Farbe von Durchfall

Diskutiere Farbe von Durchfall im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo! Weiß vielleicht jemand von euch, was es bedeutet, wenn der Durchfall grünlich-braun ist? So ein Scheiß...3x bin ich heute Nacht...

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Weiß vielleicht jemand von euch, was es bedeutet, wenn der Durchfall grünlich-braun ist?

So ein Scheiß...3x bin ich heute Nacht aufgestanden, weil Conrad so Durchfall hat, dass er nicht mehr in die Kiste will, weil sie ihm
zu sehr stinkt.

Hülfe!!!

Brauch nochmal Anti-Durchfall-Tipps. Hab ihm heute morgen jetzt nichts zum Fressen gegeben. Hoffe ich halte es bis zum Abend durch. Der Durchfall dauert jetzt bald eine Woche (mindestens). Da ich die letzten Tage nichts fand, dachte ich es ist vorbei,...aber die Nacht war Horror.

Kann mir jemand ein Futter oder sonst was raten. Bin mit der Praktischen Behandlung von Durchfall völlig überfordert. Ich weiß nur Hühnchen mit Reis.

Kann mir jemand noch Tipps geben???

Zur Sicherheit hole ich heut Abend mal Spezialfutter beim TA. Der Kleine trocknet mir ja noch aus...

Der Durchfall ist wie gesagt sehr flüssig und braun mit Grünstich. Richtig eklig.

LG und danke, Alex
 
17.09.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Farbe von Durchfall . Dort wird jeder fündig!

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Morgen Alex,

hast Du den Kleinen beim TA schon vorgestellt? Wenn nicht würde ich dies schnellstens tun, denn 1 Woche Dünnpfiff ist schon happig. Wenn er frisch begonnen hätte dann hätte ich Dir geraten 1 Tag Fasten, 1-2 Tage Hühnchen m. Reis, und ich schwöre auf Bactisel-HK-Gel (gibts beim TA) - aber schon seit 1 Woche - und dann die Farbe - hat er Freigang?

Liebe Grüße
Elke
 

Anonymous

Gast
Hallo Alex,

meine Durchfallseiten hab ich zuhause :cry: . Aber wenn der Durchfall nun schon eine Woche ist, würde ich Dir empfehlen, schnellstens mal eine Probe ins Labor (mit Antibiogramm) zu schicken. Grundsätzlich geben kannst Du Bactisel HK (beim TA holen - kostet ca. 5 Euro). Das hilft zumindest der Darmflora (sind natürliche Darmbakterien die der Darmflora helfen, sich zu regenerieren). Mir sagt "grünlich" was, aber meine Durchfälle bzw. die der Katzen *lach* sind schon wieder solange her und so erinnere ich mich nicht mehr ...

Ich habe gerade zu Durchfall auch ein paar Links auf meiner HP. Du kannst es Dir gerne mal anschauen:

http://www.catgirly.de/Krankheiten/durchfall.htm

Und hier sind Ernährungstips:

http://www.miau.de/tips/ernaehr/durchf.html

Die Heilnahrung habe ich auch mal probiert (auf die dort Bezug genommen wird) und zwar von Milupa: Heilnahrung zum Anrühren mit Wasser.

Aber in meinen Augen solltest Du wirklich zeitgleich den Kot untersuchen lassen und Bactisel HK geben. Ich schwöre auf Bactisel HK und es ist gänzlich ungefährlich, egal was Katz nun hat ...

Liebe Grüsse
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Servus Struppi :D !
Abgesehen davon, dass ich an deiner Stelle nach einer Woche Durchfall mit dem Kleinen sofort zum TA gehen würde, weiß ich, dass gekochte Rindsleber stopfend ist (rohe bewirkt genau das Gegenteil).
Ich wünsche deinem Conrad gute Besserung und dir in diesen Tagen eine nicht zu feine Nase :wink: .
 

Anonymous

Gast
...mir ist der Durchfall vor ca. 1 Woche aufgefallen, aber seit dem nichts mehr, deshalb dachte ich, er hätte es geschafft.

Ja, Conrad ist Freigänger. Ich denke er hat was falsches erwischt, ev. auch vom Whiskas.

Ansonsten ist er aber topfidel, deshalb war die NOtwendigkeit zum TA zu gehen noch nicht da gewesen. Ich wusste es eben nicht, da siei normal nie drinnen auf's Klo gehen.

Aber ich werd mich mal mit dem TA beraten...

