Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Diskutiere Findet Wohnungskatze von selber wieder heim? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Tut mir leid das er noch firstnicht da ist... Wie gesagt, Hundestaffel, oder Tierkommikation kann da sehr hilfreich sein, beides bezahlbar. Bei...
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.103
Gefällt mir
4.950
Tut mir leid das er noch
nicht da ist...
Wie gesagt, Hundestaffel, oder Tierkommikation kann da sehr hilfreich sein, beides bezahlbar.
Bei Bedarf mehr Info.
 
PaMi

PaMi

Registriert seit
08.11.2021
Beiträge
79
Gefällt mir
86
Nähe zum Waldrand beruhigt mich gerade beim mitlesen. Das ist doch gut und eine tolle Erklärung für einen etwas verlängerten Spaziergang. 🐱

Und vielleicht ein kleiner Mutmacher: mein kleines, halbjähriges unkastriertes Kindheits-Katerchen (mehr als 30 Jahre her) war mal ganze zwei Wochen verschwunden und kam zurück. Sehr hungrig, aber ansonsten völlig intakt.
 
uschi1982

uschi1982

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
16
Gefällt mir
13
Blöde Frage: bei uns solls heute nachmittag ziemlich stark gewittern. Denkt ihr, das animiert ihn, nach Hause zu kommen - FALLS er nicht wo eingesperrt ist,.... Daheim hatte er nie besonders Angst bei Unwettern, aber draußen?
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.323
Gefällt mir
525
Während des Gewitters wird er sich vermutlich eher verstecken. Unsere sind unterschiedlich. Einer geht halt unter ein Dach, bleibt aber draußen. Und einer kommt im Galopp durch die Katzenklappe, wenn es anfängt, zu regnen … „iiiiiih, nass!!!“.

Da gibt es unterschiedliche Charaktere. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass ein Kater - auch wenn er vorher nur die Wohnung kannte, aber evtl. gern nach draußen wollte - sein „Abenteuer“ wegen Gewitter abbricht. Wenn er nicht Angst vor Gewitter hat, kann es also auch sein, dass “Gewitter“ zum Abenteuer dazu gehört, also „uiiii … noch was Neues …“ und einfach mal interessiert aus der Deckung beobachtet wird.

Aber wie gesagt, da gibt es solche und solche.

Suchmeldung bei TASSO (oder wo auch immer registriert, wenn registriert) habt ihr aber aufgegeben?
 
uschi1982

uschi1982

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
16
Gefällt mir
13
Suchmeldung bei TASSO (oder wo auch immer registriert, wenn registriert) habt ihr aber aufgegeben?
Ja, haben wir schon erledigt. Will auch an das Gute im Menschen glauben, dass sich niemand den Kater behaltet.... wenn ihn jemand behalten würde und dann mal zum Tierarzt geht mit ihm und vorgibt, dass er ihm gehört, wird ja der Chip nicht ausgelesen...denk ich.
 
uschi1982

uschi1982

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
16
Gefällt mir
13
Ok - bei mir noch bei keinem - bei 3 gechippten Katzen und verschiedenen Ärzten nicht....
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.323
Gefällt mir
525
Tierärzte stellen ja auch mal Fragen. Z.B. … „wie lange haben sie den denn schon“ … oder „wo war er denn vorher“ … . Klar kann man immer lügen … ist aber alles Spekulation.

Bei uns hat der Tierarzt damals - trotz der bereits vergangenen Bemühungen - bei dem Wort „zugelaufen“ sofort nach dem Lesegerät gegriffen. Der Kater hatte aber gar keinen Chip (manche denken ja, Wohnungskatze braucht das nicht) und auch keine Ohrtätowierung.
 
PaMi

PaMi

Registriert seit
08.11.2021
Beiträge
79
Gefällt mir
86
Ich denke das würde beim TA auffallen, man muss ja einen Bogen mit den Daten ausfüllen, wenn man sich dort erstmals mit einem Tier dort vorstellt und der oder die TÄ würde sicher nachfragen, ob das Tier gechippt ist.

Da gehörte dann schon echt Kaltblütigkeit dazu, so einen Neupatienten-Termin durchzuziehen mit der Behauptung, das sei das eigene Tier. 🤔
 
sancojalou

sancojalou

Registriert seit
07.05.2021
Beiträge
157
Gefällt mir
172
Über kurz oder lang werden wir zwar unsere Runden weiterdrehen und hoffen, dass wir/jemand ihn hört sowie das Futter vor der Haustür weiter anbieten, aber irgendwann werden wir dann halt nur noch auf ihn vertrauen können, dass er von selber wieder retour findet :(
Es ist doch erst 3 Tage her, da ist doch noch alles offen, also bitte noch nicht resignieren.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.172
Gefällt mir
2.104
Ich denke das würde beim TA auffallen, man muss ja einen Bogen mit den Daten ausfüllen, wenn man sich dort erstmals mit einem Tier dort vorstellt und der oder die TÄ würde sicher nachfragen, ob das Tier gechippt ist.

