Erbrechen, frißt nix mehr... Virus laut Arzt

Diskutiere Erbrechen, frißt nix mehr... Virus laut Arzt im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo liebe Katzen-Besitzer. Meine Katze Leila (Wohnungstiger) war krank, sie hat erbrochen und nix mehr gefressen und irgendwann saß sie nur...

Anonymous

Gast
Hallo liebe Katzen-Besitzer.

Meine Katze Leila (Wohnungstiger) war krank, sie hat erbrochen und nix mehr gefressen und irgendwann saß sie nur noch rum und machte gar nix mehr. Das Erbrechen blieb, aber außer Magensäure kam nix raus (rosa mit Schaum). Ich war vor zwei Wochen beim Arzt, der meinte, es geht grad 'ne Magen-Darm-Infektion rum. Sie bekam eine Antibiotika-Spritze und was
gegen's Erbrechen. Weiterhin bekam ich Ampullen mit einem Homöopathischen Mittel mit, das bis Ende letzte Woche zu verabreichen war.

Aber seit das Zeug alle ist, bricht sie wieder. Inzwischen ist sie mit ihrem Zustand wieder da, wo sie vor dem Arzt-Besuch war. Mich wundert das sehr und ich frage mich, ob das jetzt so weiter geht und ich alle zwei Wochen mit ihr zum TA gehen darf.

Nun hab ich mal überlegt, sie hat derzeit Katzenstreu, die sie noch nie gehabt hat (Holzstückchen). Kann es vielleicht daran liegen, dass sie die Streu nicht verträgt? Oder sollte ich einfach mal die komplette Wohnung durchwischen und -saugen, so dass aller Schmutz von draußen fort ist?
Oder liegt es vielleicht am Bratenfett? Wir hatten am Wochenende Schnitzel und da war noch Fett in der Pfanne. Als wir mit essen fertig waren sah ich, wie sie das Fett ausschleckt. 8O

Hat vielleicht irgendwer sowas schon mal gehabt mit seiner Miez und weiß, woran es liegen könnte? Der Arzt schien ja nicht wirklich richtig gelegen zu haben, obwohl es ja anfangs alles gut gewirkt hat.

Viele Grüße,
Bisch
 
22.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erbrechen, frißt nix mehr... Virus laut Arzt . Dort wird jeder fündig!

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallöchen ,
puh das könnte schon alles an den Dingen liegen die du geschrieben hast. Das Streu würde ich einfach wieder auf das vorher wechseln, kann ja nix schief gehen.Wenns am Bratenfett lag dann dürfte es aber nicht bleiben das Erbrechen. Mit dem Schmutz von draußen....es schadet zwar sicher nicht der Frühjahrsputz aber das es daran liegt denke ich eher mal nicht.
Wie wäre es wenn du einen Homöopathen aufsuchst und das mal schecken läßt??

Habe hier mal was in meinen Buch gefunden...

Erkrankungen der Leber Hepatitis Von Zeit zu Zeit kann es bei Katzen zu einer Entzündung des Lebergewebes (Leberparenchym) kommen. Eine Hepatitis äußert sich normaler weise darin, daß die kranke Katze Gallenflüssigkeit erbricht und grauen oder lehmfarbenen Kot ausscheidet. Falls eine Gelbsucht (die nur ein Symptom ist) vorliegt, so ist der Kot goldgelb. Eine toxische Hepatitis kann entstehen, wenn die Katze versehentlich Chemikalien gefressen oder eine Überdosis synthetisierter Medikamente erhalten hat.

Behandlung Phosphorus Die Katze scheidet lehmfarbenen Kot aus und erbricht Wasser oder andere Flüssigkeiten. Eventuell leidet sie auch an Zahnfleischbluten. Dosis: D3O, 2mal täglich 6 Tage lang Chelidonium Typische Krankheitszeichen sind Gelbsucht, gelbe Schleimhäute und goldgelber Kot. Dosis: D30, 2mal täglich 7 Tage . lang. Lycopodium clavatum Gibt man bei stärkerer chronischer Hepatitis vor allem bei älteren Tieren mit Verdauungsproblemen und Blähungen. Die Symptome verschlechtern sich am späten Nachmittag. Dosis: D12, 2mal täglich 7 Tage lang, anschließend M1, 1mal wöchentlich 4 Wochen lang. Berberis vulgaris Ist bei folgenden Symptomen angezeigt: Der Lendenbereich der Katze ist zusätzlich geschwächt, sie leidet an Gallenkolik, und der Urin riecht streng. Dosis: D30, 1mal täglich 10 Tage lang. Chionanthus virginica Die Leber läßt sich normalerweise gut ertasten. Weitere Symptome sind Gelbsucht und ein pastenähnlicher Kot. Dosis: D6, 3mal täglich 10 Tage lang.
 

