Eine Kratztonne ist entstanden!

Diskutiere Eine Kratztonne ist entstanden! im Kratzbaum Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Viele haben ja bestimmt den Thread von Eroica mitverfolgt, wie sie einen tollen Kratzbaum für ihre Miezen gebastelt hat. Da haben sich sicher...
Bolle

Bolle

Registriert seit
04.01.2007
Beiträge
2.717
Gefällt mir
17
Viele haben ja bestimmt den Thread von Eroica mitverfolgt, wie sie einen tollen Kratzbaum für ihre Miezen gebastelt hat. Da haben sich sicher viele gedacht "ach, könnte sie doch auch einen für mich machen". Dazu gehörte ich ebenfalls. Nur wie kriegt man sie dazu überredet? Kekse und Muffins würden wohl nicht ausreichen. Also habe
ich mich an Wallys dunkelste Geheimnisse erinnert, bzw. vor allem habe ich SIE daran erinnert und schwupps wurden meine Wünsche erhört! :twisted: :twisted: :twisted:

Spaß beiseite, vor nicht allzu langer Zeit bot eine Forine hier ein großes Papprohr an. Da es nicht in meiner unmittelbarer Nähe lag, hat Wally mir dieses Rohr dort abgeholt. Verganges Wochenende haben uns getroffen und das Papprohr in eine 1A-Kratztonne verwandelt. Es war ein wirklich lustiges Arbeitswochenende und das Resultat kann sich sehen lassen.

Allerdings muß ich gleich gestehen, daß Frau Eroica den Löwenanteil geschafft hat. Ich war eher für die blöden Sprüche und Hilfsarbeiten zuständig.

Und hier ist sie nun:




Fratzen-Qualitätskontrolle



Hier mit dem 52'er-Flauschbettchen von Kirsten, daß genau in dem Innendurchmesser der Tonne entspricht.



Der Bolle findet seine neue Tonne toll!


Natürlich haben wir während des Aufbaus von jedem der Arbeitsschritte Bilder gemacht. Diese wird in Kürze Wally einstellen. Da es wirklich viele Bilder sind, einfach noch ein bißchen Geduld haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
01.03.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eine Kratztonne ist entstanden! . Dort wird jeder fündig!

Maggie+Bart

Registriert seit
01.02.2009
Beiträge
7.145
Gefällt mir
1
Hässlich, sowas von hässlich...

Ich hol die Katzen da raus, also soeine Quälerei kannst du ihnen doch nicht antun :roll:
 

Ashadra

Registriert seit
05.08.2009
Beiträge
2.708
Gefällt mir
0
Boah wie geil!!

Also wenn es auch irgendwie ohne spezielles Werkzeug weiß ich was ich demnächst machen werde.

Sieht sehr, sehr schick aus
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Registriert seit
26.05.2010
Beiträge
3.093
Gefällt mir
0
Toll jetzt bin ich neidisch..geimein ^^
 
claraluna

claraluna

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
1.453
Gefällt mir
0
Einfach super ::j, genau wie auch Wallys Baum klasse geworden ist, großes Lob an Wally und die Helferinnen! Wo habt ihr denn den Sisalteppich her? Ein Reststück Auslegeware? Ich habe da auch gerade so einen Plan (nur ne einfache Kratzsäule) und habe irgendwie Angst vor der Sisalseilaktion, da wäre so ein Teppich sicher einfacher.
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
25.630
Gefällt mir
451
Hallo Birgit, ::w

die Tonne ist Euch wirklich super gelungen. ::j::j Herzlichen Glückwunsch!!

Ich habe seit ein paar Tagen eine Retrotonne von Petfun hier stehen und ich muss sagen, Euer Bauwerk unterscheidet sich kaum davon. Tolle Arbeit, Ihr Beiden, und Deine drei Schmuser scheinen sehr zufrieden mit dem neuen Versteck zu sein.
 
Santino

Santino

Registriert seit
21.02.2005
Beiträge
12.245
Gefällt mir
0
Mei is die scheee dot ma hia in bayern sogn...

Toll!
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.881
Gefällt mir
972
Ähm... Frau Bolle, da ich ja so ein großes Herz habe räume ich Dir ausnahmsweise mal ein Rückgaberecht für dieses unsägliche Möbelstück ein.::w











...na ja, einen Versuch ist es jedenfalls wert.... 8)8)




Ich lade gerade die Bilder der Entstehung hoch. Sollte ich mir (oder jemand für mich) so eine Papphülse erschleichen können, baue ich mir wohl selbst auch so eine Tonne.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.881
Gefällt mir
972
Für die interessierten Heimwerker oder solche, die das noch werden wollen hier die Fotodoku zu:

"Wir basteln uns eine Kratztonne" :wink:

Zunächt wurde das Material rangeschafft:



Und los gehts!
Da der obere Rand der Papptone nicht gerade abgeschnitten war, erstmal begradigen:



Dann anzeichnen wo der Boden sitzen soll. Dazu habe ich mir eine Schablone aus einer Latte gemacht. Ich hoffe, man kann das auf dem Bild einigermaßen erkennen.



