Durchfall

Diskutiere Durchfall im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo und Hilfe, meine Katze hat seit ca. 2 Wochen Durchfall und auch der Tierarzt weiß sich keinen Rat mehr. Sämtliche Tests ( Blut Kot etc. -...

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Hallo und Hilfe,

meine Katze hat seit ca. 2 Wochen Durchfall und auch der Tierarzt weiß sich keinen Rat mehr.
Sämtliche Tests ( Blut Kot etc. - leukose. Aids) haben nichts ergeben. Sie ist ansonsten topfit, lebhaft und frisst und trinkt ( Gott sei Dank ).
Auf Allergiefutter spricht sie nur
manchmal an und sämtliche Medikamente haben gar nichts gebracht.
Unser Arzt meinte noch, dass es Stress sein könnte. Ich weiß nur nicht, woher sie den haben soll. Mit unserer 2. Katze versteht sie sich prima und ansonsten ist es bei uns immer recht ruhig.
zur Info: die Durchfall Katze habe ich vor ca. 5 Wochen aus Spanien bekommen von einer Tierschutzorganisation und sie war bis auf Flöhe topfit und hatte auch die ersten Wochen keinen Durchfall.
Jetzt ist heute bei mir festgestellt worden, dass ich einen Pilz habe, der von Katzen übertragen wird-ich werde heute Mittag erstmal Medikamente für die Katzen besorgen. Die 2 müssten den Pilz ja dann haben.
Ob der Stress davon kommt? Der Durchfall kann nicht direkt davon kommen sagte unser Tierarzt.
Ich weiß mir echt nicht mehr zu helfen. Die Tierarztkosten sind schon hoch, aber dieses Spezialfutter sprengt nun alles.

Hat jemand eine Idee ??

Alex
 
23.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Durchfall . Dort wird jeder fündig!

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Huhu!
Die Frage ist natürlich, wonach im Kot und im Blut gesucht worden ist.
Spontan fallen mir Giardien und Yersinien ein...
Yersinien bzw. die Antikörper können teilweise nur über das Blutbild festgestellt werden, sind im Kot und auch in Gewebeproben nicht immer zu entdecken.
Vielleicht hilft es dir ein wenig???
 

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Hallo und Danke für die Hilfe,

Giardien sind es auf keinen Fall. Die hatte meine 2. Katze letztes Jahr und unser Tierarzt hat daraufhin direkt geprüft.
Jetzt haben beide Katzen auch noch einen Pilz, den mein Freund und ich natürlich auch haben.
Es ist echt zum verzweifeln.

Schnief
Alexandra :cry:
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo Alexandra,

die Mykose greift nicht nur die äußere Haut, sondern u.U. die inneren Organe an. Das Immunsystem bei einer Pilzerkrankung ist im allgemeinen geschwächt und Bakterien haben ein leichtes Spiel.

Hier mal ein Link:

http://www.tierrechte.de/Aachen/63208.htm

Beim Menschen lassen sich Pilzinfektionen relativ schnell behandeln, die Behandlung der Katzen ist meist langfristiger. Oft helfen nur die Rasur, regelmäßiges Baden, Lotion oder Creme oder auch ein Impfstoff von Boehringer und natürlich extreme Reinlichkeit.
Der TA legt im allgemeinen eine Pilzkultur an, um ihn genau diagnostizieren zu können, ist das schon geschehen?

Ich halte es für vorstellbar, daß der Pilz und der Durchfall in einem Zusammenhang stehen.

Gute Besserung Euch allen,
Iris
 

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Hallo Lilly,

darauf hat mich unser Tierarzt auch schon hingewiesen- das mit dem langfristig.
Ich habe jetzt Tabletten und eine Lotion bekommen und die Anweisung nach Möglichkeit alles zu waschen und den Boden etc. feucht zu wischen.
Das werde ich heute nach der Arbei in Angriff nehmen.
Ich hoffe, dass das dann in Griff zu kriegen ist.
Unser Arzt meinte allerdings, dass der Durchfall auf keinen Fall davon kommt.
Ich versuchs weiter mit dem Allergiefutter. Heute morgen war der erste Teil ihres "Haufens" fest und der Rest tropfte nur noch-so komisch sich das auch anhört.
Ich weiß auch nicht, was ich noch machen soll.
Danke für den link - werde gleich mal lesen.

