Eignet sich eine Katze?

Diskutiere Eignet sich eine Katze? im Kratzbaum Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hi Ich hätte da mal eine Frage und würde gerne von euch wissen, was ihr davon haltet. Voraussichtlich ziehe ich im Juni 2003 zu meinem Freund in...

JayJay

Gast
Hi
Ich hätte da mal eine Frage und würde gerne von euch wissen, was ihr davon haltet.

Voraussichtlich ziehe ich im Juni 2003 zu meinem Freund in die Nähe von Wiesbaden. Zur Zeit wohne ich aber wegen meiner Ausbildung nur noch am Wochenende zu Hause bei meinen Eltern in
der Nähe von Kassel und sonst in einer eigenen Wohnung 100km entfernt in Bad Hersfeld. Ich bin dort ziemlich alleine, kenne dort niemanden und wohne schon seit 2 Jahren da.
Ich bin von 6.30-ca. 16 Uhr nicht zu Hause und auch am Wochenende bin ich nicht in meiner Wohnung. Schon oft habe ich über ein Haustier nachgedacht, allerdings müßte es sich ja um ein Tier handeln, was die Zeit alleine sein kann und auch mal ganz gerne Auto fährt. Von einem Hund hat mir meine Vermieterin schon angeraten.
Fällt euch ein passendes Tier ein? Ich bin da echt einsam und regelmäßig fällt mir dort die Decke auf den Kopf, weil ich mich nach unserer Katze und Co sehne.
[Meine Eltern haben eine Katze (Vorausichtlich wird er eine Hauskatz. Freigänger wäre aber auch möglich,egal...) und auch men Freund besitzt 2 Katzen, die Freigänger sind.]
 
10.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eignet sich eine Katze? . Dort wird jeder fündig!

Fischkopf

Gast
Hallo JayJay,
puh, das ist schon arg wenig Zeit.
Du solltest wenn überhaupt auf jeden Fall 2 Katzen aufnehmen. Wir sind auch den ganzen Tag berufstätig, aber wenn du auch die Wochenenden weg bist und dann ja sicher auch mal den einen oder anderen Abend mit Freunden unterwegs bist oder so, dann ist das schon viel Zeit, die die Katze(n) alleine verbringen müßten. Manche fahren gerne Auto, aber auch das ist ja anstrengend für die Tiere, 100km zu fahren. Außerdem müßten sie sich ja dann dort auf die Konkurrenz durch die Katze deiner Eltern einstellen, hätten also auch nicht gerade viel von dir. Mir fällt ehrlich gesagt kein Tier ein, daß mit so wenig Zeit auskäme, meine Erfahrungen beschränken sich auf Wellensittiche, Katzen, Hamster, Kaninchen und grichische Landschildkröten, deren Zeitbedarf leider oft unterschätzt wird...

Kannst ja mal gucken, was die anderen hier so sagen, aber ich meine, du solltest dich noch bis Sommer gedulden, dann freuen sich die Katzen deines Freundes bestimmt über einen neuen Schmuser.

Viele Grüße
Martina, Miss Sophie und Batman
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hi, JayJay!
Schließe mich Martima 100% an! Hab einfach die Geduld, bis du fertig bist. Dein Tier, egal welches, dankt es dir. Habe die Erfahrung gemacht, daß von allen Tieren die ich hatte, Katzen am wenigsten Arbeit machen, aber dafür Zeit "kosten" was die Beschäftigung angeht.
Du gewinnst nichts, wenn du dir zur Zeit 1 od. 2 Katzen anschaffst. Auch wenn sie dann versorgt wärwn wenn du nicht da bist glaube ich nicht, daß du ein RICHTIG gutes Verhältnis aufbauen kannst.
Überleg es dir gut, Gruß Kathy
 

JayJay

Gast
Ich halte es selber für Schwachsinn ein Tier anzuschaffen, aber Freunde sagen dauernd ich sollte mir was anschaffen, damit ich was zu tun hätte und mich um was kümmern könnte. Weggehen tue ich so gut wie gar nicht dort.
Danke für eure Antworten, ihr habt meine Meinung nur bestätigt...
 

Fischkopf

Gast
So was kann ich mir für mich nicht vorstellen, weil ich irgendwie nie genug Zeit habe... Aber vielleicht findest du ja ein Hobby oder irgendeine Gruppe, in der du dich engagieren kannst oder Leute, mit denen du was machen kannst. Ansonsten empfehle ich Bücher, Singen, Musikinstrumente, Malen, Fotografie, Spieleabende... ich empfehle bewußt keinen Sport, weil ich Sport aus tiefster Seele hasse :D

Gruß
Martina
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hi, JayJay!!!
Gott sei Dank, daß du eigendlich auch dieser Meinung bist!!! Ich bin einfach der Meinung, wir sind egoistisch, wenn wir uns ein Tier anschaffen. Es verschönert uns unser Leben. Nur sind wir auch verantwortlich, daß es dem Tier gut geht.Nicht nur daß es Fressen bekommt, sondern auch die Aufmerksamkeit, die es verdient. Kann es sein, daß die Freunde, die dich in diese Richtung drängen, selbst keine Tiere haben?
Gruß, Kathy
 

JayJay

Gast
Doch, die haben selber auch Tiere, auch ne Katze oder mehrere, aber ich glaube ihnen geht es in erster Linie darum, daß es mir schlecht geht und da dachten sie nicht so daran.
Ich habe selber immer gesagt es geht nicht, aber sie haben mich so lange belabert, bis ich echt dachte es könnte gehen.... Die Erkenntnis, daß es natürlich absolut nicht geht war demnach doch recht schmerzlich...
 

Angeline

Gast
Das einzige Tier was für dich meiner Meinung nach in Frage käme wäre ein Aquarium mit Goldfischen,denen ist es egal ob man da ist,aber man hat immer was interessantes zu beobachten.
Ausserdem sind Goldfische bis aufs Aquariumputzen sehr pflegeleicht.
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo JayJay,
also ich würde dir auch eher von einem Tier abraten. So sehr man eben auch ein Tier möchte. Du schreibst dir fällt alleine die Decke auf dem Kopf....was meinste wohl wie es dem Tier gehen wird wenn du so oft nicht da bist. Aber ich denke das weißt du auch schon selber. :wink:
 

JayJay

Gast
Stimmt, das weiß ich, ich halte es ja auch für eine Schwachsinnsidee... Trotzdem danke...
 
Thema:

Eignet sich eine Katze?

Top Unten