Fernhaltespray

Diskutiere Fernhaltespray im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Huhu Foris::w Meine kleine Tessy macht viel Unfug::bg deshalb habe ich das Fernhaltespray von Gimpet gekauft. Am firstliebsten buddelt sie in...

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Huhu Foris::w

Meine kleine Tessy macht viel Unfug::bg deshalb habe ich das Fernhaltespray von Gimpet gekauft. Am
liebsten buddelt sie in meinen Blumentöpfen rum:twisted: . Dieses Spray stinkt ja furchtbar für Menschennasen das muss ja noch schlimmer für Katzis Nasen stinken. Jetzt meine Frage: Ist das Spray irgendwie ungesund für Mensch und Tier? So wie das riecht würde mich das nicht wundern.

LG
Manu
 
01.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fernhaltespray . Dort wird jeder fündig!

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Guck mal auf die Inhaltsliste, was alles drin ist. Dann erst wird man sagen können, ob es bedenklich ist oder nicht.

Wirkt das Zeug denn bei Dir?

Öhhm, ist das nicht nur für Draußen geeignet? Der aufdringliche Geruch bringt mich zu diesem Gedanken.

Zugvogel
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Ich hatte auch mal so ein Spray, da stand hinten drauf, dass man einen Lappen mit dem Zeug "beduften" soll, und ihn dann dort hinlegen soll, wo die Katze nicht hin soll. Denn: Wenn man damit sprüht, riecht es überall nach dem Zeugs, dann kann die Katze nirgends mehr hin. ;-)

Hat übrigens nicht funktioniert. Katerle fand es nur schlimm, wenn er direkt an der Flasche gerochen hat. Carlos kennt es nicht, weil ich dieses Zeug direkt entsorgt habe. Wie soll ICH den Gestank aushalten? :wink:

In die Blumenkübel kannst du Kieselsteine legen, dann kann dein Wildfang die Erde nicht mehr ausbuddeln. Oder du machst einen Kaninchendraht drüber.
ich glaube, es gibt sogar extra Abdeckungen für Blumenkübel. ::?

Für den anderen Unfug findet sich bestimmt auch noch eine bessere Lösung.
Ich würde das Zeug nicht nehmen, es stinkt die ganze Wohnung danach. *bäh*
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Auf der Flasche steht das es für Wohnung und Garten ist.

Zusammensetzung (leider nicht so genau) :Lösungsmittel (gibt mir zu denken), Isopropylalkohol (keine Ahnung was das ist), Repellentien (keine Ahnung was das ist), Hilfsmittel (können 1000 Sachen sein::?), Duftstoffe
Das ist leider alles was da steht:evil: in Klammern das ist mein Kommentar

Man soll aus 30 cm Entfernung sprühen. Empfindliche Gegenstände und Pflanzen nicht direkt besprühen sondern auf einen Lappen und den dann da hin legen oder hängen.

LG
Manu
 

EngelKelly

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
185
Gefällt mir
0
wir hatten das auch und unser Jater fand es furchtbar unsere Katze hat sich sofort nach dem sprühen in die Ecke wo sie ja nicht hinsollte dorthin gesetzt un es hat sie nicht die Bohne gejuckt.
Bei Blumentöpfen hatte ich mal gehört ne Weile mit Alufolie abdecken bis sie die Blumen in Ruhe lassen und dann wieder weg damit, aber ob das wirkt::?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Schmeiß fort, das Zeuch
allein der Alkohol (Isopropyhl - ) wär für mich Grund, den Plunder nimmer zu kaufen. Die andren Ingredienzien begeistern mich ebensowenig, aber es ist ja hinlänglich bekannt, daß ich bei Chemie gaaaanz kritisch bin :wink:.

Für Pflanzen gibts extra eine Art Kragen, der um den Stamm geklemmt wird und das Coller legt sich als Deckel über die Blumenerde.
Schöne, nicht zu kleine Kiesel sind wunderbar für diesen Fall, wie Anja bereits vorgeschlagen hat oder den feinen Kükendraht.

Der Weisheit letzter Schluß kann dann ein Ausszug der Pflanzen sein, zumindest so lange, bis sie für Miezepfoten nimmer intressant sind.

Aus Katzenkindern werden Katzenleute :lol:

Zugvogel
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Oh, ich bin sicher, genau das Gegenteil ist der Fall, Dein besorgter Göga wollte helfen!

Was mich böse macht, daß man fast jeden Dreck untergejubelt bekommt, und das noch als 'günstig, sauber, unschädlich, Himmelsgeschenk' deklariert wird.
:oops:

Ich hab mir tatsächlich angewöhnt, bei allem und jedem auf die Inhaltsdeklaration zu gucken - ich saach Dir, so gibt man ne Menge Geld NICHT aus :lol:

Zugvogel
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Was mich böse macht, daß man fast jeden Dreck untergejubelt bekommt, und das noch als 'günstig, sauber, unschädlich, Himmelsgeschenk' deklariert wird.
:oops:
Das stimmt :evil:

Ich hab mir tatsächlich angewöhnt, bei allem und jedem auf die Inhaltsdeklaration zu gucken - ich saach Dir, so gibt man ne Menge Geld NICHT aus :lol:
Das glaub ich auch ich mach das auch oft aber eben nicht immer:oops:


LG
Manu
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Hi Manu,

Allein der Umstand, daß Göga Diabetiker ist, erfordert schon, alles genau zu studieren. In Wurst ist Zucker, in Gemüsebrühe auch oft, dazu Glutamat, Carrageen..

