evtl. soll es 2. Katze geben, brauche Tips

Diskutiere evtl. soll es 2. Katze geben, brauche Tips im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallöchen, unsere Katze war ein Findelkind und wir haben Mietz nun seit 2 Jahren. Es war Liebe auf den ersten Blick und trotz ihrer...

kaupsche

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallöchen,

unsere Katze war ein Findelkind und wir haben Mietz nun seit 2 Jahren. Es war Liebe auf den ersten Blick und trotz ihrer Vergangenheit (sie wurde wahrscheinlich geschlagen usw) hat sie sofort vertrauen zu mir gehabt.
Nun hat eine Freundin im Stall 5 Babys
die in 3-4 Wochen abgegeben werden können.
Wir sind halt jetzt am überlegen ob wir einen Kater dazu holen sollen oder nicht. Meine meiste Sorge ist halt, das Sie einen Neuzugang nicht akzeptiert. Vom Charakter her ist unsere Mietz eine total liebe. Sie ist die Ruhe selbst, macht nichts kaputt und schmust sehr sehr gern mit mir (auf Männer steht sie nicht so). Ich habe echt keinen blassen schimmer, wie sieh auf einen kleinen neuen Wöllkneul reagieren wird.

Was kann man denn machen um es ihr einfach zu machen??? Sie soll merken das wir ihr damit was Gutes tun wollen und es keine Konkurez ist.

Wie geht man am besten mit der Eingewöhung um????? Sie soll ja schliesslich keinen Schock bekommen......

Oh man ist das alles aufregend.......

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben
 
10.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: evtl. soll es 2. Katze geben, brauche Tips . Dort wird jeder fündig!

Kamika(t)ze

Gast
dir wird hier sicher geholfen ... :-)

hab meine in einem monat abstand geholt und beide sind klein , wie es bei ältern läuft kann ich dir nicht sagen

lg
 

Katzenlady

Registriert seit
11.11.2006
Beiträge
657
Gefällt mir
0
Ich habe schon Junge Katzen zu älteren dazugeholt, da gab es aber nach anfänglichem Fauchen keine Probleme. Die ersten Tage würde ich sie nur unter Beobachtung zusammenlassen aber dann klappt es meistens.
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Hallo Kaupsche,

grundsätzlich finde ich die Idee mit der Zweitkatze prima.
Allerdings würde ich zu einer ruhigen Katzendame nicht unbedingt ein einzelnes Kitten, und auch eher keinen Kater nehmen.

Beides kann durchaus gut gehen. Aber nach dem was ich hier so im Forum von Zusammenführungen mitbekommen und bei unserem Trio selbst erlebt habe, wäre mein Rat:

Entweder gleich zwei Kitten dazunehmen. Zunächst mal denkt man ja, dass das für die Erstkatze erst recht "zuviel des Guten" wäre. Aber für die kann es sehr viel anstrengender sein, wenn ein einzelnes Kitten seinen ganzen Spiel- und Bewegungsdrang nur auf sie konzentriert, als wenn es einen gleichaltrigen Kumpanen hat, mit dem es sich nach Herzenslust austoben kann. Die Grosse kann sich dann aussuchen, wann sie mitmachen will, und wann sich lieber zurückziehen und die Jungspunde sich selbst überlassen.

Alternative wäre, Du schaust Dich nach einer etwa gleichalten Katze um, die von Charakter und Temperament Deiner Mietz ähnelt. Kater sind meist - Ausnahmen gibt es natürlich - rauer und wilder im Umgang mit Artgenossen, und bevorzugen Kampfspiele bei denen sie ihre Kräfte messen können.
 

kaupsche

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Wir haben alles noch mal durchdacht und heute ist es so weit. Wir können uns die 5 kleinen Racker anschauen und eines aussuchen. Bin schon ganz gespannt. Wir werden uns für einen von den 3 Katern entscheiden. Dann heißt es noch 2 Wochen warten bis der Kleine einziehen darf.
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
Hallo,
ich würde es nicht machen denn wenn eure Katze so ruhig ist wie du schreibst, kommt sie sicher nicht mit einem Kitten klar, nehmt euch doch 2 Kitten:wink:
 

kaupsche

Registriert seit
10.09.2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
naja, so ruhig ist sie nun auch nicht. Sie geht morgens aus dem Haus und kommt meist erst am Nachmittag wieder. Da ist es bestimmt normal das sie dann erstmal ein nickerchen halten muss.... smile
und am Abend wird dann noch gespielt.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Hm, wollt ihr das Kätzchen wirklich für eure Katze .. oder doch für euch? Ganz ehrlich?

