Eifersucht

Diskutiere Eifersucht im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich habe ja schon mal einen Thread über meine pinkelnden Katzen geschrieben. Nun habe ich ja wochenlang das Myrtheöl benutzt und alles...

katzenmami07

Registriert seit
15.11.2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
Hallo,
ich habe ja schon mal einen Thread über meine pinkelnden Katzen geschrieben. Nun habe ich ja wochenlang das Myrtheöl benutzt und alles mögliche ausprobiert, aber es hat nichts geholfen. :(
Nun bin ich wirklich am Ende weil die beiden Katzen (Kater und Katze) permanent weiter
machen. Mittlerweile pinkeln sie wieder in Wohnzimmer und in die Betten meiner Kinder. Das geht gar nicht. 8O Ich bin schon soweit das ich sie weggeben würde. Ich kann den Geruch in meiner Wohnung nicht mehr ertragen. Sie sind beide ca. 1 Jahr alt, waren Findelkinder, sind ganz lieb aufgezogen worden, waren nicht stubenrein. Jetzt bin ich am Ende mit meinem Latein.
Ist es Eifersucht auf die Kinder??? Vorhin erst habe ich mit meiner Kleinen in ihrem Zimmer gespielt, da setzt sich die Katze auf das Kopfkissen und fängt an zu "pissen". Oh, ich hätte ausflippen können. Das geht NICHT! Ich bin nur am waschen, es hat schon so viel Spielzeug gelitten und musste in den Müll. Ich kann wirklich nicht mehr. Obwohl ich sie beide ungern abgeben würde. ::?
 
22.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eifersucht . Dort wird jeder fündig!

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Habe mir gerade deine anderen beiden Themen durchgelesen und konnte da folgende Fragen nicht finden:

- sind die beiden kastriert?

- wurde der Urin tierärztlich untersucht?
 

Terrybaby

Registriert seit
04.03.2007
Beiträge
793
Gefällt mir
0
Mein erster Gedanke gerade war auch, ob die beiden kastriert sind...
 

katzenmami07

Registriert seit
15.11.2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
Hallo,
ja sie sind beide kastriert und den Urin habe ich auch schon untersuchen lassen. Nichts gefunden.
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
ich habe ja schon mal einen Thread über meine pinkelnden Katzen geschrieben. Nun habe ich ja wochenlang das Myrtheöl benutzt und alles mögliche ausprobiert, aber es hat nichts geholfen. :(
Tierärztlich sind beide komplett durchgecheckt ? Blutbilder, Urinproben, Röntgen ? Das ist als Erstes nötig. Danach würde ich mit den Ergebnissen daraus schleunigst eine Katzen-Therapeutin einschalten, ehe sich dieses Fehlverhalten verfestigt. Bestrafst Du die Katzen dafür ? Das wäre kontraproduktiv und verursacht zusätzliche Ängste. Außerdem bemerken Fellnasen unsere Wut, was den bereits vorhandenen Problemen noch eines draufsetzen kann.
Ich bin schon soweit das ich sie weggeben würde. Ich kann den Geruch in meiner Wohnung nicht mehr ertragen. Sie sind beide ca. 1 Jahr alt, waren Findelkinder, sind ganz lieb aufgezogen worden, waren nicht stubenrein. Jetzt bin ich am Ende mit meinem Latein.
Was denkst Du, wer Dir unsaubere Katzen abnimmt ? Du bist ja nett :roll:. Meinst Du wirklich, andere Leute sind scharf d'rauf, sich ihre Wohnung derart aromatisieren zu lassen ? Oder willst Du denen das verschweigen ? Es gibt einen Grund bzw. meistens mehrere Gründe, wenn das reinliche Tier Katze unsauber wird. Und unsauber sind sie bei Dir geworden. Sorry, nun ist es auch Deine Aufgabe, das abzustellen ::?. Wobei Dir eine gute Katzen-Therapeutin - nach den TA-Checks - am zügisten helfen kann.
Katzen kennen keine Eifersucht im Sinne von uns Menschen. Und können sich im Allgemeinen gut mit Kindern arrangieren, sofern sie ausreichend Rückzugs-Möglichkeiten haben und man nicht zuläßt, daß die Kids die Tiere drangsalieren. Es muß andere Gründe geben ... organische oder in ihrem Umfeld. Unsauberkeit ist ein Hilferuf - der massivste, den eine Katze zur Verfügung hat ! Deine Katzen sind verzweifelt :(, sieh's doch 'mal so ... das trifft nicht nur Dich.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Wurden auch die Katzen untersucht?

