Eine zweite Katze? Wie macht man das am besten?

Diskutiere Eine zweite Katze? Wie macht man das am besten? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Wir haben seit letzter Woche eine jetzt 13 Wochen alte Katze, ich bin zwar einigermaßen oft zuhause, aber manchmal ist sie doch einige Zeit...

Sara_K

Gast
Wir haben seit letzter Woche eine jetzt 13 Wochen alte Katze, ich bin zwar einigermaßen oft zuhause, aber manchmal ist sie doch einige Zeit alleine, darum haben wir uns überlegt,
daß wir noch eine zweite Katze dazu nehmen. Wir haben da eigentlich an eine Katze im selben Alter gedacht. Ist das sinnvoll, oder sollte die zweite Katze älter sein?

Wenn die Zweite dann da ist, wie macht man es am besten? Sollte sie sich dann erst alleine umschauen, oder sollte man sie beide gleich zusammen setzen?

Sie brauchen zwei Futterplätze, das ist mir klar, aber wie ist es mit der Toilette, reicht da eine?

Ich wäre sehr froh, wenn ihr mir dazu etwas schreiben könntet.

Liebe Grüße auch an die schnuckligen Vierbeiner
Sara
 
06.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eine zweite Katze? Wie macht man das am besten? . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
also eine zweite Toilette würde ich schon kaufen. Ich habe seit kurzem auch eine 2.te Katze - es ist einfach hygienischer und angenehmer wenn man es reinigen muß. Bei einer Toilette sammelt sich im laufe des Tages doch eine ganze Menge an. (Das riecht dann nach einigen Stunden, so wars zumindest bei meinen beiden.).
Was das andere angeht: ICH habe meine beiden dann gleich von Anfang an zusammengelassen. Auf evtl. Anfauchen und auch Kämpfe (sehen schlimmer aus als sie sind) mußt Du dich schon mal gefasst machen (Muß aber auch nicht sein). Das wichtigste ist, Du darfst die Erstkatze AUF KEINEN FALL VERNACHLÄSSIGEN - damit schürst Du nur Eifersucht. Geb Dich mit der Ersten Katze auch mehr ab, zuerst begrüßen, zuerst füttern .
Bei mir hat es 5 Wochen gedauert (jetzt sind die beiden die besten Freunde). TIP: Wenn Du der kleinen etwas Leberwurst auf die Ohren schmierst, wird der große zu 80 % anfangen sie zu putzen und wenn das mal geschehen ist, ist das schlimmste überstanden.
Was ich noch anmerken will. Natürlich auch mit der kleinen schmusen und spielen (nur eben mit der Erstkatze mehr). Die kleinen sind aber sowieso noch nicht sooooo verschmust, spielen ist denen wichtiger. Der große hat die erste Priorität. Dann viel Spaß wenn Du dich zum zweitkätzchen entscheiden solltest.
Noch was: Ich hab jetzt vergessen ob Du nen Kater oder eine Katze hast, als Zweitkatze wäre ein anderes Geschlecht zu empfehlen. Wenn möglich jünger oder in etwa gleichalt.
:P
 

Anonymous

Gast
Mensch, hab ich einen Unsinn geschrieben: Ich meinte mit alter Katze (natürlich die Erstkatze). Die Erstkatze hat die älteren Rechte auch wenn sie noch nicht so lange bei Dir ist.
 

Sara_K

Gast
Das heißt im Prinzip könnte ich auch eine Toilette nehmen, wenn mich der Geruch nicht stört, die Katzen kommen damit klar? Ich habe nämlich nicht soviel Platz für eine zweite Toilette.

Meinst du, daß die beiden, wenn sie in etwas gleichalt sind auch so viel Theater, also ich meine Eifersucht zeigen? Die ERstkatze ist ja auch erst 1 1/2 Wochen da!
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
HI Sara...ich würrd ein Kätzchen im gleichen Alter nehmen, deiner ist ja auch noch ein Kleiner....und Toilette...wenn schon nur eine, dann aber zweimal täglich die Verunreinigungen raus nehmen...und mindestens einmal die Woche komplett erneuern....
 

Sara_K

Gast
Naja, klar, das mit dem Reinigen mache ich jetzt eh auch schon so! Die Kleine, die ich jetzt habe, war vorher schon mit drei Fremden kleinen Katzen zusammen und da sehr scheu, meint ihr, daß könnte wieder kommen, wenn ich jetzt noch eine zweite dazu hole?
 

Fischkopf

Gast
Hallo Sara,
wahrscheinlich wäre es schlauer gewesen, gleich eine der Katzen mitzunehmen, an die deine bereits halbwegs gewöhnt war...
Jetzt wäre ich erst mal vorsichtig, denn deine Katze befindet sich ja noch in der Eingewöhnungsphase. Gerade wenn sie scheu ist, ist sie ja noch nicht 100% mit ihrer neuen Umgebubg und vor allem mit dir vertraut. Ich würde ihr noch ein bißchen Zeit geben, bis sie sich deiner ganz sicher ist. Dann erst würde ich ihr den nächsten Streß zumuten, ein neues Kätzchen akzeptieren zu müssen. Wenn du dich gerade jetzt am Anfang viel mit ihr beschäftigst, wird sie in ein paar Wochen sicher zuhause bei dir sein. Dann erst würde ich das mit einer zweiten Katze probieren.

Ich muß aber dazu sagen, daß ich das selber nie ausprobiert habe. Kann gut sein, daß andere hier im Forum da mehr Erfahrungen haben.

