Ein Pascha war geboren

Diskutiere Ein Pascha war geboren im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo, wie versprochen gibt es jetzt hier den Thread, wo sich alles um die Aufzucht des Kleinen Monsters dreht. Nochmal kurz zusammenfassend...

Minkacoon

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Hallo,
wie versprochen gibt es jetzt hier den Thread, wo sich alles um die Aufzucht des Kleinen Monsters dreht.
Nochmal kurz zusammenfassend:
Minka hat heute am 21.04.09 um 05.21Uhr ein Kitten auf die Welt gebracht (innerhalb von drei Minuten), nachdem sie in der Nacht Wehen gekriegt hatte.
Das Kleine ist
ein Kerl und er ist Einzelkind (und wurde im anderen Thread schon passend als Pascha bezeichnet, deswegen auch hier der Titel :lol:)
Das Geburtsgewicht lag bei 128gr. Ich werde ihn heute Abend noch einmal wiegen, und dann täglich zweimal, jeweils Morgens und Abends zur selben Uhrzeit.
Der Tierarzt hat den kleinen Mann durchgecheckt - alles ist Ok. Der Nabel sieht gut aus, es ist keine Gaumenspalte vorhanden, der Herzschlag und die Atmung sind kräftig und er ist ziemlich agil.
Minka ist bis auf eine kleine Pause vor ein paar Stunden ununterbrochen bei ihm in der Wurfkiste und schläft sich auch so richtig aus. Werd ihr wenn sie wach ist mal Futter und Wasser in die Nähe der Wurfkiste stellen.
Heute Abend kommt eine Freundin von mir kurz mit ihrer Cam vorbei, ich hoffe ich kann dann endlich ein paar Bilder von Mutter und Kind machen.
 
21.04.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ein Pascha war geboren . Dort wird jeder fündig!

luna2411

Registriert seit
31.08.2007
Beiträge
1.285
Gefällt mir
0
Herzlichen Glückwunsch und alles gute für die Aufzucht des kleinen Mannes!!!!

Hat er den schon einen richtigen Namen????
 

Minkacoon

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Nein, einen Namen hat er noch nicht. Damit lass ich mir noch ein wenig Zeit, bis mir etwas passendes einfällt. :roll:
Ja, mir sind bereits tausende von Namen durch den Kopf gegangen. Vielleicht hab ich mich ja heute Abend dann entschieden.
Für Vorschläge bin ich jederzeit offen!:wink:
(Es dürfen auch ein paar Mädchennamen dabei sein, falls der TA sich getäuscht hat und ich mit meinem Vergleich anhand der Bilder auch falsch liege:oops:)


Wenn ich ein Foto von dem Kleinen hab würd es mich auch sehr interessieren, was für eine Farbe er hat. (Wie ihr Profis das nennt)
 

luna2411

Registriert seit
31.08.2007
Beiträge
1.285
Gefällt mir
0
Mein Namensfavorit der mir leider erst jetzt einfällt wo meine Jungs aus dem Haus sind ist :


Aslan

das ist der Löwe bei den Kroniken von Narnia.

Ich finde den Namen wunderschön und er sagt viel aus,...
 

Padme

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
444
Gefällt mir
0
Also bei Schwarzweiß finde ich Figaro sehr süß. So heißt das Kätzchen bei Pinocchio.
Toulouse ist auch ein wunderschöner Name für einen roten Tigerherren. (Aristocats).

Oder vielleicht bleibt es auch bei Pascha ::bg
 

angierosa

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
250
Gefällt mir
0
Herzlichen Glückwunsch zum Einzelkind....
Mein Burli ist auch ein Einzelkind und hat sich auch immer so benommen, wie ein kleiner "Pascha" halt. Erst im Alter (er wird bald 12 Jahre alt) ist er ruhiger geworden; er war bis vor kurzem ein ziemlicher Derwisch. Aber ein süßer...
Viel Spaß mit dem kleinen Racker
 

kleinemelli

Gast
Herzlichen Glückwunsch!!!

und um Dir die Sache nicht einfacher zu machen, schau mal hier nach, ob was passendes als Name dabei ist^^
 

sonnenschein*

Registriert seit
02.08.2008
Beiträge
1.858
Gefällt mir
0
herzlichen glückwunsch u.ich würd doch erstmal bei pascha bleiben****
 

Juga

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
3.250
Gefällt mir
1
::w

Herzlichen Glückwunsch auch von uns.
Ich würde auch sagen bleib bei Pascha ,denn das wird bestimmt einer ::bg.
 

