Erfahrungsberichte Behandlung mit fel. Interferon bei FeLV

Diskutiere Erfahrungsberichte Behandlung mit fel. Interferon bei FeLV im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, da mein Kater Bazi leukose-positiv ist und ich mein Wissen zu Interferon gerne firstausweiten würde, würde ich mich freuen, wenn mir...

Anonymous

Gast
Hallo,

da mein Kater Bazi leukose-positiv ist und ich mein Wissen zu Interferon gerne
ausweiten würde, würde ich mich freuen, wenn mir jemand Erfahrungsberichte zur Behandlung mit felinem Interferon bei FeLV zur Verfügung stellen könnte. Ich möchte diese dann auf meiner HP veröffentlichen. Zur Zeit existieren bei mir leider erst zwei Berichte:

http://www.catgirly.de/Krankheiten/bericht1.htm

http://www.catgirly.de/Krankheiten/bericht2.htm

Liebe Grüsse
 
21.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Raspu

Registriert seit
02.06.2003
Beiträge
89
Gefällt mir
0
Hallo,

das mit deinem Kater tut mir leid. Ich wünsche euch viel Glück.

Ich bin über meine FIV+ Kätzchen zu www.poose.de gekommen. Hier hast du auch Infos zu felinem Interferon:

http://www.poose.de/fiv/felines_interferon.html

Die Infos auf der Homepage sind recht ausführlich und verständlich aufbereitet. Bei spezielleren Fragen kann man im vereinsinternem Forum auf die Erfahrung einiger Vereinsmitglieder zurückgreifen.

Ich selber bin bei Poose Vereinsmitglied und nutze das interne Forum, um mich zu FIV weiter zu informieren. Wir haben auch Vereinsmitglieder, die sich mit FeLV beschäftigen.

Auchg wenn du nicht in den Verein möchtest, die Homepage ist sehr informativ und könnte dir weiterhelfen.

Alles Gute!

Raspu
 

Amanda

Registriert seit
28.06.2003
Beiträge
539
Gefällt mir
0
Hallo Simone!

Unser Kater hat Leukose, d.h. er ist aktuell daran erkrankt. Jetzt bin ich auch auf der Suche nach Therapie-Mögichkeiten. Ich habe ein bißchen herumgelesen und mich darüber auch mit unserer Tierärztin unterhalten.
( sie ist übrigens in Groß-Gerau) Sie hat sich sehr vorsichtig ausgedrückt, aber genau besehen findet sie eine Therapie mit Interferon anscheinend nicht sinnvoll. Anders mag es ein, wenn wie bei deinem Bazi, die Krankheit noch nicht ausgebrochen ist.
Wir wurden an die Tierklinik in Gießen verwiesen, weil die nicht so wahnsinnig teuer sein sollen. Ich möchte Bengie aber nur sehr ungern dorthin schicken.
Meine Kätzin war übrigens fast zehn Jahre lang positiv getestet und ist mit 15 Jahren gestorben. Es gibt sehr viele Katzen, die positiv sind und nicht krank werden. Das läßt für deinen Bazi hoffen.
Bist du mit deiner Suche weitergekommen? Wäre schön, von dir zu hören.

Gruß - natürlich auch an Bazi - von Amanda
 

Anonymous

Gast
Hallo,

@Raspu
Ich kenne die Seite von Martina und Poose (habe einen Link auf meiner HP). Aber danke nochmal. Eine tolle Seite und über den Einsatz von Martina um Poose noch ein schönes Leben zu bereiten brauche ich ja nichts mehr sagen.

Mir geht es halt wirklich um Erfahrungsberichte bei FeLV-positiven Katzen. Eine Garantie kann natürlich im Moment noch keiner geben. Dazu sind die Studien auch noch nicht ausgereift genug. Ich weiss nicht, ob ich meiner Katze Interferon geben würde, wenn ihr Leben nur um ein halbes Jahr verlängert werden würde.

@Amanda
Meine TA hält auch nichts vom Interferon. Aber manchmal muss man sich eben selbst schlau machen und schlussendlich einfach selbst abwägen, ob man eine Therapie machen möchte. Aber das weisst Du ja auch selbst. Bei welcher Ärztin in GG bist Du denn. Ich kenne zwei. Eine fängt mit S.. an und eine mit W... Ich würde zu beiden nicht mehr gehen!!!! Besonders auf die mit S... habe ich eine Mordswut!!