Füll doch bitte mal den Fragenkatalog aus, das sind einfach zu wenig Angaben.
Das Myrtenöl ist eine Hilfe, löst aber nicht das Problem.
 

katzenmami07

Registriert seit
15.11.2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
Nein, ich bestrafe die Katzen nicht dafür, obwohl es mir manchmal nicht leicht fällt. Ich finde immer wieder neue Stellen, vielleicht sind die Katzen nie richtig sauber gewesen. -------- Oder eine von beiden für die Wohnungshaltung ungeeignet. Es hat sich in der Familie auch nichts verändert. Aber ey, sorry, ich bin es auch leid. Ich muss auch an meine Kinder denken und wenn mein Sohn nachts schläft und die Katze auf ihn rauf pisst, ey Hallo, NEIN so nicht!
Es ist ja auch so das sobald ich z.B. etwas geliefert bekomme und ich den Karton (ob mit oder ohne Inhalt) unbeaufsichtigt lasse sofort sich einer reinsetzt und reinpisst. Nervig, immer muss ich aufpassen, kann die Katzen nicht unbeaufsichtigt lassen-
Die Kids drangsalieren auch die Katzen nicht. Mittlerweile lassen sie die Katzen den ganzen Tag in Ruhe. Damit sie sich nicht genervt fühlen.
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ich kann mir vorstellen, daß das an den Nerven zerrt..
Das kann ich mir auch lebhaft vorstellen Lotte, ganz sicher tut es das.

Nur ... dann hektisch und panisch vorzugehen, hilft ganz bestimmt nicht weiter. Nicht dem Menschen und nicht den Katzen. Eher verschärft es das Problem, schlägt nämlich sehr schnell auf die Tiere durch und die sind noch mehr durch den Wind :?. Wie sollen sie da auch nur ansatzweise sauber werden ? Den Vorposts entnehme ich, daß es ja schon zeitweise gut war. Was also ist inzwischen schief gegangen ?

Tja und dann "Abgabe" zu denken, da frag' ich mich schon, wohin denn damit ? Anderen soll's dann zumutbar sein ? Oder soll sich das TH kümmern ?

Wenn Unsauberkeit für den Menschen (mit Kindern!) derart belastend und untragbar wird, bin ich für schnelle Hilfe und nicht mehr wochenlange Ursachensuche. Zumal in diesem Fall die Beschreibungen des Problems bisher einiges zu dürftig sind, um überhaupt einen Ansatz für Hilfe zu finden. Wirklich, eine Therapeutin ist da die beste Wahl ::?. Unsauberkeit ist nicht umsonst deren Problemfeld Nr. 1.
 

katzenmami07

Registriert seit
15.11.2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
Hallo Munkel,
wenn ich wirklich eine wäre die bei jeder Kleinigkeit ein Tier weggeben würde oder ins TH dann hätte ich es schon getan.
Meine TA meinte das es sein kann das sich die Katzen (auch wenn es Geschwister sind) gar nicht leiden können. Und es vielleicht eine Überlegung wäre eine von beiden abzugeben. Aber da kommt mir natürlich auch der Gedanke wohin? Willst Du es jemandem zumuten das sie da das selbe machen?? NEIN, sicher nicht. Deswegen sind sie ja auch noch da.
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Aber ey, sorry, ich bin es auch leid. Ich muss auch an meine Kinder denken und wenn mein Sohn nachts schläft und die Katze auf ihn rauf pisst, ey Hallo, NEIN so nicht!
Natürlich bist Du es leid, das versteh' ich ja auch ::knuddel, ganz besonders mit kleinen Kindern.