LG Alex
 

Anonymous

Gast
Hi Alex,

als 1. Hilfe gebe ich normalerweise auch immer 1/2 TL Heilerde mit etwas Joghurt vermischt, das bindet ggf. Giftstoffe im Darm und normalisiert den Stuhl, vor allem wenn etwas Verdorbenes gefressen wurde.
Wenn Du Heilerde da hast, kannst Du es ihm noch geben, aber ich würde auf jeden Fall dringend zum TA und entsprechend Simones Tips verfahren.

@Elke, bekommst Du das Bactisel-Gel immer noch bei Deinem TA? Unser TA hat von der Firma erfahren, daß sie es nur noch für Hunde herstellen. Man könne es zwar genauso anwenden, die Rezpetur sei gleihc. Aber offenbar ist der Geschmack anders, denn bei uns haben es ALLE in jeder "Verpackugn" komplett verweigert, was SEHR ungewöhnlich ist. Zumindest Skrållan frißt es immer.
Ich versuche es eben wieder über Bactisel-Pulver, mit etwas Wasser und Einwegspritze gegeben.

Gruß Neckarhex
 

Anonymous

Gast
Hallo Judith,

Ich versuche es eben wieder über Bactisel-Pulver, mit etwas Wasser und Einwegspritze gegeben.
:oops: Das Gel kenne ich gar nicht. Ich kenne nur das Pulver und ich gebs ins NaFu mit rein. Das wird dann zwar meistens erstmal 1-2x stehen lassen, aber letztlich wird es dann doch gefressen. Das mit der Einwegspritze war eine furchtbare Sauerei, weil sich Simba und damals auch noch Bazi dagegen so furchtbar gewehrt haben...

Liebe Grüsse
 

Anonymous

Gast
Hei Simone,

Elke und ich haben deswegen schon ellenlang ge-PN-t und gemailt. Ich geb auch lieber Bactisel Pulver, übrigens in Joghurht, das kommt bei uns recht gut an, oder auch mal in Sahne. Das mit der Einwegspritze ist eine Sauerei, stimmt, mach ich nur dann, wenn es gar nicht anders geht. Bisher hab ich es Lasse allerdings erspart. Aber sein Kot müffelt immer noch sehr, ich werd es also mal wieder versuchen.
Das Gel ist dann auch noch recht teuer, und das Verabreichen oral ging genauso wenig. Und im Futter wurde dann komplett das Fressen eingestellt.
Warum prodzuieren die das nicht wieder mit Thunfischgeschmack oder so? Dann wär es dohc kein Problem.....

Gruß Neckarhex
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Simone, Hallo Judith, Hallo Alex,

zum Glück habe ich nicht so oft Dünnpfiff-Probleme. Denn meine Tube habe ich schon 2-3 Monate. Vor ca. 3 Wochen hat meine Schwester versucht bei ihrer TA eine Tube zu bekommen - mit der Begründung es gäbe Lieferschwierigkeiten, hat sie ein ganz anderes Produkt erhalten.

Bevor ich auf das Pulver zurückgreife würde ich das Gel für Hunde nehmen (hatte ich schon mal von der TA in unserer Straße erhalten) da es einfach schneller wirkt, weil die Bakterien nicht erst aktiviert werden müssen und den 1 ml bekomme ich bisher immer rein. Gewiss ist das Pulver preislich viel günstiger.

Ich plane eh in den nächsten 2 Wochen mal zum TA zu fahren, dann frage ich mal.

Liebe Grüße
Elke
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben!

Also das Gel gibt es bei uns nicht.

Ich lasse ihn jetzt 24 STunden nüchtern und hol mir ein Dietfutter. Sollte es dann noch Schwierigkeiten geben, könnte und sollte man ihn mal ansehen. Es könnte ja theoretisch wirklich davon kommen, weil ich auch mit Whiskas angefangen habe. Was die TÄ ausschließt, solche Futterumstellungen müssten sie verkraften. Absolut.

Jetzt hat er mal Hausarrest. Mal abgesehen davon fiebert er ja nich oder so, also keine Hysterie. Auch wenn ich selber auch ganz schön nervös bin. Ich hasse Durchfall.

Was ist Heilerde???