Anonymous

Gast
Hallo,
also kottechnisch ist nur eine gewisse Weichheit festzustellen. Ansonsten ist alles in Ordnung. Daher glaube ich nicht, dass irgendeine der genannten Krankheiten zutrifft.
Die Streu wechsel ich eigentlich ständig, weil ich noch nicht die optimale gefunden habe. Das hat sie bisher auch nie gestört - aber vielleicht den Körper? Man weiß ja nie.
Oh je, einen Homöopathen? Gibt's den explizit für Tiere?
Naja, da wird wohl heute wieder der TA dran glauben müssen, sich was auszudenken. Meine arme Leila :(
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
ohne dir oder deinem TA zu nahe zu treten... vieleicht gehst du mal mit leila zu einem anderen TA. 2 meinungen sind immer besser als eine.

was fütterst du denn?
ich würde mal ein hochwertiges futter nehmen dass speziell für sensible katzen (magentechnisch) ist. von Kattovit gibt es da z.B. eins. die meisten hersteller von premiumfutter haben auch solches im sortiment.
 

Anonymous

Gast
Schon okay, an einen anderen Arzt hab ich auch schon gedacht. Wenn die heute wieder dasselbe machen wollen, werde ich Einspruch erheben. Dummerweise ist das jedoch einer der besten Ärzte hier.

Wegen dem Futter, damit hatte sie bisher auch nie Probleme. (Nur einmal im Sommer, wo das Futter schnell schlecht geworden ist.) Sie bekommt ganz normales Dosenfutter und Trockenfutter parallel (wenn das andere alle ist und wir auf Arbeit sind). Wenn es ihr gut geht, frißt sie eigentlich alles. Wir haben auch schon das Futter gewechselt, aber inzwischen will sie ja wieder gar nix mehr.

Aber da fällt mir ein, ich hatte ihr am Wochenende vom Schnitzel ein paar Stückchen rohes Schweinefleisch gegeben. Normalerweise verträgt sie das auch und liebt es auch. Aber vielleicht hat sie es ja kurz nach der Krankheit doch nicht vertragen?
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
ein paar Stückchen rohes Schweinefleisch
!!!!
das könnte schon was machen. schweinefleisch ist für katzen nicht gut. erschlag mich, aber ich könnte dir nicht erklären warum. hab das nur gelesen und in mein gehirn als "für katzen tabu" reingestellt.

Sie bekommt ganz normales Dosenfutter und Trockenfutter parallel
darunter versteh ich supermarktfutter. versuch doch mal wirklich hochwertiges futter aus nem fachmarkt. wenn sie schon magenprobleme hat.
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Anonymous

Gast
Hallo Bisch,
hier ist mal alles ausführlich aufgeführt was die Katze nicht essen darf:

Achtung:
Schweinefleisch niemals roh verfüttern !!! Es kann den Erreger der tödlichen verlaufenden Aujeszkyschen Krankheit enthalten.

Fisch:
Fisch darf nur gekocht und ohne Gräten verabreicht werden. Das Abkochen ist wegen eventuell vorhandener "Spuren" von Fischbandwurm und wegen schädlicher Enzyme, die bei rohen Flußfischen nachgewiesen wurden, erforderlich. Fisch können Sie mit Reis, Vollkornnudeln und Gemüse sowie Butterflöckchen anreichern.

Geflügel:
Geflügel darf wegen der Samonellengefahr immer nur abgekocht verabreicht werden. So lassen sich auch die gefährlichen Splitterknochen leicht vom Fleisch lösen. Die Brühe kann mitverwendet werden. Auch hier durch Beikost wie Reis, Nudeln, Gemüse, Petersilie und Schnittlauch ergänzen.

Küken:
Wegen der niemals auszuschließenden Samonellengefahr sollten Küken besser nicht verfüttert werden.

Innereien:
Ich rate grundsätzlich davon ab, Innereien zu füttern, da sich darin Schad- und Giftstoffe ablagern (Ausnahme von Rinderherz).
Erhält die Katze zuviel Leber, besteht die Gefahr einer Vitamin-A-Vergiftung, in deren Folge es zu Gelenkschäden und anormalen Verknöcherungen kommen kann. Rohe Leber kann zudem Durchfall auslösen, gekochte Leber Verstopfung.

Gemüse:
Gemüse wie Karotten, Sellerie oder Spinat, sollten Sie nur gedünstet anbieten, damit die darin enthaltenen Stoffe vom Körper aufgenommen werden können. Hülsenfrüchte lieber nicht füttern, sie rufen Blähungen hervor.

