Eric erbricht sein Nassfutter!!

Diskutiere Eric erbricht sein Nassfutter!! im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hier auch mal, ich hab gerade im Anfängerforum gepostet, aber vielleicht ist das hier der richtige Ort? Guten Morgen allerseits, hm, ich denke...

Kater Eric

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
85
Gefällt mir
0
Hier auch mal, ich hab gerade im Anfängerforum gepostet, aber vielleicht ist das hier der richtige Ort?

Guten Morgen allerseits,
hm, ich denke wirklich, daß ich einen Zusammenhang in der Sorte sehe.
Auf "LEONARDO" (kennt das wer?) muß Eric die gesammte Menge wieder `rausmachen:cry:. Nicht immer, aber wenn dann war`s das. Das Zeuch
wurde mir im WertHund als sehr gut verkauft, ist auch von den Inhaltsstoffen m.E. ganz ok soweit ich das beurteilen kann und recht teuer mit 1,29 Euro/400g.
Keine Probleme hat er mit Shah von Aldi und "BioPlan " aus dem Fressnapf hab ich mal ausprobiert (m.M.n. auch sehr ngute Zusammensetzung, was meint Ihr?). Das liebt und verträgt er toll. Ansonsten hat Eric vorher immer nur TroFu (Royal Canin) bekommen bei seinen Vorbesitzern.
Habt Ihr eine Idee, was er hat an Unverträglichkeit, bzw. gibt`s das, das eine best. Marke so gar nicht vom Katzenmagen tolleriert wird? Er frisst es auch nicht sooo gern...
Danke schonmal
kirsten

Achja, eine Liste mit gutem / empfehlenswerten Nassfutter hab ich schon *winkzuBeluvie*, aber ich krieg hier auf`m Land nur Mac`s und das auf Bestellung. Ist aber bestellt. Nach diesere Pleite mit Leonardo trau ich mich nämlich auch vorerst nicht an eine Internetbestellung für andere Sporten `ran ..
 
05.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eric erbricht sein Nassfutter!! . Dort wird jeder fündig!

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Es kann durchaus sein, dass er das Futter nicht verträgt und wenn er es nicht so gerne frisst, kann das auch ein Indiz dafür sein.

Lotte hat z. B. Thunfisch nie angerührt (außer den von Porta) und als sie mal eine Portion Schmusy Thunfisch inhaliert hat (hat wohl kurzzeitig vergessen, dass sie es nicht mag) hat sie es kurz drauf wieder erbrochen.

Vom guten Porta 21 Huhn pur bekommt sie jämmerlichen Durchfall und Blähungen, also auch eine Unverträglichkeit.



Solang es bei Eric bei anderen Futtersorten kein Problem gibt, würde ich Leonardo einfach weglassen, dann liegt hier offenbar wirklich nur eine Unverträglichkeit vor.

Ich füttere jetzt, seitdem ich ein paar ihrer Unverträglichkeiten kenne, Futtersorten nur noch am Stück und nicht mehr durcheinander, so dass ich eine körperliche Reaktion genau einem Futter zuordnen kann.

Man kann leider nicht genau sagen "das Futter vertragen alle Katzen". Eben am Beispiel Porta 21 Huhn. Ich hab es ihr als vermeintliche Schonkost gegeben und bewirkt hat es das Gegenteil ::?

Einfach ausprobieren und bei neuen Futtesorten erstmal nur eine Marke am Stück füttern um zu sehen, ob eine Langzeitverträglichkeit vorliegt.
 

Carry

Registriert seit
03.02.2004
Beiträge
744
Gefällt mir
0
Meine Mädels vertragen auch kein Leonardo. Dachte auch ich tu ihnen was gutes.... naja sie hams gefressen.... und kurz darauf wieder erbrochen ::? . Jetzt geb ich abwechselnd Porta21, Miamor, Almo und Schmusy. Das vertragen sie ohne Probleme.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Es wäre intressant, wenn man rauskriegen könnte, was in Leonardo drin ist, das zum Erbrechen zwingt.

Läßt sich anhand der Produktbeschreibung erkennen, wo ein Unterschied in der Zusammensetzung ist?

Zugvogel
 

Nadine76

Gast
Guten Morgen Zusammen ::w

Ich weiß nicht wieso, aber meine Mieze bricht mir bestimmte Futtersorter auch sofort wieder in hohem Bogen raus.
Da ist hauptsächlich Trockenfutter (Grau, Hill´s und RC) füttere, wechsle ich das Nassfutter häufig (je nachdem, was gerade im Angebot ist) - aber sobald ich Kitekat (manchmal auch bei Whiskas) füttere, laufe ich meiner Mieze schon mit dem Lappen hinterher...
Meine Kater fressen es auch nicht gerne, aber sie brechen es wenigstens nicht aus.
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Einer meiner Pflegekater war gegen die gesamte Produkt-Palette von der Firma Purina ( Purina one, Felix.....ect. ) allergisch.
Gehört hatte ich das vorher noch nie, aber es gibt eben nichts, was es nicht gibt.

