Feliway und/oder Felifriend

  • Ersteller des Themas Flori-Cat
  • Erstellungsdatum
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
0
In letzter Zeit mehren sich die Fragen zu diesen Pheromonmitteln.

Was sind Wohlfühlpheromone?
Wohlfühlpheromone sind Geruchsbotenstoffe, die von Katzen im unteren Gesichtbereich gebildet werden.

Was bewirken Wohlfühlpheromone?
Katzen markieren den Bereich, in dem sie sich besonders wohl fühlen bzw. in dem sie fressen und schlafen durch ein charakteristisches Reiben des Kopfes an Gegenständen.
Dabei wird das Wohlfühlpheromon auf dem Gegenstand angebracht und damit dieses Zimmer als stressfreier Raum gekennzeichnet.


Feliway:
Katzen reagieren auf die verschiedensten Situationen mit Anzeichen von Stress. Oft ist es für den Besitzer nur
schwer nachvollziehbar, warum sich seine Katze so verhält.
Daher sind im folgenden einige beispielhafte Stresssituationen aufgeführt:

- nach Trennung von der Mutter
- als Neuankömmling bei einem neuen Besitzer
- bei Umgebungswechsel (Umzügen, Urlaub, Pensionen...)
- bei Transport
- bei Veränderungen der Einrichtung
- bei Besuchern oder Handwerkern

Katzen zeigen sehr unterschiedliche Reaktionen auf Stress, die z.T. auch für den Besitzer sehr unangenehm sein können.

Stressreaktionen können z.B. sein:

- Harnmarkieren
- Kratzmarkieren
- stressbedingte verminderte Futteraufnahme
- stressbedingte verminderte Aktivität und Spielfreude

Der Gebrauch eines Produktes, welches sich diesen Effekt natürlicher Pheromone zu Nutzen macht, vermindert Stress bei Katzen, da sie an diesen Stellen ein "Wohlfühlsignal" erhalten.




Felifriend:
Fördert das Vertrauen/Selbstvertrauen der Katze zu Ihrer Umwelt. Kommt auch zum Einsatz bei Zusammenführungen.
FELIFRIEND enthält die F4-Fraktion der Gesichtspheromone der Katze (FELIWAY® enthält die F3-Fraktion). Auf ein Lebewesen (nicht direkt) gesprüht, akzeptiert die Katze diesen Neuankömmling (Mensch oder Tier) als wohlbekannt und vertraut.
Eine ängstliche oder aggressive Katze gegenüber neuen Mitbewohnern muss nicht sein. Das Miteinander wird harmonischer, denn das in FELIFRIEND® enthaltene Pheromon vermittelt der Katze soziale Geborgenheit bei ihrem Umgang mit fremden Menschen oder Tieren.
Die Anwendung ist einfach: FELIFRIEND® wird bei Menschen auf den Handflächen und bei Tieren auf dem Fell verteilt. Bitte nicht direkt auf das Fell der Tiere sprühen, sondern auch zuerst auf die eigenen Händen, dann erst über das Fell des Tieres streichen.

Hier ein paar Threads in denen das Thema im Forum schon besprochen wurde

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=21854&page=1&highlight=feliway

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=23606&page=1&highlight=feliway

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=22695&highlight=feliway

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=17349&highlight=feliway

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=10772&page=1&highlight=feliway


Bezugsquellen:
Tiershop
Catstuff
Premiumfuttemittel.de
Pfotenshop

Feliway und auch Felifriend sind keine Wundermittel, können aber durchaus hilfreich sein.

Viele Grüße
 

livi

Guest
Huhu,

eine Anmerkung zu Feliway, es soll ANGEBLICH "nur" bei potenten Tieren, nicht bei Kastraten wirken.

Hat jemand DAZU noch Infos?

