Fieser fremder kater -.-

Diskutiere Fieser fremder kater -.- im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich wusste nicht wirklich wohin mit dem Thread, ich hoffe es passt hier... Also folgendes: Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, in der anderen...

Kawaii_Neko

Registriert seit
03.09.2007
Beiträge
68
Gefällt mir
0
Ich wusste nicht wirklich wohin mit dem Thread, ich hoffe es passt hier...
Also folgendes: Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, in der anderen Hälfte wohnt ein Mann mit einem Kater (ca. 3-4 Jahre alt, kastriert).
Als meine Sveny noch gelebt hat, gab es nie Probleme, er war der Chef im Haus und hat es verteidigt, ansonsten haben sich die beiden gut verstanden. Aber seit
Sveny tot ist und wir Momo haben, führt sich der Kater auf, als würde unser Haus sein Revier sein!
Er futtert Momos Futter weg, legt sich in unsere Betten und verjagt sogar Momo vom Grundstück, manchmal bis in den Wald hinauf! :evil: Momo faucht ihn zwar an, aber sie hat keine Chance gegen diesen Katerklops (er ist ganz schön gut gebaut...).
Wir warn auch letzte Woche nicht zuhause, weil wir unsere Tante besucht hatten, als wir nach Hause kamen war von Momo keine Spur! Auch am nächsten tag war sie noch nicht da, ich hatte sogar schon Suchzettel aufgehängt als mein Bruder plötzlich mit dem Fahrrad anfuhr und meinte Momo wäre wieder da...man war ich erleichtert...
Dann stellten wir fest, dass sie etwas dünn geworden war, wahrscheinlich hat dieser Katerklops ihr immer das Futter weggefressen! Jetzt ist sie nur am spachteln, alles nachholen...
Wir jagen ihn auch immer aus dem haus, aber das beeindruckt ihn nicht besonders und wir sind ja auch nicht immer zuhause...
Was können wir tun, damit er endlich merkt dass das nicht sein Haus bzw. Revier ist?
Gibts da überhaupt ne Möglichkeit?

Danke im Voraus für Hilfe!
Gruß, Kawaii_Neko
 
05.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fieser fremder kater -.- . Dort wird jeder fündig!

Luthien

Registriert seit
09.08.2007
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Mann, das klingt ja nach einem sehr dominanten Kater. Leider kenn ich mich da nicht aus::?, aber ich schubs dich mal nach oben ::w
 

punica

Registriert seit
27.03.2003
Beiträge
1.014
Gefällt mir
0
Frage: Habt ihr ne Katzenklappe, oder wie kommt der klops (gefällt mir) in euer Haus!?

Ist schon eine doofe Situation!
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Hallo


blöde situation. Deiner Miez Verstärkung holen? Ich weiss echt nicht wie man den Katerklops bändigen könnte::?


glg
cat
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Hallo


blöde situation. Deiner Miez Verstärkung holen? Ich weiss echt nicht wie man den Katerklops bändigen könnte::?


glg
cat

... kann aber auch nach hinten los gehen- denn um den Klops loszuwerden bräuchte man ein dominates Tier, welches unter Umständend dann ebenfalls Momo drangsaliert.

Abgesehen davon braucht Momo vermutlich momentan kein zusätzlichen Zusammenführungsstreß.

Christine
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Frage: Habt ihr ne Katzenklappe, oder wie kommt der klops (gefällt mir) in euer Haus!?

Ist schon eine doofe Situation!
Jupp,

da hat Punica recht- erstmal dem Klops den Zugang zu eurer Wohnung verwehren. Dann würde sich Momo in ihrem Revier auch viel stärker fühlen- momentan scheint sie es ja eher zu teilen.

Also die Klappe gegen eine austauschen, die auf einen Halsbandsender oder den Chip reagiert.

Wenn sich der Klops durch die geschlossenen Klappe schiebt solltet ihr ihn abpassen und dabei abduschen, bzw eine Klappe mit stärkerem Magneten holen.


Christine
 

KittyNelli

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
2.774
Gefällt mir
4
Ich halte normalerweise nichts von Halsbändern (einfach zu gefährlich). Aber in dem Fall vielleicht mal für eine Zeitlang eine Klappe mit Sender einbauen, wo nur Eure Katze reinkommt.

Ausser energischem Wegjagen (Wasser) könnt Ihr sonst nicht viel tun.

Solche starken Kater/Katzen sind manchmal echt bedrohlich und fies für Schwächere, da muss man seiner Katze so gut es geht den Rücken stärken. In ihrem ganzen Revier, also auch schon im Garten.