Getreide:
Getreide wie Grieß, Reis, Haferflocken und Getreideflocken, nur gekocht als Brei füttern. Die in ungekochtem Getreide enthaltene Rohstärke kann von Katzenorganismus nicht abgebaut werden.

Eigelb:
Gekochtes oder rohes Eigelb können Sie Ihrer Katze einmal in der Woche anbieten. Rohes Eigelb unbedingt von frischen Eiern (wegen der Samonellengefahr) und eventuell mit etwas Rahm oder Milch verquirlt geben. Neigt Ihre Katze zu Durchfall, sollten Sie nur gekochtes Eigelb füttern.

Milch:
Milch ist ein Nahrungsmittel und kein Trinkwasserersatz. Manche Katzen können den darin enthaltenen Milchzucker (Lactose) aber nicht abbauen. Sie vertragen die Milch nicht und bekommen dann Durchfall.

Wasser:
Bieten Sie Ihrer Katze täglich frisches Trinkwasser an, am besten in einem standfesten Gefäß, das nicht so leicht umkippen kann.

Vitamine:
Bei selbstzubereiteten Mahlzeiten müssen Vitamine zugegeben werden. Welche Vitamine und wieviel davon sollten Sie mit dem Tierarzt besprechen. Ein zuviel an Vitaminen kann zu größeren Gesundheitschäden führen.

Das dürfen Katzen nicht Fressen

Rohes Schweinefleisch !!!!
Roher Fisch
Salzheringe
Geflügelknochen
Stark gewürzte Essensreste
Wurst
Scharfer Käse
Süßigkeiten

VG
Marion
 

Fischkopf

Gast
:P
Wir hatten das ja schon mal, aber wenn ich so was lese, muß ich immer ein ganz klitzkleinesbißchen grinsen :wink:

Unsere Katzen klauen (gemeinsam mit allen anderen der Gegend) in der Räucher- und Heringssaison Fische und fressen sie gleich vor Ort ("Sie brauchen es nicht einzupacken, wir essen gleich hier"), sie fressen rohe Mäuse, Frösche, Vögel (=Geflügel :wink: ) und alle möglichen Insekten, Gemüse klauen sie vom Kompost, dem Futtertrog für Nachbars Hühner oder direkt aus dem Beet (man denke an die Ketchupfabrik vom letzten Sommer), und Wasser, ja da bevorzugen sie den Rest, der in der Spüle steht, das, was aus dem Auslaßhahn der Regentonne nachtröpfelt, das aus dem Dorfteich hinter unserem Haus (aber keine Sorge, die Enten stehen nicht auf ihrem Speiseplan, bloß auf ihrem Wunschzettel :wink: ) und das aus Nachbars Gartenteich.......

Ich hoffe, ihr versteht mein klitzekleines Grinsen :wink:
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
@martina,
8O grmpfl.... da musst ich jetzt auch lachen. und auch wenn ich mir vorstelle wie meine beiden ein schwein erlegen... 8)

batman und miss sophie geniesen ja den duft der freiheit und suchen sich selber aus was auf den tisch kommt. ich kauf ja auch lieber selber ein, wenn ich dran denke das ich jetzt 14 tage abscheuliche "frosties" anstelle meiner geliebten "cornflakes" essen muss *brrrrr* nur weil für meinen holden das auf der packung alles gleich ausschaut. :cry: noch schlimmer, die mag nichtmal doony... aber ich schweife ab.
für unsere wohnungstiger möchten wir halt nur das allerbeste. ich werde auch nicht in hysterie verfallen wenn die lauser mal wieder essen (und sei es rohes schweinefleisch) klauen, aber anbieten werd ich es ihnen eben nicht.
sei gegrüsst von meinen verwöhnten wohnungsmonstern :D
 

Fischkopf

Gast
Ja, sorry - sollte nicht so aussehen, als würde ich das nicht ernst nehmen....

Mir ist sowieso gerade das Lachen vergangen, habe mal wieder eine Absage auf eine Bewerbung bekommen.....
:cry:
Natürlich mache ich mich auch Sorgen um Bischs Katze!
 

Anonymous

Gast
*kopfeinzieh*
Alles klar, das mit dem Schweinefleisch hab ich jetzt glaube begriffen. Aber wenn sie so winselt.... :oops:
Ich werde es dann dem Tierarzt sagen (der wird mir bestimmt gleich auf den Deckel schlagen).
Oh je, hoffentlich kriegen wir das wieder hin... Berichte Euch morgen. Vielen Dank für all Eure Antworten! :D

P.S.: Bewerben in dieser Zeit ist aber auch super sch...wierig. Nicht aufgeben und immer an Dich glauben, dann wird es auch was! Durchhalten!
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo Bisch,

habe eben erst Dein Posting gelesen.
Wir drücken Euch alle Daumen und Pfoten.