Gruss
Alexandra :(
 

Fischkopf

Gast
Hej Alexandra,
ich hatte mit meiner Katze Miss Sophie auch eine Zeit lang Durchfallprobleme, für die sich keine Ursache fand. Aber mein TA stellte fest, daß zu viel Wasser im Kot war. Das fiel mir ein, als ich las, erst war es fester, dann flüssig. Bei Miss Sophie war auch immer der Anfang normal, der Rest weicher. Flüssig war es nie, aber sie bekam 2 Monate lang Prescription Diet feline w/d. Das ist ein langfaseriges Futter, das länger im Darm verbleibt. 3 Tage später war sie wieder kerngesund und ist es geblieben. Ist nur so eine Idee, vielleicht hilft es ja. Oder ist das schon das Diätfutter, von dem du geschrieben hast?

Gute Besserung auf jeden Fall!
 

Anonymous

Gast
Hallo Alexandra,
habe dieses Problem seit fast 3 Monaten mit meinen zwei Kleinen. Hast Du das Futter umgestellt? Wenn der TA nichts finden kann (so war´s auch bei uns und bei Gott, ich wäre fast froh gewesen, wenn er was gefunden hätte, dann hätte der Feind einen Namen gehabt...), wird es wahrscheinlich ein bakterielles Ungleichgewicht der Darmflora sein. Bei meinen beiden so schlimm, dass sie nach zahllosen anderen Versuchen Spritzen bekommen mußten (Antibiotika und Homöopathie).
Bersuchen kannst Du, die Darmflora mit Milchsäurepräparaten aufzubauen, z.B. Bactisel. Du kannst auch ein Absorbans geben (z.B. Heilerde innerlich oder Entero Tecnosal), um schädliche Bacterien zu binden. Diese Tipps gelten aber nur, wenn wirklich alles gecheckt wurde (Einzeller, Bacterien, FIP, FIV, Leukose, Blutbild wegen Leber-Pancreas -Schilddrüsenwerten).
Ansonsten gilt, konsequente Diät. Bei uns gab es einen Rückfall nach nur einem Teelöffelchen anderem Futter...

Gute Besserung und schnellen Erfolg

Michaela
 

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Hilfe, der Durchfall wird nicht besser:

Hallo zusammen,

und danke für die Tips. Leider wird der Durchfall einfach nicht besser.
Ich bin schon am überlegen, mal zu einem anderen arzt zu gehen.
Der Pilz wird irgendwie schlimmer und nicht besser.
Amy ( Katze ohne Durchfall ) sieht aus wie das Phantom der Oper.

Mit dem Allergiefutter ( Sensivity Controll von Royal Canin-Waltham ) klappt es gar nicht.

Mist Mist Mist .....
Was mach ich nur ?

Alex :cry:
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Alex,

also zusammenfassend Durchfall und Pilz und beides wird schlimmer statt besser - Wie Iris fragte hat der TA eine Kultur angelegt? Wenn das Allergiefutter nix bringt - wielange bekommen sie das denn schon - ist es vielleicht keine Allergie? Wie Michaela schreibt: Darmflora sanieren! Das geht nicht von heute auf morgen und erfordert strikte Konsequenz (z. B. Bactisel-HK-Gel und Hills i/d-Futter).
Wurden die Bluttest im Labor oder beim Arzt gemacht? (Ohne Dich beunruhigen zu wollen es gibt auch falschnegative Testergebnisse). Wenn Du ein ungutes Gefühl hast und glaubst der TA hat nicht alles unternommen, versuche es mit einem anderen.