Da gehörte dann schon echt Kaltblütigkeit dazu, so einen Neupatienten-Termin durchzuziehen mit der Behauptung, das sei das eigene Tier. 🤔
Also ich war mit Kevin erst in der Tierklinik und später bei einer Praxis.
Bei keiner wurde der Chip ausgelesen oder auch nur nachgefragt.
Ok Kevin ist eine alte 08/15 Katze aber glaube nicht dass der Ta das immer kontrolliert.
Glaube aber auch nicht in der aktuellen Situation dass gerade Katzen, vor allem wenn schon ausgewachsen, als Wertanlage gefragt sind.
Ist je eher gerade wieder die nach-Corona-ich-hab-keine-zeit-für-ein-tier-und-will-in-urlaub-welle.
Drück die Daumen, dass er seinen Urlaub bald beendet.
 
uschi1982

uschi1982

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
16
Gefällt mir
13
Guten Morgen an alle! Leider hat er noch nicht wieder zu uns zurück gefunden. Wir hatten die Hoffnung, dass der Regen am Abend und der Nacht ihn vlt nach Hause treibt.

Waren auch noch zweimal absuchen - kein Zeichen von ihm. Wir beobachten auch die anderen Freigängerkatzen, ob sie sich irgendwie anders verhalten - sie haben ja bessere Ohren als wir und würden bei einem Eindringling in ihr Revier vlt irgendwie reagieren - aber alles normal.

Er ist wie vom Erdboden verschluckt. Werden die Suche heute ausweiten, abends eine Heimschleppe legen, mit Katzenstreu hatten wir ja schon zweimal gelegt. Und die ausgehängten Flyer auch noch weiter weg aufhängen.

Ich weiß, 3-4 Tage sind nichts und ich darf nicht pessimistisch sein, aber niemand hat ihn gesehen, einfach als ob er nie existiert hätte.... werde euch weiter auf dem Laufenden halten. Bin froh, dass ich bei euch auf offene Ohren stoße - einige meiner Nachbarn belächeln mich, bei der intensiven Suche - naja, Land halt... da ist eine Katze oft nicht so viel Wert...
 
Zuletzt bearbeitet:
PaMi

PaMi

Registriert seit
08.11.2021
Beiträge
79
Gefällt mir
86
Ich drücke sämtliche Daumen, dass er sich bald wieder blicken lässt und bin gerade wegen Wald und Land zuversichtlich, dass nichts schlimmeres zu befürchten ist.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
11.083
Gefällt mir
3.001
Ich drücke weiter die Daumen,

manchmal hilft es, wenn man die Katze auf dem Suchplakat "krank" schreibt, zB ist herzkrank und braucht dringend seine Medikamente denn wenn er jemanden "zugelaufen" ist und man hört, das Tier ist krank ...,
die Wenigsten würden sich Kosten an die Backe binden wollen.

Habt ihr in lokalen FB- Gruppen und in Ebay Kleinanzeigen Suchanzeigen aufgegeben ?
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.323
Gefällt mir
525
Guten Morgen,
ja, Flyer weiter weg zusätzlich aufhängen ist sinnvoll, manchmal ist so ein Kater binnen weniger Tage am anderen Ende des Ortes … . Aushänge beim Tierarzt, in Geschäften, Suchanzeigen evtl. auch in lokalen Zeitungen oder Mitteilungsblättchein … ?
 
Emily-3

Emily-3

Registriert seit
18.07.2022
Beiträge
30
Gefällt mir
6
Ein Kater war bei mir mal unter der Spüle versteckt und nicht aufzufinden. Hatte sich auch nicht bemerkbar gemacht. Warum auch immer er war dort 4 Tage bis ich alles nochmal auf den Kopf stellte und ihn dort in der letzten Ecke fand. Habe ihn sofort in die Klinik gebracht. Er hatte eine Infektion mit Fieber und hat sich dort verkrochen.
Wurde behandelt und alles war wieder gut. Ich würde alles nochmals akribisch durchsuchen.

Die Daumen sind gedrückt dass er bald wieder auftaucht.
 
MaYaPuChri

MaYaPuChri

Registriert seit
10.05.2022
Beiträge
66
Gefällt mir
91
Bei uns wurde auch noch nie ein Chip ausgelesen beim TA.. 🙄

Das mit dem als "krank melden" find ich ne sehr gute Idee..

Ich fieber total mit euch mit! Hoffe bei jeder neuen Nachricht, dass du Entwarnung gibst! Ich hoffe so sehr für euch, dass er bald nach Hause kommt!