So wird der Strich exakt parallel zum Boden.

Dann die schwere Entscheidung:
Runde oder ovale Löcher? Versetzt oder genau übereinander? Fragen über Fragen....

Dazu haben wir dann aus Papier "Probelöcher" geschnitten um zu simulieren wir was aussehen könnte:



...gleich geht´s weiter... ::w
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.881
Gefällt mir
972
Nach stundenlangen Überlegungen und Diskussionen haben wir dann Lochform- und Anordnung festgelegt und simuliert:



Mit einem Eding-Stift hat Frau Bolle die Umrisse der Löcher auf die Papptonne gebracht:



Damit auch ja nix schiefgeht, haben wir beschriftet, was ausgeschnitten werden muss ::bg::bg:



Dann haben wir mit der Stichsäge die Löcher ausgeschnitten und die Ränder, die zwangsläufig etwas ausfransen beim Sägen, mit Schleifpapier geglättet:



Kaum hatten wir das geschafft, kam auf einmal der Qualitätsmanager in die Werkstatt und hat die Qualtitätskontrolle gemacht:



Außen o. k. - und was ist mit innen?



Ja, kann man erstmal so lassen....

Na Gott sei Dank - das Qualitätsaudit haben wir überstanden... Dann kanns ja weiter gehen...:wink:

Ich hatte überlegt, das es gut wäre, wenn die Böden in der Tonne auf von außen eingesteckten Winkeln liegen sollten, das ist schön stabil.
Also haben wir auf der Höhe der Unterkante der Böden pro Boden vier kleine Schlitze in die Pappe gesägt:



Da das Sägeblatt dünner ist als die Winkel, habe ich die Löcher mit einem Schraubendreher etwas geweitet und dann die Winkel eingeschlagen:



Das sieht dann nachher von außen so aus:



Und wie es von innen aussieht, zeige ich Euch später. ::w

...oder morgen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Medi

Medi

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
1.198
Gefällt mir
0
Das habt Ihr wirklich supertoll hinbekommen!!! Unterscheidet sich wirklich kaum von meiner "Kauf-Tonne". Bei meiner Tonne löst sich ein einigen Stellen die Sisalauflage, kannst Du mir bitte sagen, was Ihr für einen Kleber verwandt habt, den würde ich mir dann zum Nachkleben nämlich auch gerne besorgen, - konnte ihn auf dem ersten Foto nicht eindeutig identifizieren.::w
 

Tinker

Registriert seit
17.06.2005
Beiträge
2.106
Gefällt mir
0
Mal abgesehen vom wirklich gelungenem Endprodukt - die Bauanleitung ist klasse. Da ich eine sehr individuelle Höhe für so eine Tonne brauchen könnte, werde ich die Fertigstellung mit sehr großem Interesse verfolgen.

Wobei das Anfangsproblem für mich ist: Wo bekommt man solche Papptonnen her?

LG Tinker
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
0
Da hat die Baumeisterin Wally mal wieder ein echtes Kunststück vollbracht ...
sieht super aus!!!

Schade, dass ich zu Hause keinen Platz mehr habe ...






-.... aber wer weiß, wofür genau das gut ist :oops:
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.881
Gefällt mir
972
Das habt Ihr wirklich supertoll hinbekommen!!! Unterscheidet sich wirklich kaum von meiner "Kauf-Tonne". Bei meiner Tonne löst sich ein einigen Stellen die Sisalauflage, kannst Du mir bitte sagen, was Ihr für einen Kleber verwandt habt, den würde ich mir dann zum Nachkleben nämlich auch gerne besorgen, - konnte ihn auf dem ersten Foto nicht eindeutig identifizieren.::w
Vielen Dank für das nette Kompliment. :oops:
Der Kleber ist "Kleber für Wandbeläge" von Pattex

Mal abgesehen vom wirklich gelungenem Endprodukt - die Bauanleitung ist klasse. Da ich eine sehr individuelle Höhe für so eine Tonne brauchen könnte, werde ich die Fertigstellung mit sehr großem Interesse verfolgen.

Wobei das Anfangsproblem für mich ist: Wo bekommt man solche Papptonnen her?