Und vielleicht den Zugang zu Eurem Grundstück mit Zaun/Hecken usw. etwas unzugänglicher machen.
Oder ob ihr ein Katzenhaus o.ä. nützen, wo sie sich bei Gefahr hineinflüchten kann??

edit: upps, Christine war schneller:lol:
 

punica

Registriert seit
27.03.2003
Beiträge
1.014
Gefällt mir
0
Genau das mit dem duschen meine ich auch..wir hatten bei meinem Ex auch ne Katzenklappe..und nen Klopps der Klopps kam nie wieder nachdem er von mir ne kräftige Ladung mit dem Gartenschlauch bekam (als er gerade in den Keller reinwollte)

Der hatte aber sowieso was allgemeingefährliches..einmal ist mir sogar an den Oberschenkel gesprungen ::? und hat tgl im Haus markiert!
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Oh, noch was vergessen- der Klops sollte auf keinen Fall was bei euch zu essen bakommen 8O 8O 8O !

Was füttert ihr denn Momo so (Trocken oder Naßfutter) und wie macht ihr das (feste Zeiten ?).


Christine
 

Cinna

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
191
Gefällt mir
0
Ich würd auch definitiv als erstes mal das Haus entsprechend sichern, dass er da nimmer reinkommt und vor allem Momo nicht das Futter und ihre Rückzugsmöglichkeit streitig machen kann.. Ich denke das ist das allerwichtigste, dass sie sich bei euch zuhause in ihrem Revier sicher fühlen kann und sich dahin flüchten kann, wenn er sie drangsaliert.

Und die Gesellschaft muss nichtmal unbedingt so dominant sein. Wir haben auch 3 Katzen, die allesamt nicht sonderlich dominant sind, aber die halten sich zu dritt den Rücken frei (obwohl sie sich sonst nicht sonderlich grün sind) und vertreiben stärkere Angreifer mit vereinten Kräften aus dem Revier. Bei unserm Kater wars sogar noch extremer (der lebt nicht mehr) der mochte zwar unsere Katzen auch nicht sonderlich, hat sie aber als familienzugehörig akzeptiert und gegen Nachbarkatzen jederzeit verteidigt. Das funktioniert also auch recht gut, wenn die zwei untereinander jetzt nicht grad die dicksten Freunde sind, gegen Eindringlinge hält man dann schon zusammen ^^

lg Cinna
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo,

Du wohnst nicht zufällig in meiner Nähe und sprichst von meinem Kater?

es ist verständlich, das Du Dich ärgerst......... aber sieh auch mal die andere Seite.............

ich habe z.B. auch so einen dominanten Kater......... der vertreibt alles und meint, der ganze Block hier gehört ihm......... er geht ungefragt in alle Häuser, die offenstehen............. er frisst dem Nachbarskater auch alles auf, wenn ich nicht aufpasse............. er verhaut ihn regelmässig........

ich hab's mit BB versucht, mit einer Katzenpsychologin........ es ist nichts zu machen, er bleibt wie er ist..............

und glaub mir: als Besitzer finde ich das alles andere als toll.......

manchmal sind Dir die Hände gebunden...............

vielleicht wirklich mal so ein Halsband umlegen mit Sensor, damit er sich jedenfalls im Hause sicher fühlt...........

übrigens: solche Kater müssen nicht unbedingt "fies" sein........ unser Kater ist zu uns und zu Menschen generell total lieb und anhänglich............ es wirkt dann nur auf andere Menschen "fies", da ja ihre Katzies drunter leiden..........

LG
Sabine
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Und die Gesellschaft muss nichtmal unbedingt so dominant sein. Wir haben auch 3 Katzen, die allesamt nicht sonderlich dominant sind, aber die halten sich zu dritt den Rücken frei (obwohl sie sich sonst nicht sonderlich grün sind) und vertreiben stärkere Angreifer mit vereinten Kräften aus dem Revier. Bei unserm Kater wars sogar noch extremer (der lebt nicht mehr) der mochte zwar unsere Katzen auch nicht sonderlich, hat sie aber als familienzugehörig akzeptiert und gegen Nachbarkatzen jederzeit verteidigt. Das funktioniert also auch recht gut, wenn die zwei untereinander jetzt nicht grad die dicksten Freunde sind, gegen Eindringlinge hält man dann schon zusammen ^^

lg Cinna
Hi,

stimmt auch wieder- aber ob sich Neko's Eltern sich gleich zu einer 2 Katze überreden lassen?

Unser Kater ist gegenüber seinen Schwestern dominant, verbrüdert sich aber auch mit ihnen, wenn Fremde verjagt werden müssen.