Es wäre tatsächlich hilfreich zu wissen, wie genau die Inhaltsstoffe sind -damit du das auch in Zukunft bei anderen Futtersorten ausschließen kannst.

Da ist hauptsächlich Trockenfutter (Grau, Hill´s und RC) füttere, wechsle ich das Nassfutter häufig (je nachdem, was gerade im Angebot ist) - aber sobald ich Kitekat (manchmal auch bei Whiskas) füttere, laufe ich meiner Mieze schon mit dem Lappen hinterher...
Erbricht die Katze das Kitekat-Nassfutter, oder das Trockenfutter ? Konnte ich leider nicht so ganz rauslesen, aber ich nehme mal an, dass du das Nassfutter gemeint hast ?

Es könnte an den Konservierungsstoffen liegen, die zwar angeblich nicht drin sind - allerdings muss der Futterhersteller ja nicht angeben, mit was die Rohstoffe behandelt wurden. Es kann also doch jede Menge Chemie drin sein, auch wenns nicht draufsteht.
Die Möglichkeiten sind unendlich, aber wenn du die Sorten kennst, würde ich diese Hersteller schlicht und einfach meiden.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Also unzerkaut - dann sind die Bröckelchen entweder zu klein, oder Deine Maus hat was an den Zähnen?

Laß irgendwann mal nachgucken!!!

Wie siehts aus, wenn Du Dem Spuckerle ein Stückel Rindfleisch oder ein Hühnerherz anbietest? Wird das gekaut?

Zugvogel
 

Kater Eric

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
85
Gefällt mir
0
@ Zugvogel:
ich kann nix Schlechtes dran erkennen. Sonst hätt ich`s ja nicht gekauft... Sie schreiben sogar drauf "naturnahe Katzenkost ohne Zusatz von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen". Übrigens hat er kurz darauf sogar das ihm gewohnte TroFu, das ich ihm dann zur besseren verträglichkeit hingestellt hab, erbrochen. Nach einer Stunde warten und dann nochmal TroFu ist`s jetzt dringeblieben.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Wenn aber andere Sorten drinbleiben, bzw. auch noch gut gekaut werden, dann liegt es vielleicht doch eher an der Sorte/ am Hersteller ? ::?
Ja klar, aber beim Einkreisen des Problems wird sicher immer erst sortiert, geht über negativ oft besser als über positiv.

Mag das Futter noch so gut und bedacht und ökologisch hergestellt sein, so bleibt immer noch das Problem der Rohzutaten und was da alles drinsteckt. Das wird immer so schwer zu ermitteln sein, daß man als gegeben hinnimmt 'diese Sorte mag ich nicht'.

Purina - für mich hat der Name keinen guten Klang, ich kaufe diese Produkte generell nicht, weder für Hund noch für Katze. Ist der Hersteller nicht Nestlé?

Gerade DIE Firma, tz tz...


Zugvogel
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Naja Eric, wie ich schon schrieb, gutes Futter muss nicht zwingend vertragen werden. Siehe Porta bei mir.


Es gibt auch Menschen, die einfach eine Unverträglichkeit (auch bei gesunden Nahrungsmitteln) haben, wird bei Katzen genauso sein.


Zu Purina: Purina ist ja nur ein großer Hersteller und keine Marke ansich. Purina produziert z. B. Felix und Gourmet Gold. Aber über die Zusammensetzung dieser Futter lässt sich natürlich wieder streiten, aber darum geht es ja jetzt nicht.

Wie bereits erwähnt, eine gute Zusammensetzung ist nicht automatisch ein Garant für gute Verträglichkeit, andersrum aber eben auch nicht.

Wenn möglich den zu verursachenden Stoff herausfinden, ansonsten das Futter einfach weglassen und nur verträgliche Futtersorten füttern, bei auftretenden Unverträglichkeiten Futtersorten 2-3 Wochen am Stück ohne Kreuzung mit anderen Sorten füttern, so stellt sich am ehesten raus was nicht vertragen wird. Wenn ich die Sorte jeden Tag/jede Woche wechsel, wird es schwer sein, zu erkennen, wann eine Unverträglichkeit vorliegt, es sei denn, sie äußert sich direkt mit Erbrechen des Futters kurz nach dem Fressen.
 

Ginali

Registriert seit
22.10.2003
Beiträge
805
Gefällt mir
0
Gina-Katze erbricht dann, wenn sie schlingt, d.h. wenn ihr ein Futter besonders gut schmeckt und sie daher besonders schnell frisst .... ich füttere ihr daher ihre Lieblingssorten in sehr kleinen Portionen, damit sie nicht so viel auf einmal verputzt. Allerdings erbricht sie dann unmittelbar nach dem Fressen, vor kurzem direkt neben dem Futterschüsserl .... :|


lg
ginali
 

Nadine76

Gast
Also unzerkaut - dann sind die Bröckelchen entweder zu klein, oder Deine Maus hat was an den Zähnen?