LG Alex
 

gismobln

Registriert seit
26.08.2003
Beiträge
46
Gefällt mir
0
hallo struppi,
wenn mal alle stricke reißen sollten und hast keine medizin da dann kannst du auch perenterol geben. das ist ein medikament das du rezept frei in der apo bekommst. das unterstüzt die darmflora. einfach ein kapzel pro tag über das diätfutter streuen(natürlich kapsel vorher auseinderziehen *grins*). ich habe damit gute erfahrungen gemacht. ich habe sowas immer für den notfall in der katzenapo zuhause.

ciao

ginger,gismo und gismobln
 

Anonymous

Gast
Hei Elke,

Bevor ich auf das Pulver zurückgreife würde ich das Gel für Hunde nehmen (hatte ich schon mal von der TA in unserer Straße erhalten) da es einfach schneller wirkt, weil die Bakterien nicht erst aktiviert werden müssen und den 1 ml bekomme ich bisher immer rein. Gewiss ist das Pulver preislich viel günstiger.
hast Du das Hunde-Gel schon mal probiert? Ich habe absolut null komma null Chancen, das in irgendein Tier reinzukriegen, was schon beachtlich ist, dafür daß ich pro Tier nur 1ml pro Tag geben müßte.
Und der Preis ist schon erheblich - für 1 Tube muß ich 17 Euro bezahlen, die reicht sozusagen für 4 Wochen. Mit dem Pulver für 3,60 komme ich zwei Wochen hin.. und Skrållan muß es ja immer wieder zwei Wochen lang nehmen....
Naja, aber wie gesagt, das Hauptproblem ist einfach die nicht vorhandene Akzeptanz. Und damit meine ich nicht die normale Nichtakzeptanz bei bitteren Medikamenen, sondern spuckender, fauchender Protest, bei allen Tieren, und bei jeglicher Zubereitung und Tarnung. Und ich bin da ja inzwischen relativ erfahren.... :wink:
AUßerdem - ganz ehrlich - die Wirkung ist nicht wirklich unterschiedlich. Mein TA sagte, das würde einen Tag ausmachen, das kann man vernachlässigen. DAfür muß ich meine Nasen nicht mit so einem Pfui-Bäh-Zeug quälen.

Hm, also entweder haben die Katzen in Norddeutschland einen anderen Geschmackssinn oder das Gel schmeckt anders.. :wink:

Gruß Neckarhex
 

Anonymous

Gast
Hei,

Heilerde ist schlicht und ergreifend gereiniger, feiner Löß. Also Erde. Gibt es auch in der Drogerie, man kann schöne Reinigungsmasken damit machen, enschlacken, Umschläge machen... hält unbegrenzt, ist billig, ideal für jede Hausapotheke :) . Und hilft bei Durchfall als Sofortmaßnahme. Der Durchfall hört davon nicht unbedingt auf, aber Giftstoffe im Darm werden erstmal gebunden und die Belastung für den Darm sinkt, um sich zu regenerieren.

Gruß Neckarhex
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben!

Conrad hat bis heute Mittag mal 24 Stunden gefastet. Zusätzlich hab ich ihn drinnen behalten und er ist auch jetzt immernoch drin. Bin noch am überlegen, ob er heute schon raus darf oder erst morgen. Mal sehen. Heut wäre er mir schon mal fast davon :twisted: Kleines Teufelchen.
Jedenfalls hab ich ihm heute Mittag eine Ration Eukanuba Intestinal gegeben und vorhin auch. Mal sehen.
Davor natürlich schnell erst in die Kiste geguckt - oh je,...Kloteppich zusammengefaltet sagt mir immer schon alles. Oder doch ausnahmsweise nicht? :roll:
Doch natürlich. 8) Da lag er der Haufen unterm Teppich. Noch immer etwas dünn, aber auch schon zwei weiche Würstchen dabei. Zwar noch alles recht wenig, aber schon besser. Es wird also scheinbar besser. *hoffhoff*

Sooo, nun hab ich noch einige lös- und unlösbare Probleme.

Wie erwähnt hat Conrad nicht in die Kiste gemacht. Vermutlich verbindet er damit die Erinnerung an den Durchfall. Ich nehme an, da kann ich nichts gegen machen? Hab die Stelle mit Essig schon gereinigt. Aber wenn er Durchfall hat oder die Kiste ihm zu dreckig war, hat er immer schon daneben gemacht.

Den Grund weiß natürlich leider nicht,...ich wollte 50 : 50 füttern. Whiskas und Premiumtrofu. Was soll ich ihm dann morgen oder übermorgen unters Dietfutter mischen?

