erster tierarztbesuch...

Diskutiere erster tierarztbesuch... im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo heute war es so weit, moritz sein erster tierarztbesuch!!! hat sich ganz tapfer geschlagen und er firstwurde entwurmt mit einer pipette in...

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
hallo

heute war es so weit, moritz sein erster tierarztbesuch!!! hat sich ganz tapfer geschlagen und er
wurde entwurmt mit einer pipette in den nacken? ist das neu? ich dachte immer es wären tabletten oder so eine art paste???
vielleicht habt ihr evtl informationen!!!

ach zur info meine tierarztkosten:

1. entwurmung + 2. entwurmung als mitnahme + impfung (tollwut/schnupfen/seuche) + 1. kontrollcheck (körper, herz, zähne)

= 53,10€
 
31.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: erster tierarztbesuch... . Dort wird jeder fündig!

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Hallo,
die Pipette könnte Profender (Bayer) gewesen sein. Damit ist Merlin auch entwurmt worden. Ich habe gelesen, dass da einige Katzen Probleme mit haben (Haarausfall, Jucken, etc.). Merlin verträgt es aber ausgezeichnet und man vermeidet den Stress der Katze etwas gegen ihren Willen ins Maul zu geben. Wenn du bei Moritz noch keine Reaktion bemerkt hast, verträgt er es sicher auch gut.
Nur musst du aufpassen wenn du ihm die zweite Pipette verabreichst, dass das Zeug nur im Nackenbereich aufgetragen wird, damit er es nicht lecken kann.
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Hallo jpm,

das ist ein sogenanntes "Spot-On" Präparat. Gegen Würmer gibt es da zb Stronghold und Profender. Alternativ kann der Tierarzt auch ein Wurmmittel spritzen, das wäre dann die 4. Möglichkeit neben Paste, Tablette und Spot-On.

Der Kleine hat gleichzeitig Wurmmittel und Impfung bekommen? Eigentlich macht man das mit 1-2 Wochen Abstand, erst entwurmen, dann impfen. Wann sollst Du denn die zweite Wurmkur geben? Und war das die erste oder die Auffrischimpfung?
 

Luthien

Registriert seit
09.08.2007
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Hallo,
freut mich, dass Dein Kleiner den ersten Arztbesuch überstanden hat. Das mit dem spot-on-Präparaten kenn ich. Hat meine Luna auch bekommen und hat auch gewirkt. Du musst nur schauen, dass Du das Zeugs gut in den Nacken kriegst, so dass Moritz nicht rankann. Und dann auch erstmal nich so viel kuscheln, bis es getrocknet ist :cry:.
Aber mich wundert es auch, dass Dein TA gleich impft??? Ist ja die Erstimpfung, wenn es Moritz' erster Besuch ist, oder?
Also mein TA hat damit eine Woche gewartet, obwohl ich jetzt nicht so genau weiß, warum man warten sollte ::?

LG Luthien
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Also mein TA hat damit eine Woche gewartet, obwohl ich jetzt nicht so genau weiß, warum man warten sollte ::?
Weil Parasitenbefall, Wurmkur und Impfung den Körper arg belasten. Eigentlich sollte man der Katze Zeit geben sich von Wurmbefall und Kur zu erholen, bevor man sie mit der Impfung strapaziert. Sonst kann der Organismus überfordert und die Katze krank werden, oder die Impfung entfaltet keinen ausreichenden Schutz.
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Hallo,
die Pipette könnte Profender (Bayer) gewesen sein. Damit ist Merlin auch entwurmt worden. Ich habe gelesen, dass da einige Katzen Probleme mit haben (Haarausfall, Jucken, etc.). Merlin verträgt es aber ausgezeichnet und man vermeidet den Stress der Katze etwas gegen ihren Willen ins Maul zu geben. Wenn du bei Moritz noch keine Reaktion bemerkt hast, verträgt er es sicher auch gut.
Nur musst du aufpassen wenn du ihm die zweite Pipette verabreichst, dass das Zeug nur im Nackenbereich aufgetragen wird, damit er es nicht lecken kann.
der verträgt das auch super, liegt hier und pennt und knurrt voller genuß...
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Hallo jpm,

das ist ein sogenanntes "Spot-On" Präparat. Gegen Würmer gibt es da zb Stronghold und Profender. Alternativ kann der Tierarzt auch ein Wurmmittel spritzen, das wäre dann die 4. Möglichkeit neben Paste, Tablette und Spot-On.