Aber, so wie Du in Großbuchstaben rufst, schließe ich auf einen inzwischen äußerst aufgeregten Zustand. Und das wird Dir leider sehr, sehr wenig weiter helfen. Das Problem besteht ja nun schon eine Weile ... was hindert Dich, jetzt professionelle Hilfe anzufordern ? Mag sein, ein Kätzchen war von Anfang an nicht sauber, wo hast Du sie denn her die Beiden ? Die Therapeutin wird Dir erstmal helfen, festzustellen, welches überhaupt. Oder gar alle zwei ? So junge Katzen kann man durchaus noch an ihre Toiletten gewöhnen, wenn man das in Ruhe angeht. Mit Schreien geht das nicht, nicht bei Katzen ...

Der Fragebogen wäre wichtig und was der TA bisher untersucht hat außer Urin ? Und dann ein genauer Zeitablauf, wann die Tiere jeweils unsauber wurden, was Du dagegen unternommen hast und wann sie wie lange ihr Klo benutzten.
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Meine TA meinte das es sein kann das sich die Katzen (auch wenn es Geschwister sind) gar nicht leiden können.
Das müsste sich dann aber auch an dem Verhalten einander gegenüber bemerkbar machen. Raufen sie, schlagen sie sich ? Kuscheln sie als Geschwister zusammen, wird gemeinsam gespielt, sich gegenseitig geputzt ? Oder geht katze sich aus dem Weg ? Verstehst Du ... wir sind hier keine Hellseher ::?, ohne möglichst viele Hintergründe hat man bei Unsauberkeit kaum eine Chance. Allgemeingültige Wundermittel gibt es für Unsauberkeit nicht, jeder Fall liegt anders.
Und es vielleicht eine Überlegung wäre eine von beiden abzugeben. Aber da kommt mir natürlich auch der Gedanke wohin? Willst Du es jemandem zumuten das sie da das selbe machen?? NEIN, sicher nicht. Deswegen sind sie ja auch noch da.
Und dann willst Du ein Einzelkätzchen in der Wohnung halten ? Oder können sie raus und dort Kontakte mit Artgenossen knüpfen ?

Tu mir und Dir einen Gefallen und füll' bitte den Fragebogen aus. Und für Deine Nerven, setz' Dich 'mal am ruhigen Abend hin und versuch', das Problem von Beginn an möglichst gründlich im Zeitrahmen zu beschreiben. Der fällt ja bei so jungen Katzen gottseidank noch nicht so riesig aus. Ursachen bei Unsauberkeit können Monate und Jahre zurück liegen, Katzen schlucken idR. für sie unhaltbare Zustände reichlich lange. Erstens wird einem dabei vielleicht schon so manches selber klar, zweitens hilft das uns hier beim Verständnis des Problems, drittens braucht das eine Therapeutin sowieso und vierstens hab' ich die Erfahrung gemacht, daß es auf einen selbst erstmal beruhigend wirkt :wink:.

Wurde denn bisher ein Blutbild von den Beiden gemacht ?
 

katzenmami07

Registriert seit
15.11.2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
Hallo Munkel,
ich verstehe das ganze ja, das es keine Wundermittel gibt und das Du (Ihr) keine Hellseher seid. Trotzdem danke ich für die Antworten!!! :-)
Ich werde Deinen Rat beherzigen und mir den Fragenkatalog vornehmen. Warscheinlich entnimmst Du meinen Schreiben Aufregeung weil ich mich wirklich vorhin aufgeregt habe. Ja das stimmt. :oops:
So, nochmals vielen Dank und ich werde mich dann wie gesagt heute Abend mal an den Katalog machen. ::w
 

Lotte

Registriert seit
16.06.2006
Beiträge
4.257
Gefällt mir
0
Tu mir und Dir einen Gefallen und füll' bitte den Fragebogen aus. Und für Deine Nerven, setz' Dich 'mal am ruhigen Abend hin und versuch', das Problem von Beginn an möglichst gründlich im Zeitrahmen zu beschreiben. ......................
.......... Erstens wird einem dabei vielleicht schon so manches selber klar, zweitens hilft das uns hier beim Verständnis des Problems, drittens braucht das eine Therapeutin sowieso und vierstens hab' ich die Erfahrung gemacht, daß es auf einen selbst erstmal beruhigend wirkt :wink:.

?
Katzenmami, mach das!
Es löst manchmal schon wenigstens einen Knoten im Kopf, wenn man seine Gedanken ordnet und niederschreibt.
Christine kann dir sicher eine große Hilfe sein!

