Erhöhte Leber- und Nierenwerte!

Diskutiere Erhöhte Leber- und Nierenwerte! im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Daumen sind fest gedrückt. Aber firstman behandelt ja immer die Katze, nicht die Werte :wink:
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
3
Daumen sind fest gedrückt.
Aber
man behandelt ja immer die Katze, nicht die Werte :wink:
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
764
Gefällt mir
1
Hallo :)

wollte mich mal melden

Blutbild sieht an sich ganz gut aus, ein paar werte machne mir mehr als sorgen :cry:der Leukozytenwert ist zu niedrig. der war letzes jahr beim Test schon bei 5.9 und nun ist der noch niedriger. er meinte ob sie in letzter Zeit krank war. aber das war sie nicht, nur ab und zu Nahrung erbrochen hat sie. Wir sollen entscheiden ob wir ihr was zum Aufbau des Immunsystem spritzen.
Ich mache mir jedoch sorgen, weil ich mich damit garnicht auskenne. Hat jemand ne Ahnung worauf zu niedrige Leukozyten schließen können?
Brauche Rat.
Nierenwerte sind soweit okay. Letztes jahr war der Kreatininwert bei 260 oder so. Man sieht sie ist gut eingestellt bei dem Wert. Hat ja der Arzt auch gesagt. So Leberwerte sind auch nicht besorgniserregend. Die sind genauso wie letztes Jahr beim Test. Da haben wir ja zur Unterstützung Hepar Comp.

Also LDH und Leukozyten machen mir Sorgen.

Hänge das Blutbild mal ran.
 

Anhänge

Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
3
Wenn möglich fordere bitte den specFpl an. Das ist der Wert für die Bauchspeicheldrüse.
Die Werte Amylase etc. deuten darauf hin, dass sie ein Problem mit der Bauchspeicheldrüse haben könnte. Das Erbrechen spricht auch dafür.

LDH kannst Du getrost vernachlässigen.

Ein niedriger Leukozytenwert spricht in der Regel für ein virales Geschehen.
Ist sie mal auf FIV und Leukose getestet worden?

Für das Immunsystem kannst Du Engystol geben, das ist gut bei viralen Sachen.
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
764
Gefällt mir
1
Amylase ist doch normal;-)

Erbrechen tut sie seit mehreren Tagen auch nicht mehr:)

Vor 4 Jahren wurde sie auf fiv und Felv getestet. Da war es negativ. Bleibt es sann auch negativ?

Bekommt man das beim Tierarzt? Na ja wollten eh nochmal hin wegen Spritze fürs Immunsystem aber hab erstmal eine Vitamin Paste für das Wochenende gekauft

Niesen tut sie ab und zu seit zwei Wochen
 
Zuletzt bearbeitet:
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
3
Sorry, ich meinte Lipase.

Engystol bekommst Du online sicher günstiger als beim Tierarzt. Nimm die Ampullen. Nicht jede Katze verträgt die Tabletten.

Wenn sie keinen direkten Kontakt zu anderen Katzen seit dem Test auf FIV und Leukose hatte, wird sie sich nicht infiziert haben.
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
764
Gefällt mir
1
Hab jetzt erstmal von Fressnapf eine Vitamin Paste genommen zur Stärkung der immunabwwhr;)

Fahre Donnerstag in Urlaub und da kümmern sich dann meine Eltern erstmal. Danach werde ich nochmal zum Tierarzt und mit ihm über den leukose wert sprechen .

Ne Sie ist ja drinneb Katze und wird j nur über biss übertragen aber was könnte es dann sein ?
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
6.112
Gefällt mir
619
Hallo Nancy,

ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durch gelesen, nur die ersten Seiten und wollte fragen, ob Sissy noch Felimazole bekommt.


lG


Liz
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
764
Gefällt mir
1
Nein bekommt sie nicht da der Tierarzt keine Schilddrüse Erkrankung diagnostiziertz hat :)
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
764
Gefällt mir
1
Hallo:)
Sissy hat den Umzug gut überstanden.
Zwei Probleme haben wie jedoch.
Sie wohnt jetzt seit einer Woche in der Wohnung mit mir und einem freubd. Am Wochenende kam ein Kumpel von meinen Freund und sissy hat sich 4 Stunden unterm bett verkrochen. Wenn im alten zuhause fremde kamen hat sie das noe gestört.woran kann das liegen ?
Zweite Sache: Thema kratzbaum. Sie hatte 15 Jahre ein und den selben. Haben jetzt einen neuen gekauft weil der alte nach allem stinkt...alt nach kotze und soweiter. Das wollten wir der Wohnung nicht an tun den Geruch. Den neuen kratzbaum für 120 Euro schaut sie nicht mal mit dem Arsch an. Habt ihr Tipps ?
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
764
Gefällt mir
1
Hallo;) ich wollte nur bescheid sagen, dass bei uns alles gut ist. Sissy geht es gut. Die blutwerte sind ok. Leberwerte schwanken immer mal
Wir wollen uns nicht beklagen. 18 Jahre ist sie jetzt;)
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
6.112
Gefällt mir
619
Hallo, schön von euch zu lesen,

