Stunden verhält. Weder Arnika noch Traumeel sind wirklich mit einem Analgetikum zu vergleichen, zumindest nicht kurzfristig. Wenn er besser drauf ist nach Schmerzmittelgabe, weißt du, er hat welche. Ich habe bei meiner FIVine Olga auch immer wieder Phasen, in denen sie wochenlang Metacam benötigt.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
517
Gefällt mir
108
Ja, Trulla, hast wieder Recht, übersensibel bin ich, aber, nach all dem, was der durch hat, er war doch schon fast weg, und dann noch der
Alltagskram, Corona, und die anderen Tiere. Ich denke, nun ist er diese kaputten Beißer los, nun gehts doch weiter, aber dann wieder das Gesichtchen, und ich bin am bibbern. Weil, das AB, Clavaseptin, bekommt er seit Montag, Mittwoch war die OP, bis gestern.
Und nun weiß doch keiner, ob es nun reicht, wie die Haus-TÄin sagte, und ich hab es ihm heute nicht mehr gegeben.
Aber, er futtert gut, richtig gut, und die Temp. ist jetzt 38, nun bin ich mal wieder etwas froh.
Gut, wenn das Metacam auch unterdosiert wirkt, da gebe ich ihm weniger, wenn er nachher wieder so guckt..:unsure::sneaky:
 
Thema:

FIV in meiner Katzengruppe

FIV in meiner Katzengruppe - Ähnliche Themen

  • Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe

    Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe: Vor einem Jahr machte eine Freundin dieses Foto von 3 jungen Katzen in einer Bucht südlich von Alicante. Die mittlere Katze war trächtig, kam...
  • Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...

    Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...: Hallo zusammen, ich kenne mich noch nicht allzu gut mit FIV und FeLV aus, mein Pflegekater Maxi ist ja erst vor ein paar Tagen bei mir...
  • Lenny ist FIV-positiv

    Lenny ist FIV-positiv: Ich kann es noch gar nicht glauben, aber nachdem wir heute Lennys Rundumcheck in Vorbereitung auf die Zahn-OP gemacht haben, bekam ich eben diese...
  • Katze positiv auf FIV und FIP getestet

    Katze positiv auf FIV und FIP getestet: Hallo, ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und hoffe, dass hier noch jemand Ideen hat, wie ich meiner Katze helfen kann. Mein Kater ist...
  • Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ

    Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ: Hallo zusammen ::w, unsere kleine Mipha macht uns ein paar Sorgen. Und zwar hat sie seit einiger Zeit deutlich geschwollene Halslymphknoten. Die...
  • Ähnliche Themen
  • Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe

    Nach FeLV nun auch FIV in der Katzengruppe: Vor einem Jahr machte eine Freundin dieses Foto von 3 jungen Katzen in einer Bucht südlich von Alicante. Die mittlere Katze war trächtig, kam...
  • Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...

    Nach Auszug von FIV und FeLV positiven Kater...: Hallo zusammen, ich kenne mich noch nicht allzu gut mit FIV und FeLV aus, mein Pflegekater Maxi ist ja erst vor ein paar Tagen bei mir...
  • Lenny ist FIV-positiv

    Lenny ist FIV-positiv: Ich kann es noch gar nicht glauben, aber nachdem wir heute Lennys Rundumcheck in Vorbereitung auf die Zahn-OP gemacht haben, bekam ich eben diese...
  • Katze positiv auf FIV und FIP getestet

    Katze positiv auf FIV und FIP getestet: Hallo, ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und hoffe, dass hier noch jemand Ideen hat, wie ich meiner Katze helfen kann. Mein Kater ist...
  • Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ

    Geschwollene Lymphknoten, FIV und FeLV (Schnelltest) negativ: Hallo zusammen ::w, unsere kleine Mipha macht uns ein paar Sorgen. Und zwar hat sie seit einiger Zeit deutlich geschwollene Halslymphknoten. Die...
  • Top Unten