Lg Livi
 

katsi

Guest
@livi: Die Theorie wundert mich, dagegen sprechen auch einige Erfahrungsberichte hier... wie könnte das zu erklären sein? Kastraten und Nicht-Kastraten kommunizieren ja über Pheromone, und beide reiben doch z.B. mit ihrem Kinn an Gegenständen (und Menschen:wink: ) um sie zu markieren, oder?

Kleine Ergänzung zu Petras prima Zusammenstellung: Feliway gibt's als Spray und auch als "Stecker": dabei werden kleinste (unsicht- und unriechbare) Mengen per Steckdose in die Raumluft gebracht, über ein Verdampfungsprinzip.
 

libellinchen

Registriert seit
03.10.2004
Beiträge
726
Gefällt mir
0
*losrenn und stecker kauf*
 
Zuletzt bearbeitet:

KayJay

Guest
Die Wirkung von Feliway klingt nicht schlecht ... ob das was für Daron ist???

Mein Katerchen wird langsam ein Mann und ist ziemlich aufmüpfig, rabiat, forsch, ungestüm ... es gibt viele Beschreibungen. Auf jeden Fall geht er damit Enola auf den Keks. Später ist wieder Friede, Freude, Eierkuchen. Aber im Spiel ist er zu wild.

Da ich ab und an unterwegs bin und bei längerer Abwesenheit immer die Mietzen einpacke, sind sie autogewöhnt. Dumm ist nur, dass Daron anfängt rumzumaulen. Enola ist ganz lieb und entspannt, aber Daron miemt öfter den Macker.

Ich nehme an, dass der Kleine langsam "reif" wird. Kastration ist aber noch nicht möglich.

Mein ihr Feliway könnte helfen? Wirkt es womöglich noch ein paar Stunden nach, auch wenn der Duft nicht mehr im Raum ist? Ich denke hierbei an die Autofahrt ...

Für Tipps bin ich sehr dankbar, denn ich mag Daron nicht mehr Stinkstiefel nennen ;-)

Grüße, Kay
 

Trillian

Registriert seit
12.05.2003
Beiträge
349
Gefällt mir
0
Hallo Kay,


ich handhabe es inzwischen bei längeren Autofahrten (2,5 Stunden in die "Sommerfrische" zu meinen Eltern...) so, dass ich Feliway-Pumpspray im Auto versprühe.. etwa 10 bis 15 Minuten bevor die Katzen in den Wagen kommen. Und ich meine, dass sie seitdem ruhiger geworden sind. Klar jammern die beiden immer noch mal (ist ja auch doof, so lange eingesperrt zu sein), aber doch wesentlich gemäßigter als vorher. Und ich bin auch viel entspannter - ob das auch am Feliway liegt... oder eher an den entspannteren Katzen? :lol:
Sie sind übrigens beide schon seit längerem kastriert - es scheint also auch hier zu wirken.

LG

Christina
 

KayJay

Guest
Hallo Christina und Petra,

@Christina: Vielen Dank für den Tipp. Ich schau morgen direkt mal, ob ich Feliway irgendwo auftreiben kann. Deine Entspannung hat sicherlich mit den Katzen zu tun! *spricht aus eigener Erfahrung*

@Petra: Die beiden wurden Ende Dezember geimpft und zeigten nach rund 5 Tagen leichte Krankheitserscheinungen, die aber nach einer Woche (mit Unterstützung von Multivitamintabletten) abklangen. Ende diesen Monats steht die 2. Impfung an und da möchte ich ihnen gerne 4 Wochen Ruhe gönnen, bevor ich sie unters Messer lege.

Viele Grüße
Kay
 

Trillian

Registriert seit
12.05.2003
Beiträge
349
Gefällt mir
0
Hallo Kay,


also - ich habe das Pumpspray bei einem Online-Shop gekauft... allerdings weiß ich nicht mehr, bei welchem... ::?
Aber wenn Du mal googlest, solltest Du fündig werden! :wink:

Den Verdunstungsstecker hatte ich schon vorher vom Tierarzt empfohlen bekommen, weil meine Katze so sehr ängstlich war - und da ich meine, dass es damals geholfen hatte, habe ich dann im Internet zugegriffen.

