Durchschnittliches Gewicht

Diskutiere Durchschnittliches Gewicht im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallöchen, ::w ich weiss nicht recht, ob ich hier richtig poste, hab mir aber gedacht, es ist ja quasi das Thema "Kittenaufzucht". Ich habe einen...

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Hallöchen, ::w

ich weiss nicht recht, ob ich hier richtig poste, hab mir aber gedacht, es ist ja quasi das Thema "Kittenaufzucht".
Ich habe einen 15 Wochen alten Kater, es ist ein Norweger-Mix. Die Mutter ist eine Norwegische Waldkatze, der Papa entweder EKH oder
BKH, das weiss ich nicht so genau. Die Dame, von der wir unseren Dante haben meinte zunächst, er sei EKH, dann aber später meinte sie BKH und bestand dann darauf. Na ja, was auch immer, ich denke, vom Gewicht her sind beide Rassen ähnlich?
Mich würde nun interessieren, wieviel so ein Katerchen mit 15 Wochen ca. wiegen sollte? Nur eben so den Durchschnittswert. Wieviel haben eure Kater mit 15 Wochen gewogen?
Ich war neulich mit ihm auf der Waage, da wog er nur ein Kilo. 8O Ist das nicht zu wenig? Ich muss dazu sagen, dass ich eine alte Waage habe, die keine Digitalanzeige hat und auch wohl nicht so genau ist (jedenfalls hoffe ich das manchmal :oops:)
Würd mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen postet!

Liebe Grüße,
Michaela
 
18.01.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Durchschnittliches Gewicht . Dort wird jeder fündig!

russian

Gast
Hallo Michaela,

1kg Gewicht mit 15 Wochen ist deutlich zu wenig, auch für eine Schlankrasse wie eine EKH es wäre.
Ganz grob über den Daumen gepeilt sollte ein Kätzchen je Lebenswoche 100gr zunehmen, das wären 1,5kg für das Alter Deines Katers.
In Zucht gilt, daß man ein Kätzchen das mit 12 Wochen nicht wenigstens 1000gr wiegt nicht ausziehen läßt, es ist nicht kräftig genug um abgegeben zu werden.
Frißt Dein Kater denn gut, könnte er an Gewicht aufholen, oder machst Du auch Sorgen um sein Freßverhalten? Was sagt der TA zu seinem Allgmeinzustand, hat er sich den Kleinen schon einmal angeschaut?
Ich würde ein besonders hochwertiges Futter empfehlen, zur Not auch Nutrical- oder Calopetpaste zum päppeln

Viele Grüße
Eva
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Hallo Eva,

danke erstmal für die Antwort.
Fressen tut er eigentlich ganz normal. Manchmal haut er richtig rein, an einem anderen Tag frisst er dann wieder was weniger.
Ich fütter immer abwechselnd Animonda und Sha/Lux vom Aldi. Ab und zu auch mal Miamor. Jetzt haben wir auch mit dem barfen angefangen, frisches Fleisch frisst er sehr gern.
Beim TA waren wir auch schonmal, der meinte "Oh, ist der klein!". Ich weiss aber nicht, ob das mehr so ein Ausruf war wie "Oh, wie putzig", oder ob er meinte, er wäre zu klein. Ich finde nämlich gar nicht, dass er klein ist, eher im Gegenteil.
Als wir ihn bekamen, war er ziemlich dünn, denn er hat immer nur TroFu bekommen. Wir haben ihn jetzt seit 4 Wochen, seit der Futterumstellung bekommt er überhaupt kein TroFu mehr. Vielleicht dauert es einfach was, bis er ansetzt?
Welches Futter wäre denn dieses besonders hochwertige? Jetzt mach ich mir aber doch sorgen! :?

Liebe Grüße,
Michaela
 

catweazlecat

Registriert seit
05.03.2004
Beiträge
760
Gefällt mir
0
Hallo Michaela

bist du denn sicher das er schon 15 Wochen alt ist? Könnte es nicht sein das er dir viel früher übergeben wurde und jünger war als die Besitzerin behauptet hat?

Ich kann Russian nur zustimmen. Mit 15 Wochen sollte er mindestens 1,5-2kg auf die Waage bringen.