Laß irgendwann mal nachgucken!!!

Wie siehts aus, wenn Du Dem Spuckerle ein Stückel Rindfleisch oder ein Hühnerherz anbietest? Wird das gekaut?

Zugvogel
@ Zugvogel: Also an den Zähnen hat meine Madame nichts - die sind top, was mein TA schon oft bestätigt hat.

Ich hab` oft das Gefühl, daß Mieze sehr hastig frist und nicht wirklich kaut, aber wieso kotzt sie nur bestimmte Sorten?
Faszinierend finde ich dabei auch immer, daß Mieze nie auf dem Boden bricht sondern immer nur, wenn sie irgendwo "runter kotzen" kann - z.B. vom Kratzbaum oder über mehrere Geschosse, wenn sie die Treppe runter reiert (so daß das Ex-Essen so richtig schön spritzt)::?
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Purina - für mich hat der Name keinen guten Klang, ich kaufe diese Produkte generell nicht, weder für Hund noch für Katze. Ist der Hersteller nicht Nestlé?
Ja, kann sein, dass der Hersteller Nestlé ist, ich habe mich da nicht dahintergeklemmt. Wir hatten über den Verein mal eine Futterspende mehrerer Purina-Artikel bekommen, u.a. Felix.
Und der arme Kater hat sich die Seele aus dem Leib gekotzt. Aber mit so vielen Tierschutzkatzen eine Spende ablehnen ? An solche Folgen denkt man ja überhaupt nicht...... ::?
Als er vermittelt war, haben die neuen Besitzer mir nicht geglaubt, und auch mal ein paar Tag Purina one und Felix gefüttert.
Das haben sie ganz schnell wieder bleiben lassen.:cry:

Zu Purina: Purina ist ja nur ein großer Hersteller und keine Marke ansich.
Ja, ist schon klar. Es war aber tatsächlich so, dass er nur auf Futter von diesem Hersteller so reagiert hat, nicht auf Supernobel-Futter, und auch nicht auf die Aldi-Billig-Dosen, sondern ausschließlich auf alle ( !! ) Purina-Produkte.
Was da wohl drin ist ? ::?

Faszinierend finde ich dabei auch immer, daß Mieze nie auf dem Boden bricht sondern immer nur, wenn sie irgendwo "runter kotzen" kann - z.B. vom Kratzbaum oder über mehrere Geschosse, wenn sie die Treppe runter reiert
Tja, dann ist das Ekel-Futter schön weit weg......::bg Das wundert mich gar nicht mal so sehr, solche "etepetete-Katzen" hatte ich auch schon - was mich viel eher verblüfft, ist, dass sie diese Sorten wieder und wieder fressen, wenn man sie ihnen anbietet.

Normalerweise müsste da doch eine Art Lerneffekt eintreten ? ::?
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ja, ist schon klar. Es war aber tatsächlich so, dass er nur auf Futter von diesem Hersteller so reagiert hat, nicht auf Supernobel-Futter, und auch nicht auf die Aldi-Billig-Dosen, sondern ausschließlich auf alle ( !! ) Purina-Produkte.
Was da wohl drin ist ? ::?

Achso, dann hab ich dich falsch verstanden ;)

Sehr merkwürdig. Vielleicht ist auch am Material vom Hersteller was nicht i. O., worauf die Katze reagiert? ::?
 
Thema:

Eric erbricht sein Nassfutter!!

Eric erbricht sein Nassfutter!! - Ähnliche Themen

  • Schröder erbricht fast jedes Nassfutter

    Schröder erbricht fast jedes Nassfutter: Es gibt eigentlich nur noch 2 Sorten Nassfutter, die er nicht erbricht. Im Gegensatz dazu (mag er zwar nicht jedes) verträgt er jedes...
  • Kater erbricht

    Kater erbricht: Hallo! Ich weiß nicht, ob es das richtige Thema für dieses Forum ist, aber vielleicht könnt ihr mir helfen? Der Kater meiner Mutter (9 Jahre)...
  • Ähnliche Themen
  • Schröder erbricht fast jedes Nassfutter

    Schröder erbricht fast jedes Nassfutter: Es gibt eigentlich nur noch 2 Sorten Nassfutter, die er nicht erbricht. Im Gegensatz dazu (mag er zwar nicht jedes) verträgt er jedes...
  • Kater erbricht

    Kater erbricht: Hallo! Ich weiß nicht, ob es das richtige Thema für dieses Forum ist, aber vielleicht könnt ihr mir helfen? Der Kater meiner Mutter (9 Jahre)...
  • Schlagworte

    nestle gourmet gold kotzt katze

    Top Unten