Minkacoon

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
182
Gefällt mir
0
So und jetzt hab ich auch gleich eine Frage.
Der Kleine hat ab und an kurze Zeit so eine Art Schluckauf.
Also es sieht zumindest so aus, aber scheint ihn weiter nicht zu stören. Kann es sein das er beim Trinken wirklich nur etwas Luft schluckt, oder muss ich mir deswegen Sorgen machen?
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Ja, Pascha hat Luft geschluckt, wie ein Säugling auch.
Brauchst dir nix denken dabei.
Wahrscheinlich hat er sooooo großen Hunger, naja, bei dem Gewicht!:wink: kein Wunder.
 

Minkacoon

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Ja, Pascha hat Luft geschluckt, wie ein Säugling auch.
Brauchst dir nix denken dabei.
Wahrscheinlich hat er sooooo großen Hunger, naja, bei dem Gewicht!:wink: kein Wunder.
:lol: Wie ich sehe hat er von euch bereits seinen Namen erhalten. Mal sehen ob es dabei bleibt, oder ob Pascha nur ein Spitzname wird.

Ja, bei dem Gedrängel an der Milchbar ist er noch fast nicht dazu gekommen einen Schluck zu nehmen:wink:

Die Mama ist jetzt in der Küche beim Abendessen. Die Näpfe bei der Wurfkiste hat sie komplett ignoriert und hat ihr Futter an ihrem Stammplatz eingefordert. Naja, Mütter sind eben auch mal ein klein wenig Eitel.
Wie lange ist es denn in Ordnung, dass Minka aus der Wurfkiste draußen ist? Ich mach mir nur Sorgen, weil der Kleine ja keinen zum Wärmen hat. Sollte ich mir vielleicht doch irgendetwas organisieren, um ihn warm zu halten? (Die Nachteile der Wärmflasche und Rotlichtlampe sind mir bekannt, daher bin ich gerade etwas unsicher.)
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Sie hat den Instinkt und wird rechtzeitig zurückgehen.
Und so kalt ist es ja nimmer, du könntest eventuell ein Kirschkernkissen oder eine Babywärmeflasche ins Wurflager legen.
 

Minkacoon

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
182
Gefällt mir
0
So, zwei Fotos gibt es jetzt, allerdings lässt die Qualität ordentlich zu Wünschen übrig und die Geduld der Mutter ebenfalls. Minka hat sich leider nicht knipsen lassen, und hat auch deutlich klar gemacht, dass sie es gar nicht toll findet, wenn jemand an ihrem Baby rumwerkelt.
Naja, aber immerhin ein Anfang. Die Tage wird ein neuer Versuch gestartet, vielleicht gibt es ja dann auch mal ein Bild, auf dem man etwas klar erkennen kann.
Ich hab die Bilder hochgeladen und den Link hier eingegeben, aber irgendwie funktioniert es nicht, zumindest krieg ich nur ein rotes Kreuz zu sehen (ist aber auch bei anderen Bildern hier schon so gewesen).
Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte?
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

da war ich sehr gespannt was sich seit heute Morgen - bevor ich arbeiten ging - bei euch getan hat.

Also ists ein Einzelkind geblieben.
Gratulieren tu ich dir dazu, aber auch ein bischen mit einem weinenden Auge.

Ich finde Einzelkinder sind etwas schwierig, wirklich. Vielleicht könntest du deine Maus als Amme anbieten und versuchen in den nächsten Tagen noch ein oder zwei Kitten dazu zu bekommen.

Mütter von Einzelkitten werden oft sehr früh wieder rollig, meinen sie könnten ihre Kitten ruhig überall mit hinnehmen und schwanken bisweilen zwischen totaler Affenliebe zu partieller Vernachlässigung. Das muss NICHT so sein, aber es kann dir passieren.

Anschliessend haben die Kitten keine "ordentlichen" Spielkameraden (wobei Mütter von Einzelkindern meist mit ihnen spielen) und es fehlt ihnen daher auch ein Teil der Sozialisation.

Von daher, würde ich versuchen, wenn es für dich irgendwie machbar ist, mindestens noch ein Kitten dazu zu bekommen.