Wieviel Futter bekommt er denn? Hast du für ihn immer Trockenfutter 24 Std stehen oder rationierst du das Futter?
Kitten brauchen dringend rund um die Uhr was zu beissen damit sie genügend Kalorien zu sich nehmen. Auch solltest du statt dem Aldikram lieber hochwertiges Kittenfutter anbieten. Das Futter für erwachsene Tiere ist nicht gehaltvoll genug. Wie ist denn sein Stuhlgang? Eher weich?
Viele Katzen reagieren schlecht auf Animonda - besonders das für Kitten führt oft zu Durchfallerkrankungen.

Gruss
 

Denise

Gast
Hiho,

meine beiden hab ich grad beim TA gewogen (also hoff ich, dass es eine genaue Waage war ;) ) Sie sind 18 Wochen alt und wiegen einmal 2,05 kg und einmal 1,95 kg ... der TA hat dieses Gewicht für gut befunden :lol:

PS. Beide sind EKH
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Laut Impfpass ist er 15 Wochen alt. Ich würd das aber auch mal glauben, weil er wie gesagt nicht gerade klein ist. Wir hatten damals mal eine erwachsene Katze, (die war eher klein) und er ist jetzt schon fast genauso groß.
Futter bekommt er soviel er will. Der Napf ist immer gefüllt. TroFu steht zwar da, wird aber nicht gefressen, da immer NaFu da ist, auch nachts.
Mir würde öfter gesagt, dass das Aldifutter gar nicht sooo schlecht sein soll, daher fütter ich auch mal das. Mit Animonda hat er gar kein Problem, da frisst er alle Sorten. Wenn sich dadurch sein Stuhlgang verändert hätte, hätte ich ja schon längst dieses Futter nicht mehr gegeben!
 

russian

Gast
Hallo Michaela,

wirkliches Premiumfutter erkennt man am fehlen der tierischen Nebenprodukte, die wirklich nur Abfall sind. Daher würde Animonda und auch Miamor als gutes Futter ausscheiden, und obwohl Aldi mit Lux/Shah eine relativ gute Bewertung hat, würde ich besseres Futter empfehlen.
Schau einmal bei www.pfotino.de oder www.cats-country.de beide Lieferanten führen nur hochwertiges Premiumfutter, und bieten auch Schnupperpakete an, damit Du probieren kannst was Deinem Kleinen schmeckt.
Und lasse Dich von dem Preis nicht irritieren, bei den Premiumsorten kostet eine 156gr Dose Nafu zwar ca. 1,25€m aber das ist auch die Tagesration für eine Katze, so hochwertig ist das Futter.
Was natürlich auch ausgzeichnete Ernährung ist, wäre barfen, allerdings ist es etwas aufwendig und Du mußt Dich sehr genau über alle nötigen Futterzusätze kundig machen.

Viele Grüße
Eva
 
Aiur

Aiur

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
5.993
Gefällt mir
0
Shah/Lux ist leider recht enegiearm, und als "Kittenfutter" eher recht ungeeignet.

Im Verhältnis muss eine Jungkatze viel mehr fressen als eine Erwachsene, da sie ja sehr schnell wächst, sie braucht jede Menge Vitamine und besonders Mineralstoffe für den Knochenbau. All das kann Shah/Lux nur in sehr begrenztem Maße bieten.

Wenn du es jetzt noch mit einem hochwertigen energiereichen Trofu kombiniert hättest, OK, abei bei nur Shah, da würde ich mir doch Sorgen machen.

Als wir unsere Akasha (Hauskatze- Birmamix) mit 12 Wochen bekamen, wog sie 1000 g, zu wenig für ihr Alter. Sie war total verwurmt und im Grunde genommen sehr sehr dünn.
Innerhalb der ersten 4 Wochen bei uns hat sie ihr Gewicht unglaublicherweise verdoppelt, wog mit 16 Wochen also schon 2.000 g, als die Würmer erstmal weg waren und sie hochwertig ernährt wurde, fing das Wachstum an, sie ist unheimlich schnell gewachsen und wog mit 5-6 Monaten 4 kg, bei denen es dann auch blieb, da hörte sie auf zu wachsen...
 