LG Tinker
Auch Dir lieben Dank!

Ich habe mal gegoogelt: solche Papprollen fallen z. B. in Zeitungsdruckereien als Abfall an, weil das Papier auf solche Hülsen aufgerollt ist. Allerdings rücken die diese Rollen nicht gern raus - obwohl sie nur entsorgt werden. :(
Außerdem werden Stoffrollen auch in solchen Hülsen transportiert - also einfach mal im Stoffgeschäft nachfragen.

Ich werde später noch weitere Bilder einstellen.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.881
Gefällt mir
972
Ich habe heute mal im Stoffgeschäft nach großen Papphülsen gefragt - leider Fehlanzeige :(. Also es ist wirklich nicht so einfach, an den Tonnen-Rohling zu kommen.

Wobei ich schon überlegt habe, ob ich für die nächste Kratztonne einfach Holzscheiben ausschneide mit 50 cm Durchmesser und zwei Lagen Sperrholz (je 3 mm stark) darum leime und schraube. Mal schauen - ich lass´ es Euch auf jeden Fall wissen.


So, und weiter gehts mit der Bauanleitung:

Also, die Winkel sind jetzt in der Tonne. Da ich aber nicht so kurze Schrauben hatte, wie die Tonnenwand dick ist, haben wir von innen kleine Hölzer dagegen gesetzt. Das hat zum einen den Vorteil, dass ich Schrauben aus dem Vorrat nehmen konnte, zum anderen macht es die Sache noch stabiler.

So sieht das dann von Innen aus:



Jetzt war der Zeitpunkt gekommen, die Böden auszuschneiden.
Dazu habe ich die Tonne einfach auf die Leimholzplatten gestellt und von innen angezeichnet.
Da die Einstiegslöcher jetzt schon in der Papphülse waren, war das recht einfach.



Zuerst habe ich die Platte für den mittleren Boden angezeichnet.
Der Kreis zeigt genau den inneren Kreis der Tonne. Da der Boden auf den Winkeln aufliegt, sägt man mit der Stichsäge genau über den Bleistift-Strich, so dass er nachher nicht mehr zu sehen ist.



Dadurch hat der Boden dann ein klein wenig Luft zur Wand und lässt sich gut in die Tonne einführen und auf den Winkeln ablegen.
Das sieht dann so aus:



Zur Sicherheit wird der Boden dann an den Winkeln festgeschraubt. Wobei das eigendlich überflüssig ist, denn wo soll der Boden schon hin?

Der Plan ist, die Sisalmatte oben und unten um den Tonnenrand umzuschlagen und mit dem Deckel und dem Boden festzuklemmen.

Daher müssen diese beiden Platten etwas kleiner sein, als der Innendurchmesser der Tonne, damit das Sisal stramm zwischen Platte und Wand sitzt.
Ich habe beim Anzeichnen der Platten einfach ein dünnes Hölzchen, das etwa so dick ist wie das Sisal ist, zwischen Bleistift und Tonnenwand geführt.

Ich hoffe man kann einigermaßen erkennen, was ich da gemacht habe



Den Bleistift in der rechten Hand müsst Ihr Euch denken...:wink:

Damit die Platten nachher gut in die Tonne rutschen, haben wir mit der Oberfräse eine Kante abgerundet:



Birgit war davon so begeistert, dass die Oberfräse ab sofort ihre neue Lieblingsmaschine ist... ::bg

Fortsetzung folgt....;-)
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
25.630
Gefällt mir
451
Ich bin fasziniert, was es alles für Tricks gibt, damit die Kratztonne auch wirklich perfekt wird und alles zusammenpasst. Gelernt ist eben gelernt. :wink:

Wally, ich warte schon gespannt auf die Fortsetzung.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.881
Gefällt mir
972
Jetzt werden Sie mal nicht ungeduldig, Frau Eldarion...:wink: - Aber danke für das Kompliment an meine Helferin und mich...:oops::oops:

____________________________________________________________________________________

Und weiter geht´s!

Das sieht ja schon fast wohnlich aus:



Dann gings daran, das Sisal zuzuschneiden.

Oben soll der Deckel etwa 5 cm im oberen Rand liegen, unten um eine Plattenstärke (2 cm) in die Tonne geschoben werden.
Also mussten wir rechnen:

95 cm Tonnenhöhe
+ 2 x Wandstärke (je 1 cm)
+ "Umschlagerand" oben und unten (= 5 cm oben, 2 cm unten)
+ 2 x Plattenstärke (je 2 cm), weil das Sisal mit den Platten festgeklemmt werden soll

macht nach Adam Riese 108 cm.