Ich habe bei meinen Einzelkatzen aber beobachtet, daß sie schon eine Weile brauchten, um sich vertraut zu fühlen, da hätte ich ihnen nicht noch eine zusätzliche Belastung zumuten wollen. Jetzt habe ich ein Geschwisterpaar mit einem Klo. Das war von Anfang an kein Problem, und es stinkt auch nicht mehr als das Klo von einer Katze. Das kann allerdings auch daran liegen, daß meine Katzen der Ansicht sind, unser Spinatbeet im Garten wäre ihr Zweitklo :P

Viele Grüße
Martina, Batman und Miss Sophie
 

Sara_K

Gast
Sie ist seitdem sie hier bei mir zuhause ist gar nicht mehr scheu, sie fühlt sich ganz sicher absolut wohl, sie kam vom ersten tag an an, um gestreichelt zu werden, will auf den Schoß und schnurrt, was das Zeug hält. Scheu war sie nur mit den anderen Katzen, die etwas älter waren als sie und allesamt Geschwister. Von den anderen konnte ich leider keine Mitnehmen, weil die meiner Schwester auf dem Hof leben und meine Schwester keine mehr abgeben wollte, diese Katze, die ich jetzt habe, haben wir bei einer Nachbarin aufgelesen und erstmal zu den anderen gebracht, damit sie versorgt ist, und ich erstmal Zeit hatte quasi ihre Ankunft vorzubereiten. Wie gesagt, sie hat sich super eingewöhnt, da bin ich mir ganz sicher.
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Sara, als wir den zweiten Kater bekamen, kauften wir natürlich auch ein zweites Klo. Der Erfolg der Bemühungen war jedoch, daß beide nur in ein Klo machten, das fanden sie wohl attraktiver. So nahmen wir das zweite, nie benutzte wieder weg und stellten es erst wieder auf, als unser dritter Kater hinzu kam.

Zu einer Katze würde ich übrigens nie ein weiteres Mädchen nehmen, das kann Streß geben. Lieber ein Katerchen, der möglichst im gleichen Alter ist. Übrigens würde ich auch nicht so lange warten, bis die erste "Heimvorteil" hat, sondern möglichst rasch ein neues Kätzchen dazu setzen. Da Deine Maus noch recht jung ist, wird' die Sache bestimmt noch recht glimpflich ausgehen. Aber Fauchen und kleinere Kämpfe wirst Du Dich u. U. gefasst machen müssen. Greif' nur nicht ein, das müssen die beiden unter sich regeln. Bestimmt wird bald die Freude über den Kumpel überwiegen.

Viel Glück!
Gruß
Alex
 

mausikatze

Gast
mit dem 2. klo kommt es auf die katzen an, manche mögen es nicht eine toilette mit einer anderen katze zu teilen, aber das merkts du ganz schnell ob du eine 2. toilette brauchst, ansonsten egal ob katze o. kater, das kommt immer auf den jeweiligen charakter des tierchens an ob es probleme gibt oder nicht, aber immer am besten so schnell wie möglich und so jung wie möglich aneinander gewöhnen, ist am einfachsten, und viel geduld kämpfe und rangeleien gibt es immer wieder....

gruss
mausikatze
 
Thema:

Eine zweite Katze? Wie macht man das am besten?

Eine zweite Katze? Wie macht man das am besten? - Ähnliche Themen

  • Zweite Katze ja oder nein?

    Zweite Katze ja oder nein?: Hallo, ich bin neu hier, habe aber schon ein bisschen gelesen, aber ohne meine persönliche Geschichte ist es schwer, daher bin ich auf der Suche...
  • Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?

    Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?: Hallo! Ich bin neu hier, weil ich auf Tipps von erfahrenen (Mehr-)Katzenhaltern hoffe. Obwohl das ursprünglich nicht so geplant war, haben wir...
  • Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?

    Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?: Hallo Zusammen, ich habe mich soeben angemeldet um an Eurer Erfahrung teilhaftig zu werden. Zur Situation: Unser Fienchen ist nun 10 Monate alt...
  • Zweite Katze soll einziehen

    Zweite Katze soll einziehen: Liebe Katzenfreunde, ich bin neu hier - als bitte entschuldigt, wenn ich was falsch mach. ;-) Ich stell mal kurz die derzeitige Situation vor...
  • Verhalten zweit Katze

    Verhalten zweit Katze: Hallöchen ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier und hoffe das ich keine Haue bekomme für Fehler:lol: Also vorerst stelle ich mal ganz kurz meine...
  • Ähnliche Themen
  • Zweite Katze ja oder nein?

    Zweite Katze ja oder nein?: Hallo, ich bin neu hier, habe aber schon ein bisschen gelesen, aber ohne meine persönliche Geschichte ist es schwer, daher bin ich auf der Suche...
  • Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?

    Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?: Hallo! Ich bin neu hier, weil ich auf Tipps von erfahrenen (Mehr-)Katzenhaltern hoffe. Obwohl das ursprünglich nicht so geplant war, haben wir...
  • Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?

    Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?: Hallo Zusammen, ich habe mich soeben angemeldet um an Eurer Erfahrung teilhaftig zu werden. Zur Situation: Unser Fienchen ist nun 10 Monate alt...
  • Zweite Katze soll einziehen

    Zweite Katze soll einziehen: Liebe Katzenfreunde, ich bin neu hier - als bitte entschuldigt, wenn ich was falsch mach. ;-) Ich stell mal kurz die derzeitige Situation vor...
  • Verhalten zweit Katze

    Verhalten zweit Katze: Hallöchen ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier und hoffe das ich keine Haue bekomme für Fehler:lol: Also vorerst stelle ich mal ganz kurz meine...
  • Schlagworte

    zweite katze für eine woche

    ,

    wie lange schläft katze nach kastration

    Top Unten