Lyssa_79

Registriert seit
25.11.2005
Beiträge
1.132
Gefällt mir
0
Hm, mit Durchschnittsgewicht kenne ich mich leider nicht so aus. Jack ist jetzt 16 Wochen alt und wiegt 2,1 kg (gestern gewogen :wink: ) und der TA fand das gut! vor 2 Wochen wog der Kleine 1,6 kg. Also gut zugelegt in 2 Wochen. ::w
 

Teufeline

Registriert seit
17.06.2003
Beiträge
3.690
Gefällt mir
0
Hallo Michaela,


Ich war neulich mit ihm auf der Waage, da wog er nur ein Kilo. 8O Ist das nicht zu wenig? Ich muss dazu sagen, dass ich eine alte Waage habe, die keine Digitalanzeige hat und auch wohl nicht so genau ist (jedenfalls hoffe ich das manchmal :oops:)
Würd mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen postet!

Liebe Grüße,
Michaela
wie hast du denn gewogen, per Differenzwägung: (Dosi + Katze)- Dosi = Gewicht der Katze ? Katze auf uralte Waage bringt nichts, die wiegen erst relativ zuverlässig ab 15 kg 8O
Ansonsten mal beim TA wiegen lassen. Da dein Katzechen ein Mix ist, sollte er je Lebenswoche ca. 0,1 kg + 0,1 g wiegen. Auch da gibt es Ausreisser nach oben und unten. Ich hatte schon mal ein Katerchen (auch Mix), der mit 12 Wochen 1,8 kg wog 8O Der hiess übrigens Arni-Bärchen(Arnold) ::bg
Auch aussreisser nach unten gibts mit 12 Wochen 0,9 kg bei einer Freundin. Wichtig ist, dass sich das Kitten "richtig" anfühlt: rundherum gut gepolstert, nicht knochig, klare Augen hat und neugierig an seiner Umwelt teilnimmt und verspielt ist.


LG, Kordula
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Hallo,

hab mich auf den Seiten umgeschaut, Danke für den Hinweis!
Almo Nature ist also ein hochwertiges Futter? Das gibt es nämlich auch bei uns im Zoogeschäft, dann muss ich nicht warten, bis das Futter bei uns ankommt und kann sofort morgen mal eine Dose kaufen.
Also ich hab mich zuerst ohne Kater auf die Waage gestellt und anschliessend mit Kater.
Dante ist total verspielt und hüpft und rennt durch die Gegend wie ein Wilder. Ich glaub er verbraucht auch wirklich sehr viel Energie.
Mein Freund hat nochmal das Gewicht überprüft heut und meinte, es sei doch etwas mehr als 1 Kilo. Na ja, vllt hab ich nicht richtig geschaut. Ich werd das aber mal im Auge behalten und hoffen, dass er bald mehr wiegt.

Liebe Grüße,
Michaela
 

seattle

Registriert seit
01.08.2005
Beiträge
1.510
Gefällt mir
0
Hallo,

nein - auf keinen Fall einem Kitten Almo füttern ! Falls Almo nicht zufällig ein separates Kittenfutter hat (ich denke mal nicht) , dann ist es grundsätzlich kein Alleinfutter. Es ist schon für erwachsene Katzen zu unausgewogen - für Kitten erst recht. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann füttere "kittenfutter". Altenativ hochwertiges Nassfutter. Aber NICHT shiny Cat, Miamor Filets, Almo, etc. Das sind alles keine Alleinfutter. Es fehlen Vitamine und Mineralien bzw es sind keine zugesetzt. Für Kitten das Schlechteste, was man füttern kann. Höchstens mal als Leckerchen zwischendurch, aber keinesfalls als Hauptfutter !

Beachte: Auch wenn teilweise Alleinfutter auf der Dose steht - häufig sind die Premiumsorten keine Alleinfutter.

Alleinfutter sind .z.B. "Grau", "Felidae", "Petnatur" - und auch die sog. Mittelklasse-Sorten, die Du ja eh schon fütterst, wie Animonda, Shah, Schmusy, Miamor Ragout.

Wie gesagt, wenn der Kater eh schon eher untergewichtig ist - dann würde zu regelrechtem Kittenfutter greifen. Das ist speziell auf den erhöhten Nährstoffbedarf der wachsenden Katzen abgestimmt.

