erbrechen nach kastra..

Diskutiere erbrechen nach kastra.. im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo, Unsere Patch ist heute mittag um 15 h kastriert worden :? Um 19h haben wir sie abgeholt , fit firstist sie nicht ... sie findet kein halt...

davalenic

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo,
Unsere Patch ist heute mittag um 15 h kastriert worden :? Um 19h haben wir sie abgeholt , fit
ist sie nicht ... sie findet kein halt beim laufen fällt hin sobald sie ein hauch von bewegung macht , und gebreochen hat sie ja auch noch :? :? ist das normal ? wie lange nimmt eine narkose eine katze mit? Wie Socke kastriert worden ist war er ja nach 4 stunden wieder top fit .


Lg Lili
 
27.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: erbrechen nach kastra.. . Dort wird jeder fündig!

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Der Eingriff bei einer Katze ist schon etwas anders als bei einem Kater!
Das ist ja eine richtige OP.
Wenn sie erbricht,denke ich,dass sie etwas überdosiert war oder die Narkose schlicht nicht vertragen hat.
Ist beim Menschen ja auch manchmal so.
Beobachte sie über Nacht,wenn es ihr morgen noch so schlecht geht,würde ich nochmal nachsehen lassen.
Ansonsten:
Alles Gute deiner kleinen maus!!
Daumen sind gedrückt,dass alles gut verläuft!!
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
Drücke ich auch die Daumen,dass sie sich schnell wieder erholt! Mika wurde am 12. Dezember kastriert und ich weiß,wie es dir jetzt geht!

Fühl dich gedrückt!
 

Margarete

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
1.418
Gefällt mir
0
Hallo Lili,

Deine Sorge kann ich gut verstehen. Mir ging es auch so, als wir unsere Katze ziemlich früh nach der Operation wieder zuhause hatten.

Ich glaube, das Erbrechen und Torkeln sind noch Nachwirkungen der Narkose. Es kann auch passieren, dass Patch dort, wo sie liegt, Pipi macht. Unsere Katze hatte das auch - nach ein paar Stunden ging es ihr aber deutlich besser.

Halt die Kleine schön warm und biete ihr nur Wasser an. Fressen sollte sie erst, wenn sie wirklich wach ist. Sie braucht jetzt Wärme und ein ruhiges Plätzchen zum Ausruhen.


Viele Grüße!
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
Vielleicht kannst du sie noch ein bisschen in der Transportbox lassen?
Haben wir bei Mika auch gemacht und erst nach einiger Zeit rausgelassen und dann halt darauf geachtet,dass sie möglichst nirgends rauf springt.
 

davalenic

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Danke das ihr so schnell seid ::w
in die box ist sie leider nicht mehr da voll pipi :oops: , sie scheint ein leicht schluckproblem zu haben daher lassen wir sie nicht trinken ( habe versucht ein wenig wasser auf mein finger zu nehmen und ihr das maulchen damit zu befeuchten ::? magt sie nicht .Kalten ohren hat sie auch noch :? ich warte das sie sich hinlegt um sie zuzudecken .

Lg Lili
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Na,dann lass sie einfach,Du machst das schon richtig!!
Morgen früh sieht die Welt schon wieder ganz anders aus!
(platter Spruch,ich weiss,aber trifft trotzdem meistens zu::?)
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
Du kannst auch die Heizung etwas mehr anmachen als sonst und die Tür zumachen (um Durchzug zu vermeiden) und dann ist es auch schön kuschelig!

Aber es ist gut,dass sie etwas rumläuft,denn dadurch wird der Kreislauf angeregt,wenn ich mich recht entsinne
 

davalenic

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Leider geht es nicht mit heizung hoch drehen ::? wir haben nur fußboden heizung ! :oops: kann ich ev. ein handtuch ein wenig in der mikrowelle aufwarmen ? und sie damit bedecken ?

Lg Lili
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
Dadurch das du Fussbodenheizung hast,kriegt sie die Wärme ja sowieso direkt...da brauch sie sich ja nur lang auf den Boden legen...
Ich denke mal schon,dass man ein Handtuch in die Mikrowelle legen kann,um es zu erwärmen. Bloß die Frage ist,ob sie es sich gefallen lässt.

liegt sie denn schon oder läuft sie noch rum?
 

davalenic

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
@Bunny: momentan liegt sie ins bad , da ist der boden wärmer als bei uns ins zimmer :wink: , torkeln tut sie richtig , und die idee mit der handtuch ins mikro , naja keine gute idee ::? ::? jetzt habe ich ich Branding drauf :oops: (obwohl es nur eine kleine mminute drinnen war )

Lg Lili
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
upps das tut mir leid!

