ein ausflug zum TA

Diskutiere ein ausflug zum TA im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; heute habe ich mich entschlossen zum TA zu gehen nicht zum impfen, sondern weil meine jüngste durchfall hat und joschi einer meiner kater leicht...

Kitty

Gast
heute habe ich mich entschlossen zum TA zu gehen nicht zum impfen, sondern weil meine jüngste durchfall hat und joschi einer meiner kater leicht entzündete augen...naja der weg zum Ta verlief ohne probs...aber als wir erst da waren uiui der arme Doc gg...lilly meine kleine Dame war als erstes dran, sie sollte eine spritze gegen die magenprobs bekommen...da sie sehr klein und dünn ist , hatte die helferin
alle mühe sie zu halten nach dreimal abgehauen, hatten wir sie dann soweit...aber ich mußte doch ma grinsen..is eben ein kleines temperament bündel:-g.....gut danach kam mein tigerchen Pitt an die Reihe er hat eigentlich nichts aber sicher ist sicher...er fand wohl dii schlüssel kette von der eine TAhelferin ganz toll und fing erstmal an damit zu spielen( die kette hing um den hals der helferin)....das war ein bild für die götter weil er nicht etwa vorsichtig damit spielte nein nein, er jagte das ding richtig..selbst der TA musste lachen...bei joschi der nummer 3 in meinem bunde ging alles gut naja fast...gerade als wir ihn wieder in die box setzen wollten sprang er dem Ta aus den händen und schwups war er aus dem behandlungszimmer gerannt und hat ma nen praxis runtgang gestarten...was ein glück war nicht so viel los:-g.....am ende hatte ich sie alle drei wieder in der box und konnte nachhause fahren...das resultat des besuches sie sind alle so weit gesund...ich muss die entzündung am auge eincremen hin und wieder mit kamille das auge auswaschen und am samstag wieder kommen..mal sehen wie es da wird...gg.....aber ich sag euch selbst der TA fand die aktion unheimlich lustig...:-g.....was habt ihr für sachen beim TA erlebt??
 
11.07.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ein ausflug zum TA . Dort wird jeder fündig!

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Unser ältester Kater (ca. 11 Jahre) ist die Gelassenheit schlechthin, steckt ein wenig BKH drin. Jedes Mal, wenn er aus seinem Kennel auf den Tisch beim Doc geht, schmeißt er sich als erstes auf den Rücken, will gekrault werden bzw. während wir mit dem Doc beim letzen Mal über die weitere Vorgehensweise sprachen, legte er erstmal seufzend ein Nickerchen auf dem Behandlungstisch ein. Ein Phänomen. Unsere anderen drei sterben fast vor Panik ...

Gruß
Alex
 

Katzenfrau

Gast
...mein Kater hasst nur die Fahrt dahin..ansonsten amüsiert er die ganze TA-Truppe d.h. er steht auf dem Behandlungstisch schnurrt wie ein wilder und trammeplt erfreut mit den Vorderpfoten :lol:

Kleine Anekdote noch so nebenbei:
als mein Katerchen noch klein war, hatte ich mal den Transportkorb verliehen - musste aber dringend zum TA (Urmel ist Epileptiker), ich hab ihn also angeleint meiner Mutter in den Arm gedrückt und bin mit Kater + Mutter losgefahren - meine Mum meinte sie könne ihn wohl nicht halten da er zuerst ein wenig gezappelt hat, doch plötzlich steckte er seinen Kopf bei ihr unter den Arm und war ruhig - bis zum TA hat er keinen Mucks mehr gemacht.. (dachte wohl "wenn ich nix sehe und höre kann mir auch nix passieren") :lol:

Naja - jede Miez ist anders...

Liebe Grüsse
Jana
 
Thema:

ein ausflug zum TA

Top Unten