LG

Christina
 

SinKiang

Registriert seit
10.02.2004
Beiträge
403
Gefällt mir
0
Ich habe auch positive Erfahrungen mit dem Feliway-Stecker gemacht. Etwa 4 Wochen bevor Tao hier eingezogen ist, wurde der Stecker in der Nähe des Kratzbaumes eingesteckt. Die beiden Weiber wurden sichtbar entspannter, verspielter und grosszügiger zueinander, das war klar zu sehen. Dass die Zusammenführung so gut klappte, führe ich auch zu einem grossen Teil auf Feliway zurück. Zusammen mit für jede Katze individuell zusammengestellten Bachblüten (danke Pipsi) und etwas Kenntnisse über Katzenverhalten finde ich es optimal.

Als Unterstützung finde ich deshalb Feliway sehr gut, aber nicht als den Problemlöser schlechthin.
 

KayJay

Guest
Okay, heute habe ich die Sprühflasche bestellt ... ich bin sehr gespannt und werde berichten.
 

zoso

Registriert seit
11.08.2003
Beiträge
1.260
Gefällt mir
0
ich habe vor etwa ein bis zwei wochen einen feliway verdampfer (mit flasche) zu etwa 22.- euro incl. versand bei ebay bestellt.
seit ich den verdampfer installiert habe, kommt es mir so vor als wenn meine beiden damen besser miteinander auskommen, sie spielen sogar miteinander und schlafen viel und relaxter.
 

KayJay

Guest
Gestern bestellt und heute angekommen

Also, den Shop www.premiumtierfuttermittel.de kann ich nur empfehlen!

- gestern bestellt - heute angekommen -

- Schneller, freundlicher, persönlicher Service (per Telefon bestellt) und prompte Lieferung

Der Preis war "naja", aber die Versandkosten waren geringer. In Summe war's also günstiger als bei der Konkurrenz.



Mein Fazit: einen besseren Shop habe ich noch nicht erlebt!
 

KayJay

Guest
Hallo :-),

am Mittwoch Abend ging's wieder auf Reisen mit den beiden Mietzen.

Kurz vor der Fahrt habe ich etwas ins Auto gesprüht und dann noch jeweils ins Körbchen einen Sprüher.
Die erste Hälfte der Strecke war traumhaft ruhig. Dann wurde es etwas unruhiger. Mr. Stimmungsmaker meinte, mich auf seine unglückliche Situation aufmerksam machen zu müssen und versuchte seine Schwester für die Demo zu begeistern. Aber ein Sprüher nach hinten auf die Rücksitzbank brachte wieder Ruhe. Ich habe im Weiteren schon noch 3-5x gesprüht, aber es hat wirklich geholfen.

Als wir ankamen, waren die beiden deutlich ruhiger und nicht so aufgekratzt. Mir ging's ähnlich, aber das lag eindeutig an den beiden ruhigen Mitzen.

Also, ich kann nur sagen: Feliway hilft, die Katzen zu beruhigen!

Mal schauen, ob ich das auch in meinen 4-Wänden verwenden werde. Hier bei meinem Freund brauche ich es nicht, weil er einen Hund hat. Hier sieht's so aus, dass Daron zwar Enola "jagt", aber der Schäferhund-Husky-Mix jagt hinter Daron her, weil er doch Enola nicht ärgern soll. Somit sind also beide Mietzen in der gleichen Situation, der Zusammenhalt der beiden ist größer und somit ist es harmonischer *smile*.


Ich sag' Euch, ein Bild für die Götter, wenn die drei hier durch die Bude jagen :-)

Grüüüüüße
K.
 

Ähnliche Themen


Stichworte

got zahn ziehen

,

,

ringerlactat oral

,
kenntnisse über feliway
, pheromon f3, katzenpheromon f4, felifriend, feliway mehrkatzen haushalt, feliway felisept unterschied
Seitenanfang Unten