Erfahrungen mit Bravecto

  • Ersteller des Themas MinjaundJimmy
  • Erstellungsdatum
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Hallo,

ich hätte gerne eure Erfahrungen mit Bravecto.
Jimmy bekommt die ersten
3-5 Tage starken Juckreiz an der Stelle im Nacken. Minja weniger... Bei beiden fallen tagelang die Haare büschelweise aus an der Stelle :roll:

Wie ist das bei euren Katzen?

LG Jo
 
12.04.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.473
Gefällt mir
196
Hallo Jo,
vor Bravecto wird immer wieder gewarnt, ich würde es meinen nicht ins Fell tun.

Ich hatte seither Frontlein und es wurde von allen vertragen.
Soll aber wohl nicht mehr so richtig wirken.

Ich habe letztes Jahr Advantage bei Rosi verwendet, das hat ihr auch gegen Grasmilben geholfen.

Nana bekam vor 2 Wochen das erste mal Advantage und sie hat keine Probleme damit, sie hatte bis jetzt auch noch keine Zecken.
Es riecht zwar 1 bis zwei Tage nicht so gut, aber wenn's hilft, dann ist das das kleinere Übel.

Ich werde es auch bei Simon verwenden, wenn er dann Freigang bekommt.::w

-
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.446
Gefällt mir
16
Ich nehme auch immer Advantage. Klappt prima.
Frontline wirkt nicht mehr so wirklich.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Bravecto wirkt halt echt gut. Habe nur Sorge das es keine Langzeitstudien davon gibt. Und die oben geschilderten Symptome finde ich auch nicht toll, geschweige denn die Katzen.
Was für Warnungen sind das?
Es gibt leider nicht mehr so viel an wirksamen Mitteln :|
Advantage, davon hatte Jimmy neurologische Ausfälle, vermutlich lief etwas seitlich herunter und er schleckte davon. Es war schlimm...
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.473
Gefällt mir
196
So ein Mist, ich guck mal ob ich was finde.::w

-
 
Xena-Lissy

Xena-Lissy

Registriert seit
09.05.2009
Beiträge
1.027
Gefällt mir
0
Meine 2 haben im Januar Bravecto bekommen wegen Flohbefall. Und haben es beide auch gut vertragen. Nebenwirkungen konnte ich auch keine erkennen.
Hat auf jeden Fall wunderbar geholfen.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.113
Gefällt mir
30
Meine 2 haben im Januar Bravecto bekommen wegen Flohbefall. Und haben es beide auch gut vertragen. Nebenwirkungen konnte ich auch keine erkennen.
Hat auf jeden Fall wunderbar geholfen.
Kann ich nur bestätigen.

Lilly hatte vor zwei Jahren starken Flohbefall und unsere Tierärztin gab mir das Bravecto dagegen. Hat super schnell geholfen und es gab keinerlei Unverträglichkeit. Auch nicht bei den Katern, die ich vorsorglich auch behandelt habe.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.473
Gefällt mir
196
Kann ich nur bestätigen.

Lilly hatte vor zwei Jahren starken Flohbefall und unsere Tierärztin gab mir das Bravecto dagegen. Hat super schnell geholfen und es gab keinerlei Unverträglichkeit. Auch nicht bei den Katern, die ich vorsorglich auch behandelt habe.
Huhu Wally!

Ist Bravecto auch gut gegen Zecken und sonstiges Getier, wie ist da deine Erfahrung?

-
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.446
Gefällt mir
16
In der Auffangstation geben wir Broadline.
Das wurde bis jetzt auch gut vertragen und entwurmt gleichzeitig.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.113
Gefällt mir
30
Huhu Wally!

Ist Bravecto auch gut gegen Zecken und sonstiges Getier, wie ist da deine Erfahrung?

-
Huhu Christine ::w,

Lilly hatte allerlei Getier im Fell und es war alles weg.
Ob es gegen Zecken wirksam ist, kann ich gar nicht sagen, ich weiß leider nicht mehr, ob die drei damals mehr oder weniger Zecken als sonst hatten.