Hallo;) ich wollte nur bescheid sagen, dass bei uns alles gut ist. Sissy geht es gut. Die blutwerte sind ok. Leberwerte schwanken immer mal
Wir wollen uns nicht beklagen. 18 Jahre ist sie jetzt;)
freut mich,
dass es Sissy soweit gut geht,
nicht selbstverständlich in ihrem Alter,

und ihr kommt ja mit den schwankenden Werten gut klar.

VG, Liz
 
Thema:

Erhöhte Leber- und Nierenwerte!

Erhöhte Leber- und Nierenwerte! - Ähnliche Themen

  • erhöhter Kreatinin Wert - was tun?

    erhöhter Kreatinin Wert - was tun?: Hallo Bei einer Blutuntersuchung ist herausgekommen, dass unser Kater einen erhöhten Kreatinin-Wert hat (351, der Referenzwert liegt bei max...
  • erhöhter Krea/Harnstoff/SDMA bei SDÜ-Kater

    erhöhter Krea/Harnstoff/SDMA bei SDÜ-Kater: Hallo, ich habe im SDÜ-Forum schon einen Thread eröffnet gehabt wg Unverträglichkeiten und Erbrechen meiner Miezen. Nachdem ich meine Kleine nun...
  • Blutbild macht mir Kummer. Nierenwerte erhöht

    Blutbild macht mir Kummer. Nierenwerte erhöht: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier im Forum. Vielleicht erst paar Worte für den Anfang. Es geht um meine kleine Lullo, (9Jahre) sie ist eine...
  • Mäxchen - 16 Jahre altes Katerchen mit erhöhten Nierenwerten

    Mäxchen - 16 Jahre altes Katerchen mit erhöhten Nierenwerten: Hallo... Scheinbar darf ich mich mit meinem Katerchen Max auch bei euch einreihen: Max war schon immer ne zarte Katze. Als er ca. 3 - 4 Monate...
  • Erhöhter Kreatinin Wert.

    Erhöhter Kreatinin Wert.: Möchte kurz meinen Ragdoll Kater vorstellen. Er heißt Sammy, ist 8Jahre, 5,1Kg schwer und kastriert. Habe ihn letzten Montag operieren lassen...
  • Ähnliche Themen
  • erhöhter Kreatinin Wert - was tun?

    erhöhter Kreatinin Wert - was tun?: Hallo Bei einer Blutuntersuchung ist herausgekommen, dass unser Kater einen erhöhten Kreatinin-Wert hat (351, der Referenzwert liegt bei max...
  • erhöhter Krea/Harnstoff/SDMA bei SDÜ-Kater

    erhöhter Krea/Harnstoff/SDMA bei SDÜ-Kater: Hallo, ich habe im SDÜ-Forum schon einen Thread eröffnet gehabt wg Unverträglichkeiten und Erbrechen meiner Miezen. Nachdem ich meine Kleine nun...
  • Blutbild macht mir Kummer. Nierenwerte erhöht

    Blutbild macht mir Kummer. Nierenwerte erhöht: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier im Forum. Vielleicht erst paar Worte für den Anfang. Es geht um meine kleine Lullo, (9Jahre) sie ist eine...
  • Mäxchen - 16 Jahre altes Katerchen mit erhöhten Nierenwerten

    Mäxchen - 16 Jahre altes Katerchen mit erhöhten Nierenwerten: Hallo... Scheinbar darf ich mich mit meinem Katerchen Max auch bei euch einreihen: Max war schon immer ne zarte Katze. Als er ca. 3 - 4 Monate...
  • Erhöhter Kreatinin Wert.

    Erhöhter Kreatinin Wert.: Möchte kurz meinen Ragdoll Kater vorstellen. Er heißt Sammy, ist 8Jahre, 5,1Kg schwer und kastriert. Habe ihn letzten Montag operieren lassen...
  • Top Unten