Wenn sie schläft,kannst du auch ganz vorsichtig ein unangewärmtes,aber flauschiges Handtuch über sie packen,wenn sie es sich gefallen lässt...Vielleicht als Art Höhle,in die sie sich verkriechen kann.
 

davalenic

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
::? mal schauen wie die nacht wird ! wir können sie nicht ins bad lassen ( wegen der nachtverkehr unseren kids ) , ich glaueb wir werden uns aufteilen müssen , eins ins zimmer mit die schnecke und der andere ins wo-zi mit die "jungs" um die krawallen zu vermeiden :oops: .
Und Handtücher mag sie nicht , sie kämpf sich regelrecht raus ::? (dafür hat sie ja noch genug kräfte :roll: )

Lg Lili
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
::? mal schauen wie die nacht wird ! wir können sie nicht ins bad lassen ( wegen der nachtverkehr unseren kids ) , ich glaueb wir werden uns aufteilen müssen , eins ins zimmer mit die schnecke und der andere ins wo-zi mit die "jungs" um die krawallen zu vermeiden :oops: .
Und Handtücher mag sie nicht , sie kämpf sich regelrecht raus ::? (dafür hat sie ja noch genug kräfte :roll: )

Lg Lili
Wieso aufteilen? Wer stänkert denn rum?
Wie fit ist sie denn mittlerweile schon?
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Aber es ist gut,dass sie etwas rumläuft,denn dadurch wird der Kreislauf angeregt,wenn ich mich recht entsinne
Richtig und sie baut die Narkose besser und schneller ab

Das ist normal und kein Zeichen dafür das sie auskühlt.

Versuch sie irgend wie warm zu halten. Wenn sie bei dir auf dem Boden liegt ist es doch schon mal gut. Die wenigsten Katzen lassen es sich gefallen wenn man sie zudeckt.
 

davalenic

Registriert seit
26.06.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Aufteilen weil von unseren 4 tiger schlafen 2/3 nacht bei uns nr 4 Spike hat seit ein paar tage ein wenig zuviel power was er an sie auslässt :roll: wobei man kann nicht genau sagen ob spiel oder machtkämpfchen .daher ist es einfacher wenn wir uns aufteilen , ein auf dem couch bei der "stinkestiefel" und der andere ins bett mit die Patch ins zimmer wo sie in ruhe ausschlafen kann .

Fit ist sie noch nicht ::? es hat sich nix geändert , liegt in der "Muffelstellung " nur das erbrechen hat aufgehört ..

Lg Lili
 

gestromtekatze

Registriert seit
10.10.2007
Beiträge
59
Gefällt mir
0
erbrechen kann schon mal sein. nicht jedem bekommt eine narkose. siehe menschen....

ich würde eine katze nach narkose wenn ich nicht direkt dabei bin immer in der box lassen(und wenn in der box gekotzt und/oder gepinkelt wurde eben sauber machen). wenn die halb bedullt irgendwo hoch/runterspringen wollen brechen die sich ganz schnell was. dann hat man halt ne kastrierte katze mit nem bruch....mag interessant sein, muß ja aber vielleicht nicht sein.

meine blieb am tag der kastration in der warmen wohnung zugfrei in der kiste. gelegentlich habe ich sie rausgelassen damit sie aufs klo konnte (hat zwar auf dem weg dahin getropft, habe eher hinterhergewischt als sonstwas), dann kam sie da aber wieder rein. gekotzt hat sie auch einmal. kastration war etwa um 10 uhr, habe sie direkt vom tisch in den korb gesteckt und heimgenommen und etwa ab 18uhr konnte sie dann rumlaufen. vorher korbarrest neben mit am schreibtisch. ich war zwar da, aber nachdem die überall hoch wollte und dabei salti schlug war mir das zu doof. daher korb, decke drüber und blick auf mich am schreibtisch. das war dann OK.
 

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo!

Auch Bussy soll Ende Februar oder März kastriert werden. Ich erinnere mich aber auch noch an die Sternenkatze Minka meiner Ex-Klassenkameradin aus der Schulzeit. Die hatte sich nach der Kastration erbrochen, erinnere ich mich noch an ihre Worte bzw. Gebärden, sie ist wie ich auch gehörlos.