Nicht verzweifeln
Gruß Elke
 

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Der TA hat keine Kultur angelegt. Er meinte, dass die Diagnose bei mir reichen würde. Mein Hautarzt hat ja eine angelegt.
Das Allergifutter bekommt Sie ohne Unterbrechnung seit 2 Wochen. Es war auch mal 2 oder 3 Tage kein Durchfall.
Die Bluttest wurden beim TA gemacht. Er hat soweit ich weiß auch nur auf Aid und Leukose geprüft. Einen Allergietest wollte er nicht machen, da er meint, dass diese nichts bringen und keine eindeutigen Ergebnisse liefern.
Ich hab da vohin angerfufen und fahr da heute Mittag hin. Er will sich den Pilz ansehen, da dieser nur schlimmer wird.
Ich soll auch nochmal Kot von der anderen Katze mitbringen.

Gruss
Alexandra
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hey Alex,

dann bekommst Du nachher hoffenlich ein "Antipilzmittel" das hilft. Das Ergebnis der erneuten Kotprobe würde ich auch erst abwarten, aber falls er nix findet würde ich handeln? Nach welcher Zeit sollte lt. TA das Allergiefutter wirken? Wie willst Du vorgehen Futterwechsel/Darmflorasanierung oder nochmal Blutuntersuchung (Schilddrüse, FIP/FIV, usw. auch eine Allergie läßt sich doch wohl im Blut nachweisen - irgendwas mit ig), wobei Du sagst das sie sonst topfit sind (persönlich würde ich mich somit für ersteres Entscheiden). Die 2-3 mal wo es OK war - wann war das?

Es kommt alles wieder ins Lot.
Gruß Elke
 

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

tja, viel Neues gibt es nicht zu berichten.
Der Pilz ist viel besser geworden und Amy kratzt sich nicht mehr. Somit verheilt jetzt alles.
Mit dem Durchfall bei Maggie ist das etwas komisch. Sie hat heute zu dem Allergiefutter etwas Kitekat bekommen, da Amy nicht aufgefressen hat.
Und heute Abend hat sie nur Festes im Klöchen hinterlassen. Ich weiß auch nicht. Vieleicht hatte sie ja doch einen leichten Infekt oder so und der ist durch die Pilz-Medikamente auch verschwunden??
Sehr komisch !
Mal sehen, wie es die Woche aussieht.

Gruss
Alex
 

brokkoli

Registriert seit
18.06.2003
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Yuhuu,

der TA hat endlich was gefunden. Ich hatte heute morgen nochmal ganz frischen Kot zur Kontrolle gebracht.
Ihr Kot was voller Bakterien, die Giardien ähnen - nur noch seltener sind.
Jetzt gibts nachher Medikamente und bitte bitte lass es dann vorbei sein.
Ich und auch mein Konto können echt nicht mehr.
Ich frag nachher nochmal nach dem genauen Namen. Vieleicht hilft das jemanden, der ähnliche Probleme hat.

Gruss
Alex :)
 
Thema:

Durchfall

Durchfall - Ähnliche Themen

  • Durchfall durch zu viel trinken?

    Durchfall durch zu viel trinken?: Hallo zusammen, nach ewigem lesen und raten versuche ich es nun hier und hoffe, es weiß jemand einen Rat. Ich habe eine Katze, Magic, fast 15...
  • Kitten Dybiose

    Kitten Dybiose: Hallo liebe Foris! Ich bin neu hier, habe aber die letzten Monate schon viel mitgelesen. Ich habe im Februar zu unserem Senior zwei kleine Kater...
  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall durch zu viel trinken?

    Durchfall durch zu viel trinken?: Hallo zusammen, nach ewigem lesen und raten versuche ich es nun hier und hoffe, es weiß jemand einen Rat. Ich habe eine Katze, Magic, fast 15...
  • Kitten Dybiose

    Kitten Dybiose: Hallo liebe Foris! Ich bin neu hier, habe aber die letzten Monate schon viel mitgelesen. Ich habe im Februar zu unserem Senior zwei kleine Kater...
  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Schlagworte

    mykose durchfall katze

    Top Unten