Meine Rosie hat im B-Wurf ein Einzelkind gehabt, wenigstens war sie nicht "immer" alleine (ich hatte einen Wurf einige Wochen später und habe ausserdem einen Kater im etwas gleichen alter damals zugekauft). Aber ich habe ihr fest versprochen sie kastrieren zu lassen wenn sie dies noch einmal gemacht hätte. Es war wirklich schrecklich mit ihr. Sie hat ständig versucht das Kitten rumzuschleppen, ich hab versucht sie einzusperren damit sie es lässt, woraus sie dann mit Kitten im Maul versucht hat auszubrechen, hat die Kleine überall hingeschleppt, war nicht einverstanden damit die in der Wurfkiste zu haben (die eh schon bei mir im Bett stand), bestand darauf mit dem Winzdingen unter meiner Bettdecke zu schlafen (wie sie es ja auch sonst immer macht - was meinst du ich habe Blut und Wasser geschwitzt weil ich mich entscheiden musste zwischen einer randalierenden Kätzin und der Gefahr die Kleine zu zerquetschen im Schlaf und so weiter...

Bibi hats aber überlebt und ist eine sehr nette Katze geworden. Dennoch fand ich diesen 1ser Wurf deutlich schrecklicher als beispielsweise unseren letzten Wurf (einen 6er Wurf).

Liebe Grüße
Andrea
 

SusanneK

Registriert seit
22.04.2003
Beiträge
1.050
Gefällt mir
0
Hallo,

kopiere den Link zu den Bildern einfach normal hier rein. Der nächste, der es sieht, kann die Bilder dann richtig verlinken, so dass sie sichtbar werden. Ich sehe momentan gar nichts. Auch kein rotes Kreuz.

Ich würde dem Kleinen ein kleines Kuscheltier mit in die Kiste legen. Dann hat er was, an dem er sich festhalten kann, wenn die Mama unterwegs ist. Außerdem würde ich die Kiste so abdecken, dass es in ihr nicht ziehen kann. Momentan ist es glücklicherweise schön warm. Dann sollte es vielleicht gehen.

Mit dem Name würde ich warten, bis Dir spontan das Passende einfällt. Pascha finde ich als Arbeitstitel annehmbar. Als richtiger Name gefällt er mir gar nicht.

Gruß, Susanne
 

Minkacoon

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Hm, wo könnte ich sie denn als Amme anbieten? Gibt es da irgendeine Stelle, wo ich sie melden könnte?
Ich wäre von dieser Idee gar nicht abgeneigt, denn momentan läuft sie in der Wohnung maunzend hin und her, will eigentlich auf dem Sofa kuscheln, während der Kleine in der Wurfbox liegt und schreit. Gut, sie ist erst knappe zehn Minuten weg, aber entspannt auf keinen Fall.
Mir tut der Kleine leid, wenn er so ganz alleine ist, aber auch wenn Minka sich nicht einmal eine kurze Pause gönnen kann (denn der Kleine macht sofort Terror, auch wenn er gerade getrunken hat und am Schlafen ist.)
Ich hab mir gedacht, wenn ich ihn in die zweite Wurfkiste lege, die im Wohnzimmer direkt neben der Couch steht wäre es besser, aber Minka hat ihn sofort wieder zurückgetragen und an seinen angestammten Platz gelegt.
Gut, wenn sie ein paar Minuten weg ist hört der Kleine auch auf zu Schreien, nur ich möchte halt nicht, dass er zu sehr auskühlt.
Unter die Wurfkiste habe ich jetzt schon drei Schichten von einer alten Tagesdecke und hab diese auch halb über die Wurfkiste gelegt. Somit ist sie noch etwas geschützter und hoffentlich bleibt der Kleine auch etwas länger warm.
Das mit dem Kuscheltier ist eine gute Idee.
 

SusanneK

Registriert seit
22.04.2003
Beiträge
1.050
Gefällt mir
0
Hallo,

frag' doch mal beim Tierschutzverein, von dem Du Minka hast, ob sie Dir ein Ammenbaby geben können. Obwohl sich das jetzt blöd anhört, da die ja nun offensichtlich etwas daneben sind, meine ich es ernst.

Außerdem kannst Du mal über google nach Ammenvermittlung suchen. Da werden einige Seiten angezeigt.

Gruß, Susanne
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Ich habe damals auch kein Ammenkitten bekommen - aber die Augen aufhalten und schauen kann man ja schon einmal - aber du solltest darauf achten, dass die Kitten von "gesunden" Müttern sind (also von Müttern die keine ansteckenden Krankheiten haben, sondern zu viele Kitten, zu wenig Milch, etc.)

Liebe Grüße
Andrea
 
Thema:

Ein Pascha war geboren

Schlagworte

mutter und kind zur selben uhrzeit geboren

Top Unten