Und eine brasilianische Freundin in Lucianópolis erzählte mir beim Chatten im Internet, dass ihre weiße Pudelhündin Raica auch kastriert wurde und sie also 12 Stunden vor der Kastration nicht fressen und trinken durfte! Und dann ist alles glatt gegangen, ohne Probleme! Auch Menschen können sich nach Operationen erbrechen!!! Vor allem wenn sie am Vorabend etwas gegessen haben. Es ist deshalb 12 Stunden vor einer Operation verboten, zu essen und zu trinken, man bekommt eine Beruhigungstablette oder Schlaftablette. Ich erinnere mich gut an meine Staroperationen vor 16 und 13 Jahren, die bei mir unter Vollnarkose durchgeführt werden mussten.

Darum werden wir Bussy 12 Stunden vor ihrer Kastration den Fressnapf und den Trinknapf wegnehmen und wegschließen. Dann am nächsten Tag gleich zur TÄ zur Kastration. Und wenn Bussy wieder aus der Narkose erwacht, dann soll sie sich etwas ausruhen und dann bekommt sie langsam zu trinken, fressen soll sie dann etwas später, wenn sie sich noch weiter erholt hat. So will ich vorgehen, um zu versuchen, das Erbrechen so weit wie möglich zu vermeiden.

Gruss
 
Thema:

erbrechen nach kastra..

erbrechen nach kastra.. - Ähnliche Themen

  • Erbrechen nach Kastra

    Erbrechen nach Kastra: Huhuu an alle! Am Donnerstag wurd ja mein Leopold kastriert. Ging auch alles gut und er hat von mir am ersten Abend einen Esslöffel voll NaFu...
  • Erbrechen und Rangordnung ?

    Erbrechen und Rangordnung ?: Hallöle. Nach der Vorstellung von mir und der bei mir lebenden Pelzis im entsprechenden Forum, möchte ich hier nun mal meine Frage stellen und...
  • ERBRECHEN UND MIT PO AUF DEM BODEN RUMRUTSCHEN NACH KASTR.?!

    ERBRECHEN UND MIT PO AUF DEM BODEN RUMRUTSCHEN NACH KASTR.?!: hallo! gestern wurde mein kater kastriert. heute hat er wieder gefressen. er hat jetzt vorher aber erbrochen ausserdem rutscht er so komisch mit...
  • Erbrechen nach Kastration des Katers -> WICHTIG!!

    Erbrechen nach Kastration des Katers -> WICHTIG!!: hallo, mein kater (1 jahr) ist heute um 17:00 uhr kastriert worden! nach 1h konnten wir ihn abholen und haben ihn jetzt schön warm gelegt (habe...
  • Rolligkeit trotz Kastra oder doch Pyometra?!

    Rolligkeit trotz Kastra oder doch Pyometra?!: Hallo ihr Lieben, ::w ich brauche mal wieder ein paar kluge Worte und die kollektive Intelligenz dieses Forums. ;) Yolandi hatte im Dezember ja...
  • Ähnliche Themen
  • Erbrechen nach Kastra

    Erbrechen nach Kastra: Huhuu an alle! Am Donnerstag wurd ja mein Leopold kastriert. Ging auch alles gut und er hat von mir am ersten Abend einen Esslöffel voll NaFu...
  • Erbrechen und Rangordnung ?

    Erbrechen und Rangordnung ?: Hallöle. Nach der Vorstellung von mir und der bei mir lebenden Pelzis im entsprechenden Forum, möchte ich hier nun mal meine Frage stellen und...
  • ERBRECHEN UND MIT PO AUF DEM BODEN RUMRUTSCHEN NACH KASTR.?!

    ERBRECHEN UND MIT PO AUF DEM BODEN RUMRUTSCHEN NACH KASTR.?!: hallo! gestern wurde mein kater kastriert. heute hat er wieder gefressen. er hat jetzt vorher aber erbrochen ausserdem rutscht er so komisch mit...
  • Erbrechen nach Kastration des Katers -> WICHTIG!!

    Erbrechen nach Kastration des Katers -> WICHTIG!!: hallo, mein kater (1 jahr) ist heute um 17:00 uhr kastriert worden! nach 1h konnten wir ihn abholen und haben ihn jetzt schön warm gelegt (habe...
  • Rolligkeit trotz Kastra oder doch Pyometra?!

    Rolligkeit trotz Kastra oder doch Pyometra?!: Hallo ihr Lieben, ::w ich brauche mal wieder ein paar kluge Worte und die kollektive Intelligenz dieses Forums. ;) Yolandi hatte im Dezember ja...
  • Top Unten