Gruß
 

SusanneK

Registriert seit
22.04.2003
Beiträge
1.050
Gefällt mir
0
Hallo Michaela,

setzt das Kerlchen auf die Küchenwaage. Die wiegen bis 2 kg. Meist bleiben sie in Rührschüsseln ganz gut sitzen.

Meine 5 kleinen Geister, es sind Briten, 4 Mädels und ein Junge, wiegen mit gut 15 Wochen 1,3 bis 1,7 kg. Die Kleinste ist winzelig, das Katerchen geht grad mal so.

Von Almo gibts auch ein Kittenfutter. Für den Preis und die Menge kann man aber auch gleich Rinderfilet kaufen. Es ist irre teuer und fast nichts drin.

Gruss, Susanne
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Hallo,

das mit Almo Nature wusste ich nicht. Da ja unter der von russian angegebenen Internetadresse nur Premiumfutter zu finden sein soll, hab ich das mit Almo mal angesprochen. Wusste aber nicht, dass es nicht so gut ist für meinen Kleinen.
Also sollte ich jetzt wohl wählen zwischen Grau, Felidae und Petnatur. OK, dann werd ich von jedem was besorgen.
Danke für die hilfreichen Tips, ich hoffe, ich krieg bei Dante was auf die Rippen! ::w
Ach ja, eine Küchenwaage haben wir leider gar nicht :oops:, schade, ich hätt es sonst auch schon so gemacht.
Ach so, und wenn auf einem Futter "Alleinfutter" steht, woher soll ich dann wissen, dass es in Wirklichkeit gar keines ist? Na ja, ist ja auch egal, ich werd jetzt mal die drei Sorten ausprobieren. D.h. Dante wird sie ausprobieren.

Liebe Grüße,
Michaela
 

Voodoo

Gast
Unsere Norwegerin hatte mit 11 Wochen 1kg, und das kam mir schon etwas wenig vor (Coonies haben da schon fast das doppelte :))

Mit 15 Wochen hatte sie 1.8kg, und heute mit 8 Monaten 3.5kg.

Entweder dein Kater ist sehr untergewichtig oder er ist wirklich noch jünger - normal ist das sicherlich nicht.

Vor kurzen hatten wir hier einen Hauskater der aus Nitra gerettet wurde, und dieser hatte mit 14 Wochen auch schon 1.5kg.
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Hallo,

also jünger kann er eigentlich nicht sein. Das müssten ja dann schon so ca. 3-5 Wochen weniger sein, und dann wäre er ja jetzt erst 10 Wochen, und als wir ihn bekamen erst 6 oder 7 Wochen. Auch wenn ich nun nicht fähig wäre, den Unterschied zu sehen, weil ich meinetwegen überhaupt keine Ahnung hätte, so ist es trotzdem nicht möglich, da der Kleine mit 8 Wochen seine erste Impfung bekam (TA impft sicher nicht ein 4 oder 5 Wochen altes Kätzchen), und wir mit ihm dann in der 12. Woche beim TA waren und er die zweite Impfung bekam. Also ist das von den Daten im Impfpass her nicht möglich. Außerdem, wie gesagt, er ist ja nicht gerade klein.
Ich werd jetzt gleich direkt mal anderes Futter bestellen und ihm dann das geben, wenn es da ist.

Liebe Grüße,
Michaela
 

Tyson

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Hi
na wie hat sich der kleine Mann entwickelt ? Was macht sein Gewicht ?
ich habe heute mal unseren "Verbrecher" gewogen
ca 19 Wochen und wiegt 2240 gr und ist ganz dünn da bei man fühlt die Rippen deutlich aber Verhungert sieht er nicht aus. Sollte er auch nciht sein bei gut 200 gr Rohfutter am Tag *gg*
bye Tysons's ...
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.947
Gefällt mir
0
Hi Tyson,

ich wollt es ja eigentlich nicht zugeben, aber ich war einfach zu dumm zum wiegen. :oops:
Dante wiegt knapp 2 Kilo, das kann er aber unmöglich in der kurzen Zeit zugenommen haben. Ich hab ihn gestern das letzte Mal gewogen. Bin tausendmal von der Waage runter und wieder drauf, aber war immer dasselbe Ergebnis und ich hab gestaunt. 8O
Ich muss da wohl beim ersten mal, als ich ihn gewogen habe einen Knick in der Optik gehabt haben.
Hätte mich auch wirklich gewundert, da er gar nicht dünn aussieht. Man kann die Rippen so gerade eben noch ertasten, aber nicht mehr so wie am Anfang, als wir ihn bekommen haben, da konnte man sie SEHEN.
Puh, bin erleichtert nun.