Und
Wurde denn bisher ein Blutbild von den Beiden gemacht
Krankheiten sollten wirklich auf jeden Fall erst einmal ausgeschlossen werden.

LG::w
 

Lotte

Registriert seit
16.06.2006
Beiträge
4.257
Gefällt mir
0
Hallo Munkel,
ich verstehe das ganze ja, das es keine Wundermittel gibt und das Du (Ihr) keine Hellseher seid. Trotzdem danke ich für die Antworten!!! :-)
Ich werde Deinen Rat beherzigen und mir den Fragenkatalog vornehmen. Warscheinlich entnimmst Du meinen Schreiben Aufregeung weil ich mich wirklich vorhin aufgeregt habe. Ja das stimmt. :oops:
So, nochmals vielen Dank und ich werde mich dann wie gesagt heute Abend mal an den Katalog machen. ::w
Oh:oops:
Du machst es ja!
Das ist klasse!

LG::w
 
Thema:

Eifersucht

Eifersucht - Ähnliche Themen

  • Katze eifersüchtig wenn ich mit meinem freund skype..

    Katze eifersüchtig wenn ich mit meinem freund skype..: Hallo, ich bin neu hier.. Ich hab mich an gemeldet, da mein Kater sehr eifersüchtig ist .. Mich kaum noch schlafen lässt.. Ich führe seit 1/2...
  • Dominanz, Eifersucht, ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll

    Dominanz, Eifersucht, ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll: Im Oktober letzten Jahres habe ich die Katzenkinder Mali und Neo aus dem Tierschutz übernommen. Sie sind nun 14 Monate alt und haben sich prächtig...
  • Erstkatze ist eifersüchtig auf Zweitkatze

    Erstkatze ist eifersüchtig auf Zweitkatze: Hallo ihr lieben, ich war bisher immer nur stille Mitleserin. Doch jetzt brauche ich mal ernsthaften Rat. Wir haben seit März eine neue Katze...
  • Ist es Eifersucht?

    Ist es Eifersucht?: Hallo miteinander! Wie ja die meisten mitbekommen haben, ist am 20.10.15 Sami hier eingezogen, da Gringo auf jeden Fall "kätzische Gesellschaft"...
  • Eifersüchtige Katze und bald Baby im Haus

    Eifersüchtige Katze und bald Baby im Haus: Hallo Ihr Lieben, ich bin echt überfordert und muss etwas ausholen.... Ende Januar erwarten wir unser erstes Kind und wir haben seit mehr als 10...
  • Ähnliche Themen
  • Katze eifersüchtig wenn ich mit meinem freund skype..

    Katze eifersüchtig wenn ich mit meinem freund skype..: Hallo, ich bin neu hier.. Ich hab mich an gemeldet, da mein Kater sehr eifersüchtig ist .. Mich kaum noch schlafen lässt.. Ich führe seit 1/2...
  • Dominanz, Eifersucht, ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll

    Dominanz, Eifersucht, ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll: Im Oktober letzten Jahres habe ich die Katzenkinder Mali und Neo aus dem Tierschutz übernommen. Sie sind nun 14 Monate alt und haben sich prächtig...
  • Erstkatze ist eifersüchtig auf Zweitkatze

    Erstkatze ist eifersüchtig auf Zweitkatze: Hallo ihr lieben, ich war bisher immer nur stille Mitleserin. Doch jetzt brauche ich mal ernsthaften Rat. Wir haben seit März eine neue Katze...
  • Ist es Eifersucht?

    Ist es Eifersucht?: Hallo miteinander! Wie ja die meisten mitbekommen haben, ist am 20.10.15 Sami hier eingezogen, da Gringo auf jeden Fall "kätzische Gesellschaft"...
  • Eifersüchtige Katze und bald Baby im Haus

    Eifersüchtige Katze und bald Baby im Haus: Hallo Ihr Lieben, ich bin echt überfordert und muss etwas ausholen.... Ende Januar erwarten wir unser erstes Kind und wir haben seit mehr als 10...
  • Schlagworte

    warum pissen katzen auf kinderspielzeug

    Top Unten