Na, vielleicht reicht es erstmal aus, wenn nur Momo zugang zum Haus hat ::? .

christine
 

Kawaii_Neko

Registriert seit
03.09.2007
Beiträge
68
Gefällt mir
0
Puh ich mach mich mal ans Fragen beantworten:

Also nein, wir haben keine Katzenklappe, aber wir haben manchmal ununterbrochen (auch nachts) die Balkontür auf, Momo hat nämlich unbegrenzten freigang, da wir auf dem Land wohnen ist das kein Problem. Allerdings machen andere Katzen (vor allem dieser Kater) auch davon nutzen :|

Nein ich wohn nicht in deiner Nähe, der Kater gehört auch einem Mann ^^

Das Haus besser abzusichern ist nicht möglich, da es, wie gesagt eine Doppelhaushälfte ist und der Mann mit dem Kater in der andren hälfte wohnt. Das heisst dass die Häuser quasi "aneinanderkleben", und auch die Balkone sind direkt aneinander gebunden.

Momo bekommt vorwiegend Trockenfutter und Schinken, ich weiss, Schinken soll ja nicht so gut sein, dazu noch eine andre Frage: Was gibt man einer Katze, die jegliches Nassfutter für Katzen ablehnt? Wir haben alles, wirklich ALLES NaFu ausprobiert was es bei uns zu kaufen gibt, sie nimmt nichts! Was ich komisch finde ist jedoch, dass sie an den ersten paar Tagen, an denen sie bei uns war, ganz normales NaFu gefressen hat, allerdings musste sie sich jedes mal danach übergeben...Seit wir ihr keines mehr geben hat sie auch kein einziges mal mehr gebrochen ::?
Sie bekommt immer morgens etwas und abends. Trockenfutter wird nachgefüllt wenn die Schüssel fast leer ist. Dazu natürlich immer frisches Wasser bevor jemand frägt.

Eine zweite Katze bekomme ich nicht (alles betteln hat nichts genützt ^^).
Es heisst immer "eine reicht!" :? Sonst hätte ich noch eines ihrer Wurfgeschwister genommen, so süße Knubbel ^-^
Das Problem ist auch dass sich Momo mit keinen andren katzen verträgt, sie fängt schon an zu knurren wenn eine draussen am Fenster vorbeiläuft...
 
Thema:

Fieser fremder kater -.-

Fieser fremder kater -.- - Ähnliche Themen

  • Kranke Katze adoptieren?

    Kranke Katze adoptieren?: Hallo ihr lieben! ich bin neu hier im forum und habe direkt ein Problem… wir bekommen seit etwa 4 Wochen jeden Tag Besuch von einer Katze. Ich...
  • Fremder Kater

    Fremder Kater: hey leute ich hab 15 katzen im Stall die ich täglich immer 3 mal füttere aber es kommen immer welche neue dazu große katers aber nur kater die...
  • Fremder Kater in Haus

    Fremder Kater in Haus: Moin, ich habe ein Problem mit dem Nachbarskater! Wir haben 2 Katzen und 2 Kater ( alle kastriert ), die Freigänger sind. Der Nachbarskater...
  • Fremde katze pinkelt Garten voll

    Fremde katze pinkelt Garten voll: hei! Ich weiß das es dieser thema hier evtl. schon gegeben hat, aber ich bin hier in Urlaub u. Kann nur über handy ins netz, was das suchen etwas...
  • Futter auf die Terrasse stellen für fremde Katzen

    Futter auf die Terrasse stellen für fremde Katzen: Hilfe, bedingt durch Beiträge hier wegen Maden im Futter............... hab ich mir jetzt vorher überlegt, das Nassfutter von P. auf die Terrasse...
  • Ähnliche Themen
  • Kranke Katze adoptieren?

    Kranke Katze adoptieren?: Hallo ihr lieben! ich bin neu hier im forum und habe direkt ein Problem… wir bekommen seit etwa 4 Wochen jeden Tag Besuch von einer Katze. Ich...
  • Fremder Kater

    Fremder Kater: hey leute ich hab 15 katzen im Stall die ich täglich immer 3 mal füttere aber es kommen immer welche neue dazu große katers aber nur kater die...
  • Fremder Kater in Haus

    Fremder Kater in Haus: Moin, ich habe ein Problem mit dem Nachbarskater! Wir haben 2 Katzen und 2 Kater ( alle kastriert ), die Freigänger sind. Der Nachbarskater...
  • Fremde katze pinkelt Garten voll

    Fremde katze pinkelt Garten voll: hei! Ich weiß das es dieser thema hier evtl. schon gegeben hat, aber ich bin hier in Urlaub u. Kann nur über handy ins netz, was das suchen etwas...
  • Futter auf die Terrasse stellen für fremde Katzen

    Futter auf die Terrasse stellen für fremde Katzen: Hilfe, bedingt durch Beiträge hier wegen Maden im Futter............... hab ich mir jetzt vorher überlegt, das Nassfutter von P. auf die Terrasse...
  • Top Unten