Ich bin Vegi, da guckt man ebenfalls drauf, vor allem ist so gern in Joghurt schnell mal Gelatine drin.

Und Mariechen? Ehh, da muß man wirklich mit der Lupe gucken, was drin ist bzw. nicht.

Dann mach ich halt weiter bei den andren Sachen auch, es wird zur Routine.

Zugvogel
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo Manu,

Für die Blumentöpfe gibt´s eine einfache Lösung: Pappdeckel zurechtschneiden und damit den Topf/Erde abdecken.
Es gibt übrigens auch so Kunststoffgitter für verschiedene Topfgrößen fertig zu kaufen.

Ich hab´mal gehört, das Essig Katzen fernhalten soll::?.
 

wantani

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Bei mir hat es mit Essig funktioniert.

Hallihallo!!!

Meine Katze hatte eine Zeitlang die "super Idee" meine nagelneues Sofa als Kratzbaum zu benutzen.
Das fand ich gar nicht so toll und eine Freundin hat mir auch den Tip gegeben einen ganz normalen Haushaltsessig aufzusprühen und voila - bei mir hat es funktioniert und zwar noch eine ganze weile nachdem der Essiggerucht von mir nicht mehr wahr genommen wurde....eine andere Freundin hat es auch probiert und es hat nicht geholfen aber man kann es ausprobieren.
Bei Pflanzen/ Beeten ect. finde ich immernoch die Hasendrahtvariante am besten.
Diese ganzen Get Off Dinger halt ich echt reine Geldmacherei und was da wirklich rin ist weiß man auch nicht.... Überhaupt habe ich das Gefühl das eine menge Firmen einen jeden Sch... andrehen wollen. Das nervt echt total!!!:evil:
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
eine weitere biologische "waffe" währe zitronensaft.
angeblich mögen katzen das auch nicht und meiden diese stelle dann (meiner hat mir das gegenteil bewiesen :lol: , dass er mir den zitronensaft nicht gleich aus dem sprüher rausgesoffen hat war ja fast alles :roll: :lol:)
 

Blume Anna

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
2.791
Gefällt mir
0
Lavendel soll auch helfen, es heißt, dass LAvendel von Katzen gemieden wird.

Ich würde einfach ein paar Lavendeltropfen in einen Sprüher tun und die dann mit Wasser verdünnen und auf die Stellen sprühen, dnn gehen sie dort vielleicht nicht mehr hin^^

Gruß
Blume Anna
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Lavendel soll auch helfen, es heißt, dass LAvendel von Katzen gemieden wird.
Und wenn die Katzis den Lavendel dann schön duftend finden, kommen wenigstens nimmer gar so viel Flöhe, die meiden Lavendel auch.
Die Flöhe wandern zu den Zecken und beide beratschlagen, wie man die Lavendelbarriere überwinden könnte :lol:

Zugvogel
 

Blume Anna

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
2.791
Gefällt mir
0
Nuja:wink: ,... dann simma die schon mal los::bg

es riecht auf jeden Besser, als das Stinkezeug,...* brrr*
und wenn die Katzis es meiden umso besser.

Gruß

Blume Anna
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Huhu ::w

Danke für eure Tipps::knuddel

Lavendel? Das finde ich ja mal interessant. Das werd ich mal versuchen:wink:

Die TA-helferin sagte noch Zitronensaft mit Pfeffer gemischt soll auch was bringen. Hab ich aber noch nicht versucht weil ich das mit dem Pfeffer nicht so gut finde. Kennt das jemand?

Mit Zitrone nutzt hier überhaupt nix und Essig auch nicht::?. Das stört den kleinen Braten nicht im geringsten

LG
Manu
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Huhu ::w

Danke für eure Tipps::knuddel

Lavendel? Das finde ich ja mal interessant. Das werd ich mal versuchen:wink:

Die TA-helferin sagte noch Zitronensaft mit Pfeffer gemischt soll auch was bringen. Hab ich aber noch nicht versucht weil ich das mit dem Pfeffer nicht so gut finde. Kennt das jemand?

Mit Zitrone nutzt hier überhaupt nix und Essig auch nicht::?. Das stört den kleinen Braten nicht im geringsten

LG
Manu
Dann also doch die schicke Variante mit dem Pappdeckel:lol:. Kannst ihn ja bunt anmalen.
 
Thema:

Fernhaltespray

Fernhaltespray - Ähnliche Themen

  • fernhaltespray?

    fernhaltespray?: huhu ihr lieben, ich habe überlegt mir mal fernhaltespray zuzulegen, auch schon für den adventskranz ;) und außerdem für unsere tapeten. könnt...
  • Fernhaltespray???

    Fernhaltespray???: Hallo, ich bin unglaublich genervt, daß unsere schöne Terrasse teilweise stinkt wie ein Tigerkäfig.. wir sind neu zugezogen und mein Kasimir...
  • Ähnliche Themen
  • fernhaltespray?

    fernhaltespray?: huhu ihr lieben, ich habe überlegt mir mal fernhaltespray zuzulegen, auch schon für den adventskranz ;) und außerdem für unsere tapeten. könnt...
  • Fernhaltespray???

    Fernhaltespray???: Hallo, ich bin unglaublich genervt, daß unsere schöne Terrasse teilweise stinkt wie ein Tigerkäfig.. wir sind neu zugezogen und mein Kasimir...
  • Schlagworte

    gimpet fernhaltespray

    ,

    stinkt fernhaltespray auch für menschen

    ,

    fernhaltesprays ungesund

    Top Unten