Sobald er wieder "fit" ist, muss ich ihn mal entwurmen lassen. Auch wenn er offensichtlich (zumindest im Kot) keine Würmer hatte. Können sie dennoch ausschlaggebend sein?

@ Mareen:
HAt dein Kater Kot abgesetzt oder gab es aufgrund "Diät" nichts abzusetzen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

LG Alex
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Heller Stuhlgang
Deutet auf Erkrankungen der vorderen und der hinteren Darmabschnitte sowie der Leber und der Bauchspeicheldrüse hin.

Argentum nitricum D30, wenn Durchfall durch Aufregung kommt. Kot ist schleimig, grün und voller kleiner Blasen.
Hab ich gefunden.
Na ja, grünlich, ja.
Schleimig,...hm,...es war bisschen Schleim dabei.
Blasen? Denk ich waren keine dabei.

Aber warum sollte Conrad aufgeregt gewesen sein?

Er hat vorhin nochmal Kot abgesetzt. Leider ist er doch noch etwas matschig. Zwar nicht total wässrig, aber immernoch zu weich. Aber ich denke mal, in einem Tag kann ich auch nichts erwarten, oder?

Ich hab mir jetzt noch ein Joghurt besorgt und lass ihn bisschen schlabbern...falls er überhaupt will. :(

Hm....bin so traurig.

LG Alex
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Hallo Alex,
wenn du eine Einwegspritze daheim hast, könntes du ihm schwarzen Tee einflösen. Das hat meiner Nala echt geholfen. Du mußte den Kopf nach hinten halten, und die Spritze auf der Seite reingeben. Dann immer stückweise andrücken. Wenn der Kopf nach hinten geneigt ist, muss er es schlucken. Nach einigem Hin und Her - Tee auf dem Boden... klappte es bei uns wirklich gut. Wichtig ist, dass der Kopf nach hinten geneigt ist.

Hoffe es geht bald besser!
 

Anonymous

Gast
Hallo Alex,

auch auf die Gefahr hin, dass ich mich zum x-ten Mal wiederhole: Bitte gib eine Stuhlprobe ab. Gerade Würmer machen sich oft mit Durchfall bemerkbar und man muss sie nicht sehen :!: :!: Und es ist wichtig nicht einfach drauf los zu entwurmen. Bitte gib wenigstens in der TA-Praxis eine Kotprobe ab (am besten von 2-3 verschiedenen Klogängen) und lass auf Würmer gucken.

Mit Würmern (Spulwürmer wandert bis in die Lunge und kann zum Tod führen!) ist nicht zu spassen. Und hat eine Katze erstmal wirkliche Probleme mit dem Darm, kannst Du hier überall nachlesen, kann das dann unendlich langwierig sein!

Bitte bring eine Kotprobe zum TA.

Liebe Grüsse
 
Thema:

Farbe von Durchfall

Farbe von Durchfall - Ähnliche Themen

  • Durchfall durch zu viel trinken?

    Durchfall durch zu viel trinken?: Hallo zusammen, nach ewigem lesen und raten versuche ich es nun hier und hoffe, es weiß jemand einen Rat. Ich habe eine Katze, Magic, fast 15...
  • Kitten Dybiose

    Kitten Dybiose: Hallo liebe Foris! Ich bin neu hier, habe aber die letzten Monate schon viel mitgelesen. Ich habe im Februar zu unserem Senior zwei kleine Kater...
  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall durch zu viel trinken?

    Durchfall durch zu viel trinken?: Hallo zusammen, nach ewigem lesen und raten versuche ich es nun hier und hoffe, es weiß jemand einen Rat. Ich habe eine Katze, Magic, fast 15...
  • Kitten Dybiose

    Kitten Dybiose: Hallo liebe Foris! Ich bin neu hier, habe aber die letzten Monate schon viel mitgelesen. Ich habe im Februar zu unserem Senior zwei kleine Kater...
  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Schlagworte

    ,

    katze durchfall farbe

    ,

    grün brauner durchfall bei katze

    ,
    durchfall grünlich bei katzen
    , katze durchfall grün, katze grüner durchfall, grünlicher durchfall bei katzen, , aggressive katze einschläfern, grüner durchfall nach spartrixbehandlung + katzen, grüner durchfall katzenbaby, durchfall katzen aussehen, behandlung von durchfall bei katzen, durchfall bei katzen grün, durchfall grün braun
    Top Unten