Übrigens: Da Du ja hier aus der Nähe kommst, möchtest Du nicht auch am Katzenfreundetreff Grossraum Frankfurt teilnehmen?

Liebe Grüsse
 

Amanda

Registriert seit
28.06.2003
Beiträge
539
Gefällt mir
0
Ach herrje-
Simone, deine Antwort habe ich gar nicht mehr mitbekommen...ich war damals auch auf deiner Homepage. Schade, dass ich nicht mehr hier in den thread geschaut habe...
Die gute Nachricht ist allerdings, dass es Bengie bestens geht! Ich habe der guten Dame mit W. die Pistole auf die Brust gesetzt und ihr eine Behandlung mit Baipamun abgerungen. Bengie hat sich zusehends erholt, ob jetzt durch die Behandlung oder spontan, wer weiß das schon?
Ich halte diese Erholung allerdings nur für einen Aufschub - trotzdem ist es verblüffend bei diesen schlechten Blutwerten die er hatte.
Die gute Dame mit S. hat unseren Pommsino als Baby gerettet, sie war wirklich jeden Tag für ihn da- das werde ich ihr nie vergessen.

Was machen denn die katzenliebhaber im Rhein-Main-Gebiet denn so?

Hoffentlich schaust du nochmal hier rein.

Liebe Grüße
Amanda
 

Anonymous

Gast
Hallo Amanda,

schön, dass Du dich mal wieder meldest und Danke auch für die PN.

Wie Du vielleicht in der Signatur gelesen hast, musste ich meinen Bazi im August zur Regenbogenbrücke gehen lassen :-(. Bei ihm war die Leukose ausgebrochen (seinen Krankheitsbericht findest Du hier).

Ein Erfahrungsbericht zu Interferon ist noch hinzugekommen. Nun habe ich drei Berichte. Ein vierter sollte in den nächsten Tagen bei mir eintreffen. Leider sind sie, bis auf einen, alle nicht positiv. Der dritte Bericht der mir vorliegt ist für mich ziemlich aussagekräftig. Den Bericht findest Du hier.

Ansonsten organisieren gerade die Netz-Katzen aus dem Umkreis Frankfurt bis Darmstadt einen Stammtisch. Wir werden uns erstmalig nächsten Sonntag in Mörfelden im Goldenen Apfel treffen. Du bist ganz herzlich eingeladen dazuzustossen. Den Thread dazu gibts hier.

Viel Spass beim Durchlesen und es freut mich zu hören, dass es zumindest Deinem Bengie wieder gut geht. Dann war es sicher auch kein Ausbruch der Leukose. Denn mit Baypamune kann man das sicher nicht stoppen.

Aber darüber liesse sich ja beim persönlichen Treffen ein bisschen ausführlicher plaudern.

Liebe Grüsse
 

Amanda

Registriert seit
28.06.2003
Beiträge
539
Gefällt mir
0
Hallo Simone-
mit dem Treffen das hat leider nicht geklappt, aber das war mir schon klar, weil wir Besuch hatten und ich die Leute schlecht um sechs rauswerfen konnte.

Leider geht es Bengie überhaupt nicht mehr gut. Ganz plötzlich frisst er nichts mehr und liegt nur noch herum. Sicher hat er auch Fieber. Am letzten Donnerstag hatte ich schon so ein komisches Gefühl. Dann war er aber wieder ganz munter. Nur seit heute geht es ihm total mies. Morgen werde mich zur Tierärtztin begeben, aber meine Hoffnung, er hätte die Krankheit vielleicht besiegt, hat sich total zerschlagen. Er hatte noch drei wunderschöne Monate, in denen es ihm wirklich richtig gut ging, aber jetzt habe ich keine Hoffnung mehr...Wir werden es noch einmal mit Baypamun probieren- wer weiß schon, ob es ihm nicht doch letztes mal geholfen hat.

