Durchfall & Erbrechen

  • Ersteller des Themas Mau(s)i
  • Erstellungsdatum
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
man hätte vl. einmal den Kot untersuchen sollen......normalerweise muss der Ta. heutzutage auch kontrollieren bevor er einen AB verordnet...scheinbar....das ist keine Diagnose.....ich hoffe das es bald besser geht......::knuddel
... stimmt - ich bin auch gerade am sammeln, denn ich bestehe auf Kotuntersuchung.
Da bei Mausi auch Blut
zu sehen und Schleim zu sehen war musste schneller gehandelt werden. Die TA hat den Kot zunächst nur in Augenschein genommen.

Morgen Mittag haben wir wieder Termin beim TA ....

Es zerreist mir fast das Herz sie so zu sehen ... Jedesmal wenn ich kurz weg muss, bekomme ich ein schlechtes Gewissen.
 
cats2love

cats2love

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
1.627
Gefällt mir
15
Das klingt echt alles gar nicht schön.
Würde mich ja freuen, wenn ihr um die Infusion drum herum kommt, aber irgendwie müsste sich dann das Glücksrad heute doch mächtig gedreht haben.
Nichtsdestotrotz ich drücke ganz fest die Daumen, dass es ihr bald wieder besser geht.
Dir mal einen::knuddel und weiterhin gute Nerven.
 
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
... eine Infusion gabs (zum Glück) nicht.
Die Vorstellung das die Katze total verängstigt in einem fremden Territorium ist macht mich kirre. Sie leistet schon noch Gegenehr und da möchte ich nicht Wissen wie die TAs an die Vene kommen wollen und dann muss die Katze ja auch noch still halten mit der Infusion, die über vier Stunden gegeben wird.

Ich habe gestern nur mit Zwangsfütterung höchstens 70 g in sie bekommen. Tröpchenweise Hühnerbrühe mit Spritze und hier und da etwas Malzpase.

Mausi verweigert einfach alles. Ich bin froh dass sie säuft.

LG
 
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
Heute gabs eine Infusion unter die Haut. Ich habs nicht übers Herz gebracht sie dort zu lassen. Sie hätte dann noch über Nacht bleiben müssen. Ich wäre zu Hause völlig Durchgedreht und Mausi hätte noch mehr gelitten. Sie möchte so schon nicht allein sein und weicht mir nicht von der Seite, obwohl ich sie ständig mit allerlei Kram nerve.

Ihr Kumpel gestorben - plötzlich nicht mehr da, dann gleich eine Woche später die Zahnop bei ihr und ein BB nach dem anderen. Und jetzt soll ich sie an einem fremden Ort unter fremden lassen? Wie gut bekommt das bei der Ssyche einer Katze. Ist es sicher das sie danach von selbst wieder frisst? Mit einer Sedierung vorher: ist sicher das sie wieder aufwacht?

Ich habe gerde den Entschluss gefasst das ich morgen wieder eine Infusion über die Haut geben lasse und noch ein BB gemacht wird, weil die TA unbedingt noch eins zur Abklärung benötigt - das ist verständlich.

Das mit dem dort lassen .... Das kann ich einfach nicht ................................................................................................
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
282
Gefällt mir
38
Ach ne, die arme Mausi :tröst:
Was für eine Erkrankung vermutet der Tierarzt denn von dem Rohfleisch? Gibt doch nur Toxoplasmose und Salmonellen, oder?
Ich hoffe, die Infusionen und das AB helfen und sie wird schnell wieder gesund.

Stress oder ein seelisches Problem kann nicht Schuld sein?
 
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
Danki Xioni
Sie stellt auch nur Vermutungen an ... Am liebsten hätte sie Mausi heute dabehalten und noch ein BB gemacht. Machts das besser? Mausi ist enorm gestresst.
Morgen kann ich den Kot endlich wegbringen. Dann haben wir spätestens am Montag das Ergebnis.

Ich vermute nach wie vor das ihre Haare den Darm reizen und das Problem ggf. deshalb da ist.
Sie hat wieder was gegen Übelkeit bekommen und hätte dann eigentlich Appetit bekommen müssen, aber da ist nichts mit von selbst fressen.

Das Spezialfutter lässt sich schön ins Mäulchen schmieren ...

Eine gute nacht wünscht Euch Mausis Dosi
 
cats2love

cats2love

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
1.627
Gefällt mir
15
Ich habe die verschiedenen Threads nicht verfolgt, aber warum meinst Du, dass die Fellhaare den Darm reizen? Müsste das dann nicht ein Dauerproblem sein und nicht so einen akuten Charakter haben? Hast Du diese Vermutung mit der TA diskutiert und hat sie dazu eine Meinung?
 