Liebe Grüße,
Michaela
 

Tyson

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
na dann ist ja alleg Gut :roll:
und das mit dem zu dumm na na ich glaubs ja nicht ...
ich wiege den Tyson immer auf der Küchenwaage *gg*
das geht noch ..
bye Tyson's...
 
Thema:

Durchschnittliches Gewicht

Durchschnittliches Gewicht - Ähnliche Themen

  • Sorgen um Gewicht Maine Coon Kitten

    Sorgen um Gewicht Maine Coon Kitten: Hallo Zusammen! Gestern Abend ist Harley bei uns eingezogen. Harley ist sehr mager und knochig - man spürt jeden Wirbel ganz deutlich sowie auch...
  • Gewicht nicht verdoppelt

    Gewicht nicht verdoppelt: Huhu Mädls, hab mal wieder ne Frage. Also unser Babys sind gestern genau eine Woche alt gewesen. Haben alle bereits den Nabel verloren und 1 hat...
  • Gewicht von Mainecoonbaby?

    Gewicht von Mainecoonbaby?: Hallo, unsere Amy ist am 15.03 geboren und wiegt relativ genau 2000 g. Dabei ist sie sehr groß und macht in meinen Augen einen relativ dünnen...
  • Gewicht Norweger

    Gewicht Norweger: Hallo ihr Lieben, Ich habe mal eine Frage: Ich habe einen Norweger kater von nun 1 Jahr. Ich mache mir etwas Sorgen wegen seines Gewichts...
  • Gewicht BKH Katze mit fast 6 Monaten?

    Gewicht BKH Katze mit fast 6 Monaten?: Unsere Tasha wiegt heute 2,4 kg. Sie wird am 11.12.04 sechs Monate alt. Sie stammt aus einer sehr kräftigen Zucht, dürfte also eigentlich nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Sorgen um Gewicht Maine Coon Kitten

    Sorgen um Gewicht Maine Coon Kitten: Hallo Zusammen! Gestern Abend ist Harley bei uns eingezogen. Harley ist sehr mager und knochig - man spürt jeden Wirbel ganz deutlich sowie auch...
  • Gewicht nicht verdoppelt

    Gewicht nicht verdoppelt: Huhu Mädls, hab mal wieder ne Frage. Also unser Babys sind gestern genau eine Woche alt gewesen. Haben alle bereits den Nabel verloren und 1 hat...
  • Gewicht von Mainecoonbaby?

    Gewicht von Mainecoonbaby?: Hallo, unsere Amy ist am 15.03 geboren und wiegt relativ genau 2000 g. Dabei ist sie sehr groß und macht in meinen Augen einen relativ dünnen...
  • Gewicht Norweger

    Gewicht Norweger: Hallo ihr Lieben, Ich habe mal eine Frage: Ich habe einen Norweger kater von nun 1 Jahr. Ich mache mir etwas Sorgen wegen seines Gewichts...
  • Gewicht BKH Katze mit fast 6 Monaten?

    Gewicht BKH Katze mit fast 6 Monaten?: Unsere Tasha wiegt heute 2,4 kg. Sie wird am 11.12.04 sechs Monate alt. Sie stammt aus einer sehr kräftigen Zucht, dürfte also eigentlich nicht...
  • Schlagworte

    ,

    bkh 15 wochen gewicht

    ,

    ,
    gewicht katze 15 wochen
    , bkh kitten gewicht 12 wochen, bkh gewicht 12 wochen, kater-kitten ekh gewicht mit 12 wochen?, bkh gewicht 15 wochen, durchschnittliches gewicht eines katers, bkh 12 wochen gewicht, gewicht bkh kitten 12 wochen, gewicht bkh 12 wochen, gewicht kater 15 wochen, durschnittliches gewicht katze, gewicht kitten 14 wochen
    Top Unten