Das haben wir dann angezeichnet und an einer Leiste entlang mit dem Teppichmesser abgeschnitten.



Dann haben wir mit Hilfe der Wasserwaage einen senkrechten Strich auf die Rückseite der Tonne, also gegenüber den Löchern, gemalt. Dort soll die Nahtstelle des Sisals sitzen.

Und nun die erste Trockenübung:



Wir haben die Tonne einmal Trocken eingerollt und dann den Kleber (Kleber für Wandbeläge von Pattex) satt aufgetragen.



Dann haben wir das Sisal an dem "Stoss-Strich" angesetzt und die Tonne langsam aber fest über das eingeleimte Sisal gerollt.



Auf der Innenseite des Sisals haben wir vorher einen Strich aufgemalt, wo der Rand der Tonne sitzen muss, damit es auch gerade aufgeklebt wird:



Ganz wichtig ist, dass man die Tonne beim Kleben fest aufdrückt.

Zur Anschließend haben wir das Sisal noch mal fest angedrückt:



Dabei sollte man Handschuhe tragen, denn das Sisal ist ganz schön rauh.

An der Nahtstelle haben wir dann das Sisal übereinander gelegt und "auf Stoss" zusammengeschnitten.



So, gleich geht´s weiter mit Boden und Deckel...:wink:
 
Thema:

Eine Kratztonne ist entstanden!

Eine Kratztonne ist entstanden! - Ähnliche Themen

  • Reicht eine Kratztonne aus?

    Reicht eine Kratztonne aus?: Hallo und guten Abend, ich wollte einfach mal fragen, ob es umbedingt ein Kratzbaum sein muss oder ob auch eine Kratztonne ausreicht. Mein Kater...
  • Kratztonne xxl

    Kratztonne xxl: Hallo suchen für unsere 2 Coonies eine xxl Kratztonne. Die 1m Hohen sind uns aber zu klein. Gibt es nicht noch größere, wo man nicht rücklinks...
  • Kratztonne

    Kratztonne: Hallo zusammen, ich habe jetzt einen kleinen Kater - naja schon 1 1/2 Jahre alt. Ich hab zwar einen kleinen Kratzbaum, aber er geht nicht so oft...
  • Suche schadstoffgeprüfte Kratztonne

    Suche schadstoffgeprüfte Kratztonne: Hallo ihr Lieben! Könnt ihr mir sagen wie ich herausfinde, welche Marken wirklich schadstoffgeprüft sind? Oder hat jemand vielleicht eine...
  • Fragen zur Kratztonne von Kirstins

    Fragen zur Kratztonne von Kirstins: Hallo, wir möchten unseren Fellnasen gerne eine Kratztonne kaufen, diese sollte etwa 90 bis 100 cm hoch sein und abnehmbare und waschbare Kissen...
  • Ähnliche Themen
  • Reicht eine Kratztonne aus?

    Reicht eine Kratztonne aus?: Hallo und guten Abend, ich wollte einfach mal fragen, ob es umbedingt ein Kratzbaum sein muss oder ob auch eine Kratztonne ausreicht. Mein Kater...
  • Kratztonne xxl

    Kratztonne xxl: Hallo suchen für unsere 2 Coonies eine xxl Kratztonne. Die 1m Hohen sind uns aber zu klein. Gibt es nicht noch größere, wo man nicht rücklinks...
  • Kratztonne

    Kratztonne: Hallo zusammen, ich habe jetzt einen kleinen Kater - naja schon 1 1/2 Jahre alt. Ich hab zwar einen kleinen Kratzbaum, aber er geht nicht so oft...
  • Suche schadstoffgeprüfte Kratztonne

    Suche schadstoffgeprüfte Kratztonne: Hallo ihr Lieben! Könnt ihr mir sagen wie ich herausfinde, welche Marken wirklich schadstoffgeprüft sind? Oder hat jemand vielleicht eine...
  • Fragen zur Kratztonne von Kirstins

    Fragen zur Kratztonne von Kirstins: Hallo, wir möchten unseren Fellnasen gerne eine Kratztonne kaufen, diese sollte etwa 90 bis 100 cm hoch sein und abnehmbare und waschbare Kissen...
  • Schlagworte

    ,

    kratztonne selber bauen anleitung

    ,

    kratztonne selber bauen

    ,
    kratztonne bauanleitung
    , kratztonne anleitung, papprohr, sisal kantenschutz, bauplan kratztonne, papprolle druckerei katze, hängematte kratzbaum, kratztonne, papptonne, papprolle 50 cm durchmesser, bauanleitung kratztonne, papprolle groß
    Top Unten