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
Ich habe die verschiedenen Threads nicht verfolgt, aber warum meinst Du, dass die Fellhaare den Darm reizen? Müsste das dann nicht ein Dauerproblem sein und nicht so einen akuten Charakter haben? Hast Du diese Vermutung mit der TA diskutiert und hat sie dazu eine Meinung?
... die Ta sieht das genauso und sagt ich soll ganz viel Paste geben. Obwohl ich ers keine mehr geben sollte.

Ich habe mir Meinungen eingeholt als es um SDÜ und eventuell CNI ging. Alel sagten das die Niere noch gar nicht so schlecht drauf sei. Die TA war eigentlich die Einzige die anderer Meinung war. Der Urinwert war Spitze. Den soll man ja in Kombi mit dem BB betrachten und jetzt soll die Niere das Hauptproblem sein?
Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Gestern hat sie ihr 2 Tages Antibiotika gespritzt bekommen. Morgen müsste sie wieder welches bekommen, um die Antibiotika Behandlung abzuschliessen. Aber sie bringt doch im Grunde gar nichts. Der Ko geht heute an die TA - endlich ist das Röhrchen voll und die Auswertung wird dann wohl erst bis Montag da sein. Das ist alles Zeit und wenn ich meine Mausi da so sehe, dann bin ich mir nicht sicher ob ich die habe.
 
cats2love

cats2love

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
1.627
Gefällt mir
15
Hallo,

Wie ist es bei Euch? Ich hoffe besser.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
282
Gefällt mir
38
Bekommt sie Spritzen gegen die Übelkeit? Eventuell kann man ja auch Omeprazol geben? Das könnte man vor jeder Mahlzeit geben...
Hast du statt Malzpaste mal etwas anderes versucht, z.B. Butter? Meine vertragen alle keine Malzpaste, bekommen DF davon. Während sie bei Butter, Sahne etc, keinerlei Probleme haben.
Eventuell würde Mausi auch etwas Gras helfen?

Ich hatte die letzten Wochen bei meiner Moppel das Problem, das die nichts gefressen hat. Als es ihr scheinbar wieder besser ging, hat sie trotzdem jedes Futter verweigert. Nachdem ich für meine andere Katze zur Zeit viel Rohfleisch anbiete, habe ich Moppel dann täglich 3-4 winzige Stücke Rindfleisch angeboten, die gefressen wurden. Danach habe ich ihr auf einer kleinen Untertasse immer wieder etwas Futter hinterhergetragen auf ihre Lieblingsplätze und sie dort mit der Hand gefüttert. Zusätzlich Appetitanreger wie Butter oder etwas Käsepaste und gottseidank frisst sie jetzt wieder selbstständig.

Ich drücke Dir und Mausi die Daumen, dass es endlich wieder aufwärts geht!
 
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
Ich danke Euch ... :)

Es geht ihr zum Glück besser. Sie hat angefangen zu fressen. Zwar wie ein Vögelchen, aber immerhin - sie frisst.
Sie verlangt nach Fisch. Hühnchen biete ich ihr ständig mit an, aber da ist nichts zu machen. Aber das wird auch noch.

Mit Rohfleisch bin ich noch vorsichtig, da ich vermute das sie sich damit einen weggeholt hat.
Gestern gabs bei uns Kurkuma Hühnchen. Da ging das Näschen natürlich wie wild ...

Eine Kräutermalzpaste hab ich "gefunden", wo sie ganz verrückt drauf ist.

Das ich mich mal so sehr über einen schönen Kothaufen freue, hätte ich auch nie gedacht. Heute war das so. Kein Blut, kein Schleim - riesig -lang und gaaanz viele Haare.

GLG
 
Mau(s)i

Mau(s)i

Registriert seit
14.02.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
2
... Magen und Darm müssen sich erstmal richtig erholen. Die Kotprobe ist noch nicht ausgewertet. Rohes wäre jetzt nicht ratsam.

Wir vermuten eine Fleischvergiftung ( also Lebensmittelvergiftung ). Man kann nicht ausschliessen das ich Rinderhack nach Hause trug, welches verunreinigt war.
Frischfleisch habe ich immer gleich verarbeitet. Noch am selben Tag bis spätestens am nächsten morgen verfüttert.
 
cats2love

cats2love

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
1.627
Gefällt mir
15
Hauptsache es geht langsam aufwärts.
Das freut mich.
 

Ähnliche Themen


Top Unten