Ich benutze das auch nicht regelmäßig, sondern nur bei Bedarf.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Bravecto ist genial bei Zecken....
 
dicke Katze

dicke Katze

Registriert seit
29.05.2012
Beiträge
944
Gefällt mir
16
Ich habe in der FB Gruppe aber von einigen,will nicht sagen,vielen,Todesfällen gelesen.Sowohl bei Hunden wie auch Katzen.
Krampfanfälle,übelster Sorte,Vergiftungserscheinungen usw
Bravecto wird vom Körper sehr langsam abgebaut,bleibt also lange drin.Bei jedem Mal erhöht sich die Dosis demzufolge.
Und es wehrt Zecken und Flöhe nicht im Vorfeld ab.Dh der Floh oder die Zecke müssen erst beißen/stechen,um überhaupt getötet zu werden.
Deshalb ist die Übertragung von Krankheitserregern (Borreliose zB) trotzdem möglich.
Ich versuche es jetzt mal mit Kokosöl.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Bei Minja liegen die Zecken oft tot auf dem langen Fell...Kommt mir vor als hätten sie nicht gestochen ::?
Oh mann, alles so schwierig...:|
 
dicke Katze

dicke Katze

Registriert seit
29.05.2012
Beiträge
944
Gefällt mir
16
Die Hunde habe ich immer mit den Halsbändern gegen alles was kreucht und fleucht,versorgt.SERESTO heißen die.
Gibt es auch für Katzen,aber...kosten sehr viel und Freigänger mit Halsband geht gar nicht.Auch wenn dort eine Sollbruchstelle drin ist...nee nee
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Ich habe halt immer ein so schlechtes Gewissen mit dem ganzen Zeug... Es kann ja auch für die Katzen nicht gesund sein und für uns auch nicht wenn wir sie streicheln und sie ganz dicht an unser Gesicht kuscheln :roll:

Ne, Halsband würde ich auch nie machen...
Kokosöl soll gut sein gegen Zecken, bei langem Fell klebt dann in der Wohnung auch alles, schwierig...
 

JessicaZ

Registriert seit
17.09.2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Akutes Leberversagen nach Bravecto

Kann Bravecto eigentlich akutes Leberversagen hervor rufen?
Hab meiner Katze das vor einer Woche drauf getan. Ein paar Tage später war sie plötzlich total gelb in den Ohren. Beim Tierarzt würde Blut abgenommen und ein Ultraschall gemacht. Die leberwerte waren eine Katastrophe. Ultraschall hat nix ergeben. Jetzt hab ich die arme Maus hier, die ich seit Tagen mit Medikamenten und Infusionen voll stopfe. Leider frisst sie nicht. Hat jemand Erfahrung mit diesen Nebenwirkungen ???
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.231
Gefällt mir
110
Oh weh, dass klingt ja gar nicht gut...
Das habe ich persönlich noch nicht gehört...
Ich würde sonst dringend eine zweite Meinung in einer Tierklinik holen.

Liebe GRüße
Jo
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.157
Gefällt mir
43
Das klingt furchtbar Jessica, gute Besserung deiner Katze.::w

@Jo, Jody hat Bravecto zum ersten mal bei der TÄ bekommen, war auch etwas skeptisch, hat sie gut vertragen.

Gut ist halt das es 12 Wochen wirkt, alles ein für und wider.::?

Ansonsten haben wir immer Broadline, preislich gleich und wirkt super und wie Sabine schon schrieb, es entwurmt gleichzeitig.

Wünsche euch einen schönen Tag.::w
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
314
Gefällt mir
48
Broadline hat als Inhaltsstoff Fipronil genau wie Frontline. Meiner Katze ging es danach mehrere Tage schlecht.
Das letzte Mal habe ich Stronghold Plus verwendet, das hilft ebenfalls gegen Würmer. Es wurde von allen vieren problemlos vertragen ,allerdings hatte ich das Gefühl, dass es gegen die Würmer eher witzlos war.
Von Bracevto hatte ich bisher noch nichts Schlechtes gehört, wollte ich eigentlich auch mal ausprobieren.
Ich glaube, dass jede Katze ganz unterschiedlich auf jedes Medikament reagiert, genau wie auch bei uns Menschen. Daher gibt es einfach nicht "DAS" beste Mittel.

Das mit der Leber klingt aber nicht gut. Ich wünsche der Maus Gute Besserung::l
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

,

bravecto 112 5 mg für katzen

,

amigard spot on erfahrungen

,
bravecto plus katze erfahrungen
, katzen-links, reizblase katze, bravecto spot on katze forum
Top Unten