Der Kleine hat gleichzeitig Wurmmittel und Impfung bekommen? Eigentlich macht man das mit 1-2 Wochen Abstand, erst entwurmen, dann impfen. Wann sollst Du denn die zweite Wurmkur geben? Und war das die erste oder die Auffrischimpfung?
hello
war seine erste wurmkur und seine erste impfung. die zweite wurmkur soll ich ihm 2 tage vor der zweiten impfung geben...
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Hallo,
freut mich, dass Dein Kleiner den ersten Arztbesuch überstanden hat. Das mit dem spot-on-Präparaten kenn ich. Hat meine Luna auch bekommen und hat auch gewirkt. Du musst nur schauen, dass Du das Zeugs gut in den Nacken kriegst, so dass Moritz nicht rankann. Und dann auch erstmal nich so viel kuscheln, bis es getrocknet ist :cry:.
Aber mich wundert es auch, dass Dein TA gleich impft??? Ist ja die Erstimpfung, wenn es Moritz' erster Besuch ist, oder?
Also mein TA hat damit eine Woche gewartet, obwohl ich jetzt nicht so genau weiß, warum man warten sollte ::?

LG Luthien
ja wüßte ich jetzt auch ned, denn die wurmkur ist für seinen darmtrakt und die impfung wird doch eh als depot subkutan gespritz....
 

Luthien

Registriert seit
09.08.2007
Beiträge
182
Gefällt mir
0
ja wüßte ich jetzt auch ned, denn die wurmkur ist für seinen darmtrakt und die impfung wird doch eh als depot subkutan gespritz....
Na aber ich denke mal, dass der gesamte Organismus da stark gefordert ist. Hier Parasiten bekämpfen und da Antikörper entwickeln. Ich denke aber mal dass das eine reine Vorsichtsmaßnahme der Tierärzte ist, und ein gesundes kleines Katerchen wird das schon wegstecken::w

Aber ich würde Deinen TA mal drauf ansprechen, denn auch Vorsichtsmaßnahmen haben ja ihren Grund. Vielleicht rufst Du ihn nochmal an und fragst, ob Du ihm das zweite spot-on nicht schon eher geben kannst?
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Vorbedingungen für die Impfung:
- es dürfen nur klinisch gesunde Tiere geimpft werden
- der Tierarzt kontrolliert den Gesundheitszustand des Tieres anlässlich der Impfung
- auch ein eventuell vorhandener Parasitenbefall muss unbedingt vorher beseitigt werden
- die Katze sollte daher ca. 14 Tage vor der Impfung entwurmt werden
Quelle: http://www.katzen-life.de/Katzenkrankheiten/index.htm?impfung.htm

Voraussetzung für eine Schutzimpfung
Nur gesunde Katzen dürfen geimpft werden
Parasitenfreiheit, d.h. vorhergehende Entwurmung und Entflohung
Vermeidung von Stress wie z.B. Besitzer- oder Ortswechsel
Einhaltung der Impfintervalle
Quelle: http://www.styriavet.at/kleintiere/katzen-entwurmung.html


Katzenimpfung, Entwurmung und Gesundheitscheck
Wurmkuren werden ca. 4 mal im Jahr durchgeführt, eine davon muss ca. 2 Wochen vor der Impfung erfolgen, damit die Impfung wirken kann.
Quelle: http://www.welt-der-katzen.info/impfung_entwurmung_gesundheitsscheck.html


Geimpft habe ich schon immer in meiner Praxis – so hatte ich es ja im Studium gelernt. Vor der Impfung führte ich ebenfalls schon immer eine gründliche klinische Allgemeinuntersuchung durch, denn ich hatte auch gelernt, dass nur gesunde und parasitenfreie Tiere geimpft werden sollten. Oft genug behandelte ich junge Kätzchen und Hundewelpen erst einmal gegen den vorhandenen Ohrmilben-, Floh- und Wurmbefall, bevor ich sie dann später impfte. Kranke Tiere wurden behandelt und erst dann geimpft, wenn sie wieder ganz gesund waren. Das wollten nicht alle Tierbesitzer einsehen. Wenn ich ihnen dann erklärte, dass die Impfung immer eine Belastung für den Organismus sei und dass kranke Kinder doch auch nicht geimpft würden, waren sie oft erstaunt, denn so hatten sie die Sache noch nie betrachtet.
Quelle: http://www.ggtm.de/tierhalter/ratgeber/impfen-realitaet2/
 

jpm

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
Na aber ich denke mal, dass der gesamte Organismus da stark gefordert ist. Hier Parasiten bekämpfen und da Antikörper entwickeln. Ich denke aber mal dass das eine reine Vorsichtsmaßnahme der Tierärzte ist, und ein gesundes kleines Katerchen wird das schon wegstecken::w