Liebe Grüße
Monella
 

Anonymous

Gast
Hallo Ihr Lieben (Ihr seid wirklich alle super lieb und nett *staun*),

also ich war beim Arzt mit ihr und habe auch brav das rohe Schweinefleisch erwähnt :oops:
Zur Sicherheit haben wir einen Bluttest gemacht und bis auf den ein wenig erhöhten Nierenwert ist alles in Ordnung *puh* Diesmal versuchen wir es mit einer stärkeren Behandlung (3 Spritzen diese drei Tage, dann wieder das homöopathische Mittel, was ja letztes Mal geholfen hat) und gekochtem Geflügel zum Magen schonen.
Heute morgen war sie schon wieder so fit, dass sie schreiend in der Küche stand und was fressen wollte. Aber ich bin dennoch erst froh wenn die Medikamentengabe fertig ist und dann nix mehr kommt. Was anderes als ein Magen-Darm-Infekt kann es ja nicht sein, alles andere haben wir mit dem Bluttest ausgeschlossen. Drauf würde man auch eine Infektion erkennen. Aber nix! Bin mir nicht ganz sicher, ob mich der Nix-Befund jetzt beruhigter macht :?

Danke für die vielen Antworten,
werde mal ein Auge auf das Forum halten und es auf meiner HP verlinken :wink: "Hier werden Sie geholfen" :D
Herzliche Grüße,
Bisch
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 
Thema:

Erbrechen, frißt nix mehr... Virus laut Arzt

Erbrechen, frißt nix mehr... Virus laut Arzt - Ähnliche Themen

  • Schlimme Verstopfung durch Haarballen? Erfahrungen gesucht... <3

    Schlimme Verstopfung durch Haarballen? Erfahrungen gesucht... <3: Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen mit Miezen, die (nach derzeitigem Stand) arge Probleme mit Haarballen haben. Unsere Sunny (knapp 5 Jahre...
  • Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?

    Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?: Hallo ihr lieben. Ich bin neu hier und hoffe es ist richtig, dass ich meine Frage in dem feed stelle. Mein Katerchen hat vor ziemlich genau einem...
  • Katzen muss jeden morgen spucken :-(

    Katzen muss jeden morgen spucken :-(: Hallo! Unsere Friedchen macht uns mal wieder Sorgen. Seit einiger Zeit muss sie jeden Morgen spucken, meistens bevor sie überhaupt was gefressen...
  • Bully (10) seit Samstag krank

    Bully (10) seit Samstag krank: Hallo zusammen, unser Bully ist seit dem 25.1. krank. Er kam nachmittags nach Hause, wollte abends nicht fressen. Hat dann auch erbrochen...
  • Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe

    Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe: Hallo an alle. Ich bin neu registriert und hoffe man kann mir helfen bzw. mir Ratschläge geben. Ich habe insgesamt 4 Katzen. Und eine ist mein...
  • Ähnliche Themen
  • Schlimme Verstopfung durch Haarballen? Erfahrungen gesucht... <3

    Schlimme Verstopfung durch Haarballen? Erfahrungen gesucht... <3: Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen mit Miezen, die (nach derzeitigem Stand) arge Probleme mit Haarballen haben. Unsere Sunny (knapp 5 Jahre...
  • Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?

    Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?: Hallo ihr lieben. Ich bin neu hier und hoffe es ist richtig, dass ich meine Frage in dem feed stelle. Mein Katerchen hat vor ziemlich genau einem...
  • Katzen muss jeden morgen spucken :-(

    Katzen muss jeden morgen spucken :-(: Hallo! Unsere Friedchen macht uns mal wieder Sorgen. Seit einiger Zeit muss sie jeden Morgen spucken, meistens bevor sie überhaupt was gefressen...
  • Bully (10) seit Samstag krank

    Bully (10) seit Samstag krank: Hallo zusammen, unser Bully ist seit dem 25.1. krank. Er kam nachmittags nach Hause, wollte abends nicht fressen. Hat dann auch erbrochen...
  • Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe

    Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe: Hallo an alle. Ich bin neu registriert und hoffe man kann mir helfen bzw. mir Ratschläge geben. Ich habe insgesamt 4 Katzen. Und eine ist mein...
  • Schlagworte

    katze erbricht rosa schleim

    ,

    gallenkolik katzen

    ,

    katze erbrechen rosa schleim

    ,
    katze spuckt rosa
    , gallenkolik bei katzen, , katze erbricht rosa, katze erbricht virus, gallenkolik katze, katze erbricht und frisst nicht kamillentee, welche symptome hat katze bei gallenkolik, katze kotzt kamillentee, virus erbrechen katze, virus bei katzen erbrechen, zu viel leber katze
    Top Unten