Und das dich Nachbarn belächeln...
Naja.. Da gab es mal ein Lied..
Lass die Leute reden und hör einfach nicht hin, die meißten Leute haben ja nichts böses im Sinn..
Ich find es toll, dass du ihn suchst und ihm Möglichkeiten bietest, wieder Heim zu finden!

✊🍀🍀🍀
 
uschi1982

uschi1982

Registriert seit
04.08.2022
Beiträge
16
Gefällt mir
13
Danke für die Tipps - hab jetzt nochmal das gesamte Haus auf den Kopf gestellt. Komisch finde ich halt auch, dass die anderen beiden Katzen nichts anzeigen - normalerweise haben sie eben immer vor Türen etc gewartet, wenn eine Katze mal versehentlich in einem Raum eingesperrt war.

Flyer sind mit Bildern versehen und bei den neuen Flyern hab ich dazugeschrieben, dass er nierenkrank ist und Spezialfutter benötigt...

Futterschüssel auf der Terrasse ist seit er weg ist unberührt (habs Futter natürlich immer ausgewechselt....)
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.103
Gefällt mir
4.950
Darf ich fragen, warum ihr es nicht mit meinen Tipps versuchen wollt?
Hundestaffel ist nach viel Regen jetzt sicher schwierig... Aber es könnte ja sein, dass er auch verletzt ist o.ä.
Die Tierkommunikatorin die ich euch empfehlen würde, hat einen Kater hier aus dem Forum, der länger verschollen war, nach Hause gebracht. Bzw. gesagt, wo man ihn findet...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Findet Wohnungskatze von selber wieder heim? - Ähnliche Themen

  • Nach verzweifelter Suche , wo findet Ihr Eure Katzen ?

    Nach verzweifelter Suche , wo findet Ihr Eure Katzen ?: Nun , es kommt immer wieder vor , dass meine beiden Süßen zumindest in der Wohnung ab und an verschwinden und ich mir den Wolf suche ::e...
  • Kater findet, dass man mit Klos auch spielen kann!

    Kater findet, dass man mit Klos auch spielen kann!: ::w Ich wollte hier nur mal hören, ob nur ich so einen dösbaddeligen Kater habe oder ob es anderen durchaus auch so geht ... :roll: Also: 1. Ich...
  • katze verschwindet und findet nicht mehr allein zurück

    katze verschwindet und findet nicht mehr allein zurück: Hallo, wir haben ein Problem mit unserer Katze Luna (2J). ::? Sie ist schon zwei mal für längere Zeit im angrenzenden Wald und Weinberg...
  • wo findet man eine Tierpsychologin??

    wo findet man eine Tierpsychologin??: Hallo Ihr Lieben! Ich habe mal eine allgemeine Frage. Wir haben zu unserer 11 Monate alten Flora noch die kleine 16 Wochen alte Hibou geholt...
  • Aggression nach Kastration und Zahnsanierung

    Aggression nach Kastration und Zahnsanierung: Hallo liebe Community, ich brauche dringend euren Rat… :( Meine Katze Trudi (4,5 Jahre, aus Tierheim, Wohnungskatze) wurde am Montag kastriert...
  • Ähnliche Themen
  • Nach verzweifelter Suche , wo findet Ihr Eure Katzen ?

    Nach verzweifelter Suche , wo findet Ihr Eure Katzen ?: Nun , es kommt immer wieder vor , dass meine beiden Süßen zumindest in der Wohnung ab und an verschwinden und ich mir den Wolf suche ::e...
  • Kater findet, dass man mit Klos auch spielen kann!

    Kater findet, dass man mit Klos auch spielen kann!: ::w Ich wollte hier nur mal hören, ob nur ich so einen dösbaddeligen Kater habe oder ob es anderen durchaus auch so geht ... :roll: Also: 1. Ich...
  • katze verschwindet und findet nicht mehr allein zurück

    katze verschwindet und findet nicht mehr allein zurück: Hallo, wir haben ein Problem mit unserer Katze Luna (2J). ::? Sie ist schon zwei mal für längere Zeit im angrenzenden Wald und Weinberg...
  • wo findet man eine Tierpsychologin??

    wo findet man eine Tierpsychologin??: Hallo Ihr Lieben! Ich habe mal eine allgemeine Frage. Wir haben zu unserer 11 Monate alten Flora noch die kleine 16 Wochen alte Hibou geholt...
  • Aggression nach Kastration und Zahnsanierung

    Aggression nach Kastration und Zahnsanierung: Hallo liebe Community, ich brauche dringend euren Rat… :( Meine Katze Trudi (4,5 Jahre, aus Tierheim, Wohnungskatze) wurde am Montag kastriert...
  • Top Unten