Es regnet und regnet...

Diskutiere Es regnet und regnet... im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; ...und wer denkt ja nicht mal im Traum dran seine Nerven und die Faucherei abzustellen, wenistens für die Regenzeit - genau, die Struppi. Jetzt...

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
...und wer denkt ja nicht mal im Traum dran seine Nerven und die Faucherei abzustellen, wenistens für die Regenzeit - genau, die Struppi.

Jetzt mal ehrlich. Es regnet sei Stunden oder waren
es Tage?? Und die ist immer draußen. Mir ist zwar klar, dass die Winterfell bekommt etc. aber ob das gesund ist auf Dauer???

Das mit der Katzenhütte bauen hab ich mir überlegt, mach ich ev. auch, aber da liegt dann sicher keine Struppi drinnen.

Sind eure "Ich-Bin-Ein-Absoluter-Freigänger" Katzen auch so widerspenstig und bei Regen und Kälte nur draußen. Wenn ich sie versuche hier drinnen zu behalten, weil es doch sooo kalt ist,...NEE, keine Chance, Struppi muss raus. Macht sie das bei - 20° C auch noch??

So eine Katze hab ich noch nie gehabt. Unmöglich.

LG Alex
 
23.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Es regnet und regnet... . Dort wird jeder fündig!

Fischkopf

Gast
Hi Alex!
Mach dir keine Sorgen, nicht alle Katzen sind solche Weicheier wie Batman und Miss Sophie :P
Unser Møpsen hat den letzten Winter komplett draußen verbracht, also er ging jeden Abend los und kam morgens pünktlich wieder. Wir dachten auch schon mal eine Nacht, es sei zu kalt (-15 Grad und Eisregen mit Wind - Skandinavien eben), da hat er uns als Dank 2 riesige K...haufen hingesetzt, er WOLLTE über Nacht raus. Krank war er nie. Wenn er tagsüber drin war, war er der Welt liebevollster Kater, aber abends gegen 10 wurde er zum Vampir :twisted:

Wenn die Struppi friert, wird sie sich unterstellen, Møpsen hatte auch so einen fast drahtigen Pelz, auf dem der Schnee liegenblieb (wir hatten hier mal ein paar Tage einen halben Meter Schnee, da haben wir extra auf der Terrasse einen Weg für ihn geschippt, am nächsten Morgen fegte er wie ein Schneepflug ca. 1 Meter neben (!) der Schneise durch und kam mit einer Riesenschneewehe rein)

Viele Grüße
Martina und die Weicheier!
 

Dine

Gast
Hallo Alex,

ich glaube auch, dass deine Sruppi inzwischen abgehärtet ist und ein gutes Imunsystem hat. Bei Menschen ist das ja ähnlich so. Wer viel Bewegung an der frischen Luft hat, ist auch nicht so anfällig, wie vielleicht Leute die viel mehr Zeit im Haus verbringen.
Mach dir keine Sorgen, Struppi hat anscheinend ein starkes Bedürfnis nach Bewegungsfreiheit und Eigenständigkeit.
Liebe Grüße Dine
 

Tascha01

Gast
Hallo,

das kenn ich, es schüttet, aber nein, das stört doch Calisto nicht, sie stört es auch nicht, wenn sie im Haus lauter Matschdapschen hinterläßt, Frauchen kann ja putzen :lol: Wir haben nur die Regelung getroffen, daß sie Nachts jetzt drin bleibt, damit sie mein Bett mit ihren Schlammpfoten nicht einsaut :wink: Sie sitzt jetzt jede Nacht ganz brav auf der Fensterbank und schaut friedlich raus, morgens geht sie dann raus und inspiziert erstmal ihr Revier. Aber der Regen und die Kälte scheinen sie auch nicht zu stören. Ich denke, wenn sie frieren würde, käme sie von ganz alleine wieder rein :)
 

Anonymous

Gast
mach dir keine Sorgen, wenn es ihr zu kalt oder unbehaglich wird kommt sie sicherlich rein. Mein " Felidae" ist nach einem Umzug vor drei Monaten auch zu einem absoluten Freigänger geworden. Ich hole ihn allerdings rein, wenn es dunkel ist, das schaffe ich aber auch nur weil ich ihn bei seinen mehrmaligen Besuchen am Tage nicht füttere, und er dann am Abend sehr hungrig ist.( Was bei seinen 7 kg nicht wirklich schlimm ist, hat aber schon 700g abgenommen)Er meckert dann zwar ein paar Minuten, aber ist dann auch müde. Ich hätte nicht solche Angst um meine Katzen, wenn nicht meine Kleine "Cleo" vor 2 Wochen von einem asozialen Teufel uberfahren worden wäre. Aber Freigänger ist Freigänger und wenn wir die Katzen einsperren würden, dann würden sie sicherlich psychische Schaden nehmen ( bei meinem wäre das so). Also pass auf deine Liebe auf, aber nimm ihr nicht die Freiheit und würde.

Viele liebe Grüsse von mir, Felidae, Ramses (2 J) und Fenia (6Wochen)
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Ihr gebt mir immer sehr viel Mut. Es ist nunmal so, dass man anderen sehr oft logische Tipps etc. gibt und wenn man dann selber in der Situation ist, wird es zu einem ganz persönlichem und neuen Problem. Vermutlich schaltet sich da das Hirn aus und ja,...

Jedenfalls mach ich ihr jetzt wenn es echt beißend heiß ist eine Wärmflasche warm, die sie dankend annimmt.

LG Alex
 
Thema:

Es regnet und regnet...

Es regnet und regnet... - Ähnliche Themen

  • Juhu, es regnet ...

    Juhu, es regnet ...: ... und beide Kater sind jetzt schon 'ne halbe Stunde am Stück drinnen. ::bg zum schmusen hatten sie allerdings keine Zeit.::? schnell was...
  • Wir gehen raus... aber... es regnet..

    Wir gehen raus... aber... es regnet..: Meine Katzen sind keine Katzen, es sind Hasenfüße. Vorhin ging s wie üblich raus. Tür auf und alles trabt los. Wir wollten grillen, entsprechen...
  • Ähnliche Themen
  • Juhu, es regnet ...

    Juhu, es regnet ...: ... und beide Kater sind jetzt schon 'ne halbe Stunde am Stück drinnen. ::bg zum schmusen hatten sie allerdings keine Zeit.::? schnell was...
  • Wir gehen raus... aber... es regnet..

    Wir gehen raus... aber... es regnet..: Meine Katzen sind keine Katzen, es sind Hasenfüße. Vorhin ging s wie üblich raus. Tür auf und alles trabt los. Wir wollten grillen, entsprechen...
  • Top Unten