Ich glaub nicht, daß damit dem Kitten oder der älteren was Gutes getan wird. Es kann schon gut gehen, ideal ist es IMO nicht. Das Kätzchen ist sicher sehr lebhaft, will toben und spielen, da ist ein anderes Kätzchen besser. Und die nun schon erwachsene und sowieso eher ruhige wird mit einem Baby auch nicht so viel Freude haben.
Besser wäre es IMO ihr sucht euch eine freundliche ruhige erwachsene Katze, die gern Gesellschaft hat.

Da ihr euch aber offenbar sowieso entschieden habt .. holt euch das Baby wenigstens nicht zu früh.
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Schade, aber es ist natürlich Eure Entscheidung. Ich drücke euch die Daumen, dass wir unrecht haben und es gut geht mit den beiden.
Ich hab selbst eine sehr nervenaufreibende Zusammenführung hinter mir, und wünsche wirklich keinem das durchmachen zu müssen.

Bitte achtet aber wenigstens darauf, dass der Kleine mindestens 12 Wochen alt ist wenn er zu euch kommt. Jede Woche die er länger mit Mutter und Geschwistern sein Sozialverhalten trainieren kann, wird die Zusammenführung einfacher machen. Ausserdem sollte er, um Ansteckung vorzubeugen, vollständig geimpft sein bevor er bei euch einzieht.
 
Thema:

evtl. soll es 2. Katze geben, brauche Tips

evtl. soll es 2. Katze geben, brauche Tips - Ähnliche Themen

  • 2 Katzen - 1 Hund vorhanden - evtl. 3 Katze

    2 Katzen - 1 Hund vorhanden - evtl. 3 Katze: Hallo ihr Lieben, ich spiele mit dem Gedanken, eine kleine Katze aus dem Tierheim zu holen. Nun ist es jedoch so, dass wir bereits 2 Katzen...
  • 2.-Katze-Frage (evtl behindert) und Umzug

    2.-Katze-Frage (evtl behindert) und Umzug: Hallo zusammen, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, eine Zweitkatze zu meiner Süßen zu holen (Weibchen, 3 Jahre alt, Freigänger)...
  • Keine dritte Katze aber evtl. Hundewelpe?

    Keine dritte Katze aber evtl. Hundewelpe?: ::w Hallo, wir überlegen uns einen Welpen von der Rumänien Tierhilfe zu holen, was meint ihr dazu? Sollten wir erst mal Das,,Fest'' abwarten...
  • Evtl. zieht demnächst dritte Katze ein, ein paar Fragen zur Zusammenführung

    Evtl. zieht demnächst dritte Katze ein, ein paar Fragen zur Zusammenführung: Der Wunsch nach einer dritten Katze besteht nicht erst seit gestern, sondern schon seit über einem Jahr. Ich habe ein Katzemädchen im Auge, die...
  • neu hier und evtl. kranke Katze

    neu hier und evtl. kranke Katze: Hallo, ich habe meine beiden Tierheimkatzen (12 und 8 ) seit vier Jahren und sie sind seitdem auch kerngesund. Nun haben wir seit Sonntag ein...
  • Ähnliche Themen
  • 2 Katzen - 1 Hund vorhanden - evtl. 3 Katze

    2 Katzen - 1 Hund vorhanden - evtl. 3 Katze: Hallo ihr Lieben, ich spiele mit dem Gedanken, eine kleine Katze aus dem Tierheim zu holen. Nun ist es jedoch so, dass wir bereits 2 Katzen...
  • 2.-Katze-Frage (evtl behindert) und Umzug

    2.-Katze-Frage (evtl behindert) und Umzug: Hallo zusammen, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, eine Zweitkatze zu meiner Süßen zu holen (Weibchen, 3 Jahre alt, Freigänger)...
  • Keine dritte Katze aber evtl. Hundewelpe?

    Keine dritte Katze aber evtl. Hundewelpe?: ::w Hallo, wir überlegen uns einen Welpen von der Rumänien Tierhilfe zu holen, was meint ihr dazu? Sollten wir erst mal Das,,Fest'' abwarten...
  • Evtl. zieht demnächst dritte Katze ein, ein paar Fragen zur Zusammenführung

    Evtl. zieht demnächst dritte Katze ein, ein paar Fragen zur Zusammenführung: Der Wunsch nach einer dritten Katze besteht nicht erst seit gestern, sondern schon seit über einem Jahr. Ich habe ein Katzemädchen im Auge, die...
  • neu hier und evtl. kranke Katze

    neu hier und evtl. kranke Katze: Hallo, ich habe meine beiden Tierheimkatzen (12 und 8 ) seit vier Jahren und sie sind seitdem auch kerngesund. Nun haben wir seit Sonntag ein...
  • Top Unten