Aber ich würde Deinen TA mal drauf ansprechen, denn auch Vorsichtsmaßnahmen haben ja ihren Grund. Vielleicht rufst Du ihn nochmal an und fragst, ob Du ihm das zweite spot-on nicht schon eher geben kannst?
warum soll ich es ihm denn schon eher geben, die erste wurmkur soll für vier wochen aktiv sein... und als zweites präparat habe ich eine paste bekommen (banminth)
 

Luthien

Registriert seit
09.08.2007
Beiträge
182
Gefällt mir
0
warum soll ich es ihm denn schon eher geben, die erste wurmkur soll für vier wochen aktiv sein... und als zweites präparat habe ich eine paste bekommen (banminth)
Weil es für den ganzen Organismus so leichter ist
war nur so ne Idee, weil ich mich halt gewundert hab, dass Dein TA alles zusammen macht. Mach ruhig so, wie Dein TA es sagt. Wenn Dein Moritz gut mit der Impfung und der Entwurmung gleichzeitig zurechtkommt, wird er es bestimmt auch bei der 2. Impfung.
Aber fragen, warum viele Tierärzte es anders machen als er, würd ich ihn schon.
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Mach ruhig so, wie Dein TA es sagt. Wenn Dein Moritz gut mit der Impfung und der Entwurmung gleichzeitig zurechtkommt, wird er es bestimmt auch bei der 2. Impfung.
Auch wenn er es diesmal gut übersteht - was glücklicherweise durchaus sein kann und ich wirklich sehr hoffe - die Nachimpfung ist in vier Wochen fällig, und ein zweites Mal innerhalb so kurzer Zeit würde ich diese "Holzhammer-Methode" nicht zulassen. Blindes Vertrauen in Arztmeinungen hab ich mir abgewöhnt.
 
Thema:

erster tierarztbesuch...

erster tierarztbesuch... - Ähnliche Themen

  • Anouks und Smillas erste Versuche mit Kunststückchen als Kitten :-)

    Anouks und Smillas erste Versuche mit Kunststückchen als Kitten :-): Ob sie mal so gut werden wie Jimmy? Und so viel Freude daran haben? :-) Viel Spaß beim Videos gucken ;)
  • Die ersten Katzen *-*

    Die ersten Katzen *-*: Hallo zusammen :) ich hoffe ihr könnt mir helfen ... also mein Freund und ich haben uns vor 3 Monaten zwei Fellnasen angelacht :) die beiden...
  • Rosie's erster Geburtstag

    Rosie's erster Geburtstag: Meine süße Rosie wird heute 1 Jahr alt. Happy Birthday
  • war es bei euch immer die wunschkatze? liebe auf den ersten Blick?

    war es bei euch immer die wunschkatze? liebe auf den ersten Blick?: hallo ich wollte mal fragen ob es bei euch immer "wunschkatzen" waren? oder spielte auch immer das schicksal mit bei euren mitbewohnern? bei...
  • Eure erste Katze

    Eure erste Katze: Ich bin ja jetzt seit 01.11. stolzer Katzenbesitzer und immer noch völlig verzeubert. Es war einfach die beste Entscheidung meines LEbens. Kein...
  • Ähnliche Themen
  • Anouks und Smillas erste Versuche mit Kunststückchen als Kitten :-)

    Anouks und Smillas erste Versuche mit Kunststückchen als Kitten :-): Ob sie mal so gut werden wie Jimmy? Und so viel Freude daran haben? :-) Viel Spaß beim Videos gucken ;)
  • Die ersten Katzen *-*

    Die ersten Katzen *-*: Hallo zusammen :) ich hoffe ihr könnt mir helfen ... also mein Freund und ich haben uns vor 3 Monaten zwei Fellnasen angelacht :) die beiden...
  • Rosie's erster Geburtstag

    Rosie's erster Geburtstag: Meine süße Rosie wird heute 1 Jahr alt. Happy Birthday
  • war es bei euch immer die wunschkatze? liebe auf den ersten Blick?

    war es bei euch immer die wunschkatze? liebe auf den ersten Blick?: hallo ich wollte mal fragen ob es bei euch immer "wunschkatzen" waren? oder spielte auch immer das schicksal mit bei euren mitbewohnern? bei...
  • Eure erste Katze

    Eure erste Katze: Ich bin ja jetzt seit 01.11. stolzer Katzenbesitzer und immer noch völlig verzeubert. Es war einfach die beste Entscheidung meines LEbens. Kein...
  • Top Unten