Eine todtraurige
Amanda
 

silver11111

Registriert seit
26.02.2006
Beiträge
1.878
Gefällt mir
0
Im Oktober 2009 ist bei meinem Kater Merlin Leukose ausgebrochen...er wurde mehrfach mit Zylexis behandelt, ich glaube es ist das Nachfolge- präparat von dem, was ihr oben anführt.
Merlin hat den Ausbruch knapp damit überlebt, sich für einige Zeit wieder berappelt und dann gab es ein ständiges auf und ab, des Gesundheitszustandes.

Am Dienstag den 12.1.10 musste ich ihn erlösen lassen............ich kann gar nicht weiter darüber schreiben, es tut noch so weh.

Silver
 
Thema:

Erfahrungsberichte Behandlung mit fel. Interferon bei FeLV

Erfahrungsberichte Behandlung mit fel. Interferon bei FeLV - Ähnliche Themen

  • Pseudomonas - Erfahrungsbericht

    Pseudomonas - Erfahrungsbericht: Hallo zusammen, ich möchte hier über den Keim "pseudomonas" berichten, der bei Filou festgestellt wurde. Klar habe ich das Internet...
  • Fragen zur Interferon-Behandlung

    Fragen zur Interferon-Behandlung: Hallo zusammen, bin noch ganz neu im Forum. Hab seit dem 01.09.2011 eine kleine BLH zuhause die kleine ist vom 12.06.2011 und ist seit über 6...
  • FIP -Behandlung möglich?

    FIP -Behandlung möglich?: So, ich habe den Teil der Diskussion einmal vom Ursprungs-Thread abgekoppelt - dort passt das ja wirklich gar nicht. das stimmt so nicht. Es...
  • Suche: Erfahrungsberichte zu FIP

    Suche: Erfahrungsberichte zu FIP: Hallo Ihr, wie ich schon in einem Thread mitgeteilt habe, erstelle ich gerade eine "Spezial-"Seite zu FIP, die irgendwann gaaaanz viele Infos...
  • Erfahrungsberichte über Impfstoff "INSOL Dermaphyton&qu

    Erfahrungsberichte über Impfstoff "INSOL Dermaphyton&qu: Hallo Ihr Lieben! Hat Eure Katze bei einem Pilzbefall "Insol Dermaphyton" von Boehringer bekommen? Wenn ja, wie hat das "Mittel" bei der Katze...
  • Erfahrungsberichte über Impfstoff "INSOL Dermaphyton&qu - Ähnliche Themen

  • Pseudomonas - Erfahrungsbericht

    Pseudomonas - Erfahrungsbericht: Hallo zusammen, ich möchte hier über den Keim "pseudomonas" berichten, der bei Filou festgestellt wurde. Klar habe ich das Internet...
  • Fragen zur Interferon-Behandlung

    Fragen zur Interferon-Behandlung: Hallo zusammen, bin noch ganz neu im Forum. Hab seit dem 01.09.2011 eine kleine BLH zuhause die kleine ist vom 12.06.2011 und ist seit über 6...
  • FIP -Behandlung möglich?

    FIP -Behandlung möglich?: So, ich habe den Teil der Diskussion einmal vom Ursprungs-Thread abgekoppelt - dort passt das ja wirklich gar nicht. das stimmt so nicht. Es...
  • Suche: Erfahrungsberichte zu FIP

    Suche: Erfahrungsberichte zu FIP: Hallo Ihr, wie ich schon in einem Thread mitgeteilt habe, erstelle ich gerade eine "Spezial-"Seite zu FIP, die irgendwann gaaaanz viele Infos...
  • Erfahrungsberichte über Impfstoff "INSOL Dermaphyton&qu

    Erfahrungsberichte über Impfstoff "INSOL Dermaphyton&qu: Hallo Ihr Lieben! Hat Eure Katze bei einem Pilzbefall "Insol Dermaphyton" von Boehringer bekommen? Wenn ja, wie hat das "Mittel" bei der Katze...
  • Schlagworte

    felv berichte

    ,

    interferon katze erfahrungsberichte

    ,

    matte katzenklo

    ,
    sinnvolle therapie bei felv katze
    , felv interferon, felv therapie, , behandlung von felv, felinem interferon, felv behandlung, erfahrungen mit interferon therapie bei leukose, interferon leukose katze, felv katze behandlung, interferon erfahrungsberichte, interferon katzen leukose
    Top Unten